Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Münzen scannen
jk Am: 23.05.2016 19:17:27 Gelesen: 5395# 1 @  
Suche Rat: Münzen scannen

Hallo zusammen !

Wenn ich Münzen scanne, werden die Bilder sehr hell da ich einen Flachbettscanner habe. Gibt es eine Möglichkeit dies zu ändern?

viele Grüsse
Jürgen
 
10Parale Am: 23.05.2016 19:31:47 Gelesen: 5381# 2 @  
@ jk [#1]

Ich weiß nicht, ob es am Flachbettscanner liegt oder den Scan-Einstellungen.

Hier ein 5 Fränkli mit HP Office Jet 6500A Plus gescannt, 300dpi.

Ist auch hell, aber vielleicht dpi auf 600 erhöhen.

Liebe Grüße

10Parale


 
Gaius_Caligula Am: 23.05.2016 19:41:55 Gelesen: 5371# 3 @  
@ 10Parale [#2]

Ich bin jetzt kein PC-Experte, aber soviel ich weiß, steht dpi für die Abkürzung "dotch per inches" ("Punkte pro Inches"). Meiner Meinung nach hat das mit der Helligkeit nichts zu tun, sondern mit der Abtastung des zu scannenden Gegenstandes. Wie geschrieben, ich bin kein PC-Experte und lasse mich sehr gerne verbessern.

Vielleicht hilft beim Scannen einer Münze, wenn man sie als Graustufen-Scan einlesen lässt. Ebenfalls nur eine Vermutung ohne Gewähr. Notfalls könnte man ja das gescannte Bild der Münze mit einen Bildbearbeitungsprogramm "dunkler machen", also die Helligkeit ändern ?

Beste Sammlergrüße

Gaius_Caligula
 
Holzinger Am: 23.05.2016 20:30:48 Gelesen: 5343# 4 @  
@ jk [#1]

Die "dpi" entscheiden über die "Detail-Feinheit" des Bildes (und entscheidet somit auch über die erreichbare "Vergrößerung" des angezeigten Bildes).

Scanner bilden nicht nur das Objekt selbst, sondern auch die Fläche im gewählten Ausschnitt ab und errechnen damit im Automatikmodus die durchschnittliche (beste) Helligkeit des Bildes.

Schlußfolgerung:

- helles Umfeld ---> helles Bild (!)
- dunkles Umfeld ---> dunkleres Bild
- bei Marken führt dies bei einem falschem (farbigen) Hintergrund sogar zu anderen Farbtönen der Marke !



Hier einmal 2 unbearbeitete Bilder (s/w bzw. farbig), beide mit 300 dpi.
 
Sennahoj Am: 23.05.2016 20:55:24 Gelesen: 5327# 5 @  
Hallo Jürgen,

scanst du direkt am Drucker oder über den Computer ein?

Ich würde dir grundsätzlich empfehlen am Computer einzuscanen. Wenn du ein Windows Betriebssystem hast (ich benutze Windows 7) kannst du mit dem vorinstallierten Programm "Windwos-Fax und -Scan" einscannen. Dort kannst du die Helligkeit verstellen (siehe Screenshot anbei). Dpi ist die Auflösung und hat mit der Helligkeit nichts zu tun.



Gruß
Johannes
 
jk Am: 23.05.2016 21:47:45 Gelesen: 5307# 6 @  
@ Sennahoj [#5]

Hallo Johannes !

Danke für die Aufklärung. Das gleiche Programm habe ich auch und der Testscan zeigt mit der Veränderung der Helligkeit seine Wirkung.

Mit der Technik habe ich es nicht so. Allen vielen Dank für die Beteiligung.

schöne Grüsse aus dem Markgräflerland.

Jürgen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.