Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Mongolei: Echt gelaufene Belege
merkuria Am: 02.03.2016 23:13:26 Gelesen: 6621# 1 @  
Am 15. Januar 1998 verausgabte die Post der Mongolei eine Sonderausgabe mit der Nationalflagge (Mi Nr. 2758)



Luftpostbrief aus der Hauptstadt Ulan Bator nach Ungarn.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv: Die Nationalflaggen der Welt"]
 
skribent Am: 15.09.2016 18:13:53 Gelesen: 5604# 2 @  
Guten Abend Zusammen,

1961 verausgabte die Post der Mongolei zum Jubiläum "40 Jahre Post und Transportwesen der Mongolischen Volksrepublik" einen Satz mit 8 Sonderwertzeichen, von denen jeweils 4 zu einem Block zusammengefasst wurden.



MfG >Franz<

[Redaktionell kopierter Teil aus einem Beitrag im Thema "Motiv Eisenbahnen"]
 
Cantus Am: 30.09.2016 22:21:32 Gelesen: 5790# 3 @  
In der Mongolei sind riesige Mengen an Motivmarken erschienen, es gab aber ab und zu auch Ausgaben, die tatsächlich für die Bedarfspost vorgesehen waren, so auch bei dem folgenden Umschlag, der von der Mongolei nach Bonn gelaufen ist.



Mi. 2533(3), 2540(2)

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 29.10.2016 00:11:51 Gelesen: 5653# 4 @  
Hier ist ein Umschlag, der wohl ursprünglich als FDC vorgesehen war, dann aber für Privatpost nach Bonn genutzt wurde.



Viele Grüße
Ingo
 
filunski Am: 03.12.2016 17:59:07 Gelesen: 5528# 5 @  
@ Cantus [#3]

"In der Mongolei sind riesige Mengen an Motivmarken erschienen, es gab aber ab und zu auch Ausgaben, die tatsächlich für die Bedarfspost vorgesehen waren..."

Hallo Ingo,

hier haben es auch mal ein paar dieser Marken tatsächlich auf Bedarfspost geschafft. ;-)



Viele Grüße,
Peter
 
zockerpeppi Am: 07.06.2017 20:32:36 Gelesen: 4929# 6 @  
Von mir ein Einschreiben aus der Mongolei:



Ersttagsstempel vom 30 Oktober 1981. Aufgegeben in Улан-Батор (Ulan Bator). Ankunft in Luxemburg/Mondercange am 10.4.1982.

Ganz schön lange unterwegs. Auf der Rückseite befindet sich ein großer violetter zweisprachiger Kastenstempel MONGOLIA ULAN-BATOR 13 CENTRAL-POSTOFFICE P.O.B.175

Phila-Gruß
Lulu
 
volkimal Am: 30.07.2018 08:56:13 Gelesen: 2918# 7 @  
Hallo zusammen,

zwei Ersttagsbriefe die ich in Trier gefunden habe:





Die beiden Stempel kommen aus der Hauptstadt der Mongolei, aus Ulaanbaatar = Ulan Bator. Die Sprache ist mongolisch, die Schrift ist Kyrillisch. Dank des Google-Übersetzers kann ich auch die Stempeltexte angeben.



МОНГОЛ УЛСЬІН ШУУДАН = Монгол улсьін шуудан = Mongolische Post
УЛААН-ЬААТАР = Улаан-ьаатар = Улаанбаатар = Ulan Bator = Ulaanbaatar



Б.Н.М.А.У. ШУУДАН = Б.Н.М.А.У. шуудан
Б.Н.М.А.У. = Abkürzung von „Бүгд Найрамдах Монгол Ард Улс“ = „Mongolische Volksrepublik“
Шуудан = Post
УЛААНБААТАР ТӨВ ШУУДАН = Улаанбаатар төв шуудан = Zentrale Post von Ulaanbaatar

Viele Grüße
Volkmar
 
Ichschonwieder Am: 21.11.2020 10:47:29 Gelesen: 65# 8 @  
Brief aus Ulan Bator nach Deutschland (06408 Peissen)

22.05.1991 Mi. 2284 Insekten (Marke aus Block) Cercopis sanguinolenta (aus der Familie der Blutzikaden)



VG Klaus Peter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

63999 147 09.11.20 02:30DL8AAM
7814 15 05.06.20 17:46Winni451
13236 14 07.11.18 20:32Michael Mallien
4389 02.03.16 16:03Mondorff
4954 15.01.16 12:45Pete


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.