Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Telefon auf Ansichtskarte / Stempel / Briefmarke
Das Thema hat 95 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 27.05.2019 11:38:57 Gelesen: 8618# 71 @  
Maschinenstempel BERLIN BPA /1005 / pb vom 27.10.1987 / Schützt die Münzfernsprecher, sie sind lebenswichtig !



mit Sammlergruß,
Claus
 
Manne Am: 02.06.2019 10:24:21 Gelesen: 8531# 72 @  
Hallo,

von mir ein Stempel aus Aachen vom 10.07.1970.

Gruß
Manne


 
Totalo-Flauti Am: 03.10.2019 15:16:47 Gelesen: 6859# 73 @  
Liebe Sammlerfreunde,

als Anhang eine Gebührenliste von 1925. Verzeichnet sind die Gesprächsgebühren für 3 Minuten von Leipzig aus in verschieden Städte des Deutschen Reiches.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
DERMZ Am: 09.12.2019 13:01:48 Gelesen: 5967# 74 @  
Guten Tag,

heute ein kleiner Vergleich zwischen alt und modern, wobei was Gestern Modern war ist heute auch schon Alt - ein Beispiel aus Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate):



Viele Grüße Olaf
 
epem7081 Am: 17.12.2019 13:01:50 Gelesen: 5849# 75 @  
Hallo zusammen,



hier wird sicher bei den älteren Teilnehmern die Erinnerung an eine weniger friedvolle Vorweihnachtszeit geweckt:

Nach FLIEGERANGRIFFEN: Privatgespräche am Fernsprecher unterlassen!

So die Stempelbotschaft vom 14.12.1940 aus FRANKFURT (MAIN) / 2 / STADT DES DEUTSCHEN HANDWERKS

Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles Miteinander im neuen Jahr 2020,
Edwin
 
volkimal Am: 25.01.2020 14:17:45 Gelesen: 5178# 76 @  
Hallo zusammen,

auf einer Briefmarke aus Thailand sind gleich drei verschiedene Telefone abgebildet





Die Briefmarke aus Anlass "100 Jahre Telefon" (MiNr. 822) erschien 1976. Abgestempelt wurde sie am 03.10.2525 BE = 03.10.1982 AD. (2525 - 543 = 1982).

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 22.02.2020 11:35:31 Gelesen: 4682# 77 @  
Hallo zusammen,

ein zweisprachiger Stempel Englisch/Afrikaans aus Südafrika:



Der Stempel mit dem "durchgebrochenen" Telefon hat übersetzt den Text: "Vandalismus ausrotten". Ich vermute, dass wie bei uns auch in Südafrika viele Telefonzellen dem Vandalismus zum Opfer fielen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Manne Am: 01.03.2020 09:55:44 Gelesen: 4554# 78 @  
Hallo,

aus Haltern-Westf. ein Freistempel vom 13.02.1981. Werbung für Telefon- Notizblock.

Gruß
Manne


 
volkimal Am: 01.03.2020 11:53:43 Gelesen: 4542# 79 @  
Hallo zusammen,

das Bundespostmuseum in Frankfurt heißt inzwischen Museum für Kommunikation. Hier ein Ganzsachenumschlag von dort an meinen Vater:



Auf dem Stempel aus dem Jahr 1979 sind ein alter Briefkasten und ein altes Telefon abgebildet. Als Ergänzung noch ein Reklamezettel der Firma Sieger "100 Jahre Telefon" vermutlich aus dem Jahr 1977.



Viele Grüße
Volkmar
 
Angelika2603 Am: 21.05.2020 18:55:54 Gelesen: 3384# 80 @  
Guten Abend,

ich wüsste zu gerne, was die beiden zu besprechen haben.



Viele Grüße
Angelika
 
skribent Am: 03.07.2020 17:57:01 Gelesen: 2982# 81 @  
Guten Abend,

am 12. Oktober 2006 war es der russischen Post die Ausgabe eines Sonderpostwertzeichens wert, die vergangenen 15 Jahre der Mobiltelefonie in Russland zu würdigen.



Russland - Mi.-Nr.: 1383

Im September 1991 nahm in St. Petersburg der erste Mobilfunkbetreiber, die Delta Telecom ihren Betrieb auf. Das erste Handy-Telefonat führte der Bürgermeister von St. Petersburg Anatoly Sobchak. Mit wem? Darüber ist nichts bekannt.

MfG >Franz<
 
Ichschonwieder Am: 24.08.2020 19:06:51 Gelesen: 2355# 82 @  
Ein Absenderfreistempel von 1994 mit Werbung für das Bosch-Autotelefon



Klaus Peter
 
wajdz Am: 24.08.2020 20:37:18 Gelesen: 2346# 83 @  
1875 – 1975 · Ein Jahrhundert Telefon · von analog zu digital · auch schon wieder 46 Jahre her.

Frankreich MiNr 1992, 25.09.1976



NfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 24.08.2020 21:24:44 Gelesen: 2340# 84 @  
Tschechoslowakei 1987 - Tischtelefon von 1894 - Praga '88



Mi.-Nr. 2911 - links daneben Mi.-Nr. 2954 mit den Postämtern Prag (1873) und Bratislava (1984)

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
Ichschonwieder Am: 24.08.2020 23:03:30 Gelesen: 2323# 85 @  
Am 15.12.1983 erschienen in Laos 4 Briefmarken zum Thema Weltkommunikationsjahr, in diesem Thema zeige ich:

Mi. Nr. 695 Telefon



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 27.08.2020 21:17:08 Gelesen: 2227# 86 @  
Auf meinem Beleg ist zwar kein Telefon, wer aber telefonieren will muss auch dafür (normalerweise) bezahlen.

So kam früher meine monatliche Telefonrechnung.



VG Klaus Peter
 
GSFreak Am: 19.10.2020 12:03:19 Gelesen: 1158# 87 @  
Hier eine Bund-Ganzsache P 79 aus Köln-Deutz vom 12.07.1964, im Werbeeinsatz des Maschinenstempels " HUNDERT JAHRE / Frauen / IM / FERNMELDEDIENST / 1864-1964"



Ja, ohne das "Fräulein vom Amt" lief da früher in der Telekommunikation fast nichts.

In der "Bopparder Post-Chronik" findet sich zum Fernsprechdienst 1945 (Boppard lag in der französischen Zone) folgendes Zitat aus einem Prüf.Merkb. vom 19.12.1945: "Das weibliche Personal war bisher nur bis 20 Uhr beschäftigt. Von 20-21 Uhr rufen jedoch mehrere Male französich sprechende Personen an, deren Anfragen aber nicht beantwortet werden konnten, weil der männliche Schrankbeamte nicht französisch verstand."

Beste Grüße
Ulrich
 
skribent Am: 27.10.2020 09:59:35 Gelesen: 956# 88 @  
Guten Morgen,

2019 verausgabte die Post Russlands folgendes Sonderpostwertzeichen:



Russland - Mi.-Nr.: 2776 vom 18. Oktober 2019 zum Anlass: "100 Jahre Fernmeldetruppen"

Der 20. Oktober 1919 gilt als der Tag der Bildung der Signaltruppen der Streitkräfte, als auf Befehl des revolutionären Militärrates der Sowjetunion eine Kommunikationsabteilung als Teil des Feldhauptquartiers gebildet wurde. Die Abbildung zeigt den Telefonisten des 205. Guards Rifle Regiment der 70. Guards Rifle Division der 13. Armee der Zentralfront, den "Held der Sowjetunion" Alexander Semyonovich Tulintsev.

MfG >Franz<
 
Manne Am: 28.10.2020 11:30:18 Gelesen: 913# 89 @  
Hallo,

aus Saudi Arabien ein Brief an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim, Stempel leider unleserlich. Die lila Marke mit Telefonhörer passt sehr gut zum Thema und erinnert an den 8. Arabischen Telecom Union Congress am 5. Nov. 1966 in Riad.

Gruß
Manne


 
GSFreak Am: 29.10.2020 12:46:37 Gelesen: 873# 90 @  
Leider ein nur schwach abgeschlagener Maschinenstempel aus Johannesburg (Südafrika) vom 25.03.1976.



Zweisprachiger Werbeeinsatz " SAVE TELEPHONE AFTER 8 PM" und " BESPAAR TELEFONET NA 8 NM", was sicherlich soviel bedeuten soll wie: Telefoniert nach 20 Uhr, da könnt Ihr Geld sparen. Oder hat das einen anderen Sinn/Hintergrund?

Beste Grüße
Ulrich
 
epem7081 Am: 01.11.2020 23:09:30 Gelesen: 776# 91 @  
Hallo zusammen,

der schnelle und gute Kontakt - insbesondere in Schadensfällen - ist für den Versicherungsnehmer sicher ein wichtiger Aspekt. Da kann ein Telefonhörer durchaus ein "sprechendes Bildzeichen" und ein überzeugendes Argument sein. Auf dem nachfolgenden Beleg vom 10.1.1992 aus 7900 ULM, DONAU 2 macht die Filialdirektion Ulm der Gothaer Versicherungsbank VVaG auf ihr Kundendiensttelefon aufmerksam.



Hat dieser Telefonhörer nicht eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Hörer aus der Eigenwerbung der Post, wie hier unter [#9], [#10] und [#72] zu finden. Gravierendster Unterschied hier die lange Leitung.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine gute Woche - soweit das unter den aktuellen CORONA-Bedingungen möglich ist -
Edwin
 
epem7081 Am: 09.11.2020 08:30:28 Gelesen: 563# 92 @  
Hallo zusammen,

auch in Gesundheitsdingen ist ein schneller Kontakt oftmals erwünscht. Allerdings wird das klassische ortsfeste Telefon - wie in diesem Stempel - zunehmend durch das meist allgegenwärtige Handy abgelöst. Das Verschwinden der früher vielfach anzutreffenden öffentlichen Telefonzellen ist dafür ein unübersehbares Signal.



Hier also wirbt die AOK-Sachsen-Anhalt, Die Gesundheitskasse im Beleg aus MAGDEBURG / 39104 vom 29.11.2007 mit dem abgenommenen Telefonhörer für ihr AOK-Servicetelefon. Telefonnummer und Öffnungszeiten (= Ansprechzeiten) unterstreichen die Kundenfreundlichkeit.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine gute Woche - soweit das unter den aktuellen CORONA-Bedingungen möglich ist -
Edwin
 
Altmerker Am: 17.11.2020 09:35:46 Gelesen: 347# 93 @  
@ GSFreak [#90]

So warb man auch in der Schweiz der 1930er. Billig eine Nacht lang Herz ausschütten?

Gruß
Uwe


 
epem7081 Am: 18.11.2020 12:22:45 Gelesen: 302# 94 @  
Hallo zusammen,

ein modernes Telefon (!) brachte die schwedische Post 1976 anläßlich 100 Jahre Telefon mit Werten zu 130 Ö (MiNr 939) und 340 Ö (MiNr 940) an die Schalter.



Während im Michelkatalog die Beschreibung "Modernes Tischtelefon mit Wählscheibe" zu finden ist, erkennt der sorgfältige Betrachter im oberen Teil der Marke skizzenhaft eine frühe Version der Telekommunikationsmöglichkeit. Die zur Ergänzung meines Beleges vom 26.10.1976 aus STOCKHOLMBAN / B beigesetzte Abbildung stammt aus einer historisch aufschlußreichen Präsentation im Internet [1]



Allzeit gute Kontakte im Forum erfreuen
Edwin

[1] http://www.fernsprecher.info/alte_telefone/ob_6.html
 
Altmerker Am: 21.11.2020 18:54:56 Gelesen: 182# 95 @  


Hier verbinden sich wohl Telekommunikation und Ökologie. Da gab es in den 1970ern augenscheinlich Umweltberatung (und Verzinkerdienst: melden/informieren?) per Telefon.

Gruß
Uwe
 

Das Thema hat 95 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.