Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kreisobersegmentstempel auf Belegen - Kreisstempel mit Segment oben
Das Thema hat 1285 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 12 22 32 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51   52  oder alle Beiträge zeigen
 
mumpipuck Am: 25.06.2019 00:07:42 Gelesen: 2655# 1261 @  
@ webpirate [#1257]

Hallo Denis,

herzlichen Dank für die Mühe! Das hilft weiter. Bzgl. des KOS "* a" festigt sich meine Vermutung, dass es eine vierte Type gibt, die 1896/97 ausgetauscht wurde. Auch vom KOS "**" bräuchte ich dringend weitere Scans bis 1899. Hier vermute ich mindestenes zwei Geräte mit Austausch Mitte der 1890er.

Ich sende Dir eine PN.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
inflamicha Am: 25.06.2019 21:06:46 Gelesen: 2622# 1262 @  
Guten Abend,

gleich noch etwas mit Friedrich als Namensgeber:



Die Ansichtskarte aus der Zeit der beginnenden Inflation musste bereits mit 3 Mark freigemacht werden, der KOS FRIEDRICHSBRUNN (OSTHARZ) 12/9.22 * 12-1 N. * besorgte die Entwertung. Der Ort gehört heute zu Thale (Landkreis Harz) in Sachsen-Anhalt.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 26.06.2019 20:35:09 Gelesen: 2593# 1263 @  
Guten Abend,

eine Ansichtskarte aus Barmen:



Die Ankunft dokumentiert der KOS BERGHOFEN (KR. HÖRDE) 16/2.04 8-9 V. . Der Ort gehört heue zum Dortmunder Stadtbezirk Aplerbeck.

Gruß Michael
 
Sachsendreier53 Am: 27.06.2019 10:18:44 Gelesen: 2567# 1264 @  
Tagesstempel von PASCHKERWITZ (KR.TREBNITZ) vom 25.2.1913 auf Ansichtskarte:



Paschkerwitz (Deutsch bis 1945), heute Pasikurowice, Polen [1]

mit Sammlergruß,
Claus

[1] http://willyancey.com/Paschkerwitz/Paschkerwitz_de.htm
 
inflamicha Am: 27.06.2019 21:30:48 Gelesen: 2547# 1265 @  
Guten Abend,

heute eine Karte nach Rostock:



Die Ganzsachenwertstempel wurden mit dem KOS SCHWIENTOCHLOWITZ (ORT) 12 12.06 * 3-4 N. a entwertet. Der Zusatz "Ort" unter dem Ortsnamen weist schon darauf hin, dass es einen zweiten Stempel gibt- dieser trägt den Zusatz "Bahnhof". Laut Registratur Dieter Sejak gibt es allerdings noch 2 weitere Stempel: "Ort" mit 2 Sternen und "Kreis Beuthen" anstelle des Standorthinweises. Ich konnte bisher nur diesen einen Stempel erhaschen.

Das schlesische Schwientochlowitz gehört heute als Świętochłowice zu Polen.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 28.06.2019 21:46:37 Gelesen: 2522# 1266 @  
Guten Abend,

ich bleibe noch im Osten:



Die Ganzsachenpostkarte nach Cöslin zeigt den KOS ROGZOW (KR. CÖSLIN) 5 5.00 1-8 V.. Der Ort war bis 1945 eigenständig und fiel dann an Polen. Als Rokosowo gehörte er danach als Ortsteil zu Köslin (polnisch Koszalin).

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 29.06.2019 21:00:15 Gelesen: 2493# 1267 @  
Guten Abend,

auch heute liegen Absende- und Zielort nahe beieinander:



Die Ankunft des Blumengrußes aus Uelzen dokumentierte der KOS RÄTZLINGEN (BZ. HANNOVER) 21 5.02 * 9-10 V. *. Der Ort in der Lüneburger Heide im niedersächsischen Landkreis Uelzen gehört heute zur Samtgemeinde Rosche.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 30.06.2019 19:41:07 Gelesen: 2456# 1268 @  
Guten Abend,

vor einiger Zeit konnten Interessierte diese seltene Zeitungsüberweisung schon andern Ortes ansehen, heute nun hier:



Herr Adolf Lämle aus Feuerbach bat am 28.7.1924 um Änderung der Bezugsadresse für das Berliner Tageblatt (so dürfte die Zeitung richtig heißen) nach Schönmünzach ab dem 1.8.1924. Das Postamt Feuerbach sandte das Formular an das zuständige Postzeitungsamt Berlin, welches den Eingang mittels Kreisobersegmentstempel am 29.7.1924 nachmittags dokumentierte. Als Gebühr wurden 50 Rentenpfennig berechnet, wofür eine Mi 342 P verklebt wurde.

Am 12.8.1924 verlangte Herr Lämle auf dem Postamt Schönmünzach die Rücküberweisung des Zeitungsbezuges an seine alte Adresse in Feuerbach, in diesem Falle wurde die Gebühr nicht nochmals berechnet. Das Postzeitungsamt Berlin brachte den Eingangs- und Bearbeitungsstempel vom 15.8.1924 vormittags an.

Das Berliner Tageblatt aus dem Verlag Rudolf Mosse war eine überregionale linksliberale Tageszeitung und die auflagenstärkste Zeitung im Deutschen Reich- kein Wunder also dass diese auch im fernen Württemberg gelesen wurde.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 01.07.2019 21:09:59 Gelesen: 2419# 1269 @  
Guten Abend,

ein Gruß von der Ostsee:



Die Postkarte nach Siemensstadt bei Berlin zeigt den KOS UECKERITZ auf USEDOM 16 7.22 * 10-11 V. *.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 02.07.2019 21:17:56 Gelesen: 2380# 1270 @  
Guten Abend,

heute mal ein Brief:



Die portopflichtige Dienstsache an die Bürgermeisterei Birkert Post Kirchbrombach ist mit einer Krone/Adler-Marke zu 10 Pfennig frankiert, welche mit dem Stempel ERBACH (ODENWALD) 24/7.96 6-7 N. entwertet wurde. Das hessische Erbach hatte 1895 immerhin schon 2859 Einwohner.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 03.07.2019 21:21:17 Gelesen: 2363# 1271 @  
Guten Abend,

heute eine Ganzsachen-Doppelkarte:



Zunächst wurde die 2 Pf.-Karte auf 5 Pf. auffrankiert, um sie den neuen Portoverhältnissen anzupassen. Dann ging es auf nach Crefeld, der Stempel KIRCHBERG (HUNSRÜCK) 28 2.02 * 11-12 V. a dokumentiert den Beginn der Reise. Die Antwort aus Crefeld ließ nicht lange auf sich warten- bei ihrer Ankunft wurde der Stempel KIRCHBERG (HUNSRÜCK) 1 3.02 * 8-12 N. a angebracht. Das rheinland-pfälzische Kirchberg ist die älteste Stadt auf dem Hunsrück, sie besitzt bereits seit 1259 Stadtrechte.

Gruß Michael
 
webpirate Am: 05.07.2019 13:42:52 Gelesen: 2296# 1272 @  
Sommer und See sind doch eine gute Kombination also passend dazu eine KOS aus der OPD Karlsruhe

SEEBACH / (AMT ACHERN) / * * / 21.5.01




Gruß
Denis
 
inflamicha Am: 06.07.2019 22:13:49 Gelesen: 2170# 1273 @  
Guten Abend,

eine Ansichtskarte nach Zeulenroda:



Der Gruß aus der Sommerfrische in Ebersdorf (Reuß) zeigt den KOS PÖLLWITZ (REUSS) 8/6 01 * 1-7 V. *. Der Ort gehört seit dem 31. Dezember 2012 zum Ortsteil Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz der Stadt Zeulenroda-Triebes in Thüringen.

Gruß michael
 
inflamicha Am: 07.07.2019 21:56:02 Gelesen: 2036# 1274 @  
Guten Abend,

das Porto bei der heutigen Ansichtskarte wurde bar am Schalter entrichtet:



Die Bezahlung dokumentiert neben dem Gebühr Bezahlt-Stempel natürlich auch der Aufgabestempel GIERSDORF (RIESENGEBIRGE 18 9 23 5-6 N.. Der Ort, heute im Süden Polens gelegen, trägt mittlerweile den Namen Podgórzyn.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 08.07.2019 21:42:04 Gelesen: 1925# 1275 @  
Guten Abend,

falls sich jemand für die Petroleumpreise von 1901 interessiert:



Ich zeige die Drucksache nach Blankenburg natürlich nicht deswegen, sondern weil ein KOS die Entwertung der 3 Pfg. Germaniamarke besorgte:

SAALFELD (SAALE) 2 24 5.01 * 2-3 N. a. Die Stadt liegt am Thüringer Schiefergebirge und ist u.a. für seine Feengrotten bekannt.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 09.07.2019 21:29:00 Gelesen: 1767# 1276 @  
Guten Abend,

heute eine Ansichtskarte nach Friedrichshagen bei Berlin:



Die Markenentwertung erfolgte mit dem Kreisobersegmentstempel KETSCHENDORF (SPREE) 9 5.10 * 1-2 N. *. Ketschendorf bildet den südlichen Ortsteil der Stadt Fürstenwalde/Spree ca. 50 km östlich von Berlin.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 10.07.2019 20:50:48 Gelesen: 1644# 1277 @  
Guten Abend,

meine heutige Karte war nach Jena adressiert:



Die Karte zeigt den KOS HEIMERSHEIM (AHR) 15 4 22 5-6 N.. Der Nebenstempel gibt mir Rätsel auf. Handelt es sich um eine Art Postablagestempel oder ist er trotz Krone und Posthorn privaten Ursprungs ? Vielleicht weiß es ja jemand und kann mir weiterhelfen.
Heimersheim gehört heute als Ortsteil zu Bad Neuenahr-Ahrweiler im Landkreis Ahrweiler (Rheinland-Pfalz).

Gruß Michael
 
webpirate Am: 11.07.2019 20:01:06 Gelesen: 1513# 1278 @  
Aus Malsch bei Karlsruhe lief meine Postkarte nach Heidenheim und wurde mit folgendem KOS entwertet

MALSCH / (AMT ETTLINGEN) / * * / 10.2.12



Gruß
Denis
 
inflamicha Am: 11.07.2019 21:04:19 Gelesen: 1502# 1279 @  
Guten Abend,

auch von mir wieder eine Postkarte:



Die Ansichtskarte nach Köln weist den KOS BREITSCHEID (DILLKREIS) 30 8 00 9-10 V. auf. Es gibt mehrere deutsche Orte mit dem Namen Breitscheid, hier ist die hessische Gemeinde mit ca. 2000 Einwohnern gemeint, ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt des Westerwaldes.

Gruß Michael
 
Sachsendreier53 Am: 12.07.2019 11:01:33 Gelesen: 1371# 1280 @  
Ansichtskarte aus Greiz im Vogtland vom 11.8.1898 - Ankunft am 13.8.1898 in KÖNIGLICH-WIERZCHUCIN , pol.Wierzchucin Krolewski, Provinz Posen.




mit Sammlergruß,
Claus
 
inflamicha Am: 12.07.2019 21:56:28 Gelesen: 1308# 1281 @  
Guten Abend,

auch heute wieder eine Ansichtskarte:



Die Karte nach Leipzig wurde mit einer Germaniamarke zu 7 1/2 Pf. frankiert, die Entwertung erfolgte mit dem KOS GAMBURG (TAUBER) 1 9.17 * 8-9 V. *. Gambach ist heute ein Ortsteil der Gemeinde Werbach im Main-Tauber-Kreis (Baden-Württemberg).

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 15.07.2019 20:51:47 Gelesen: 926# 1282 @  
Guten Abend,

und noch eine Ansichtskarte:



Die Karte nach Saargemünd zeigt den KOS SPICHERN (LOTHR.) 12 6 05 * 7-12 V. *. Die heute französische Gemeinde (franz. Spicheren) liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze, bekannt ist sie u.a. durch die Schlacht bei Spichern im Deutsch-Französischen Krieg.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 17.07.2019 20:05:22 Gelesen: 575# 1283 @  
Guten Abend,

die nächste Ansichtskarte:



Mit zeitgenössischem Humor war diese Karte in das damalige Fischerdörfchen an der Ostsee unterwegs, gestempelt wurde mit WUSTROW (MECKLENBURG) 12 8.00 * 1-7 V. *. Auch Wustrow war damals ein Fischer- und Seefahrerdorf, gelegen auf der Halbinsel Fischland- heute ein Ostseebad mit Tourismus als Haupteinnahmequelle.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 18.07.2019 20:59:04 Gelesen: 359# 1284 @  
Guten Abend,

heute eine Ganzsachenpostkarte:



Die Karte nach Bielefeld wurde mit dem KOS SCHLEHEN (KR. POSEN) 4.9.14 * 6-7 N. * versehen. Schlehen kam bereits 1920 zu Polen, Name jetzt Tarnowo Podgorne. 1939 ging es wieder retour, 1945 fiel der Ort endgültig an Polen.

Gruß Michael
 
inflamicha Am: 19.07.2019 21:23:17 Gelesen: 165# 1285 @  
Guten Abend,

heute wieder eine Ansichtskarte:



Die Karte an Fräulein Klawitter in Danzig trägt den KOS PODWIG (KR. CULM) 22 3 17 * 4-5 N. *. Der Ort in Westpreußen (heute als Podwiesk polnisch) hatte 1905 ganze 440 Einwohner.

Gruß Michael
 

Das Thema hat 1285 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 12 22 32 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51   52  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.