Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Jugend und Schule Arbeitshefte
Richard Am: 12.01.2016 09:13:49 Gelesen: 2711# 1 @  
Das erste digitale Arbeitsheft ist da!

Die Welt, in der wir leben, verändert sich zunehmend. Sie wird globaler, vernetzter, individueller, schneller – und digitaler. Das ist eine Herausforderung, der auch wir uns stellen müssen.

In den meisten Schulen gehört der Einsatz von Computer und Whiteboards schon längst zum Alltag. Interaktives Lernen im Unterricht ist angesagt. Wir freuen uns deshalb, heute das erste digitale Arbeitsheft unserer Reihe „Bildung + Briefmarke“ vorstellen zu können.

Die Firma co.Tec, ein Onlineshop für Software im Bildungsbereich, hat uns das Angebot gemacht, ein Arbeitsheft unserer Reihe für das interaktive Lernen zu gestalten. Stefan Schätti, der Geschäftsführer der Firma co.Tec und selbst begeisterter Briefmarkensammler, hat das Arbeitsheft „Heimische Singvögel“ für uns kostenlos digitalisiert und für den interaktiven Einsatz am Computer oder Whiteboard bearbeitet. Das Lehrerheft und das Arbeitsheft sind jetzt so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler an den modernen Geräten Aufgaben erarbeiten oder lösen können. Und das anhand von Geschichten, Bildern oder einem kleinen Video.

Die digitalen Bücher sind unter folgende Links zu finden:

Arbeitsheft:

http://www.mybookmachine-online.de/live/?book=%2Fdl%2FBufRrylwXUCWe

Lehrerheft:

http://www.mybookmachine-online.de/live/?book=%2Fdl%2FAQxmAyQ4izeS1

Die beiden digitalen Bücher und das MasterTool Basissystem stellt die Firma co.Tec kostenlos zur Verfügung.

Das Bild zeigt eine Übung aus dem Arbeitsheft.


 
Richard Am: 04.05.2017 09:06:40 Gelesen: 2163# 2 @  
Martin Luther – Reformtor und Bibelübersetzer - Neues Unterrichtsmaterial aus der Reihe Briefmarke und Bildung

(SiD) Rechtzeitig mit der der Luther-Briefmarke im April bringt die Bundesstelle für Jugend, Familie und Bildung Lehrermaterial zum Reformationsjubiläum heraus. In einem ausgiebig mit philatelistischen Materialien illustrierten Lehrerheft stellt Milan Maringer den Reformator und Bibelübersetzer Martin Luther vor.

Neben den Stationen seiner Vita werden wichtige Ereignisse der Reformation herausgearbeitet: Anschlag der 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg, Reichstag in Worms, der Beginn der Bibelübersetzung ins Deutsche auf der Wartburg. In besonderen Kapiteln widmet sich Maringer der sprachschöpferischen Leistung Luthers, geht auf die Bedeutung von Fabeln in seinen Predigten ein und beschreibt die Bedeutung der Bibel und des geschriebenen Wortes als Grundlage des Glaubens.

Dazu erscheint ein sechsseitiges Arbeitsheft. Vier Seiten sind dem Ermitteln des mit dem Lehrerheft vermittelten Wissens gewidmet. Auf einem fünften Blatt stellt Siegfried Dombrowsky nach der Klippertschen Spiralmethode einen Weg vor, wie sich Kinder und Jugendliche das Wesentliche zum Reformationsjubiläum selbständig einprägen können.

Zu beziehen sind Lehrerheft und Arbeitsblatt gegen Voreinsendung von 1,45 € in Briefmarken an: Bundesstelle für Jugend, Familie und Bildung, Siegfried Dombrowsky, Lehmbank 32, 29693 Eickeloh.


 
Richard Am: 23.08.2017 09:37:27 Gelesen: 1856# 3 @  
Neue Ausgabe der Reihe „Bildung & Briefmarke“ zum Thema Musikinstrumente

Motivgruppe Musik e.V. schenkt dem BDPh ein Lese- und Begleitheft

Anfragen nach Material aus der Reihe "Bildung und Briefmarke" für den Musikunterricht mussten bislang immer verneint werden. Nun ist diese Lücke gefüllt, dank der Großzügigkeit der Motivgruppe Musik e.V., die eine Broschüre und ein Begleitheft erarbeiten ließ und dem BDPh nun zur Verfügung stellt.

Auf 64 Seiten gibt der Autor des Leseheftes Dietrich Ecklebe einen Überblick über die historische Entwicklung der Musikinstrumente und die theoretischen Grundlagen wie die Erzeugung der Töne und das Stimmen der Instrumente. Nach der Zusammensetzung eines Orchesters widmet er sich den einzelnen Musikinstrumenten. Er spannt einen Bogen von den Saiteninstrumenten zu den Blasinstrumenten, der Orgel bis hin zu den Elektrophonen. Auf verständliche Weise erläutert der Autor die Geschichte der Instrumente, ihre Entstehung, die Besonderheiten und vieles mehr.

In einem Begleitheft haben Peter Lang, Vorsitzender der Motivgruppe Musik und Dietrich Ecklebe eine Abhandlung zu den Zielsetzungen im Musikunterricht an den allgemeinbildenden Schulen, über die Briefmarke als Kulturbotschafter und über Briefmarken als Bildquelle im Unterricht erarbeitet. Ferner geben sie Hinweise für die Behandlung der Musikinstrumente im Schulunterricht wie das Bauen von Instrumenten, Vorschläge für Exkursionen und Hörbeispiele. Aber auch praktische Beispiele, wie Elemente aus dem Leseheft in Verbindung mit der Abbildung von Briefmarken verwendet werden können, werden aufgezeigt. Beide Hefte sind mit reichlich Abbildungen von Briefmarken zum Thema illustriert.

Ergänzend zum Leseheft findet man auf der Internetseite der Motivgruppe Musik e.V. einen Link mit weiterführenden Informationen, Kopiervorlagen, Aufgabenstellungen und Spielen. Die Internetseite finden Sie unter http://www.motivgruppe-musik.com/ → Bildung & Briefmarke.

Das Leseheft und das Begleitheft im A5 Format sind gegen Voreinsendung von 1,45 € bei der Bundesstelle Jugend, Familie, Bildung, Siegfried Dombrowsky, Lehmbank 32, 29693 Eickeloh erhältlich.

Der BDPh bedankt sich bei der Motivgruppe Musik e.V. für das geschenkte Lehrmaterial sowie bei Peter Lang und Dietrich Ecklebe für ihr Engagement.

Helma Janssen
Bund Deutscher Philatelisten
Ressort Jugend, Familie, Bildung


 
Richard Am: 10.12.2018 09:46:44 Gelesen: 802# 4 @  
Neue Broschüre „Briefmarke und Bildung“

Die Lausbuben Max und Moritz von Wilhelm Busch

(BDPh) „Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen! Wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen.“ Die beiden Jungs und ihre sieben Streiche aus der Phantasie von Wilhelm Busch faszinieren seit mehr als 100 Jahren die Leser, viele Reime sind heute allgemein bekannt. Jetzt erzählt Milan Maringer die sieben Streiche in einer vom Bund Deutscher Philatelisten e.V. herausgegebenen Broschüre unter anderem anhand von Briefmarken, Sonderstempeln und Belegen nach – die Witwe Bolte ist hier natürlich ebenso zu entdecken wie Schneider Böck oder Lehrer Lämpel.

Das 80seitige Heft dient dem Ziel, dass Lehrer mit Hilfe der Briefmarken den Unterricht vorbereiten und sich die Schüler die Lehrinhalte auf interessante und spannende Weise aneignen können. Auch soll diese Broschüre dazu anregen, sich mit dem philatelistischen Material zu Wilhelm Busch und den beiden Lausbuben zu beschäftigen. Vielleicht wird dann eine kleine Sammlung aufgebaut und ausgestellt.

Alle Besteller von Material aus der Reihe „Briefmarke und Bildung“ erhalten von der BDPh-Bundesstelle Jugend, Familie, Bildung neben den Leseheften und Arbeitsblättern auch Tütchen mit Motivmarken und Informationen zur Deutschen Philatelisten-Jugend (DPhJ). Das Material kann gegen Einsendung von 1,45 Euro Rückporto angefordert werden beim Bund Deutscher Philatelisten (BDPh), Mildred-Scheel-Str. 2, 53175 Bonn.


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.