Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (19) Deutsches Reich Belege bis 30.6.1906
Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
becker04 Am: 19.07.2020 08:32:23 Gelesen: 1016# 7 @  
Hallo zusammen,

weiter geht es mit einer Fernpostkarte aus Kalk nach Altenkessel vom 14.11.1905,



einer Rohrpostkarte aus Berlin vom 15.3.1905



und einem Fernbrief aus Zerbst nach München vom 8.4.1896



Viele Grüße
Klaus
 
Manne Am: 19.07.2020 10:02:16 Gelesen: 1006# 8 @  
Hallo,

aus Schwenningen eine Postkarte als Nachnahme vom 23.06.1904, (alter Württembergstempel nachverwendet). Gelaufen nach Trossingen, Ankunftsstempel vom 23.06.1904. Die Karte ging zurück an den Absender.

Mit dem Ende der Württemberg-Marken am 31.03.1902 wurden in Schwenningen am 01.04.1902 neue Stempel eingeführt.

Gruß
Manne


 
erron Am: 19.07.2020 12:06:01 Gelesen: 989# 9 @  
Die Vorläufer der Dienstmarken gab es ab dem 01.07. 1874.

Gebührenmarken für Dienstbriefe der Eisenbahnverwaltungen.

Nach Ausgabe der Gebührenzettel am 1. Juli 1874 waren die dienstlichen Sendungen aller Eisenbahngesellschaften mit diesen zu bekleben.

Der annehmende Postbeamte hatte den Portobetrag (10 bzw.20) auf der Postsendung zu notieren und gleichzeitig in ein bei der Postanstalt geführtes sogenanntes „Entschädigungsconto“ einzutragen, welches quartalsweise und abschließend zum Jahresende mit der jeweiligen Eisenbahngesellschaft abgerechnet wurde.



Faltbrief der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn-Gesellschaft nach Elberfeld vom 28.9.77 mit Gebührenzettel Nr. D I.

Über diese Eisenbahn-Gebührenzettel gibt es auch Literatur: INFLA-Bücherei Nr 55 von Gotwin Zenker. [1]

mfg

erron

[1] https://www.infla-berlin.de/17_Daten/Verlag/band-55.pdf?m=1449426389&
 
becker04 Am: 20.07.2020 10:25:21 Gelesen: 955# 10 @  
@ Manne [#8]

Aus Schwenningen habe ich auch eine Postkarte, vom 5.12.1904 nach Heitersheim. Ankunft am Folgetag.



Weiterhin einen Fernbrief aus Schwedt nach München vom 27.1.1897, Ankunft am nächsten Tag.



Zum Schluss für heute noch eine Postkarte aus Dresden nach Senftenberg in Böhmen vom 21.8.1884, Ankunft einen Tag später.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 21.07.2020 07:34:51 Gelesen: 897# 11 @  
Hallo,

heute habe ich eine Postkarte aus Bischofsheim in Hessen an die Briefmarkenhandlung G. Zechmeyer in Nürnberg vom 15.2.1889, Ankunft einen Tag später.



Als nächstes noch eine Postkarte aus Köln nach Frankfurt am Main vom 7.6.1898, Ankunft am gleichen Tag.



Schließlich noch einen Fernbrief aus Zerbst nach München vom 31.5.1896,Ankunft am 1.Juni.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 22.07.2020 07:16:31 Gelesen: 812# 12 @  
Heute einen unfrankierten Faltbrief (Militaria) aus Heiligenstadt nach Salzuflen vom 27.3.1875. Der Ankunftstempel ist leider nur ein Kreis, dafür gibt es allerdings den Inhalt.



Eine Postkarte aus Hamburg nach Straßburg (Els) vom 27.6.1893, Ankunft einen Tag später.



Und noch eine Postkarte, aus Falkenau in Schlesien nach Böddeken bei Paderborn vom 25.5.1901, aufgegeben bei der Bahnpost Brieg-Neisse Zug 330.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 23.07.2020 11:13:03 Gelesen: 756# 13 @  
Heute eine Fernpostkarte aus Offenburg nach Straßburg (Els) vom 18.7.1878, Ankunft am gleichen Tag.



Als nächstes eine Ortspostkarte aus Wertheim vom 15.6.1901



und noch einen Kartenbrief aus Bad Elster nach Meißen vom 27.6.1898, Ankunft am Folgetag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 24.07.2020 10:13:07 Gelesen: 724# 14 @  
Heute eine Fernpostkarte aus Dessau nach München vom 28.1.1902, Ankunft am nächsten Tag.



Noch eine Postkarte - ins Ausland - aus Euskirchen nach Verviers vom 10.6.1890, Ankunft am nächsten Tag.



Zum Schluss noch eine kleiner Brief aus Altona nach Hildesheim vom 5.5.1906, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 25.07.2020 11:03:40 Gelesen: 668# 15 @  
Heute eine Fernpostkarte aus Kaiserswerth nach (Bad) Honnef vom 18.4.1893. Eine Auslandspostkarte wäre dafür nicht nötig gewesen.



Noch eine Postkarte aus Köln nach Charlottenburg vom 30.1.1903.



Und schließlich einen Kartenbrief aus Meerane nach Gera vom 9.10.1900, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 26.07.2020 08:21:14 Gelesen: 611# 16 @  
Heute eine Postkarte aus Nordhausen nach München vom 27.7.1886, Ankunft am Folgetag,



noch eine Postkarte aus Köln nach Paris und weiter nach Ver-sur-Mer (Calvados) vom 5.8.1903



und einen Brief aus Köln nach Eibenstock vom 27.6.1873, Ankunft 2 Tage später.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 27.07.2020 08:27:18 Gelesen: 545# 17 @  
Heute geht es weiter mit einer Postkarte aus Berlin nach Augsburg vom 14.8.1880, Ankunft am nächsten Tag,



einer Kölner Postkarte aus Coblenz nach Niederlößnitz vom 21.7.1897, Ankunft am Folgetag



und einem Brief aus Leipzig nach Eibenstock vom 2.12.1873, Ankunft einen Tag später.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 28.07.2020 07:31:11 Gelesen: 489# 18 @  
Heute wieder eine Postkarte aus Berlin nach Augsburg vom 24.10.1880, Ankunft am Folgetag, Ausgabe noch einen Tag später,



eine Postkarte aus Köln nach Weimar vom 16.7.1899, Ankunft am nächsten Tag



und einen Brief aus Sebnitz nach Eibenstock vom 17.10.1873, Ankunft einen Tag später.



Viele Grüße
Klaus
 
wuerttemberger Am: 28.07.2020 12:33:02 Gelesen: 476# 19 @  
@ Manne [#8]

aus Schwenningen eine Postkarte als Nachnahme vom 23.06.1904, (alter Württembergstempel nachverwendet).

Warum ist der Stempel nachverwendet?

Mit dem Ende der Württemberg-Marken am 31.03.1902 wurden in Schwenningen am 01.04.1902 neue Stempel eingeführt.

Mal abgesehen davon, dass dieser Stempel schon am 28.02.1902 belegt ist, stellt sich die Frage warum bei einer Ausgabe neuer Briefmarken auch neue Stempel angeschafft werden sollten? Gibt es dazu eine Literaturstelle?

Gruß

wuerttemberger
 
Marcello Am: 28.07.2020 17:32:01 Gelesen: 441# 20 @  
@ Manne [#8]

Hallo zusammen,

der Stempel ist überhaupt nicht nachverwendet. Es ist ein normaler Württembergischer Einkreisstempel. Wäre es ein nachverwendeter Stempel, dann wäre die Stemmpelform ein Doppelkreis oder Dreikreisstempel.

Siehe auch hier [1]



Gruß Marcel

[1] Postalische Stempel Württembergs 1875-1925 Teil II Buchstabe L-Z
 
wuerttemberger Am: 28.07.2020 17:47:04 Gelesen: 435# 21 @  
@ Marcello [#20]

Du hast den falschen Stempel erwischt. Es handelt sich den Stempel B2 und nicht B6!

Gruß

wuerttemberger
 
Marcello Am: 28.07.2020 18:05:43 Gelesen: 424# 22 @  
@ wuerttemberger [#21]

Hallo,

du hast recht. Ich hatte den richtigen rausgesucht, aber den falschen erwischt. Siehe Korrektur.

Grüße
Marcel


 
becker04 Am: 29.07.2020 09:14:06 Gelesen: 386# 23 @  
Bei mir geht es heute weiter mit einer Postkarte aus Berlin nach Augsburg vom 30.6.1880, Ankunft einen Tag und Bestellung 2 Tage später,



einer Postkarte aus Kamerun nach München, geschrieben am 25.5.1900 irgendwo im Hinterland, abgestempelt am 3.6.1900 in der Hafenstadt Kribi, leider ohne Ankunftstempel



und einem Brief aus Leipzig nach Eibenstock vom 19.5.1873, Ankunft am Folgetag.



Viele Grüße
Klaus
 
Manne Am: 29.07.2020 10:06:21 Gelesen: 377# 24 @  
@ Marcello [#22]

Hallo,

es geht um den Württemberger Stempel:





Habe diese Württemberg-Stempel als Spätverwendung dokumentiert:







Wenn jemand weiter Info zu den Schwenninger Stempel hat, dann her damit. Werde dann gerne meine Doku berichtigen.

Gruß
Manne
 
becker04 Am: 30.07.2020 07:31:15 Gelesen: 306# 25 @  
Weiter geht es mit einer Postkarte aus Berlin nach Dürrenhembach -damals Post Ochchenbruck- vom 19.9.1904, Ankunft am nächsten Tag,



einer Postkarte aus Leipzig nach München vom 30.12.1894, Ankunft am nächsten Tag



und einem Brief aus Chemnitz nach Eibenstock vom 13.1.1873, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 30.07.2020 12:46:24 Gelesen: 262# 26 @  
Da will ich gleich mal weiter machen mit einer Postkarte aus Allerheiligen-Kloster nach Bad Kreuznach vom 30.8.1890, Ankunft am nächsten Tag,



einer Postkarte aus Köln nach Prag vom 28.10.1897, aufgegeben bei der Bahnpost CÖLN-HAGEN ZUG 187, Ankunft am nächsten Tag,



einer Ortspostkarte aus Frankfurt am Main vom 29.11.1898, Ankunft am gleichen Tag



und einer Drucksache aus Lübeck nach München vom 9.10.1900, Ankunft 2 Tage später.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 31.07.2020 07:37:56 Gelesen: 199# 27 @  
Hier geht es weiter mit einer Postkarte aus Straßburg nach Augsburg vom 2.12.1894, Ankunft am gleichen Tag,



einer Postkarte aus Zeitz nach München vom 15.8.1885, Ankunft am nächsten Tag,



einer Postkarte aus Zwickau nach München vom 16.10.1884, Ankunft einen Tag später



und einem Brief aus Sitzenroda nach Leipzig vom 10.9.1883, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 01.08.2020 07:39:25 Gelesen: 171# 28 @  
Heute eine Postkarte aus Amelinghausen nach Asbach (Kr. Hersfeld) vom 20.7.1892,



eine Ortspostkarte aus Berlin vom 26.4.1900, die anhängende Antwortkarte blieb unbenutzt,



eine Postkarte aus Charlottenburg nach Ahlbeck vom 20.7.1899, Ankunft am gleichen Tag



und eine Postkarte aus Dresden nach München vom 23.4.1894, Ankunft am nächsten Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 02.08.2020 08:35:52 Gelesen: 97# 29 @  
Heute eine Ortspostkarte aus Dresden vom 27.8.1877,



eine Postkarte aus Elgersburg nach Grenzhammer b. Ilmenau vom 29.8.1902, Ankunft am gleichen Tag,



eine Postkarte aus Hamburg nach Zerbst vom 20.2.1899, Ankunft am nächsten Tag



und eine Postkarte aus Helmstedt nach Braunschweig vom 21.6.1900, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 03.08.2020 08:07:31 Gelesen: 70# 30 @  
Hier geht es weiter mit einer Postkarte aus Brieg nach Halle an der Saale vom 26.10.1888, Ankunft am nächsten Tag,



einer Postkarte aus Dresden nach Darmstadt von 24.6.1889, Ankunft einen Tag später,



einer leicht überfrankierten Postkarte aus Göttingen nach Aachen vom 5.6.1897, Ankunft am Folgetag



und einer Postkarte aus Neustrelitz nach Ludwigslust vom 10.8.1895, Ankunft am gleichen Tag.



Viele Grüße
Klaus
 
dithmarsia43 Am: 03.08.2020 18:56:04 Gelesen: 22# 31 @  
Guten Abend,

ich steuere eine Vorläufer-Ansichtskarte aus dem Jahre 1878 bei. Die Karte ist in der Strichätzungstechnik ausgeführt und die Gratulation geht an Frl. Margarethe Leisnig in Königstein/Sachsen. Der Absender der Karte kommt aus Neuhaldensleben und will hier unbekannt bleiben! Die Karte ist als Drucksache portogerecht mit der Mi.-Nr. 31 a frankiert.

Viele Grüße

Uwe


 

Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.