Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Frankreich: Maschinenwerbestempel
Das Thema hat 163 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
zockerpeppi Am: 16.02.2018 18:07:47 Gelesen: 28174# 139 @  
Wir begeben uns wieder einmal auf Reisen. Heute nach:

St Malo

LA CITE CORSAIRE - LA VILLE DE CONGRES



Stempel 35 St MALO PPAL 16-7-1971 ILLE et VILAINE

beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 22.02.2018 22:25:05 Gelesen: 27919# 140 @  


Quelque part sur la LIGNE MAGINOT VISITEZ FERMONT
VERITABLE VILLE SOUTERRAINE SON PETIT TRAIN SON MUSEE
LONGUYON

Stempel 54 LONGUYON MEURTHE ET MOSELLE

Ich war schon mal vor einigen Jahren am Ouvrage de Fermont. Leider fing gerade am dem Tag die Herbstsaison an und das Museum war geschlossen. Alternativ haben wir dann in Longuyon den Deutschen Militär Friedhof besichtigt.

Lulu
 
Cantus Am: 23.02.2018 02:23:44 Gelesen: 27898# 141 @  
@ zockerpeppi [#140]

Durch Longuyon bin ich ein einziges Mal auf der Tour von Berlin in die Midi Pyrenees durchgefahren, habe aber nicht angehalten, da wir die Strecke von etwa 2.300 km an drei Tagen nur über Landstraßen in Frankreich schaffen wollten. Ich kann mich nur noch erinnern, dass mir an dem Ort nichts Wesentliches aufgefallen war. Gleiches gilt auch für die Durchfahrt durch Châlons-sur-Marne, auch Châlons-en-Champagne genannt. Dennoch ist hier ein netter Stempel vom 9.1.1986, der einen Säulenausschnitt der Notre-Dame-en-Vaux, der Kathedrale der Stadt, zeigt.



Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 26.02.2018 21:39:21 Gelesen: 27697# 142 @  
@ Cantus [#141]

Attraktiv ist Longuyon nun wirklich nicht. Den Friedhof haben wir auch nur Dank dem Guide Michelin gefunden. Und Fermont läuft uns nicht weg. So weit ist es ja nicht, von uns aus.

Heute: en Berry... SAINT-AMAND MONTROND Centre touristique au Coeur de la France

ST AMAND MONTROND 7-2-00 im Departement CHER 78



beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 08.03.2018 21:21:06 Gelesen: 27354# 143 @  
Vaison la Romaine im Vaucluse

Stempel 23-7-02



Kommt mir irgendwie bekannt vor.

Lulu
 
Cantus Am: 09.03.2018 03:01:09 Gelesen: 27343# 144 @  
@ zockerpeppi [#143]

Hallo Lulu,

in Vaison la Romaine haben wir bei unserem Besuch fast einen ganzen Tag verbracht, denn im Vergleich zu römischen Ausgrabungsstätten in Deutschland ist in Vaison la Romaine ein Mehrfaches an interessanten Bauten in überwiegend hervorragender Erhaltung zu besichtigen. Im Vergleich mit z.B. Trier oder Xanten waren wir in Vaison la Romaine regelrecht überwältigt, was wir da zu sehen bekamen. Irgendwo habe ich vermutlich noch ein paar Ansichtskarten, um einen kleinen Einblick in diese ehemalige römische Ansiedlung geben zu können. Möglicherweise hat unser Forenmitglied gaius_caligula noch weitere Informationen, denn solche Orte gehören mit Sicherheit zu seinen Interessensmittelpunkten.

Ein Besuch dieser Stätte ist historisch Interessierten unbedingt zu empfehlen. Wenn man von Vaison la Romaine weiter nach Süden fährt, hat man auf der Höhe des Mont Ventoux (ca. 1.900 m) einen weiten Blick in die anschließende Landschaft der Provence, aber auch auf die Raketenstellungen mit französischen Atomraketen am Hang des Berges.

Noch weiter südlich kommt man zur Gorges de la Nesque, einer Schlucht, die man unbedingt mit dem PKW befahren sollte, denn die Landschaft ist um einiges beeindruckender als der weithin bekannte Gorges du Verdon, allerdings sollte der Fahrer schwindelfrei sein, insbesondere, wenn er von West nach Ost fährt, sonst könnte er unterwegs Probleme bekommen.

Viele Grüße
Ingo
 
zockerpeppi Am: 09.03.2018 15:27:17 Gelesen: 27327# 145 @  
@ Cantus [#144]

Vielen Dank für deinen schönen Bericht. Ich bin mir nicht sicher, ob wir in Vaison waren. Ich kann mich nur an eine römische Stätte erinnern und das ist die von Glanum weiter unten. Die Brücke ist allerdings markant. Leider habe ich keinen Zugriff mehr auf meine Fotos die sind auf dem alten PC gebleiben. Oben am Ventoux waren wir auf jeden Fall.

Heute eine Stätte aus dem Norden. Historischer Ort wo Napoleon III im September 1870 kapituliert hat:

SEDAN UCI + 300 COMMERCANTS STEMPEL 22-10-96 08 SEDAN ARDENNES



Schon etwas länger her, dass ich in Sedan war.

Lulu
 
zockerpeppi Am: 02.04.2018 22:02:04 Gelesen: 26114# 146 @  
FREJUS 6-8-85
JUILLET-AOÛT FREJUS
Théatre romain Forum des arts et de la musique



83 FREJUS VAR 17H 6-8 1985

Hier noch ein Link für alle, die mehr über Frejus [1] erfahren möchten:

beste Sammlergrüße
Lulu

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%A9jus
 
Cantus Am: 14.04.2018 17:15:24 Gelesen: 25540# 147 @  
Luynes ist eine französische Gemeinde mit 5153 Einwohnern im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire.

Im Mittelalter hieß Luynes „Maillé“ und war das Zentrum der gleichnamigen Grafschaft. Im August 1619 wurde Charles d’Albert, Comte de Maillé, von König Ludwig XIII. zum Herzog von Luynes ernannt, wobei Bezug genommen wurde auf den südfranzösischen Familienbesitz Luynes, der heute ein Stadtteil von Aix-en-Provence ist. Das Grafenschloss wurde zum Schloss Luynes, und der Ort übernahm schließlich den Namen [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Luynes_(Indre-et-Loire)
 
Mondorff Am: 11.06.2018 15:58:56 Gelesen: 22367# 148 @  
'Mal wieder was Neues.



"Zu feinen Händen ... (gehören) feine Handschuhe aus Grenoble"

Mit zugehörigem Tagesstempel Grenoble-Gare vom 25.6.1956.

DiDi
 
Mondorff Am: 13.06.2018 16:18:02 Gelesen: 22323# 149 @  
Sag's mit Blumen - meint ein Stempel aus Paris:



"Zu jeder Gelegenheit - Sag's mit Blumen!"

Diese sind für Lulchen.

I]DiDi[/I]
 
Mondorff Am: 14.06.2018 16:10:28 Gelesen: 22293# 150 @  
Von der Blumen-Riviera:



Nice - im Jahre 1951

Schöne Grüße
DiDi
 
Fips002 Am: 14.07.2018 21:31:00 Gelesen: 20891# 151 @  
Maschinenstempel Le Havre 21.9.1968. Im Klischee das Passagierschiff "France" im Hafen.



Die "France" kam ab 3. Februar 1962 als Zwei-Klassen-Schiff auf der Nordatlantikroute zwischen Le Havre und New York zum Einsatz. Die "France" war der Stolz Frankreichs. Sie war 315,53 Meter lang und war damals das längste Passagierschiff.

Für Frankreich war sie bis 1974 im Einsatz als "France". Im August 1979 verließ die umgebaute "France" als "Norway" Frankreich.

Am 15. August 2006 wurde das Schiff zum Abbruch in Alang gestrandet.

Dieter
 
zockerpeppi Am: 14.07.2018 21:52:01 Gelesen: 20879# 152 @  
Von mir:



Avranches
Cité des Manuscrits du Mont Saint Michel
Avranches CDIS 13.07.02

Lulu
 
zockerpeppi Am: 12.09.2018 21:11:07 Gelesen: 18300# 153 @  
Ich bereite den Umzug meiner Eltern vor und beim Aufräumen fanden sich einige Ansichtskarten von früheren Reisen. 1986 war ich mit der Pfadfindergruppe kurz im Vercors. Auf der Bildseite ist die wohl malerischste Strecke Frankreichs abgebildet - die "route des grands Goulets". Ob wir dort mit dem Bus lang gefahren sind? Viel ist nicht in Erinnerung geblieben: Resistance 2. WK - das war es auch schon.



MUSEE DE LA RESISTANCE VASSIEUX EN VERCORS
LA CHAPELLE EN VERCORS 16-7-86
Dept Drome

beste Sammlergrüße
Lulu
 
zockerpeppi Am: 04.12.2018 19:45:34 Gelesen: 14500# 154 @  
Diesen schönen Beleg mit Werbestempel habe ich am Samstag ergattert:



AROMANCHES-PORT-WINSTON
Exposition Permanente du Débarquement
Site Historique- Yachting-Pêche

Tagesstempel 27.7.1984 ARROMANCHES-LES-BAINS CALVADOS

2016 haben wir Ferien in der Normandie gemacht. Arromanches lag knappe 10 km von unserer Bleibe entfernt. Ich war begeistert von den Resten des 'künstlichen' Hafens [2]. Bei Ebbe kommt man über den Strand recht nahe an einige der Wracks heran [1] Link zu einem Foto von meinem Schatz.

Lulu

[1] https://www.photogen.lu/view.php?id=86679
[2] https://liberationroute.de/france/pois/t/the-artificial-harbor-of-arromanches
 
zockerpeppi Am: 28.04.2019 19:28:47 Gelesen: 9569# 155 @  
Ein weiterer Chamonix Stempel:

CHAMONIX MONT BLANC SKI ALPINISME, Tagesstempel CHAMONIX-MONT-BLANC HAUTE SAVOIE vom 17.7.1965 auf einem FDC Umschlag



Bei Colnect steht dass die Marke in Bezug auf die Einweihung des Mont Blanc Tunnels am 19.7.1965 ausgegeben wurde. Der Stempel datiert allerdings auf den 17.7 also zwei Tage früher. Die offizielle Einweihung des Tunnels erfolgte am 16.7 durch die Präsidenten Charles de Gaulle (Frankreich) und Giuseppe Saragat (Italien).

Ich habe darauf hin den Yvert et Tellier konsultiert, hier steht leider nicht das genaue Ausgabedatum der Post. Ob nun 'Ersttagsstempel' oder nicht, Hauptsache er ist schön.

Lulu
 
Cantus Am: 11.09.2019 01:52:08 Gelesen: 5910# 156 @  
Im Jahr 1988 erschien in Frankreich ein mehrteiliger Sondermarkensatz, der ganz allgemein dem Thema Kommunikation gewidmet ist. In Sevrier im Departement Haute-Savoie wurde zu diesem Anlass ein Maschinenwerbestempel in Betrieb genommen, mit dem am 25.6.1988 eine der Marken aus dem Satz (Mi. 2646) entwertet wurde. Das Ganze gehört zur Kartonphilatelie, aber sowohl die Darstellung des Bildes im Stempel als auch die Entwertung einer Sondermarke mit dieser Art von Stempel halte ich für ungewöhnlich.



Wenn man das Werbefeld im Stempel stark vergrößert, erkennt man auf dem (fliegenden) Fisch zur Rechten eine Person, zur Linken soll da wohl ein Sendemast oder Satellit dargestellt werden.



Viele Grüße
Ingo
 
Heinrich3 Am: 13.09.2019 15:45:07 Gelesen: 5869# 157 @  
Hallo,

gerade wollte ich den Beleg weglegen, dann fiel mir dieses Thema ein.

Der Stempelkopf ist infolge des schwarzen Druckes der Marke kaum zu lesen. Gut zu lesen ist die Werbung der Stadt Aubevoie im Tal der Seine.

Sie bietet 2 Sehenswürdigkeiten an: Ihre romanische Kirche aus dem 12. und 13. Jahrhundert sowie das Testzentrum für Autos. Die Zeichnungen sind gut gelungen, deshalb zeige ich den Brief, obwohl ich keine Beziehung zum Ort habe.


 
Mondorff Am: 15.10.2019 21:34:35 Gelesen: 5061# 158 @  
@ Cantus [#156]

Salue Ingo,

ungewöhnlich ist nicht nur die Darstellung, auch die Verwendung der roten Farbe in einer Stempelmaschine ist es.

Mit freundlichen Grüßen
DiDi
 
mausbach1 Am: 19.10.2019 09:28:19 Gelesen: 4962# 159 @  


In Melun Brücke ü.d. Seine



Brücke ü.d. Cher in Montlucon



In Tonnay-Charente Brücke ü.d. Charente



In Montoire-sur-le-Loir Brücke ü.d. Loir



Stilisierte Abbildungen der Ingenieurschule von Marseille



Brücke ü.d. Isle in Saint-Astier



Brücke ü.d. Saone in Port-sur-Saone



In Cahors die Brücke ü.d. Lot



In Ancenis die Brücke ü.d Loire
 
Mondorff Am: 19.10.2019 23:37:29 Gelesen: 4924# 160 @  
CARCASSONNE



Carcassonne - Die feudale Stadt im Lande der Aude.

DiDi
 
mausbach1 Am: 21.10.2019 10:36:48 Gelesen: 4798# 161 @  


Hängebrücke ü.d. Vilaine



Hängebrücke ü.d. Saone



Einmündung des Canal le Briare Loire



Dinan - in ca. 75 m Höhe über das Tal Rance-Vallee Canal d´Ille-et-Rance



Vierzon - ü.d. Canal de Berry



In Nogant-sur-Seine Brücke ü.d. Seine



Seine brücke in Corbeil Essones



Brücke ü.d. Meuse (Maas)
 
mausbach1 Am: 22.10.2019 10:36:03 Gelesen: 4717# 162 @  


Römische Brücke ü.d. Semme



Hängebrücke ü.d. Loire



Stahlbetonbogenbrücke ü.d. Marne



Die Stadt hat ihren Namen von den Brücken, welche hier den Fluß überspannen:

Eine hohe steinerne Bogenbrücke aus dem Jahr 1611, der Pont Lesdiguieres, ersetzte frühere eingestürzte Brücken und steht seit 1898 ein historisches Monument unter Denkmalschutz. Sie wurde 1873 durch eine zweite, tiefer liegende und direkt daneben ergänzt, um den gestiegenen Erfordernissen zu genügen.



Die Passerelle de Trevoux ist eine kleine Hängebrücke über die Saone. Die 165 Meter lange Brücke ist heute Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. Die Einweihung erfolgte 1851 - bis 1889 mautpflichtig. 1978 scheiterte der geplante Abbruch der Brücke am Widerstand der örtlichen Bevölkerung.



Pont de Gignac ü.d. Herault
 
mausbach1 Am: 24.10.2019 08:59:25 Gelesen: 4584# 163 @  


BEINHEIM - Brücke über den Rhein mit genieteten Stahlstreben im Neorenaissancestil. Sie wurde in WW II 2x zerstört und wieder aufgebaut. Der Baustil ist über das gesamte Bauwerk nicht einheitlich, denn beim Bau der nahen Staustufe Iffezheim entstand in den 1970er Jahren auf der deutschen Seite eine zusätzliche Strebenfachwerkkonstruktion aus Stahl über den neuen Schiffahrtskanal. Ursprünglich eine Eisenbahnbrücke, ist sie heute zusätzlich mit Fahrzeugen unerläßlich - jedoch ohne Lkw-Verkehr.



BERGERAC - alte Brücke ü.d. Dordogne



COUTRAS - Stahlbetonbrücke ü.d. Dronne



SOUILLAC - alte Brücke ü.d. Dordogne



MONTJEAN - 1948 fertiggestellte Hängebrücke ü.d. Loire
 

Das Thema hat 163 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.