Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Gibt es hier Mitglieder die Münzen sammeln ?
Richard Am: 20.01.2009 01:40:02 Gelesen: 12278# 1 @  
Wie ich den Namen vieler Briefmarkenvereine entnehme, wird dort auch die Münzkunde und das Sammeln von Münzen begleitet.

Ich würde gerne von Ihnen erfahren, ob Sie sich auch zu den Münzsammlern zählen, aktiv seit wie viel Jahren oder Münzsammeln aufgegeben seit xx Jahren.

Auch interessieren mich Ihre Sammelgebiete von Antike und Mittelalter über Goldmünzen deutscher Staaten, Deutsches Reich Pfennige, DDR Münzen, Euromünzen von Kleinstaaten, Krügerrands oder was es sonst noch gibt.

Sammeln Sie, weil Sie sich mit der Geschichte oder den Münzen im geschichtlichen Zusammenhang interessieren, aus Geldanlagegründen oder was sind sonst noch Ihre Gründe ?

Wer nicht öffentlich schreiben möchte, kann mir eine Mail senden (Richard@Philaseiten.de), ich stelle diese dann ohne Namensnennung hier ins Forum.

Darf ich um rege Teilnahme bitten ?

Schöne Grüsse, Richard
 
Henry Am: 20.01.2009 10:40:40 Gelesen: 12259# 2 @  
@ Richard [#1]

Ich bin Philatelist. Als solcher muß man das "Sammler-Gen" in sich tragen. Das wiederum bedeutet, dass mich Münzen auch interessieren. Aber nicht, um eine Sammlung zusammenzutragen, sondern einfach der Neugierde und des Wissens wegen. Es könnte ja sein, dass mir hier mal etwas Tauschwürdiges über den Weg läuft. Ich habe mir hier zwar eine Kleinsammlung gegönnt -> nur die 2 €-Sondermünzen der BRD, aber eigentlich nur der Spielerei wegen. Wie gesagt, natürlich wird auch anderes eingeheimst, was eventuell vertauscht werden kann. Aber ein weitergehendes Engagement wird nicht angestrebt. Ich bin und werde deshalb nie ein Münz-Sammler.

Einer Aufnahme von Münzangelegenheiten stehe ich dennoch nicht negativ gegenüber. Wenn möglich sollte hierfür aber ein getrenntes Portal vorgesehen werden, da es im Münzsektor sicher genau so viel Themen gibt wie in der Philatelie. Und dann würde es für beide Seiten, die nur an 1 Gebiet interessiert sind, sehr unübersichtlich.

Henry
 
Christian Am: 20.01.2009 19:49:35 Gelesen: 12234# 3 @  
@ Richard [#1]

Ich sammle Münzen nicht im gleichen Stile wie Briefmarken.

Sie interessieren mich hauptsächlich in ihrem historischen Kontext als Zahlungsmittel, gleichrangig wie alte Schuldverschreibungen, Wechsel, Pfand- und Hypothekenbriefen, Aktien und Banknoten. Eben im Rahmen der Geschichte des Geldes von der Antike bis in die Neuzeit. Im Laufe der letzten 30 Jahre hat sich einiges angesammelt. Dazu gehört inzwischen auch eine ausführliche Sammlung von DM und PF-Münzen. Die Euro-Sammelleidenschaft hat mich bisher nicht gepackt.

Münzen als Wertanlage ist für mich so ein Problem. Sich von Krügerrands zu trennen, wenn es markttechnisch geboten wäre, war immer mit der Überwindung des inneren Schweinehundes verbunden, da man sich ungern von schönen Stücken trennt. Andere Anlageobjekte sind da bei gleicher Rendite weniger problematisch.
 
doktorstamp Am: 20.01.2009 21:34:15 Gelesen: 12225# 4 @  
@ Richard [#1]

Auch ich habe Münzen allerdings nur um Beiträge interessanter zu machen, die Zuhörer sehen die Marken, Belege und die dazu gehörenden Münzen.

Weitaus die Mehrzahl der Münzen entstammen kleinen Wühlkisten, Hauptsache man kann die Geschichte hiermit verdeutlichen.

Zusammen mit der DR Sammlung 1900-23 habe ich auch Scheine, eine Million Markschein wurde sogar hierzulande als Postkarte verwendet. Angedeutet war damit der Englische Spruch "Thanks a Million".

mfG

Nigel
 
Stempelwolf Am: 20.01.2009 22:13:02 Gelesen: 12219# 5 @  
@ Richard [#1]

Ich sammle Münzen nebenbei, aus aller Herren- und Damen-Länder aus übrig gebliebenem Kleingeld. Alle BRD-DM-Münzen aus dem Umlauf und alles was mit Stuttgart zu tun hat zB Daimlernotgeld etc. Aber alles ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Beste Grüße
Wolfgang
 
Richard Am: 22.03.2009 17:59:15 Gelesen: 12158# 6 @  
In den letzten Tagen haben wir die Muenzseiten eingerichtet und dort als ersten Beitrag geschrieben:


Liebe Freunde der Numismatik und Philatelie,

vor 21 Monaten haben ich die Philaseiten gestartet, die sich inzwischen zu einem der größten Foren für die alte und neue Philatelie entwickelt haben.

Die Feststellung, dass sich viele philatelistische Vereine und Sammler zugleich der Numismatik widmen, hat mich dazu veranlaßt, ein kleines Forum für Münzsammler einzurichten.

Ich werde zunächst den einen oder anderen interessanten Beitrag aus dem Internet hier einstellen und lade Sie gerne ein, das Forum so mit Leben zu erfüllen, wie auf den Philaseiten mit inzwischen fast 14.000 Beiträgen.



Den Link zu den Muenzseiten finden Sie in der Philaseiten Linkliste links unten. Die Funktionen entsprechen weitgehend den aus den Philaseiten bekannten, sind aber teilweise auf Münzen umprogrammiert worden. Noch fehlende Untermenüs kommen in den nächsten Tagen dazu. Fragen Sie einfach nach, wenn Sie etwas vermissen.

Zum Lesen ist keine Anmeldung notwendig, jedoch an den Stellen, die auch auf den Philaseiten eine Anmeldung erfordern. Das erste Mitglied hat sich heute angemeldet. Selbstverständlich sind auch die Muenzseiten kostenfrei.

Schöne Grüsse, Richard
 
dionysus Am: 22.03.2009 18:43:08 Gelesen: 12145# 7 @  
Hallo Richard,

die Münzseiten sind eine schöne Idee. Ich selbst bin auch Münzsammler und werde mich bestimmt mit dem ein oder anderen interessanten Beitrag dort einbringen können.

Meine (momentanen) Hauptsammelgebiete sind:

Byzantinisches Reich 5.-15. Jahrhundert, Orientalische Münzen des Mittelalters sowie asiatische Münzen des 17.-20. Jahrhunderts.

Liebe Grüße
Maico
 
Pilatus Am: 22.03.2009 19:00:23 Gelesen: 12137# 8 @  
@ Richard [#6]

Hallo Richard,

ja ich begrüße die Erweiterung von Philaseiten.de auf die Numismatik und halte die Abgrenzung im Sinne der Übersichtlichkeit auch für richtig. Unklar ist mir nur noch folgendes:

Muß ich mich als langjähriger Philaseitenuser neu anmelden ?

Wenn ich auf den Philaseiten bin und will zu einem Numismatikthema wechseln, muß ich mich dann neu einloggen ?

Freundlich Grüße Pilatus
 
petzlaff Am: 22.03.2009 19:23:45 Gelesen: 12132# 9 @  
Super Idee.

Ich kann mich da dionysus nur voll und ganz anschließen.

Lieber Maico - wie klein die Welt doch ist. :-)

LG
petzlaff
 
Richard Am: 22.03.2009 23:02:28 Gelesen: 12110# 10 @  
@ Pilatus [#8]

Hallo Pilatus,

wir haben lange hin- und her überlegt und uns dann entschlossen die beiden Bereiche völlig zu trennen. Alles andere hätte eine Unmenge an Programmierarbeit und Durcheinander verursacht, was von außen kaum zu erkennen ist.

Einer von vielen Gründen liegt darin, dass auf den Münzseiten die Sammelgebiete oder Literatur für Münzen angegeben werden können.

Das bedeutet, Du 'darfst' Dich gerne auf den Münzseiten anmelden. Ich bitte Dich auch, dies möglichst gleich zu tun, da wir den Beitrag über den fehlerhaften Euro auf die Münzseiten verschieben möchten. Der Webmaster Heiko Weber wird das irgendwie schaffen.

Ob Du Dich neu einloggen mußt, weiß ich noch nicht. Selbst mache ich das nie, da ich mit dem Firefox arbeite und Cookies zulasse. Damit werde ich auf allen eigenen und fremden Seiten immer automatisch erkannt.

@ dionysus [#7]
@ petzlaff [#9]

Ich würde mich sehr über euren ersten Beitrag auf den Münzseiten freuen. Aller Anfang ist schwer und ich bin für jede Unterstützung dankbar.

Schöne Grüsse, Richard
 
Christian Am: 22.03.2009 23:10:24 Gelesen: 12108# 11 @  
@ Richard [#10]

Guten Abend!

Zur Abwechslung mal eine hoffentlich einfache Frage: Umfassen die Münzseiten auch Banknoten, Notgeld, etc.?

Grüße

Christian
 
Pilatus Am: 22.03.2009 23:20:58 Gelesen: 12105# 12 @  
@ Christian [#11]

Hallo Christian und alle,

meines Erachtens sollten die durchaus dazugehören. Sonst kommt noch jemand auf die Idee auch "Geldscheinseiten" einzuführen,

meint Pilatus
 
Pilatus Am: 23.03.2009 21:32:08 Gelesen: 12080# 13 @  
@ Richard [#10]

Hallo Richard,

entsprechend Deiner Hinweise unter [#10] habe ich versucht mich anzumelden.

Leider hat es nicht geklappt.

Viele Grüße Pilatus
 
Richard Am: 24.03.2009 14:30:39 Gelesen: 12059# 14 @  
@ Pilatus [#13]

Hallo Pilatus,

am besten Du schickst mir eine Fehlermeldung und beschreibst genau was nicht funktioniert hat. Achte dabei bitte auf rote Meldungen im Text. Es wird das identische Anmeldesystem wie auf den Philaseiten verwendet, wo es fehlerfrei läuft.

@ alle

Auf den Münzseiten sind die ersten Verkaufangebote eingegeben worden.

Wenn Sie weitere Funktionen, die Sie von den Philaseiten kennen, dort noch vermissen, melden Sie sich bitte hier im Forum.

Schöne Grüsse, Richard
 
Pilatus Am: 26.03.2009 10:56:31 Gelesen: 12025# 15 @  
@ Richard [#14]

Hallo Richard,

hat sich inzwischen erledigt, ohne daß ich weiß welchen Fehler ich dabei gemacht habe.

Beste Grüße Pilatus
 
Richard Am: 28.03.2009 19:55:20 Gelesen: 11990# 16 @  
@ Christian [#11]

Zur Abwechslung mal eine hoffentlich einfache Frage: Umfassen die Münzseiten auch Banknoten, Notgeld, etc.?

Hallo Christian,

selbstverständlich, solange es zu den anerkannten Zahlungsmitteln gehört, bis hin zur Grenze von Notgeld, aber nicht unbedingt Muscheln, die auf irgendeiner Südsee-Insel zur Zahlung verwendet wurden.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 07.12.2011 16:55:52 Gelesen: 10721# 17 @  
Liebe Mitglieder,

im März 2009 wurden die Münzseiten von den Philaseiten getrennt - heute wurden sie wieder zusammengefügt. Mein Umzug von Hessen ins Allgäu hat mich gelehrt, daß in einer viel größeren Zahl von Vereinen gleichzeitig Numismatiker und Philatelisten sammelnd tätig sind.

Die Mitglieder der Münzseiten haben wir bereits per Mail informiert. Wer dennoch die Münzseiten anklickt, wird auf die Philaseiten weiter geleitet. Auch die von Manchen gerne gesammelten Numisbriefe schaffen eine Verbindung zwischen beiden Sammelformen.

Die meisten Bereiche der Münzseiten wurden bereits in die Philaseiten integriert, zum Beispiel in der Philaseiten Privat Auktion. Wenn noch etwas fehlt, schreiben Sie mir bitte per Mail oder in diesem Beitrag.

Beiträge zu Münzen und Banknoten werden künftig im unteren Teil der Startseite von Philaseiten zu finden sein.

Schöne Grüsse, Richard
 
philatobse Am: 10.11.2012 07:39:42 Gelesen: 9720# 18 @  
Ich sammle vorwiegend Münzen, Weltmünzen nach KM Typen. Briefmarken eigentlich nur nebenbei.
 
Richard Am: 11.11.2012 14:38:42 Gelesen: 9663# 19 @  
@ philatobse [#18]

Weltmünzen nach KM Typen

Hallo philatobse,

was sind KM Typen ?

@ alle - bitte beachten !

Bitte keine Abkürzungen im Forum, besonders nicht von Fachausdrücken, meistens werden sie von neuen Interessenten nicht verstanden und von den Suchmaschinen Google und Co. wird "KM" ganz bestimmt nicht gefunden.

Schöne Grüsse, Richard
 
T1000er Am: 11.11.2012 15:15:41 Gelesen: 9655# 20 @  
@ Richard [#19]

Deine Bitte ist voll berechtigt!

Die Abkürzung "KM" kann z.B. auch für "Kleinmünze" oder "Kursmünze" stehen. Wenn philatobse aber schreibt Weltmünzen nach KM Typen, meint er sicherlich den Weltmünzkatalog von Krause und Mishler, ein Standardnachschlagewerk !

Gruß,
T1000er
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

20.01.09 00:31Richard
5132 24.02.08 20:38Richard


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.