Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Notgeld: Briefmarkengeld in Papierform
Postgeschichte Am: 07.04.2009 18:48:03 Gelesen: 5395# 1 @  
Ein seltener Zweig des Notgeldes ist das Briefmarkengeld in Papierform, das wie das Kapselgeld (s. Notgeld: Briefmarken-Kapselgeld) als Kleingeldersatz diente. Beim Briefmarkengeld in Papierform handelt es sich um kleinformatige Papiere, die z.T. mit Werbung versehen, postfrische Briefmarken enthielten, die entweder aufgeklebt oder in durchsichtigen Tüten untergebracht waren. Sie galten bei allen Geschäften des täglichen Lebens als Wechselgeld.



Wechselgeld-Wertmarke mit aufgeklebter 10 Pf Germania-Marke, sowie Werbung verschiedener Firmen auf Vorder- und Rückseite. Die Wertmarke dürfte von der Fa. Imhoff stammen, die den Druck zusammen mit den darauf vereinigten Firmen finanzierte. Der Stempel "Zugelassen / Stadt Köln" dürfte meine Annahme stützen.

Da die Marken später meist von den Wertmarken entfernt und ohne diese für Sammler uninteressant wurden, ist das Briefmarkengeld in Papierform selten. Wer kann weiteres Briefmarkengeld in Papierform zeigen? Auch die Mitglieder der philaseiten.de sind hierzu herzlich eingeladen.

Gruß
Manfred
 
petzlaff Am: 10.04.2009 09:40:28 Gelesen: 5375# 2 @  
Hallo zusammen,

Russisches Briefmarkengeld im Muster der Romanow-Serie. Diese Wertzeichen/Noten wurden auf Kartonpapier gedruckt und galten sowohl als Kleingeld als auch als Postwertzeichen. Der rückseitige Aufdruck weist die Marke als Geldersatz aus.




LG
Stefan
 
Jürgen Witkowski Am: 17.04.2009 20:28:08 Gelesen: 5356# 3 @  
@ Postgeschichte [#1]

Wenn man erst einmal weis, wonach man suchen kann, findet man auch etwas.

Ebenfalls aus Köln stammt diese Wechselgeld-Wertmarke zu 20 Pf. Für den Scann habe ich sie aus der passenden Pergamintüte genommen. Ich finde es bemerkenswert, dass der Druck immer in der zur Marke passenden Farbe vorgenommen wurde. Das erleichterte die Zuordnung zum richtigen Wert im täglichen Umgang damit bestimmt sehr.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen


 
Postgeschichte Am: 18.04.2009 23:39:43 Gelesen: 5348# 4 @  
@ Concordia CA [#3]

Hallo Jürgen,

Vielen Dank für die Wechselgeld-Wertmarke zu 20 Pf. Das Briefmarkengeld scheint relativ selten zu sein, wie in Moneypedia zu lesen ist:

http://www.moneypedia.de/index.php?title=Briefmarkengeld&redirect=no

Die hier angegebenen Literaturhinweise dürften für die Sammler interessant sein.

Gruß
Manfred
 
Mike1966OF Am: 09.05.2018 16:05:39 Gelesen: 1159# 5 @  
Anbei 2 weitere mit 20 und 30 Pfennig Germania




 
HWS-NRW Am: 09.05.2018 18:30:47 Gelesen: 1135# 6 @  
Hallo zusammen,

dazu gehört natürlich auch das Kapselgeld:





Mehr dazu gibt es auch in meinem 750-seitigen Sachbuch



das Mitglieder der Philaseiten zum bevorzugten Preis von 30 Euro + Porto bestellen können.

mit Sammlergruß
Werner
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.