Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kongo (Brazzaville): Echt gelaufene Belege
zockerpeppi Am: 13.10.2016 22:16:08 Gelesen: 5642# 1 @  
Ihr Lieben,

bei den Threads 'echt gelaufene Belege' könnte ich öfters mitmachen, dem komme ich noch nach. Vorerst aber Incoming Mail aus dem Kongo, da mein Briefkasten innerhalb von 1 Woche gleich zweimal gefüttert wurde.

Für die Strecke Brazzaville-Düdelingen bedurfte es fast einen Monat Laufzeit. Bei dem Einschreiben fesselt mich einfach der Stempel - zweifarbig
in Blau und in Rot, so noch nie gesehen.



beste Sammlergrüße
Lulu
 
Saguarojo Am: 14.10.2016 09:21:21 Gelesen: 5614# 2 @  
Hier ein Brief vom 17.3.1990 von Loubomo nach Turku, Finnland.



Viele Grüße
Joachim
 
Hornblower Am: 14.11.2016 18:24:57 Gelesen: 5460# 3 @  
Hier habe ich noch einen aus dem Kongo gefunden



Einen schönen Abend noch
Michael
 
Michael Mallien Am: 14.02.2017 19:52:47 Gelesen: 5011# 4 @  
Ein Beleg aus dem Jahr 1992 von Brazzaville nach Morsbach, frei gemacht mit 240 F:


 
Heidelberg Collector Am: 26.04.2017 22:20:28 Gelesen: 4597# 5 @  
Hier noch ein bunter Einschreibe-Beleg aus dem Kongo - 1966 von Brazzaville nach Neustadt gelaufen:



Beste Grüße,

Yoska
 
Michael Mallien Am: 21.05.2017 20:50:03 Gelesen: 4434# 6 @  
Einschreiben vom 19.3.1974 aus Pointe-Noire, einer großen Hafenstadt nach Chicago, USA. Die Freimachung beträgt 225 Franc (100 F mehr als auf dem in [#5] gezeigten Einschreiben) und besteht aus 1x MiNr. 206 und 2x MiNr. 389.

Rückseitige Stempel belegen die Ankunft in Chicago am 27. März 1974



Redaktioneller Hinweis: Wie gewünscht wurde das Thema "Kongo: Echt gelaufene Belege" in zwei neue Themen Kongo (Kinshasa) und Kongo (Brazzaville) unterteilt.
 
Michael Mallien Am: 17.07.2017 21:59:27 Gelesen: 4033# 7 @  
Heute eine Drucksache (Imprimés) aus Mindouli, einer kleineren Stadt westlich von Brazzaville nach Morsbach vom 14.5.1992.

Die Freimachung erfolgte mit einem waagerechten Paar der MiNr. 1264 zu insgesamt 240 Franc.



Das Markenmotiv zeigt die Eiderente. Die Marke gehört zu einer Serie Wasservögel aus dem Jahr 1991, die insgesamt 4 Werte umfasst.

Viele Grüße
Michael
 
Cantus Am: 13.10.2017 11:55:12 Gelesen: 3612# 8 @  
Von mir ein Brief vom 20.7.1994, der von Pointe-Noire, einer Hafenstadt ganz im Westen des Staates, nach Bonn gelaufen ist. Zur Frankatur diente eine Marke zu 360 FCFA, die die Abbildung einer Tanzmaske zeigt (Mi. 1195).



Viele Grüße
Ingo
 
Michael Mallien Am: 18.11.2017 11:00:48 Gelesen: 3383# 9 @  
Heute kann ich einen Brief aus jüngster Vergangenheit zeigen, nämlich vom 19.7.2010. Der Brief ging von Brazzaville nach Aisey-s-Seine, Frankreich. Die Frankatur beträgt 360 Franc.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 25.05.2019 20:13:02 Gelesen: 1600# 10 @  
Die erste Marke der unabhängigen Republik war die MiNr. 4 mit einem Bild von Präsident Fulbert Youlou. Dieser Brief vom 28.5.1962 aus Pointe-Noire nach Den Haag in den Niederlanden trägt u.a. diese Marke. Die Frankatur summiert sich auf 50 Franc.



Auf der Rückseite ist der Absender vermerkt. Ich vermute, dass dort ein Schiff benannt wurde, dass wohl zu der Zeit im Hafen von Pointe-Noire lag. Der Stempel SHELL TANKERS N.V. / POSTBUS 874 / ROTTERDAM dürfte die Postadresse der Reederei sein.

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 10.04.2020 15:59:13 Gelesen: 783# 11 @  
Brief vom 27.4.1987 aus Brazzaville nach Genf, Schweiz, frei gemacht mit zwei Exemplaren der MiNr. 1070 zu insgesamt 240 Franc.



Der Absender bzw. dessen weltweite Organisation, die WHO ist aktuell sehr gefragt.



Viele Grüße
Michael
 
Baber Am: 10.04.2020 19:32:13 Gelesen: 770# 12 @  
Einschreibe-Brief von Point Noire nach Buenos Aires Argentinien, gelaufen per Luftpost 1961



frankiert mit 260 Franc aus der Serie Aufnahme in die UNO (Michel 7+8)

Gruß
Bernd
 
DL8AAM Am: 08.11.2020 17:37:19 Gelesen: 134# 13 @  
Als guter Kurzwellenhörer hörte ich damals als Schüler - 14jährig, heute würde man wohl Nerd dazu sagen, ich hatte damals eine selbstaufgebaute Empfangs- und Antennenanlage. Von der Stange gab's ja nichts "Gutes" im Taschengeldbereich, das das Rauschen aus dem afrikanischen Busch hier in D sauber empfangen konnte - ja auch den internationalen Flugfunk auf Kurzwelle ab und für Hörberichte bekam man auch von diesen Funkstationen - die bei den Hobbyisten so heissbegehrten - QSLs. Nicht nur Rundfunksender versenden/versendeten die "Empfangsbestätigungs"-QSLs, sondern man konnte mit etwas Glück auch regelmäßig See- und Flugfunk, Polizei- & Militär- sowie Diplomatenfunk und Telefonfunkdienste etc. mit QSLs bestätigt bekommen.

Hier der Versandumschlag einer QSL der "Représentation au Congo" der "Agence pour le Sécurité de la Navigation Aérienne en Afrique et a Madagascar", der kongolesischen Niederlassung der panafrikanischen Flugsicherheitsagentur ASECNA [1] aus Brazzaville.



Frankatur per Freistempel der M-Serie von Havas; Gerätenummer M10204; Brazzaville-Congo vom 24.01.1979.

Interessant ist auch der Luftpostumschlag in den Nationalfarben des Kongo (grün/gelb/rot) mit Kompass in den Ecken und Angaben in Französisch, Englisch und Deutsch!

Im einschlägigen Weltkatalog der Freistempel [2] wird übrigens ebenfalls ein Abdruck des Geräts M10204 gezeigt, mit dem Wertangabe-Zusatz "Scarce", d.h. selten. ;-)

Ich habe zwar damals schon Briefmarken gesammelt, aber zum Glück hat mein Vater (eigentlich nur Bund-Abo- und Bunte-Alle-Welt-Sammler) diese für ihn uninteressanten Umschläge kartonweise einfach weggestapelt. Nun sichte ich langsam auch diese Schatzkisten ;-) nachdem mein inzwischen 86jähriger Vater seine Sammlung - mangels Interesse - inzwischen komplett aufgelassen hat. :-(

Beste Grüße
Thomas

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Agence_pour_la_s%C3%A9curit%C3%A9_de_la_navigation_a%C3%A9rienne_en_Afrique_et_%C3%A0_Madagascar
[2] https://en.wikibooks.org/wiki/International_Postage_Meter_Stamp_Catalog/Congo,_Peoples_Republic
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

8866 37 25.11.20 22:27DL8AAM
7693 14 12.10.20 20:34Michael Mallien
21698 78 13.09.20 07:31Michael Mallien
19052 56 07.06.20 04:32DL8AAM
11667 30 20.01.20 23:20Cantus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.