Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Neue Silbermünzen: Kanada
Richard Am: 05.06.2009 18:10:39 Gelesen: 7894# 1 @  
75.000 Silber Maple Leaf Münzen als Sonderausgabe für Europa

Die staatliche kanadische Münzprägestätte Royal Canadian Mint gibt Ende Mai eine Sonderausgabe der Silberanlagemünze Maple Leaf heraus. Zusätzlich zu dem Konterfei der Queen und dem Ahornblatt ziert ein kleines Privy Mark (Gegenstempel) mit der Londoner Tower Bridge die 1-Unzen-Silbermünze.

Bereits im Februar hatte man die erste Sonderausgabe in Form einer Maple Leaf Münze mit dem Privy Mark "Brandenburger Tor" aus Anlass des 20jährigen Jubiläums des deutschen Mauerfalls herausgebracht. Das britische Edelmetall-Handelshaus CoinInvestDirect verkaufte damals innerhalb von 24 Stunden 50.000 Münzen - vornehmlich an deutsche Investoren.

Da Silber- und Goldmünzen derzeit als Sachwertanlage in Tausender-Stückzahlen geordert werden, geht der Londoner Anbieter auch diesmal von einem raschen Ausverkauf der neuen Sonder-Edition aus und sicherte für sich bereits im Vorfeld das Verkaufsrecht der kompletten Auflage.

Im Gegensatz zum "üblichen" Maple Leaf, der jedes Jahr in einer mehrstelligen Millionenstückzahl geprägt wird, ist die jüngste Sonderausgabe auf nur 75.000 Exemplare limitiert und weist daher neben dem reinen Edelmetallwert noch ein zusätzliches Wertsteigerungspotential wegen des Sammlerwertes auf. Alle Käufer der Brandenburger Tor-Ausgabe im Februar dürfen sich mittlerweile über Wertzuwächse im zweistelligen Prozentbereich freuen.

Einige Analysten sehen beim Silberpreis, der sich in den letzten Jahren bereits verdoppelt hat, weiteres Potential nach oben. Bedingt durch die Angst vor den Folgen der aktuellen Finanzkrise und einer drohenden Geldentwertung berichten alle Edelmetallhändler in Deutschland einhellig über einen dramatischen Nachfragezuwachs und dadurch entstandenen Lieferschwierigkeiten für Barren und Münzen, da die Nachfrage die Produktionskapazitäten bei weitem übersteigt.

(Quelle: Pressemitteilung von: CDN Coin Distribution Network Ltd)
 
Richard Am: 11.06.2009 18:55:45 Gelesen: 7875# 2 @  
Kanadas Silber-Gedenkmünzen erstrahlen im Glanz des Maple-Leaf-Jubiläums

Presse Dienst Numismatik (11.06.09) - Eine der weltweit bedeutendsten Anlagemünzen feiert 2009 ihren 30. Geburtstag: Der Maple Leaf aus dem berühmten Königlich Kanadischen Münzamt, das letztes Jahr sein 100-jähriges Jubiläum beging, trägt nach wie vor stolz das namensgebende Ahornblatt - in feinstes Edelmetall geprägt.

Es war der 2. Januar 1808, als der vierte Earl Grey (Münz-) Geschichte schrieb. Vor der versammelten Wirtschafts-, Finanz- und Politprominenz startete der kanadische Generalgouverneur damals in Ottawa die Prägung der ersten im eigenen Land hergestellten Münze, eines 50-Cent-Stücks. Damit nahm die Royal Canadian Mint (RCM), das Königlich Kanadische Münzamt, offiziell ihre - bald international anerkannte - Arbeit auf. Ihr heutiger Präsident Ian Bennett kann zu Recht stolz auf das Erreichte zurückblicken: "Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts hat die Münzstätte eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen und sozialen Struktur unserer Nation gespielt, indem sie Kurs- und Gedenkmünzen fertigte, die ein wahres Vermächtnis des reichen kanadischen Erbes und seiner Werte sind." Nicht zu vergessen die Anlagemünzen aus Gold und Silber wie der weltberühmte Maple Leaf.

Für Münzensammler ist das 30-jährige Jubiläum des Maple Leaf eine ausgezeichnete Gelegenheit, in das erwähnte reiche kulturelle Erbe Kanadas einzutauchen und eine wertvolle und gleichwohl erschwingliche Sammlung der Münzen aus der Royal Canadian Mint in Silber zusammenzutragen. Der Maple Leaf sticht hier besonders durch seinen extrem hohen Feinsilbergehalt von 999,9/1000 hervor. Auf der Rückseite des Ahornblattes ist das Porträt von Queen Elizabeth II. zu sehen. Dies und die Ausführung in der gewohnt hohen Prägequalität der Königlich Kanadischen Münze verbinden den Maple Leaf mit anderen Silber-Gedenkmünzen der Sammlung.

So zum Beispiel die Silbermünze "Französische Besiedlung", die im Jahr 2004 an die damals 400 Jahre zurückliegende Überfahrt der ersten Siedler mit Segelschiffen aus dem fernen Frankreich erinnert. Noch weiter zurück in die Geschichte reicht der Kanada Silber-Dollar aus dem Jahr 1972, der einen in seinem Kanu ruhig durch die Wildnis gleitenden Indianer zum Motiv hat und so die Ureinwohner des Kontinents gebührend würdigt. Eine jüngere Ausgabe der kanadischen 1-Dollar-Silber-Gedenkmünzen hatte 1998 das ebenfalls denkwürdige Thema "Mounted Police": Kanadas berittene Polizei feierte in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Die Münze zeigt einen der berühmten Mounties, hoch zu Ross vor beeindruckender Landschaftskulisse.

Schon diese wenigen Beispiele zeigen, wie vielfältig und ausgeprägt Kanadas Silber-Gedenkmünzen die Geschichte dieser großartigen und friedliebenden Nation in die Münzkassetten der Sammler zu bannen vermag. Durch die ungewöhnliche Design- und Prägekunst der altehrwürdigen Royal Canadian Mint sowie durch die herausragende Prägequalität zählen die kanadischen Silbermünzen bereits seit Jahrzehnten zu weltweit begehrten Sammelobjekten. Dabei sorgt die strikte Ausgabepolitik der Regierung in Ottawa für Vertrauen und Solidität. Das führte bereits bei einigen der früher erschienenen Silber-Gedenkmünzen zu Wertsteigerungen - ein Übriges tut der seit Jahren anhaltende Silberboom. Kanadas Silbermünzen sind also nicht nur ein Stück hoch interessanter Landesgeschichte Nordamerikas sondern auch eine lohnende Investition.
 


Richard Am: 17.10.2009 23:27:11 Gelesen: 7691# 3 @  
Die Olympischen Winterspiele Vancouver 2010 erstrahlen im Glanz der Sammlermünzen

Pressedienst-Numismatik.de (15.10.09) - Die Olympischen Winterspiele 2010 im kanadischen Vancouver rücken immer näher. Es sind nur noch knapp vier Monate bis die Olympische Flamme am 12. Februar 2010 entzündet wird. Und auch das Olympiamünzen-Programm der renommierten Königlich Kanadischen Münzstätte nähert sich seinem Höhepunkt. Sportbegeisterte und Sammler können ihre Vancouver-2010-Kollektion nun mit den letzten Neuheiten komplettieren.

Gerade in Deutschland sind Kanadas offizielle Gold- und Silbermünzen auch vor dem sportlichen Hintergrund der XXI. Winterspiele interessant. Schließlich gilt unser Land seit Turin 2006 als Wintersportnation Nr. 1 weltweit. Deutschland führte bei den letzten Winterspielen den Medaillenspiegel vor den USA, Österreich, Russland und Kanada an. Die Athletinnen und Athleten möchten diesen Führungsstatus in Vancouver verteidigen. Hinzu kommt die ausgezeichnete Reputation der Königlich Kanadischen Münzstätte. Die Royal Canadian Mint hat sich bei einem solchen international vielbeachteten Großereignis im eigenen Land natürlich besonders ins Zeug gelegt und gleich mit einer ganzen Reihe bemerkenswerter Besonderheiten aufgewartet.

So erscheinen zu Vancouver 2010 die ersten Silbergedenkmünzen eines Gastgeberlandes Olympischer Spiele mit einem farbigen Hologramm. Die Motive der 15-teiligen Serie zeigen neben höchst dynamisch in Szene gesetzten olympischen Wintersportarten jeweils in einem sichelförmigen Randfeld ein Hologramm. Je nach Lichteinfall schimmern und glänzen hier Schnee- und Eiskristalle in den unterschiedlichsten Farben und sind so der ideale Rahmen zu dem ebenfalls abgebildeten Emblem der XXI. Winterspiele „Vancouver 2010“.

Und auch bei den offiziellen Olympia-Goldmünzen, die allesamt Wahrzeichen des nordamerikanischen Landes zeigen, bringt die Königlich Kanadische Münzstätte – übrigens erstmals in ihrer Geschichte – Farbe ins Spiel. Hier sind es sorgfältig aufgebrachte Farbapplikationen, welche die Motive dieser sehens- und sammelwerten Gold-Gedenkmünzen erst so richtig schön zur Geltung bringen. Jede Ausgabe der neunteiligen olympischen Gold-Dollarserie besteht aus 14-karätigem Gold und ist auf 8.000 Exemplare limitiert.

Welchen Stellenwert Kanada seinen Olympischen Winterspielen beimisst, lässt sich auch daran ablesen, dass sogar das Motiv der weltweit bekannten und beliebten Anlagemünze Maple Leaf (Ahornblatt) modifiziert wurde. Statt nur einem Blatt trägt die Olympia-Sonderausgabe 2010 des Maple Leaf zwei Ahornblätter, die einen Eishockeyspieler flankieren.

Als besonderes Highlight unter den Olympia-Ausgaben „Vancouver 2010“ gelten die Münzgiganten aus einem Kilo Silber bzw. Gold. Jeweils drei Ausgaben zur historischen Entwicklung von Kanadas Urvölkern bis zur modernen Demokratie werden von der Königlich Kanadischen Münzstätte in strenger Limitierung herausgegeben. Die Prägeauflagen der beiden Kilo-Giganten betragen 2.500 Stück in Silber sowie gerade mal 50 Exemplare in Gold. Kein Wunder, dass diese Liebhaber-Ausgaben teilweise gleich nach ihrem Erscheinen vergriffen waren und nur noch über den Zweitmarkt zu bekommen sind.

Da Münzen zu Olympischen Spielen zu den weltweit beliebtesten Motiv-Sammelgebieten zählen und kanadische Gedenkmünzen traditionell stark nachgefragt werden, sind auch andere Ausgaben zu „Vancouver 2010“ teilweise nur noch schwer zu bekommen. Daran wird sich auch nichts ändern. Wer die kanadischen Olympiamünzen sein Eigen nennen möchte, sollte sich beeilen: Erfahrungsgemäß steigt die Nachfrage stark an, je näher das sportliche Großereignis rückt.



Stark gefragt: Kanadas Olympia-Münzenprogramm

(Quelle: http://www.openpr.de/news/360615/Die-Olympischen-Winterspiele-Vancouver-2010-erstrahlen-im-Glanz-der-Sammlermuenzen.html)
 
Pilatus Am: 09.01.2012 23:20:40 Gelesen: 5862# 4 @  
@ Richard [#2]

Hallo Richard,

jetzt wird diese Münze Ausgabe 2012 für 59,90 € angeboten. Besteht Interesse ?

Gruß Pilatus


 
Kalmimaxiss Am: 10.01.2012 06:55:45 Gelesen: 5854# 5 @  
Pilatus Am: 10.01.2012 23:32:16 Gelesen: 5835# 6 @  
@ Kalmimaxiss [#5]

Die Preise etwas günstiger ? Puh - ich bekomme diese Münze für 39,90 €.

Pilatus
 
Kalmimaxiss Am: 11.01.2012 07:04:30 Gelesen: 5834# 7 @  
@ Pilatus [#6]

Welche Münze? Hier werden vom Hersteller (die staatliche kanadische Münzprägestätte Royal Canadian Mint!) zig Münzen zu unterschiedlichem Wert angeboten.

Wenn ich den Preis von 59,90 Euro für eine 5 Dollar Münze mit entsprechendem Silbergehalt Deines Angebotes mit dem Preis der canadischen Prägeanstalt von 69,95 US(!) Dollar (= 54,38 €) für eine 10 Dollar-Münze mit entsprechendem höherem Silbergehalt vergleiche, reicht auch das kleine Einmaleins aus, um zu erkennen, wo ich günstiger einkaufe!

Man kauft ja seine Wurst auch nicht beim Bäcker, sondern beim Metzger, und Dein Anbieter will ja am Münzhandel auch etwas verdienen.

Jetzt wird diese Münze Ausgabe 2012 für 59,90 € angeboten. Besteht Interesse ?

Ich bekomme diese Münze für 39,90 €


Geschäftstüchtig. JJJ
 
Pilatus Am: 12.01.2012 23:38:57 Gelesen: 5816# 8 @  
@ Kalmimaxiss [#7]

Wer sagt denn, daß ich sie kaufen würde ? Auch für 39,90 € werde ich sie nicht kaufen. So geschäftstüchtig bin ich auch. Vielleicht hätte ich richtiger scheiben sollen: "Ich bekäme sie für ...".

Du schreibst: "Dein Anbieter will ja auch etwas verdienen". Nun mußt Du Superrechner mir mal erklären, wie er das macht, wenn ich die Münzen ohne Versandkosten zum Nominalwert frei Haus geliefert bekomme. Bin gespannt.

Pilatus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.