Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kaufe: Briefe mit "Via Sibirien-Japan" Stempel
Lacplesis Am: 10.08.2009 09:59:09 Gelesen: 39837# 1 @  
Ergänzend möchte ich noch diesen Beleg hinzufügen. Der letzte Zeitraum in dem der Leitweg über die Transsib zu Ehren gelangte war die Zeit des Hitler-Stalin-Paktes von 1939-1941, der eine preiswerte Alternative zur Luftpost mit der Littoria.



@ Concordia CA

Lustig fand ich an deinem Bettelbrief den Adressaufkleber. Ja, auch damals schon wurde wild mit Adressen gehandelt. Auf dem von Dir gezeigten Brief sehe ich zum ersten mal eine gekaufte Adresse mit Perforation. Auf meinen Bettelbriefen vom Syrischen Waisenhaus in Jerusalem (aus der Zeit vor dem 1. WK) sind die Adressen noch per Hand aus dem Bogen ausgeschnitten (aber in einem Waisenhaus hatte man ja damals wohl jede Menge kostenlose Arbeitszeit übrig).


 
sarawak1954 Am: 28.01.2022 14:12:27 Gelesen: 371# 2 @  
Hallo,

ich bin neu hier und schreibe wegen des Briefes unter [#1] von Lacplesis. Das war zwar schon 2009, ich hab es aber erst jetzt zufällig gesehen.

Ich suche genau solche Briefe mit diesem "Via Sibirien-Japan"-Stempel. Die Umschläge haben meistens Hindenburg-Frankaturen mit Stempeln von 1939 oder 1940, sind nicht zensiert, meist per Hand adressiert und oft ohne Absender.

Hat vielleicht jemand solche Briefe abzugeben? Ich würde mich freuen!

[Beiträge [#1] bis [#2] redaktionell ins Kauf-Forum kopiert]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.