Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Münzen: Echt oder falsch ?
Sazi3008 Am: 11.11.2015 22:00:16 Gelesen: 3531# 1 @  
Münz-Mix mit Bitte um Bestimmung

Hallo,

hier kommt noch eine Frage meinerseits. Kennt jemand diese Münzen? Die beiden oberen kann ich gar nicht einschätzen. Der Maria-Theresia Taler kommt mir sehr suspekt vor. Unten links ist eine 20-Mark-Münze mit Wilhelm II. In einem anderen Post ging es um eine ähnliche Marke, die als Fälschung geoutet wurde. Wie sieht es hier aus? Und was ist mit Mr. Kennedy auf dem halben Dollar?

Danke vorab.

Gruß
Sandra


 
Marcel Am: 18.11.2015 18:42:08 Gelesen: 3483# 2 @  
@ Sazi3008 [#1]

Hallo Sandra,

ich gehe mal jede einzelne Münze durch.

1) XI. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Havanna/Kuba 1978

Auf der Rückseite müßte eine Friedenstaube als Symbol darauf sein. Bitte daher beim nächsten Mal beide Seiten abbilden.

Gedenkprägung
Material: Kupfer-Nickel (unmagnetisch)
Durchmesser: 36 mm
Gewicht: ca. 25,7 g

2) Maria-Theresia Taler

Der Maria-Theresia Taler ist eine Nachprägung, zu erkennen an den Perlen in der Brosche. Die Silbermünze im Original hat einen Durchmesser von 39,5 mm, sie ist 2,5 mm dick, und hat ein Gewicht von 28,0668 Gramm. Das Feinsilbergewicht beträgt 23,389 Gramm, also ca. 0,75 Unzen.(833,33/1000)

Schaue hier bitte mal in das Thema: Alte Münzen: Nachprägungen bekannter Motive

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/muenzf.pl?ST=4612&CP=0&F=569

3) 20-Mark-Münze mit Wilhelm II

Mein Tip: Prüfen lassen!

Gewicht: 7,96g
Legierung: 900 (90%Au + 10%Cu)
Goldgehalt: 7,16g Gold
Durchmesser: 22,5mm
Dicke: 1,4mm

aktueller Goldwert: 229,50 €

Aber Vorsicht: In den Jahren 1959 bis 1962 wurden in der Fälscherwerkstatt Schmidt-Hausmann sehr viele Fälschungen fast aller Deutschen 20-Mark Goldmünzentypen gefertigt und teilweise sogar über Banken vertrieben, so dass ein nicht unerheblicher Teil aller sich heute im Umlauf befindenden 20 Markstücke aus Gold nachgeprägte Fälschungen sind. Beim Goldankauf werden 20 Mark Goldstücke deshalb nicht nur auf das Gewicht und den 900er Goldfeingehalt, sondern auch auf numismatische Echtheit überprüft.

http://www.scheideanstalt.de/reichsgoldmuenzen-20-mark/
http://goldankaufstelle-bayern.de/topics/20-goldmark-faelschungen-deutsches-kaiserreich-1-goldkrone-20reichsmark.php

4) John F. Kennedy Halfdollar 1964

Gewicht: 12,5 g
Zusammensetzung: 900er Silber
Rückseite (Adler mit Wappenschild in den Fängen Pfeilbündel und Ölzweig).

Da kein Münzprägezeichen D für Denver zu sehen ist, so ist diese aus Philadelphia.

Die Prägungen von 1964 bestanden noch wie die früheren Halbdollars aus 90% Silber. Wegen des steigenden Silberpreises wurde die Münze von 1965 bis 1970 nur noch mit einem Silbergehalt von 40% und einem Gewicht von 11,5 Gramm geprägt. Ab 1971 wurde, wie schon zuvor beim Vierteldollar und beim Dime, auf das Silber ganz verzichtet und mit Kupfer-Nickel beschichtetes Kupfer verwendet.

http://www.numispedia.de/John_F._Kennedy_Halfdollar

schöne Grüße
Marcel
 
Sazi3008 Am: 19.11.2015 21:31:51 Gelesen: 3465# 3 @  
Hallo Marcel,

vielen Dank für die ausführlichen Infos.

Die Cuba-Münze trägt in der Tat eine Friedenstaube auf der Rückseite.

Bei Mr Kennedy ist auf der Rückseite unteren linken Fuß des Adlers ein winziges D.

Unseren Kaiser werde ich dann mal prüfen lassen.

Viele Grüße
Sandra


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

1731 21.11.15 14:16Marcel
6670 02.09.12 15:39Marcel
11326 07.06.12 12:59Marcel
3636 13.01.12 23:49T1000er
3509 11.08.11 13:39petzlaff


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.