Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Neue Münzen: Frankreich
Richard Am: 20.03.2009 21:03:45 Gelesen: 1772# 1 @  
Gedenkmünzen aus Gold und Silber

Online-Artikel.de (26.12.09) - Mit Gedenkmünzen aus Gold und Silber erinnert unser Nachbarland an den Mauerfall. Er hätte keinen besseren Ort wählen können, um diese besonderen Euro-Gedenkmünzen erstmals der Weltöffentlichkeit vorzustellen. Christophe Beaux, Direktor der französischen Münzprägestätte Monnaie de Paris, präsentierte die numismatische Überraschung unweit des Brandenburger Tors – Anfang des Monats auf der World Money Fair in Berlin.

Beobachter messen der Herausgabe diese Münzen durch unseren Nachbarn Frankreich einen hohen politischen Wert bei. Denn anfangs hatte die ehemalige Siegermacht ja durchaus noch Bedenken, was die neue Stärke eines wiedervereinten Deutschlands angeht. Heute, 20 Jahre nach dem bedeutenden historischen Ereignis des Berliner Mauerfalls, stehen beide Staaten gleichberechtigt und in Freundschaft verbunden als wirtschaftliche und politische Führungskräfte eines vereinten Europas partnerschaftlich nebeneinander.

Was Münzdirektor Christophe Beaux mit würdevollen Worten auf der World Money Fair beschreibt, kann sich neben seiner Symbolkraft auch aus numismatischer Sicht sehen lassen, denn das Münzmotiv ist als höchst gelungen zu bezeichnen. Die Münze zeigt das Brandenburger Tor hinter der Mauer im ehemaligen Sperrbezirk – von der Westseite aus betrachtet. Die Mauer zerbröckelt und löst sich symbolisch in Friedenstauben auf, die zum Himmel aufsteigen. Am unteren Münzrand rahmen die Jubiläums-Jahreszahlen 1989 und 2009 die beiden Buchstaben RF für République Française ein. Oben, über der Quadriga des Brandenburger Tors, steht der Nennwert, der sich am Edelmetallgehalt der jeweiligen Münze orientiert.

Die andere Münzseite passt „von Haus aus" ebenfalls bestens zum Thema, ist es doch das Motiv der französischen Europa-Reihe, also die Allegorie auf Europa in Form der – übrigens sehr hübsch geratenen – Göttin Europa, umrahmt von Flaggen, Sternen und Euromünzen des vereinten Kontinents.

Die französischen Gedenkmünzen zum deutschen Mauerfall werden als 10-Euro-Silbermünzen (Auflage 10.000 Exemplare) und als Goldmünzen in verschiedenen Stückelungen ausgegeben. Bei letzteren reicht das Spektrum von der 50-Euro-Goldmünze zu ¼ Unze (Auflage 1.000 Stück) bis zur größten Goldmünze zu 10 Unzen mit Nennwert 1.000 Euro und einer Limitierung auf lediglich 20 Exemplare. Das Besondere an dieser Kleinauflage: Es sind die ersten 1000-Euro-Münzen aller Zeiten. Alle Münzen werden ausschließlich in der höchsten Prägequalität „Proof" (Polierte Platte) angeboten.

Da sämtliche Auflagen sehr knapp gehalten sind, sollten sich Münzensammler und Kaufinteressenten beeilen. Denn zusätzlich zu den französischen und internationalen Sammlern der Europa-Reihe der Monnaie de Paris, wird diese besondere „Mauerfall"-Münze aus Frankreich sicherlich auch auf dem deutschen Markt sehr stark nachgefragt. Dafür spricht neben der gekonnten Ausführung und der sowohl historischen wie aktuell politischen Bedeutung auch die Tatsache, dass Deutschland selbst 2009 keine Gedenkmünze zum 20-jährigen Jahrestag des Berliner Mauerfalls geplant hat.

Spezifikationenen:

Gedenkmünze Frankreich 2009: Silber (900/1000), 10 Euro, Gewicht 22,2 g, Ø 37 mm, Auflage 10.000 Ex. / Gold (920/1000), 50 Euro, Gewicht ¼ Unze, Ø 22 mm, Auflage 1.000 Ex. / Gold (999/1000), 200 Euro, Gewicht 1 Unze, Ø 37 mm, Auflage 500 Ex. / Gold (999/1000), 500 Euro, Gewicht 5 Unzen, Ø 50 mm, Auflage 99 Ex. / Gold (999/1000), 1000 Euro, Gewicht 10 Unzen, Ø 65 mm, Auflage 20 Ex.



Münzdirektor Christophe Beaux stellt die französische Gedenkmünze zum deutschen Mauerfall vor

(Quelle: http://www.online-artikel.de/article/gedenkmuenzen-aus-gold-und-silber-16308-1.html)
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.