Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Steigt der Preis für neue deutsche Silbermünzen ?
Richard Am: 26.11.2009 21:50:00 Gelesen: 1738# 1 @  
Verschließt das Finanzministerium die Augen vor der Wirklichkeit ?

Von Zuver

ag-edelmetalle.de (26.11.09) - Die Bundesrepublik Deutschland gibt jedes Jahr Gedenkmünzen mit einem Silberanteil von 16,65 Gramm pro Münze heraus. Der reine Materialwert (ohne Kupferanteil, Kurswert von der LBMA vom 20.11.2009) beträgt 6,66 Euro. Der Nennwert der Gedenkmünze beträgt 10 Euro.

Materialwert noch (!) unter dem Nennwert

Sollte sich der Rohstoff um rund 50 % verteuern, liegt der Materialwert über dem Nennwert und die Bundesrepublik würde offensichtlich Verlust bei Beibehaltung des Gedenkmünzenprogramms machen.

Dass ein Ansteigen um 50 % nicht ausgeschlossen ist, könnte man von der mehrfachen Verdoppelung des Silberpreises seit 2001 ableiten. Ebenso würde ein Erstarken des US-Dollars auf den Wert bei Euroeinführung den Materialpreis pro Gedenkmünze auf 10 Euro bringen.

Unsere Anfrage an das Bundesministerium der Finanzen

Welche Pläne hat das Ministerium in solch einem Fall? Wird die Ausgabe neuer Münzen eingestellt? Bisher gibt es noch keine offiziellen Zahlen über die Auflagenhöhe (Quelle Bundesbank). Wird der Nennwert heraufgesetzt, beispielsweise auf 20 Euro?

Antwort der Pressesprecherin

„Diese (hypothetische) Frage ist für uns derzeit nicht aktuell. Falls eine solche Situation eintreten sollte, wird das Bundesfinanzministerium sich daraus ergebende Handlungsoptionen prüfen.“
Warum muss das Kind erst in den Brunnen gefallen sein, bevor der Staat handelt?

Wir glauben, dass im Bundesministerium nicht nur hoch bezahlte sondern auch sehr gute Leute sitzen. Wir gehen davon aus, dass es bereits entsprechende Pläne für diesen Fall gibt – oder warum wurde die Auflagehöhe für 2010 noch nicht veröffentlicht? (http://www.bundesbank.de/download/bargeld/pdf/10_euro_gedenkmuenzen.pdf). Dies ist zu diesem späten Zeitpunkt im Vorgängerjahr ungewöhnlich.

Dennoch müssen wir den Gedanken der Pressesprecherin beipflichten, dass die Regierung weitaus wichtigere Dinge zu tun hat, als sich um die Gedenkmünzen zu kümmern. Vielen Dank für die Beantwortung unserer Anfrage!



Am 30.11. erscheint die Gedenkmünze „100. Geburtstag Marion Gräfin Dönhoff“ in einer Gesamtauflage von 1.953.000 Stück.

(Quelle: http://www.ag-edelmetalle.de/)


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.