Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Honduras: Echt gelaufene Belege
Mondorff Am: 15.11.2016 11:10:24 Gelesen: 2062# 1 @  
Die Mi.-Nr. 481, aus dem Überdrucksatz vom 8. Dezember 1953, mit ungewöhnlichem Stempel.



Flugpostbrief vom 20.2.1954 mit blauem Stempel von San Pedro Sula in die USA

Ist dies ein Stempelabdruck?

Schönen Gruß
DiDi
 
Michael Mallien Am: 03.06.2017 07:27:04 Gelesen: 1673# 2 @  
Brief aus der Hauptstadt Tegucigalpa nach Mainz vom 17.1.1972, frei gemacht mit 1,08 oder 1,60 Lempira. Bei der Marke rechts bin ich nicht sicher, was dort gilt: die 8 Centavos im Markenbild oder der rote Aufdruck mit 0,60 Lempira.


 
Michael Mallien Am: 18.08.2018 11:45:20 Gelesen: 879# 3 @  
Aus aktuellem Posteingang ein Brief im A5-Format. Der Brief aus dem Juni 2018 ging von San Pedro Su La, einer Stadt im Norden des Landes, nach Bargteheide. Die Frankatur beläuft sich auf 60 Lempira.



Viele Grüße
Michael
 
Wesi Am: 22.04.2019 11:10:53 Gelesen: 242# 4 @  
Aus einem aktuellem Belegeposten nachfolgender Brief abgesendet aus Honduras an die Firma Robert Bosch GmbH. Aufgrund eines stummen Stempels und fehlender Absenderangaben ist der genaue Aufgabeort und das Versanddatum leider nicht bestimmbar. Da die verwendeten Marken aber alle in 1965 ausgegeben wurden ist denke ich eine zeitnahe Verwendung denkbar.


 
Fips002 Am: 29.04.2019 21:00:25 Gelesen: 182# 5 @  
Luftpostbrief aus Choluteca 01.12.1969 über Tegucigalpa 05.12.1969 nach Frankfurt/Main Flughafen 08.12.1969 11.00 Uhr, Weiterbeförderung nach Hamburg Flughafen 08.12.1969 18.00 Uhr und Ankunft Hamburg Postamt 70, 08.12.1969 um 20,00 Uhr.

Frankatur Mi.Nr.642, Ausgabe Nov. 1965 und Mi.Nr. 741 und 744, Ausgabe 29.November 1969, Mondlandung-Apollo 11.

Die Marken zeigen Start der Saturn Rakete und Mondausflug.



Dieter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.