Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (7) DDR: Auflagenunterschied oder Retusche ?
Henry Am: 02.07.2016 12:45:27 Gelesen: 2893# 1 @  
DDR Mi-Nr. 970 Auflagenunterschied?

Hallo in die Runde,

habe heute bei der Durchsicht eines Markenpostens u.a. auch die DDR Mi-Nr. 970 gefunden. Hier fiel mir am unteren Ende der WOSTOK VI folgender Unterschied auf:



Liegt hier eine Retusche vor oder ist es ein Merkmal für die im MICHEL Spezial erwähnten 2 Druckauflagen? Danke für die Hilfe.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
tomato Am: 02.07.2016 18:16:00 Gelesen: 2840# 2 @  
Hallo Henry,

an einen Auflagenunterschied der beiden Auflagen glaube ich nicht. Aber es dürfte sich um eine Retusche vor Druck handeln. Gut zu sehen an der größeren Rasterstruktur.

Möglicherweise befindet sich der Fehler auf Feld 33 Bogen III und hat als weiteres Merkmal einen blauen Punkt am "E" von "MEZ". Vielleicht könntest du den Fehler mal als Ganzmarke abbilden.

Gruß Thomas
 
Henry Am: 06.07.2016 17:55:11 Gelesen: 2731# 3 @  
@ tomato [#2]

Hat jetzt ein paar Tage gedauert, aber hier sind die kompletten Scans:

.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
tomato Am: 06.07.2016 18:15:42 Gelesen: 2720# 4 @  
@ Henry [#3]

Danke fürs Zeigen, wir haben in unserer Fachgruppe festgestellt, dass es diese mögliche Retusche an dieser Stelle auch auf anderen Feldern in unterschiedlicher Ausprägung im Bogen gibt. Insbesondere auch auf Feld 33, wo die Rasterstuktur der Retusche stets identisch und charakteristisch für das Feld ist.

Wir werden diese Entdeckung auch in der neuen ZDR-Forschungs-CD veröffentlichen. Gerne mit deinem Namen, wenn du es als Entdecker möchtest.

D.h., dass auch bei deinem Fehler das betreffende Feld und der Bogen ermittelt werden kann.

Gruß Thomas
 
Henry Am: 07.07.2016 10:19:19 Gelesen: 2665# 5 @  
@ tomato [#4]

Es ist richtig, dass es das "Retusche"-Merkmal in verschiedenen Ausprägungen gibt. Ich habe bei einer weiteren postfrischen Marke eine ähnliche, nicht so große Veränderung festgestellt. Werde mal alle verfügbaren Marken nochmals untersuchen und dann als Scan vorstellen. Ach ja, meinen Namen darfst du gerne nennen - nicht nur wegen dem Ehrenkäs, sondern auch als Nachweis, dass ich nicht nur Belangloses von mir gebe. :)

Gruß Henry
 
tomato Am: 09.07.2016 12:10:42 Gelesen: 2573# 6 @  
@ Henry [#5]

Mache ich gerne mit dem Namen. Im übrigen ist es mit diesen Retuschemerkmalen evtl. möglich die zwei Auflagen herauszufinden, wie im MICHEL-Spezial erwähnt und auseinander zu halten, aber nur dann, wenn für die zweite Auflage eine neue Druckplatte erstellt wurde. Bislang wissen wir da aber noch nicht mehr.

Gruß Thomas
 
H.G.W. Am: 11.01.2022 14:54:05 Gelesen: 342# 7 @  
DDR: Retusche bei Fünfjahrplanmarken

Hallo,

bei der gezeigten Fünfjahresplan-Marke Michel Nr. 369 16 Pf ist mir im Handgriff eine Unregelmäßigkeit der Rasterpunkte, sowie eine Verjüngung der Rahmenlinie an gleicher Stelle aufgefallen.

Handelt es sich hierbei um eine Retusche?

Gruß Horst


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.