Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (1579/1582) Bund: Druckzufälligkeiten
Das Thema hat 1593 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 34 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53   54   55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 oder alle Beiträge zeigen
 
Album Am: 20.06.2021 15:47:04 Gelesen: 99203# 1319 @  
@ tobi125 [#960]

Hier kann ich mich gleich mit der Mi 3483 aus Folienblatt 90 anschließen. Zwischen Feld 6 und 7 des FB befindet sich ein blauer Fleck. Diese Abart liegt mir in 5 Exemplaren aus zwei verschiedenen Quellen vor.



Gruß aus Regensburg

Albert
 
Album Am: 20.06.2021 17:27:53 Gelesen: 99204# 1320 @  
Hier noch ein Rasterausfall bei Mi 3009 aus FB 30. Er befindet sich auf Feld 5 des FB. Mir liegen mehrere Exemplare vor.

Die Rasterpunkte sind zwar vorhanden, allerdings bleibt der Untergrund weiß (kann also kein Putzen sein). Leider kann ich keine Detailansicht einstellen; die Datei würde zu groß, da ich sie mit sehr hoher Auflösung einscannen müsste.



Schönen Sonntagabend noch

Albert
 
Album Am: 21.06.2021 14:23:35 Gelesen: 99165# 1321 @  
Hier noch eine Abweichung bei Mi 2843 (aus Markenheft 83). Auf Feld 10 befindet sich links von der Wertziffer "55" ein großer weißer Fleck.



Albert "Album"
 
Album Am: 21.06.2021 19:26:58 Gelesen: 99150# 1322 @  
Drei hab ich noch, und zwar Mi 2668 aus Markenheft 73.

1. brauner Fleck auf dem Handrücken (Feld 4)



2. Rasterausfall im Unterarm (Feld 20)



3. Wahrscheinlich eine Retusche zu 2. (natürlich auch Feld 20)



Einen schönen Sommerabend noch

Albert
 
Album Am: 22.06.2021 15:35:51 Gelesen: 99117# 1323 @  
Einen schönen Tag an alle.

Heute habe ich einige Abweichungen bei der Posthornserie.

1. Mi 124: Oben abgeflachtes "S" in "Deutsche" (darunter die Normalmarke zum Vergleich). Diese Abweichung wurde in der DBZ 8/2009 schon vorgestellt.



2. Mi 124: Ausbruch links oben am "T" von "Deutsche".



3. Mi 126: 2. und 3. Schraffe von unten zwischen "PO" von "Post" verbunden.



4. Mi 130: 4. und 5. Schraffe von oben rechts von "S" in "Deutsche" verbunden.



Einen schönen Abend wünscht euch

Albert "Album"
 
Album Am: 22.06.2021 21:34:04 Gelesen: 99098# 1324 @  
@ H.G.W. [#19]

Hallo,

den von dir gemeldeten Fehler bei der Mi 1056 (unten großflächig unterbrochene "0" der Wertziffer) kann ich bestätigen. Mir liegt ein gestempeltes Exemplar in fast gleicher Art vom rechten Bogenrand (Feld 5 - 10 - 15 ... 50) vor. Diese Abweichung wurde in der DBZ 8/91 vorgestellt.



Gruß

Albert "Album"
 
Album Am: 23.06.2021 11:22:38 Gelesen: 99045# 1325 @  
Hallo zusammen,

heute stelle ich einige Farbverschmierungen/Verschmutzungen des Druckmediums vor.

1. Mi 3206 - Verschmierung in der linken oberen Bildecke



2. Mi 3066 - diverse Verschmierungen rechts vom Hasen



3. Mi 2755 - Verschmierung in der linken oberen Markenecke



3mal Verschmutzungen in (grau)blauer Farbe, jeweils im oberen Markenbereich



Einen schönen Tag noch

Albert "Album"
 
Album Am: 24.06.2021 21:45:33 Gelesen: 98936# 1326 @  
Schönen Abend

hier noch ein paar Abweichungen.

Mi 111: Verdickung der unteren Hälfte des "L" in "Republik" (bereits in der DBZ 19/09 vorgestellt) und eine Delle unten inder "0" der Wertziffer auf der gleichen Marke. Ebenfalls bei dieser Marke ein Haken rechts am "S" von "Post".



Mi 112: Roter Fleck im Fuß des "P" von "Republik".



Mi 815: Roter Fleck vor dem Ast zwischen "Deutshe" und "Bundespost".



Mi 1271: Bruch in der Grundlinie über "h" von "Jahre" (bereits in der DBZ 9/87 vorgestellt). Diese Abweichung kommt auf Feld 12 vor, da sich auf der gleichen Marke der Schantl-Plattenfehler f 12 befindet. Mir liegt aber auch eine Marke mit dem Bruch, aber ohne den Schantl-Plattenfehler vor.



So viel für heute

Albert "Album"
 
Henry Am: 25.06.2021 11:57:04 Gelesen: 98910# 1327 @  
@ Album [#1326]

Hallo Albert,

bei deiner gezeigten Auffälligkeit bei der MiNr. 1271 handelt es sich weder um eine Druckzufälligkeit noch um einen Druckfehler. Alle Marken habe diese unterbrochene Grundlinie der blauen Fontäne (im Ausschnitt gelb eingekreist. Das kann man von der unterbrochenen Grundlinie der Wassersäule unterhalb des linken Wandstriches nicht sagen (im Ausschnitt hellgrün eingekreist). Die ist üblicherweise geschlossen.



Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Album Am: 27.06.2021 10:12:49 Gelesen: 98868# 1328 @  
@ Henry [#1327]

Hallo Henry,

danke für deinen Hinweis. Da bin ich offensichtlich über den Rasterpunkt in der Lücke gestolpert (bei einigen meiner Marken sieht es wie eine durchgehende Linie aus). Ich bekomme die Detailscans leider nie so scharf hin.

Schönen restlichen Sonntag noch

Albert
 
tobi125 Am: 18.07.2021 08:31:11 Gelesen: 93913# 1329 @  
Bund 522:

Ein Exemplar mit einer leichten Passerverschiebung (blau) nach links:



Gruß

tobi125
 
marcofilius Am: 29.07.2021 11:26:09 Gelesen: 90437# 1330 @  
Bund 2025 Feld 5

Ein lange bekannter "Zufall" beschäftigt mich jetzt wieder, weil ich ihn bei allen Marken auf Feld 5 finde. Alle heißt bei mit bescheidene 2 Stück postfrisch und 5 Stück gestempelt. Es geht um den blauen Fleck (Punkt) im Taktstock nahe der Hand. Das Fleckchen ist nicht immer prägnant, deshalb bitte ich unbescheiden, genau hinzusehen.





Bei Philotax ist auf Feld 5 eine weitere Zufälligkeit beschrieben. Diese findet sich im rechten Rand beim 5. Zahnloch von oben als dunkelblauer Punkt. Bei mir auf einer der 7 Ecken.



Ich wünsche gute Augen!

Gruß
Heinrich
 
bedaposablu Am: 29.07.2021 19:44:45 Gelesen: 90240# 1331 @  
Ist dies eine Druckzufälligkeit bei der 55c Klatschmohn?



Heller Punkt unter der Blütenspitze unten rechts.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
opti53 Am: 30.07.2021 11:56:01 Gelesen: 90018# 1332 @  
@ Album [#1325]

Hallo Albert,

ich hatte auch schon verschiedene wie Verschmierungen aussehende Effekte, bin inzwischen aber der Meinung, dass es sich um mechanischen Abrieb handelt. Ich vermute, dass es in den Briefaufstellmaschinen zu solchem Abrieb kommen kann. Vielleicht gab es hinterher auch noch Möglichkeiten für den Abrieb.

Wenn Du Dir die erste von den gezeigten ILA-Marken anschaust, ist auch der Stempel teilweise beeinträchtigt. Das könnte nicht passieren, wenn die Verschmierung schon beim Druck aufgetreten wäre.

Viele Grüße

Thomas
 
opti53 Am: 04.08.2021 11:02:23 Gelesen: 88832# 1333 @  
@ marcofilius [#1330]

Hallo Heinrich,

Dein Beitrag hat mich animiert auch meine Bestände der 2025 anzuschauen. Den Punkt auf dem Dirigentenstab habe ich auch gefunden. Das ist dann eher ein Plattenfehler, als eine Zufälligkeit.

Beim Durchsehen fand ich aber eine echte Zufälligkeit, nämlich einen Farbmangel, der sich als weißer Fleck im Blau darstellt:



Hier muss wohl beim Drucken etwas dazwischen geraten sein, so dass eine doch gut sichtbare unbedruckte Stelle zurückblieb. Eine Papierbeschädigung kann ich aufgrund detaillierter Untersuchung ausschließen.

Viele Grüße

Thomas
 
marcofilius Am: 04.08.2021 14:35:19 Gelesen: 88789# 1334 @  
@ opti53 [#1333]

Hallo Thomas,

für den Fleck im Taktstock habe ich absichtlich das Wort Plattenfehler vermieden. Er wird bei Philotax als solcher geführt unter der Nr. 1893-XX1. Ist denn bei dir auch das Feld 5 betroffen (Ecke oben rechts)?

Der weiße Fleck bei der anderen Marke ist ja auch eindrucksvoll!

Schöne Grüße

Heinrich
 
funnystamp Am: 04.08.2021 18:52:09 Gelesen: 88744# 1335 @  
Apropos weißer Fleck:

Hier ein Beispiel MiNr 3545 aus Block 86.

Hier ist ein weißer, herzförmiger Fleck in der Satteldecke.



beste Grüße
Hermann
 
funnystamp Am: 04.08.2021 18:59:44 Gelesen: 88742# 1336 @  
Noch zwei weitere Beispiele von Block 86:

Es hat sich neben dem kleinen Kirchturm der Silhouette Wien ein kleiner Farbpunkt abgesetzt, der auf einem Exemplar deutlich, auf dem zweiten Exemplar dann noch weniger deutlich vorhanden ist.



beste Grüße
Hermann
 
opti53 Am: 04.08.2021 20:06:47 Gelesen: 88724# 1337 @  
@ marcofilius [#1334]

Hallo Heinrich,

ich kann Feld 5 leider nicht bestätigen, da meine beiden gestempelten Exemplare mit blauem Punkt ohne Bogenrand sind. Ansonsten habe ich nur andere Eckrandstücke. Der Fehler scheint aber doch häufig zu sein, da ich unter 25 Stücken gleich zwei gefunden habe.

Er ist übrigens auch bei Pospie's Welt [1] beschrieben.

Viele Grüße

Thomas

[1] https://www.pospis-welt.de/index.php?site=marke
 
Michael Mallien Am: 19.08.2021 08:37:26 Gelesen: 85630# 1338 @  
Bund 572 mit mehreren Druckzufälligkeiten.



1. rote Farbverschmierungen (FV) am Gesicht und in der Oberbekleidung der Puppe
2. schwarze Farbpunkte (FS) im unteren Teil der Marke



Viele Grüße
Michael
 
tobi125 Am: 27.08.2021 12:56:38 Gelesen: 82614# 1339 @  
In nächster Zeit sollte von meiner Seite wieder mehr Material kommen.

Ich beginne mit einer Bund 304 mit zwei Auffälligkeiten.



Fehlende Serife rechts unten am H von DEUTSCHE:



Mehrere rote Farbspritzer links oben im Rand:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 27.08.2021 13:13:54 Gelesen: 82610# 1340 @  
Bund 350

Die rechte Augenbraue ist gebrochen:



Gruß

tobi125
 
tobi125 Am: 28.08.2021 12:39:57 Gelesen: 82325# 1341 @  
Bund 351

Links neben dem linken Auge befinden sich zwei helle Flecken:



Gruß

tobi125
 
marcofilius Am: 30.08.2021 18:18:59 Gelesen: 81771# 1342 @  
Bund 492 und 493

Unter [#545] hat Tobias einen markanten Fehler bei Nr. 492 beschrieben. Diesen hatte ich dann bei meinen Marken auch gefunden. Jetzt bin ich nachträglich auf einen Artikel von Gerd H. Hövelmann in der DBZ 26/2005 gestoßen, in dem er diesen Fehler bei Nr. 492 und 493 ausführlich beschreibt. Ich zitiere daraus nur einen Satz:

"Wenn sich eine Abweichung aber an einer nennenswerten Zahl von Exemplaren und zudem auch noch gleichartig bei zwei verschiedenen Hauptnummern des Katalogs belegen läßt, dann besteht Berichtspflicht."

Ergänzend möchte ich nur eine Frage äußern. Warum ist das Feld dieser Abweichung bisher nicht bekannt?

Gruß
Heinrich
 
marcofilius Am: 31.08.2021 14:52:54 Gelesen: 81552# 1343 @  
@ marcofilius [#1342]

Bund 492 Felder 6/7/16/17

Zurück in die Zukunft! Gestern hatte ich aufgerufen, die Feldnummer für den Fehler zu benennen. Nachdem mir eingefallen ist, dass ich meine Viererblocks auch einmal ansehen könnte, ist meine Frage etwas anders, aber dringlicher. Aus meiner ersten Bestellung bei einer Versandstelle stammt der abgebildete Viererblock. Dieser zeigt die Abweichung auf allen Marken.





Theoretisch könnten ganze Bögen den Fehler aufweisen. Aber wie das abgebildete Paar zeigt, gibt es auch den anderen Fall, d.h. ohne und mit Abweichung nebeneinander.



Was sagen die Spezialisten?

Viel Vergnügen
Heinrich
 

Das Thema hat 1593 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 34 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53   54   55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.