Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (12-13) Festivalpost
Michael Mallien Am: 04.10.2016 20:30:19 Gelesen: 6136# 1 @  
Musikfestivals gibt es vor allem im Sommer landauf, landab in sehr großer Vielfalt.

Ich habe fest gestellt, dass es auf einigen (vielen?) Festivals auch einen Stand für Festivalpost gibt. Erstmals ist es mir aufgefallen aus dem MHP (Metal Hammer Paradise) Weissenhäuser Strand 2014. An dem Stand bekommt man Postkarten und passende Briefmarken für einen Gruß an Freunde und Verwandte. Auf der Karte wird dann ein Stempel des Festivals abgeschlagen bevor die Karten auf den normalen Postweg gehen.

Und tatsächlich wird selbst in Hardcore-Metal-Kreisen von dem Angebot reichlich Gebrauch gemacht. :)

Schön zu sehen, dass die gute alte Postkarte sich auch im Zeitalter der Smartphones noch einer gewissen Beliebtheit erfreut!

In diesem Jahr war ich auf dem Mer'a Luna Festival in Hildesheim. Dort gab es diesen Infopoint Festivalpost:



Und hier ist eine Karte mit dem Festivalstempel



Eine kleine Recherche ergab, dass es u.a. auch auf dem Dockville in Hamburg und dem Hurricane in Scheeßel regelmäßig eine Festivalpost gibt. Vielleicht hat jemand von euch auch einen solchen Beleg und kann ihn hier zeigen?

Wen es interessiert, was das Mer'a Luna für eine Art Festival ist, dem empfehle ich den "Aftermovie 2016" auf YouTube :D
 
Michael Mallien Am: 08.08.2017 20:15:02 Gelesen: 5818# 2 @  
Erstmalig in diesem Jahr gab es beim Wacken Open Air eine Festivalpost. Im Unterschied zu anderen Festivals hat sich die Post selbst engagiert mit der Ausgabe von Marken individuell und sogar einem Sonderstempel.

Laut einem Pressebericht waren 20.000 Marken à 45 Cent in zwei Motiven auf dem Gelände verfügbar. Neben den Postkarten aus dem so genannten Full Metal Bag wurden Festivalkarten an dem Stand der Post verkauft.

Hier sind zwei dieser Festivalkarten, die ich auf die Reise geschickt habe:





Wenn jemand von euch jüngere Verwandtschaft hat, die Festivals besucht, so fragt doch einmal nach einen solchen Festivalgruß. Im Zweifelsfall wäre ich ein dankbarer Abnehmer. :)

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 22.08.2017 20:11:57 Gelesen: 5735# 3 @  
MS Dockville ist ein Musik- und Kunstfestival im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg am Reiherstieg. Es fand erstmals im Jahr 2007 statt. Große Teile des Festivalgeländes liegen hinter dem Reiherstieg Hauptdeich, also auf einem vor Hochwasser ungeschützten Gebiet. [1]

Heute abend habe ich mich sehr gefreut über ANALOGE GRÜSSE vom Dockville Festival 2017 in Hamburg am Wochenende.



STADTLICHH hat das "Festival-Postamt" betrieben und auch einen kleinen Stempel beigesteuert:



Der eigentliche Festivalstempel ist oben links abgeschlagen:



Ein Blick auf die Bildseite zeigt das Dockville-Logo in einem Lichtkunstwerk.



Viele Grüße
Michael

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/MS_Dockville
 
Michael Mallien Am: 06.08.2018 17:53:33 Gelesen: 5056# 4 @  
Auch in diesem Jahr gab es postseitig eigene Ausgaben für das Wacken Open Air. Hier zwei Karten vom Festival mit den beiden unterschiedlichen Motiven:



Die beiden Motive gab es in den Wertstufen zu 45 und 70 Cent. Hier die beiden Motive auf den 45-Cent-Marken vergrößert:



Neu war in diesem Jahr eine Ganzsache, nämlich eine Pluskarte individuell, die ebenfalls emsig für Festvalgrüße verwendet wurde.

Die Pluskarte konnte ich nur vorausentwertet erwerben. Der Stempel ist aufgedruckt.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 18.09.2018 22:09:26 Gelesen: 4930# 5 @  
Das Roskilde-Festival ist ein seit 1971 jährlich stattfindendes Musikfestival bei Roskilde in Dänemark. Das viertägige Festival auf der Insel Seeland zählt mit bis zu 115.000 Teilnehmern zu den größten Europas.

Der Brief vom 23.7.1986 ist zwar keine Festivalpost in dem Sinne, wie ich sie in den anderen Beiträgen vorgestellt habe, aber er passt aufgrund des Werbestempels doch ganz gut in dieses Thema.



Die Werbefahne zeigt das Emblem des Festivals.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 21.08.2019 18:04:09 Gelesen: 4260# 6 @  
Ich freue mich endlich wieder einen Festivalgruß zeigen zu können. Er stammt vom M'era Luna 2019 aus Hildesheim.

Leider gab es dieses Mal keinen Festival-Stempel wie bei der in Beitrag [#1] gezeigten Karte, aber das schöne Motiv der Karte gibt einen guten Einblick über die Atmosphäre bei diesem Event.



Die Karten wurden offenbar erst über eine Woche nach dem Festival der Post übergeben, weshalb ich schon dachte, dass die Grüße gar nicht ankommen.

Falls jemand aus eurem Bekanntenkreis oder aus der Familie auf Festivals geht, so fragt einfach mal nach, ob sie nicht einen Kartengruß schicken mögen. Vielleicht wird eine Brücke zur Philatelie geschlagen (und ich wäre in jedem Fall an den Belegen interessiert. ;)

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 10.09.2019 20:31:52 Gelesen: 4127# 7 @  
Auch für den Festivalgruß aus Wacken 2019 gab es wieder Ausgaben der Post mit Marken Individuell und Sonderstempel:



Unter dem Logo der Deutschen Post wurden die passenden Grußkarten zum nunmehr dreissigsten Festival hergestellt. Ganzsachen, wie in den beiden Vorjahren, habe ich nicht gesehen.

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 22.09.2019 10:53:28 Gelesen: 4059# 8 @  
Als eingefleischter Norddeutscher bin ich seit eh und je Werner-Fan [1]. Basierend auf einer Story in einem der Comic-Bände fand am 4.9.1988 auf dem Flugplatz Hartenholm in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Hasenmoor das Werner-Rennen statt [2]. 2004 kam es zu einer Neuauflage und 2018 zu einer zweiten Neuauflage anlässlich des 30-jährigen Jubiläums. Verbunden mit dem Rennen war ein musikalisches Rahmenprogramm mit Bands wie BAP, Torfrock, Doro und Otto & die Friesenjungs. Mit der zweiten Neuauflage sieht es so aus, als solle sich ein neues Festival etablieren, welches dann auch erneut in diesem Jahr stattfand. Aufmachung und Organisation lassen die Wacken-Open-Air-Macher als Urheber oder zumindest als Mitwirkende vermuten. In diesem Jahr traten über 40 Bands auf und das Programm bot zahlreiche Rennen auf 6 "Tracks".

Das Werner Rennen 2019 fand statt vom 29.8.-1.9.2019 [3] und auch die Deutsche Post war am Start mit Postkarten, Sonderstempel und Briefmarken Individuell.



Zwar ist das Festival für 2020 noch nicht offiziell verkündet, doch ich denke, dass es stattfinden wird.

Vielleicht schaffe ich nächstes Jahr mal selbst dort hinzukommen.

Viele Grüße
Michael

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_(Comic)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Werner-Rennen
[3] https://www.werner-rennen.de/
 
Michael Mallien Am: 28.08.2022 11:24:27 Gelesen: 1997# 9 @  
Nach mehrjähriger Coronapause gibt es wieder Festivals in diesem Jahr und damit auch wieder einmal Festivalpost!

Hier eine Karte vom Wacken-Open-Air 2022 mit einer Marke Individuell mit Zuschlag (70+40 Cent). Alle verkauften Marken weisen diesen Zuschlag auf. Er wird zugunsten der Wacken Foundation erhoben. Die gemeinnützige Stiftung fördert Hard- und Heavy-Metal-Musik [1].



Viele Grüße
Michael

[1] http://www.wacken-foundation.com/about-us/
 
Stefan Am: 09.01.2023 21:18:16 Gelesen: 1582# 10 @  
Der nachfolgende Beleg passt zwar nicht zu 100% in dieses Thema, da vor Ort m.W. keine Festivalpost angeboten wurde - allerdings handelte es sich ebenfalls um Werbung für eine sehr bekannte Großveranstaltung mit bis zu 1,5 Mio. Besuchern pro Jahr. Ob es sich hier um Musik handelte, mag der ein oder andere Leser hier im Forum vielleicht verneinen, nahezu jeder Besucher der Veranstaltung wird es anders betrachtet haben. Es handelt sich um die allseits bekannte Love Parade [1]. Die Veranstaltung bzw. der Werbeeinsatz kam mir vorhin zufällig in den Sinn, als ich in den Privatpostbelegen nach etwas anderem gesucht hatte.



C6-Sendung der Stadtverwaltung Dortmund, Gastgeber der 18. Love Parade 19.07.2008 unter dem Motto "Highway to love"

Der Text des Werbeeinsatzes in der Frankierung des Briefdienstleisters WAZ Post Service GmbH (mit Sitz in Essen) lautet wie folgt:

"LOVEPARADE
METROPOLE RUHR
DORTMUND
19.07.2008 IN / WESTFALENHALLEN
HIGHWAY TO LOVE"


In den Jahren 1989 bis 2006 fand die Veranstaltung in Berlin zuerst als Demonstration, später als behördlich genehmigte Party statt. Im Jahr 2007 zog diese ins Ruhrgebiet um und fand dadurch in Essen (2007), in Dortmund (2008) und in Duisburg (2010) statt. Die Termine für Bochum (2009) und Gelsenkirchen (2011) wurden abgesagt.

Im Jahr 2010 war Essen die Kulturhauptstadt Europas stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet ("RUHR 2010"), im gesamten Jahr fand jede Woche in einer anderen Stadt des Ruhrgebiets bzw. Metropole Ruhr schwerpunktmäßig Veranstaltungen statt, am bekanntesten sicherlich vom 18.07.2010 die Sperrung der A40 von Duisburg bis Dortmund für Autofahrer als Pulsader des Ruhrgebietes (oder "Ruhrschleichweg") und der Freigabe für nichtmotorisierte Besucher. Die wenige Tage später stattfindende Love Parade in Duisburg war m.W. zwar kein offizieller Bestandteil der RUHR 2010, wurde allerdings dennoch gern als Publikumsmagnet beworben. Bekanntlich kam es am 24.07.2010 zu einem Gedränge auf dem Duisburger Veranstaltungsgelände, welches mit 21 Toten und mehreren 100 Verletzten endete. Ich befand mich seinerzeit wenige 100 m entfernt außerhalb des Geländes in der Nähe des größeren Zugangstunnels und hatte durch die herumstehenden & laut aufgedrehten Partywagen nicht mitbekommen, wie pausenlos mein Handy klingelte (und ich damit die Verwandschaft und Freunde unbeabsichtigt Richtung Herzinfarkt trieb).

Bei dem gezeigten Beleg handelt es sich um die einzige mir bekannte Frankierung, welche sich mit dieser Veranstaltung befasst. Die Stadt Berlin ist seit etlichen Jahren Kunde der PIN AG in Berlin, die Stadt Essen war 2007 Kunde von PIN Mail Essen (dort ist mir keine Werbung zur Love Parade bekannt) und Duisburg im Jahr 2010 bei der Deutschen Post AG (mit eigenen Frankiergeräten bei der Stadtverwaltung). Der Werbeeinsatz der Stadtverwaltung Dortmund liegt mir derzeit vom 09.06.-14.08.2008 vor (Vorgänger bis Mai 2008 und Nachfolger "RUHR 2010" ab dem 28.08.2008 belegt). Ein Heimatsammler kann die Verwendungszeit vielleicht genauer ausdefinieren.

Gruß
Stefan

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Loveparade
 
Michael Mallien Am: 11.08.2023 11:21:09 Gelesen: 979# 11 @  
Auch zum Wacken-Open-Air 2023 konnte wieder Festivalpost verschickt werden, allerdings nicht über die Deutsche Post, sondern über den neuen Kooperationspartner Nordbrief.

Zwei junge Kollegen ließen mir einen Gruß zukommen, wenn auch ohne Hinweis darauf, von wem denn nun welche Karte kam.





Die Nordbrief Freikarten (Ganzsachen) erhielten wohl auf dem Festival ein Nordbrief-Label vom 4.8.2023, wurden dann aber doch über die Deutsche Post transportiert und dafür mit einem Frankit-Aufkleber versehen.

Schade eigentlich, denn in Bargteheide wäre auch eine Zustellung über Nordbrief möglich gewesen. Unsere Tageszeitung erhalten wir beispielsweise durch eine Dame, die in einem Nordbrief-Fahrzeug unterwegs ist.

Viele Grüße
Michael
 
Stefan Am: 14.08.2023 13:47:17 Gelesen: 909# 12 @  
@ Michael Mallien [#11]

Die Nordbrief Freikarten (Ganzsachen) erhielten wohl auf dem Festival ein Nordbrief-Label vom 4.8.2023, wurden dann aber doch über die Deutsche Post transportiert und dafür mit einem Frankit-Aufkleber versehen.

Kannst du die Nordbrief-Freikarten (Ganzsachen) als Scan einstellen?

Gruß
Stefan
 
Michael Mallien Am: 14.08.2023 20:19:07 Gelesen: 880# 13 @  
@ Stefan [#12]

Hallo Stefan,

Scans der beiden NordBrief FreiKarten siehst Du oben in Beitrag [#11]. Eine ungebrauchte FreiKarte habe ich nicht.

Der Wertstempel befindet sich oben links auf der Karte. Das Feld oben rechts soll immer frei gelassen werden für Label und andere Frankiervermerke. Siehe dazu auch die Hinweise "So funktioniert die NordBrief Freikarte" in diesem Beitrag [1].

Heute erhielt ich von den Festival-Heimkehrern noch eins der Booklets mit einem Wacken-Festival-Stempel.



Schade, dass dieser Stempel nicht auf den FreiKarten abgeschlagen worden ist.

Viele Grüße
Michael

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=4909&CP=0&F=1#M280
 
Stefan Am: 15.08.2023 16:28:54 Gelesen: 821# 14 @  
@ Michael Mallien [#13]

Scans der beiden NordBrief FreiKarten siehst Du oben in Beitrag [#11]. Eine ungebrauchte FreiKarte habe ich nicht.

Kannst du bei den beiden Ganzsachen ("Freikarten") aus Beitrag [#11] unterhalb des Frankitaufklebers auf dem Nordbriefaufkleber zur manuellen Sendungserfassung einen Hinweis auf den dort vermerkten Zustellbezirk erahnen bzw. schimmert ggf. die Beschriftung durch?

Gruß
Stefan
 
Michael Mallien Am: 16.08.2023 09:40:45 Gelesen: 788# 15 @  
@ Stefan [#14]

Ich erkenne unten rechts auf dem NordBrief-Label ZST 028 OB47.

Ansonsten oben links:

04331-464
4444

und unten links:

04.08.2023
24606125

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 02.12.2023 16:24:20 Gelesen: 184# 16 @  
Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) ist ein großes (klassisches) Musikfestival. Es findet seit 1986 jährlich in den Sommermonaten an vielen verschiedenen Spielorten in Schleswig-Holstein sowie im angrenzenden Niedersachsen, in Hamburg und im Süden Dänemarks statt. [1]

Zwar keine direkte Festivalpost, aber einen Werbestempel zu dem Festival kann ich heute zeigen:



Kiel war 1989 sicher auch einer der vielen Austragungsorte des Festivals.

Hier noch der komplette Beleg, offenbar innerhalb von Kiel gelaufen.



Viele Grüße
Michael

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schleswig-Holstein_Musik_Festival
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

250492 374 27.12.23 17:45bedaposablu


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.