Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Universitäten
Das Thema hat 152 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
Totalo-Flauti Am: 04.09.2018 19:02:41 Gelesen: 11929# 128 @  
Liebe Sammlerfreunde,

die Zwei-Eulen-Buchhandlung aus Leipzig Gohlis bietet im Oktober 1923 der Universität Lusanne in der Schweiz verschiedene Chemiebücher zu nicht unerheblich besseren Konditionen an. Für die Auslandspostkarten mußte in der Portoperiode 19 3.600.000,- Mark bezahlt werden. Das Porto wurde mit 2 x Mi. 301A und 1 x 312A dargestellt.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Manne Am: 13.09.2018 11:50:35 Gelesen: 11595# 129 @  
Hallo,

ein Sonderstempel aus Heidelberg vom 06.12.1961, "575 Jahre Universität".

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 07.10.2018 11:29:02 Gelesen: 10200# 130 @  
Die Universität Coimbra wurde 1290 vom portugiesischen König Dionysius (Dom Dinis) gegründet und ist damit die älteste Universität Portugals sowie eine der ältesten in Europa. 1728 wurde die umfangreiche und reich verzierte Universitätsbibliothek Biblioteca Joanina fertiggestellt. Sie gilt heute als eine der spektakulärsten Bibliotheken der Welt.

Der botanische Garten der Universität (Jardim botanico da Universidade de Coimbra) in der Beja Litoral wurde 1772 durch den Grafen von Pombal als Lehrgarten für angehende Ärzte gegründet. Er weist eine reiche Pflanzensammlung auf, neben Tropenpflanzen und australischen Arten wurden im 19. Jahrhundert auch südafrikanische und kalifornische Arten aufgenommen.

Portugal MiNr 1180, 1972-08-28



200 Jahre Universtäts-Reformen durch den Grafen von Pombal

Sie beherbergt mehr als 21.000, davon 10% internationale Studierende. Sie werden betreut von rund 1800 Mitarbeitern. Erbaut auf dem Gelände eines ehemaligen Palastes, wurde der Campus aus dem 16. Jahrhundert am 22. Juni 2013 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Totalo-Flauti Am: 06.12.2018 17:53:34 Gelesen: 7403# 131 @  
Liebe Sammlerfreunde,

1909 feierte die Universität Leipzig ihr 500-jähriges Jubiläum. Anlässlich der Feierlichkeiten gab es einen Gelegenheitsstempel und natürlich entsprechende Postkarten. Auf meiner offiziellen Postkarte ist ein Bildnis von Johannes Otto von Münsterberg, Doktor der Theologie und Gründungsrektor der Leipziger Universität. Einiges zu Person findet man auf die Schnelle bei wikipedia [1].

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Otto_von_M%C3%BCnsterberg
 
GSFreak Am: 16.12.2018 19:37:01 Gelesen: 6754# 132 @  
Hier ein Absenderfreistempel (Frankit) der RWTH Aachen vom 10.12.2018 (Rheinisch- Westfälische Technische Hochschule):



Gruß Ulrich
 
wajdz Am: 29.12.2018 11:42:36 Gelesen: 6486# 133 @  
@ wajdz [#113]

Zum europäischen Denkmalschutzjahr am 15. Juli 1975 herausgegeben die

Bund MiNr 863, Motiv Gesamtansicht Xanten



Hier als 4er-Block mit einem interessanten Sonderstempel

3330 HELMSTEDT 1 • 16.-9.76 • 400 JAHRE/EHEMALIGE/UNIVERSITÄT/1576-1976

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 02.01.2019 21:11:31 Gelesen: 6367# 134 @  
@ Altmerker [#7]

Österreich MiNr 1180, 1965-05-10



Zum Jahrestag „600 Jahre Universität Wien“ wurde als Motiv das älteste große Siegel der Universtät verwendet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 12.02.2019 19:51:05 Gelesen: 5413# 135 @  
10 Jahre Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" in Dresden. 1962 Mi.-Nr. 916


 
wajdz Am: 14.02.2019 12:02:27 Gelesen: 5272# 136 @  
Die Kiewer Kaiserliche Universität Sanct Vladimir ist die drittälteste Universität in der Ukraine.

UdSSR MiNr 1705, 1954-05-10



Sie wurde 1834 gegründet und Im Jahr 1939 umbenannt in Taras Shevchenko Universität, nach einer bedeutenden Persönlichkeit der ukrainischen Literatur und Kunst und war während der Zeit der Zugehörigkeit zur Sowjetunion zusammen mit der Moscow State University und der Leningrad State University eine der drei besten Universitäten der UdSSR. Gegenwärtig ist sie unter den 500 besten Universitäten der Welt eingestuft.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Totalo-Flauti Am: 23.02.2019 22:09:52 Gelesen: 4911# 137 @  
Liebe Sammlerfreunde,

zur 600 Jahrfeier der Leipziger Universität 2009 gab es die Mi 2747 und die passenden Gelegenheitsstempel. Auf der Marke ist die 1968 gesprengte Universitätskirche St.Pauli und auf den Stempeln der neugebaute Gebäudekomplex Augusteum zu sehen. Im Augusteum ist die alte Paulinerkirche als Paulinum integriert.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
wajdz Am: 06.03.2019 18:26:32 Gelesen: 4457# 138 @  
Die Fürstliche Akademie von Bukarest wurde 1694 auf Initiative von Prinz Constantin Brâncoveanu im Gebäude des Klosters „St. Sava“ gegründet. Die Studiensprache war Griechisch, die Akademie wurde zu einem wichtigen griechischen Kulturzentrum.

Rumänien MiNr 2338, 1964-10-14



Im Jahr 1818 fanden die ersten rumänischen Sprachkurse statt. Unter dem Namen National School St. Sava neu organisiert, hatte die Royal Academy sechs Klassen mit 190 Schülern. Betroffen von Erdbeben 1860 wurden der St. Sava Kloster - Komplex abgerissen, um Platz für den Universitätspalast und den Carol I Boulevard zu schaffen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 26.03.2019 15:22:34 Gelesen: 3991# 139 @  
Hallo,

Sonderstempel 500 Jahre Universität Greifswald vom 20.10.1956, abgeschlagen auf Brief der nach Schwenningen lief.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 30.03.2019 18:33:42 Gelesen: 3902# 140 @  
Die Zirbelkiefer (Pinus cembra) gehört zur Familie der Kieferngewächse und wächst in der oberen Baumgrenze der Wälder der Alpen und Karpaten. Sie dient als Motiv für die Ausgabe „ 100 Jahre Akademisches Forststudium in Österreich“

Österreich MiNr 1251, 1967-11-0



Die 1813 gegründete k.k. Forst-Lehranstalt zu Mariabrunn wurde ab dem Schuljahr 1868/69 als Hochschule geführt und 1875 in die 1872 gegründete Universität für Bodenkultur Wien integriert.

Wappen der Universität, Österreich MiNr 1401, 1972-10-17



Die 1813 gegründete k.k. Forst-Lehranstalt zu Mariabrunn wurde ab dem Schuljahr 1868/69 als Hochschule geführt und 1875 in die 1872 gegründete Universität für Bodenkultur Wien integriert.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Altmerker Am: 07.04.2019 20:07:41 Gelesen: 3697# 141 @  
Hier eine Auslandskarte mit Ulbricht-Mischfrankatur, deren Stempel auf die Medizinische Akademie Carl Gustav Carus verweist, die eine Medizinische Hochschule zur Ausbildung von Ärzten in Dresden war. Letztlich wurde sie 1993 zur Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden "vereinigt".

Gruß
Uwe


 
wajdz Am: 12.04.2019 18:41:21 Gelesen: 3469# 142 @  
@ wajdz [#120]

Auf diesem Briefausschnitt wird für Gießen als Universitätsstadt und Kultur- und Wirtschaftszentrum in Mittelhessen geworben.

Bund MiNr 427



MWSt 63 GIESSEN 1 • 28.12.25

MfG Jürgen -wajdz-
 
antwortscheinsammler Am: 12.04.2019 18:51:50 Gelesen: 3465# 143 @  
Hier ein IAS aus Südkorea mit Ausgabestempel eines Universitätspostamtes SEOUL UNIV.



Hier noch etwas aus Australien, leider etwas schwach abgeschlagen, Ausgabestempel SYDNEY UNIVERSITY



LG Wolfgang
 
jmh67 Am: 12.04.2019 20:47:57 Gelesen: 3449# 144 @  
Noch ein Stempel eines Uni-Postamts, diesmal aus Colchester (Essex) in merry old England:


 
wajdz Am: 14.04.2019 23:57:54 Gelesen: 3284# 145 @  
Perfekt wäre die MiNr 1716 -Thüringen-, aber es kommt uns ja hier auf den Stempel an Briefausschnitt mit MiNr 1712



MWst 99423 WEIMAR • ma • 12.12.94, Werbetext: HOCHSCHULE FÜR MUSIK “FRANZ LISZT“ WEIMAR Zeichnung Liszt-Porträt nach dem Relief wie auf der
DDR MiNr



Auf Betreiben von Franz Liszt 1872 von seinem Schüler Carl Müllerhartung gegründet, gehört sie zu den ältesten Musikhochschulen Deutschlands. Aus der Orchester- und Musikschule, entwickelte sich über die Jahrzehnte, von diversen Namensänderungen begleitet, bis 1956 zu ihrem heutigen Status als Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar.

MfG Jürgen -wajdz-

Weitere Informationen: https://studiengaenge.zeit.de/hochschule/267/hochschule-fuer-musik-franz-liszt-weimar
 
Christoph 1 Am: 30.04.2019 23:36:54 Gelesen: 2778# 146 @  
Gebäude der Alten Universität Kiel aus einem Sonderstempel von 1978



Gruß, Christoph
 
wajdz Am: 20.05.2019 16:53:35 Gelesen: 2243# 147 @  
@ Sachsendreier53 [#34]

Offizieller FDC als Stempelbeleg, ungelaufen

DDR MiNr 2980, 2981



Sonderstempel 1085 BERLIN · 22.10.82 · 175 Jahre HUMBOLDT-UNIVERSITÄT · 275 Jahre BERLINER CHARITE, Lorbeerzweige; Zudruck einfarbig geprägt

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 13.06.2019 23:28:55 Gelesen: 1480# 148 @  


Die Universität Leipzig – Alma Mater Lipsiensis (AML) – ist mit ihrem Gründungsjahr 1409 nach der Universität Heidelberg (1386) die zweitälteste Universität im heutigen Deutschland und führt seit 1991 wieder den historischen Namen. Seit 1953 trug sie den Namen Karl-Marx-Universität Leipzig. Aus dieser Zeit liegen in diesem Thread zahlreiche Belege vor: #2. 4, 18, 32, 64, 119 und 124. Das neue Logo und der alte Name tauchen hier bisher nur in einem BZ 04 Stempel 2009 auf #22. Hier nun also die neue Stempelform in einem Beleg aus dem Jubiläumsjahr vom 13.8.2009. Verwendet wurde der hier vorgestellte Stempel übrigens vom Museum für Musikinstrumente.



Umfassende Informationen zur Geschichte der Universität Leipzig sind bei wikipedia zu finden (1].

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Universität_Leipzig
 
wajdz Am: 14.06.2019 22:43:31 Gelesen: 1452# 149 @  
Drucksachenausschnitt mit

Bund MiNr 1997



MWst 3 HANNOVER 3 • ma • 13.5.81 • Werbetext: 150 Jahre Hannover Uni 1831-1981

Mit der Gründung einer Höheren Gewerbeschule im Jahr 1831 begann in Hannover die Entwicklung zur Universität, die 2006 zu Ehren des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz in „Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover“ umbenannt wurde.

Bund MiNr 1862



Sie ist mit etwa 30.000 Studierenden gegenwärtig nach der Georg-August-Universität Göttingen die zweitgrößte Hochschule Niedersachsens. Rund 90 Studienfächer stehen zur Auswahl.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 30.06.2019 23:49:04 Gelesen: 1108# 150 @  
Wajdz hat schon den Stempel der "Bergischen Universität Wuppertal" vorgestellt [#96] und eine Kurzinformation gegeben [1].





Ich möchte den Stempel hier noch einmal präsentieren und dabei insbesondere auf das Logo der Universität eingehen. Es handelt sich dabei um eine Anlehnung an das Wuppertaler Stadtwappen. Das Wappen der Stadt Wuppertal zeigt in Silber einen zweigeschwänzten roten Löwen, auf zwei goldenen Garnsträngen stehend, blau bewehrt und blau gekrönt, welcher einen schwarzen Rost hält. [2]

Allerdings hat man bei dem Logo der Uni den Rost des Löwen weg gelassen. Ob das sonst von den Studenten für ein eher böses Omen gehalten worden wäre?

mutmaßt zu später Stunde
Edwin

[1] https://www.uni-wuppertal.de
[2] https://www.wuppertal.de/kultur-bildung/stadtarchiv/stadtwappen/500_Stadtarchiv_Stadtwappen.php
 
epem7081 Am: 13.07.2019 21:26:33 Gelesen: 900# 151 @  
Ein Blick in den deutschen Südwesten



Die Universität Konstanz wurde 1966 als Reformuniversität gegründet. Sie zählt knapp 12.000 Studenten und ist die südlichste Universität Deutschlands. In der Exzellenzinitiative war sie sowohl 2007 als auch 2012 in allen drei Förderlinien erfolgreich und gehört damit zu den Eliteuniversitäten der Bundesrepublik. [1]. Die eigene Darstellung der Uni Konstanz findet sich unter [2].

Zu dem Motiv Universität, speziell Konstanz, darf sicher auch der folgende AFS des Studentenwerks Konstanz von 1991 beigegeben werden.



Auch wenn diese Einrichtung inzwischen in eine neue Dimension geführt worden ist: Seezeit - Studierendenwerk Bodensee [3]

Ein erkenntnisreiches Wochenende wünscht
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Universität_Konstanz
[2] https://www.uni-konstanz.de
[3] https://www.seezeit.com
 
epem7081 Am: 16.08.2019 23:40:04 Gelesen: 90# 152 @  
Ein Doppeljubiläum wird mit dem Express-Brief und einem weiteren Werbestempel gewürdigt: 150 Jahre Humboldt-Universität zu Berlin und 250 Jahre Charité Berlin.





Der Eilbrief mit dem Jubiläumshinweis in Text und Medaillon mit den Humboldt-Brüdern wurde am 27.10.1960 in BERLIN N mit Ziel WOLFEN/KR.BITTERFELD gestartet, was er am Folgrtag um 7 Uhr erreichte.



Der vorstehende Stempel zum Jubiläum findet sich auf einem Fensterbriefumschlag, der am 18.10.1960 in BERLIN 4 mit uns unbekanntem Ziel auf die Reise ging. In diesem Stempel wird noch konkreter auf die Jubiläumsfeierlichkeiten vom 6.-18. 11.1960 aufmerksam gemacht.

Die Humboldt-Universität zu Berlin (kurz HU Berlin, 1828–1949 Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin) wurde im Sommer 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste der vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf. Sie ist die zweitgrößte Universität in Berlin und hat ihren Hauptsitz im Palais des Prinzen Heinrich an der Straße Unter den Linden 6 im Ortsteil Mitte.(Wikipedia) [1]

Die Charité [ʃaʀiˈteː] (französisch für Nächstenliebe, Barmherzigkeit, Karitas) ist das älteste Krankenhaus von Berlin und mit über 3000 Betten eine der größten Universitätskliniken Europas.(Wikipedia) [2]

Ein erkenntnisreiches Wochenende wünscht
Edwin

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Humboldt-Universität_zu_Berlin
(2) https://de.wikipedia.org/wiki/Charite
 

Das Thema hat 152 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

365241 965 17.08.19 13:31volkimal
803756 2535 17.08.19 11:38skribent
326701 543 15.08.19 21:02Seku
248703 530 11.08.19 13:54zockerpeppi
236761 272 26.06.19 16:53wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.