Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Postleitzahlen sind sowas von retro !
EdgarR Am: 20.06.2016 14:20:58 Gelesen: 1578# 1 @  
Postleitzahlen sind sowas von retro !

Fängt ja schon damit an, dass sich die Postbetriebe allerorten noch nicht mal auf ein einziges System einigen konnten: hier vier Ziffern, da fünf Ziffern - dürfen's auch mal wie in China sechs Ziffern sein?. Oder, wie die Briten, 2 Gruppen aus je 3 Ziffer-Buchstabenkombinationen...

Kurz, ein Gemurkse allüberall ...

Doch siehe da, die Rettung kommt aus GB (siehe Artikel in der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/mongolische-post-oase-wort-gabel-14296532.html )!

Und sieh mal einer an, wer marschiert stracks und ganz vorne an der Spitze des Fortschritts? Die Post der Mongolei (http://www.mongolpost.mn/)!

Schmunzelnde Grüße
EdgarR
 
Peter Blum Am: 21.10.2020 10:59:44 Gelesen: 729# 2 @  
Ich bin über den vier Jahre alten Beitrag gestolpert, da ich ursprünglich eine Frage zu "what3words" stellen wollte ... und darum geht es in dem verlinkten Artikel ja auch.

"what3words" ist eine ursprünglich britische Firma, die jeder Position auf der Welt eine Wörterkombination bestehend aus drei Worten zuordnet und hierüber eine Positionsbestimmung vornehmen kann. Das ist ähnlich wie beim Koordinatensystem mit "52,25 Nord 9,125 Ost" - nur halt mit Worten.

Beispielsweise wird eine Stelle vor dem Eingang des Kölner Doms mit "///motorrad.einer.ehefrau" angegeben, die Briefmarkenstelle Bethel mit "///bitte.spuren.raum" und die Frauenkirche in Dresden mit "///verein.flache.neben". So existieren Billionen(?) von Drei-Wort-Kombinationen, um jede Stelle der Erde zu bezeichnen. Das Ganze gibt es natürlich auch in Englisch und weiteren Sprachen.

Irgendwie schaut es auf den ersten Blick ja so aus, als hätte dies mehr einen Unterhaltungswert als tatsächlichen praktischen Nutzen, daher ja auch die "schmunzelnden Grüße" aus dem Jahr 2016.

Inzwischen haben sich an dem Unternehmen aber Daimler und die Deutsche Bahn beteiligt; Audi ist zu Werbezwecken mit einem Geländewagen zum Ort "///vorsprung.durch.technik" irgendwo in Brasilien gefahren, verschiedene Navigationsgeräte können mit dieser Art von "Adressen" hantieren.

Unter anderem - so wird gesagt - unterstützen auch verschiedene Postunternehmen, etwa das genannte der Mongolei, aber auch andere - diese Art der Adressierung. Auf der Wikipedia-Seite werden genannt: Dschibuti, Elfenbeinküste, Mongolei, Nigeria, Salomonen, Sint Maarten, Tonga.

Was mich mal interessieren würde - hat jemand tatsächlich einen echt gelaufenen Beleg, der auf diese Weise adressiert wurde?

Apropos Unterhaltungswert: Der Ort "///briefmarken.sammelt.jeder" liegt in Mexiko, "///briefmarken.machen.freude" in Venezuela und "///klebe.eine.briefmarke" im schottischen Meer.

Beste Grüße
Peter Blum
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.