Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Zurückgezogene Weihnachtsmarke 2016: Die aktuellen Preise der Marken und Belege
Das Thema hat 269 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
Richard Am: 15.03.2018 09:33:12 Gelesen: 7250# 245 @  
Deutsche Weihnachtskugeln – seltener als die Blaue Mauritius? - Heinrich Köhler Wiesbaden versteigert einmalige deutsche Briefmarke

Wiesbaden - Wegen orthographischer Fehler wurde die Ausgabe „Weihnachtskugeln“ von der Deutschen Post im November 2016 zurückgezogen. Eine korrigierte Fassung wurde danach ausgegeben, doch von den zurückgezogenen Marken tauchten im letzten Jahr u.a. ein kompletter postfrischer 10er-Bogen und ein 9er-Bogen auf. Zusätzlich ein Paar dieser Ausgabe. Die Marken wurden auf einer bedruckten Trägerfolie hergestellt.



Warum ist jetzt nun die Marke, die vom Auktionshaus Heinrich Köhler, Wiesbaden bei der 366. Auktion am 23. März 2018 als Los Nr. 2478 versteigert wird, so besonders und einzigartig?

Diese Marke wurde als eine von ganz wenigen Marken auf einer unbedruckten weißen Trägerfolie produziert. Diese Produktionsart ist normalerweise für einzelne selbstklebende Marken für Briefmarkensammler vorgesehen. Oder – wie in diesem Fall – als Mustervorlage für eine ganz geringe Zahl von bevorzugten Empfängern. Aufgrund der Fehler auf der Marke wurden alle ausgelieferten Mustermarken zurückgerufen und zurückgeschickt – fast alle.



Laut Attest [1] des renommierten Briefmarkenexperten Hans-Dieter Schlegel ist dieses Exemplar der einzig bekannte Fehldruck ohne bedruckte rückseitige Trägerfolie. Zusätzlich weist die Marke auf der Vorderseite einen leicht verwischten Aufdruck „MUSTER“ auf. Experte Schlegel bescheinigt die Echtheit der Marke und deren einwandfreie Qualität.

Die Welt der Philatelie schaut gespannt nach Wiesbaden. Gibt es eventuell einen neuen „Weltrekord-Preis“ für eine Briefmarke der Bundesrepublik Deutschland? Bisher hält die unverausgabte „Audrey Hepburn“-Marke mit über 150.000 Euro diesen Rekord.

Die in Wiesbaden angebotene Mustermarke ist in dieser Zusammenstellung ein UNIKAT und daher wesentlich seltener als die legendäre Blaue Mauritius, die über ein Dutzend Mal bekannt ist!

[1] http://briefmarken-atteste.de/atteste/suchen/ablage/111
 
merkuria Am: 19.03.2018 16:41:19 Gelesen: 7001# 246 @  
Die Ergebnisse für die beiden Weihnachtsmarken aus der 183. Rauhut & Kruschel Auktion liegen vor:

Ausschnit mit Marke Nr. 40 erbrachte einen Zuschlag von 1'250 € +23.8% = 1‘547 € Endpreis!

http://www.rauhut-auktion.de/katalog/183/Suche/5107

Das ungebrauchte Exemplar erbrachte einen Zuschlag von 2‘500 € +23.8% = 3‘095 € Endpreis!

http://www.rauhut-auktion.de/katalog/183/Suche/398

Alle Abbildungen der bisher bekannten gestempelten Exemplare findet man unter:

http://www.philaseiten.de/s/share/Abbildungen_Weihnachtsmarke.pdf

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
SachsenDreier Am: 24.04.2018 19:03:48 Gelesen: 4696# 247 @  
@ merkuria [#246]

Es gibt neue Auktionen.

Felzmann 19. e@uction

Los 12966 Bundesrepublik Deutschland



Startgebot 500.- EUR


Rauhut & Kruschel GmbH - 184. Auktion

Los 3221



Startgebot 500.- EUR


22. Schlegel Auktionshaus Auktion

Los 79



Startgebot 1200.- EUR


Grüße vom SachsenDreier
 
hopfen Am: 24.04.2018 20:41:40 Gelesen: 4644# 248 @  
@ merkuria [#246] @ SachsenDreier [#247]

Hallo Jacques,

ganz herzlichen Dank für die Abbildungen - dadurch wird die 3. Marke vom 13.12.16 vom BZ 60 ein ZWEITES Exemplar und da ich die beiden ersten vom SachsenDreier [#247] in der Liste nicht fand, sind es nun stolze 43 Stück, womit die angesetzten 500 € gegenüber den 1200 € realistischer sind - das Spekulieren dürfte sich langsam in Grenzen halten

meint mit phil. Gruß
Horst
 
merkuria Am: 24.04.2018 23:19:36 Gelesen: 4576# 249 @  
@ SachsenDreier [#247]
@ hopfen [#248]

Liebe Freunde,

besten Dank für Eure Hinweise. Die drei Marken habe ich gelistet und werde nach den Auktionen im Mai eine aktualisierte Liste einstellen.

Bei der Marke bei Rauhut und Kruschel bin ich mir über das Stempeldatum des BZ 21 nicht ganz sicher, 15.02.2017 ? Habt ihr hier einen geübteren Blick?

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Christoph 1 Am: 24.04.2018 23:28:49 Gelesen: 4573# 250 @  
@ merkuria [#249]

Ich würde sagen es ist der 12.2.2017 - ist aber sehr schwer zu erkennen. Auch der 15. oder 16.2. wären möglich.

Gruß, Christoph
 
hopfen Am: 25.04.2018 09:35:01 Gelesen: 4478# 251 @  
@ merkuria [#249]
@ Christoph 1 [#250]

Den 12. schließe ich aus, der untere Bogen endet "stark" - also 3,5 oder 9 - "3" scheidet wegen des oberen Anstriches aus, da bem "s" noch nach unten gehende Farbreste zu erkennen sind, also "15" oder "19". Ich tendiere für den 19.!

Horst
 
Richard Am: 25.04.2018 09:35:43 Gelesen: 4476# 252 @  
Michel hat im neuen Deutschland Spezial Band 2 [1] die Weihnachtsmarke erstmalig als Mi. XX katalogisiert mit folgenden Notierungen:

** 5.500.--
o 2.200.--
Briefstück 2.400.--
Brief 5.000.--
Folienblatt ** 55.000.--
 

Schöne Grüsse, Richard

[1] http://www.philaseiten.de/philabuch/show/245
 

briefefan Am: 30.04.2018 12:40:22 Gelesen: 3646# 253 @  
@ merkuria [#243]

Hallo,

in der 162. Auktion vom 18./19.05.2018 bei Dr. Reinhard Fischer in Bonn wird ein angabegemäß neues Stück angeboten.

Grüße von briefefan.



[Redaktionelle Ergänzung: Ausrufpreis 1.200 Euro)
 
merkuria Am: 30.04.2018 16:56:55 Gelesen: 3564# 254 @  
@ briefefan [#253]

Guten Abend,

Besten Dank für die Meldung! Somit sind zur Zeit 4 Neuentdeckungen von nun bisher bekannten 44 Exemplaren an Auktionen angeboten. Ab 19. Mai gibt's eine aktualisierte Aufstellung.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Benjamin Voigt Am: 07.05.2018 10:41:25 Gelesen: 3148# 255 @  
Der letzte Zuschlag für ein attestiertes Stück in gestempelter Erhaltung waren nun 1.800.- Euro zzgl. Nebenkosten, also so ziemlich genau 2.230.- Euro

Beste Grüße

Benjamin
 
merkuria Am: 07.05.2018 10:47:51 Gelesen: 3141# 256 @  
Hier noch ein Ergebnis aus der beendeten 366. Köhler-Auktion vom 23. März 2018:

Das ungebrauchte Exemplar mit MUSTER-Aufdruck fand an der 366. Heinrich Köhler Auktion unter Los Nr. 2478 bei einem Ausruf von 15‘000 € keinen Käufer!

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Richard Am: 08.05.2018 13:16:07 Gelesen: 2984# 257 @  
Eine weitere Weihnachtsmarke mit einem für mich nicht lesbaren Stempel wird aktuell auf ebay zum Mindestpreis von 1.500 Euro von einem privaten Anbieter aus Meschede angeboten:



eBay 253595953789

Ob sich bei ständig neuen Funden für eine ungeprüfte Marke dieser Stempelqualität zu diesem Mindestpreis Käufer finden, ist zu bezweifeln.

Schöne Grüsse, Richard
 
hopfen Am: 08.05.2018 16:28:22 Gelesen: 2916# 258 @  
@ Richard [#257]

Ort: Es gibt Hamburg 903, was mit den bisherigen überwiegenden Funden durchaus sein könnte,

meint mit phil. Gruß
Horst mit Hilfe der Stempeldatenbank
 
Richard Am: 11.05.2018 15:50:42 Gelesen: 2588# 259 @  
@ [#257]

Wie erwartet wurde die Weihnachtsmarke zu 1.500 Euro nicht verkauft.

Schöne Grüsse, Richard
 
merkuria Am: 11.05.2018 18:50:05 Gelesen: 2515# 260 @  
@ Richard [#259]

Die gleiche Marke wird bereits wieder angeboten, diesmal zum Startpreis 1'300 Euro!

eBay 253616522261

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
SachsenDreier Am: 16.05.2018 11:20:24 Gelesen: 2067# 261 @  
@ Benjamin Voigt [#255]

Ja, die Preise ziehen weiter an. Ehrlich gesagt, habe ich auch nichts anderes erwartet.

@ merkuria [#256]

Das dachte ich mir schon, dass das Stück für diesen Preis keinen Abnehmer gefunden hat (siehe auch hierzu [#241]). Ich gehe davon aus, dass nicht alle "Muster"-Marken wieder zurück geschickt worden sind und vielleicht doch noch eine Hand voll existieren. Da wollte einer eine schnelle Mark machen und konnte nicht abwarten - Pech gehabt.

Grüße vom SachsenDreier
 
SachsenDreier Am: 16.05.2018 11:31:57 Gelesen: 2058# 262 @  
@ merkuria [#260]

Ich versteh manchmal die Leute nicht. Warum stellt der Anbieter kein Bild mit UV-Anregung ein? Dann wäre die Sache gegessen. Die Weihnachtsmarke ist ja bekanntlich fluoreszierend und würde bei Zugabe von einer UV-Lichtquelle in einem abgedunkelten Raum an den Rändern und der Schrift neongelb erscheinen. Im Anhang mal ein Beispiel mit und ohne Fluoreszenz.

Grüße vom SachsenDreier


 
merkuria Am: 19.05.2018 11:46:38 Gelesen: 1720# 263 @  
Ein weiteres gestempeltes Stück auf Abschnitt (Marke Nr. 43) wurde an der 22. Schlegel Auktion vom 14.5. für 1'550 € zugeschlagen. Der Endpreis nach Aufgeld beträgt somit ca. 1'920 €!

Am 19.5. dürfen wir auf den Verkauf von weiteren 2 Exemplaren blicken (Marke Nr. 42 und Nr. 44): 184. Rauhut & Kruschel sowie 162. Dr. Reinhard Fischer Auktion. Nach Vorliegen dieser Ergebnisse werde ich eine aktualisierte Liste einstellen.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
jueshire Am: 22.05.2018 15:11:07 Gelesen: 1209# 264 @  
Für Spekulanten entwickelt sich diese Marke zu einem sehr unsicheren Kandidaten.

Beim Auktionshaus Reinhard Fischer erzielte das Los 7014 (Briefstück) - trotz des Ausrufpreises von 1250,- EUR - einen Zuschlagpreis von 1080,- EUR zzgl. Aufgeld.

Beim Auktionshaus Rauhut & Kruschel kam das Los 3221 (Einzelmarke) bei einem Ausrufpreis von 500 EUR sogar nur auf 650,- EUR zzgl. Aufgeld.

Und unser Ebay-Freund hat seine Marke (Briefstück mit unleserlichem Stempel) mittlerweile zum dritten Mal eingestellt, Startpreis unverändert 1300,- EUR, und Sofortkauf für 2000,- EUR. Zu diesem Preis scheinbar unverkäuflich.
 
merkuria Am: 22.05.2018 17:17:36 Gelesen: 1166# 265 @  
Seit meiner letzten Aktualisierung der Übersicht vom 10. März 2018 [#243] hat sich wieder einiges getan. Seither sind weitere 5 gestempelte Exemplare (4 auf Abschnitt sowie 1 loses Exemplar) aufgetaucht! Somit sind wir jetzt bei 45 bekannten gestempelten Exemplaren. Bei den Ungebrauchten wurde das erste Exemplar mit einem MUSTER-Aufdruck angeboten, fand aber keinen Käufer. Hier die aktualisierte Übersicht:




Auch die Abbildungen aller in obenstehender Liste aufgeführten gestempelten Marken Nr. werden aktualisiert und sind unter dem Link erreichbar:

http://www.philaseiten.de/s/share/Abbildungen_Weihnachtsmarke.pdf

Man findet den Zugang auch jederzeit im Menu unter Service / Downloads unter dem Titel Weihnachtsmarken.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
SachsenDreier Am: 22.05.2018 23:03:33 Gelesen: 1052# 266 @  
@ jueshire [#264]

Die Auktionen fanden jeweils kurz vor den Feiertagen (Vatertag, Pfingsten) statt, da braucht man sich dann auch nicht über solche Ergebnisse wundern. Wenn er kein weiteres Foto mit UV-Quelle einstellt wird das nichts. 1.300 EUR als Startgebot ist so viel zu hoch.

Grüße vom SachsenDreier
 
SachsenDreier Am: 22.05.2018 23:15:47 Gelesen: 1044# 267 @  
@ merkuria [#265]

Danke.

Grüße vom SachsenDreier
 
merkuria Am: 24.05.2018 10:03:56 Gelesen: 720# 268 @  
Das Haus Richard Borek bietet ebenfalls eine Weihnachtsmarke auf seiner Internetseite an, jedoch mit einigen Ungereimtheiten!

Wenn man auf die Borek-Seite [1] geht, findet man die Abbildung einer Weihnachtsmarke Mi Nr. XX. Bei der gezeigten Marke handelt es sich um die Marke Nr. 23, welche am 25. Juni 2017 bei ebay ohne Attest für 945 € verkauft wurde. Alle Abbildungen auf der Borek-Seite zeigen als Referenz diese Marke.

Bei den Produktdetails heisst es unter anderem:
Sichern Sie sich jetzt ein Exemplar dieser modernen Rarität zu vergleichsweise günstigen Vorzugspreisen:
• gestempelte Einzelmarke (nur 2 x verfügbar) für 4.950,– €
• gestempelte Einzelmarke auf Brief (nur 1x verfügbar) für 11.950,– €

Geht man zum Warenkorb, sehen die Preise dann aber ganz anders aus:



Nach meiner schriftlichen Anfrage, wurde mir eine gestempelte Marke auf Abschnitt mit Foto zum Schnäppchenpreis von 19‘990 € angeboten:



Wahrscheinlich rechtfertigt der Umstand den verlangten Preis, als dass es das bisher einzig mir vorliegende Exemplar mit zwei Stempeln ist! Auf jeden Fall haben wir jetzt eine Nr. 46.

Eine Anfrage auf ein loses Stück mit einem Stempel oder einen Brief wurde wie folgt beantwortet:

Eine Ausgabe mit nur einem Stempel versuchen wir auf Wunsch zu beschaffen. Der Preis für dieses Sammlerstück liegt bei ca. 6.000,- . Einen kompletten Brief bieten wir für 12.990,- € an.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://www.borek.de/briefmarke-unverausgabt-weihnachten-2016
 
jueshire Am: 27.05.2018 18:18:47 Gelesen: 100# 269 @  
@ merkuria [#260]

Für die Marke Nr. 45 gibt es nun den vierten Versuch, mit einem Startpreis von EUR 1200 und einem Sofort-Kaufen-Preis von EUR 1800 (ebay 253649516974), Laufzeit eine Woche.
 

Das Thema hat 269 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.