Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alliierte Besetzung Bizone: Oberrand durchgezähnt oder gefälscht ?
Veen72 Am: 19.11.2016 17:43:04 Gelesen: 5081# 1 @  
Bizone A 49 I Oberrand durchgezähnt

Guten Tag,

Ik habe gelesen diese Zahnung ist selten. Habe ich recht?

Vielen Dank.


 
LK Am: 19.11.2016 20:03:48 Gelesen: 5051# 2 @  
@ Veen72 [#1]

Hallo,

die Marke ist im Mi als A49 I P OR mit 3 Euro für postfrisch ** bewertet mit durchgezähntem Oberrand 100 % Aufschlag.

Zudem halte ich die Zähnung im Oberrand für nicht Original, die Begründung dafür ist an deinem Scan klar ersichtlich.

Beste Grüße
 
Veen72 Am: 19.11.2016 20:22:23 Gelesen: 5039# 3 @  
Vielen Dank. Was ist die Begründung dass die Zähnung nicht Original ist?

Grüße
 
LK Am: 19.11.2016 20:27:37 Gelesen: 5032# 4 @  
@ Veen72 [#3]

Abstand und Versatz der gekennzeichneten Zahnlöcher.


 
Veen72 Am: 19.11.2016 20:57:56 Gelesen: 5019# 5 @  
Danke.
 
alemannia Am: 19.11.2016 21:51:23 Gelesen: 5006# 6 @  
@ LK [#2]

Hallo zusammen,

im Michel-Spezial 2013 ist die Marke nicht durchgezähnt in postfrisch mit 5,00 € gelistet, durchgezähnt mit 100 % Aufschlag.

Danach muss eine spezifizierte Neubewertung erfolgt sein, denn im Michel-Spezial 2016 sind

- 20,00 € für nicht durchgezähnt und

- 500,00 € für durchgezähnt

notiert.

Pauschale 100 % Zuschlag für durchgezähnt gab sicherlich nicht den echten Markt wieder, da die einzelnen Marken in unterschiedlicher Anzahl durchgezähnt und nicht durchgezähnt hergestellt wurden.

Auch ich halte die Zähnung übrigens für falsch.

Gruß

Guntram
 
karrottil Am: 05.07.2020 21:56:55 Gelesen: 425# 7 @  
Hallo Veen72, LK und Guntram,

ich möchte die Diskussion um den durchgezähnten Oberrand wieder aufnehmen. Mir ist bei vielen Oberrändern vom Walzendruck, die ja immer durchgezähnt sind, aufgefallen, daß es im Walzendruck häufig einen Versatz bzw. Versprung beim Übergang zum Oberrand gibt.

Hier ein paar Beispiele:



Anscheinend ist dieser Versatz beim Walzendruck herstellungsbedingt. Wenn das beim Plattendruck auch der Fall sein kann, wäre die Zänung von der gezeigten MiNr. A49I durchaus echt.

Wie ist eure Meinung dazu?

Beste Grüße
Karsten
 
bovi11 Am: 06.07.2020 07:27:13 Gelesen: 386# 8 @  
@ karrottil [#7]

Das nennt man einen versetzten Kammschlag.

Der entsteht durch ungenauen Weitertragsport des zu zähnenden Bogens. Hier eine schmatische Darstellung einer Kammzähnung:

https://web.archive.org/web/20100906090137/http://www.dphj-berlin-brandenburg.de/wissen/zaehnungsarten/kammzaehnung.html

Hier 2 Viererblocks der Notopfer Nr. 2 AZ mit versetztem Kammschlag.



Ich halte die Oberrandzähnung von Veen72 im Beitrag [#1] für echt.

Die Zähne im Oberrand weisen typische Stanzränder auf und zwar exakt so, wie auch die Zähnung an der Marke selbst.
 
karrottil Am: 06.07.2020 23:44:02 Gelesen: 319# 9 @  
@ bovi11 [#8]

Hallo bovi11,

danke für Deine anschauliche Erklärung.

Zum Abschluß meinerseits noch ein waagerechtes, gestempeltes Paar von der MiNr. 47II P OR dgz.



Beste Grüße
Karsten
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.