Thema: Rundsendung 3: Cantus (nur ausländische Belege)
Das Thema hat 303 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
Papageno Am: 07.07.2022 20:50:45 Gelesen: 1267# 279 @  
Hallo Ingo,

freue mich schon, dass du mich mit einbeziehen kannst.

Mit freundlichen Grüßen
Peter
 
Cantus Am: 10.07.2022 21:13:24 Gelesen: 1161# 280 @  
Hallo allerseits,

ich habe es heute endlich geschafft, zwei Rundsendelisten fertigzustellen, das ist für mich immer die schwierigste Arbeit. Nun müssen die Kartons noch gepackt werden, allerdings habe ich eben bemerkt, dass ich nur noch für ein Paket eine Paketmarke hier habe. Das bedeutet, dass die erste Sendung 2022/4 am kommenden Dienstag startet, die Sendung 2022/5 dann voraussichtlich am Donnerstag. Es sind jeweils nur noch 11 Teilnehmer, da ich zwei gestrichen habe, die nie Beiträge im Forum bringen (außer hier) und zwei Sammler wollen aktuell nicht mehr teilnehmen.

Die Reihenfolge habe ich wie folgt festgelegt:

2022/4

Michael Mallien - alfons - filunski - MichaelS - Gerhard - cycling-fool - Lange - wajdz - parachana - Rore - EdgarR - Cantus

2022/5

cycling-fool - Rore - EdgarR - Michael Mallien - alfons - MichaelS - Gerhard - filunski - parachana - wajdz - Lange - Cantus

Beiden Sendungen werden nur die Teilnehmerlisten beiliegen, den Begleittext schenke ich mir, da ihr alle wisst, wie das abläuft. Außerdem habe ich in den Listen alle die Sammelgebiete der einzelnen Teilnehmer in etwa so angegeben, wie sie im Profil bei den Philaseiten veröffentlicht sind; vielleicht habt ihr ja etwas abzugeben, was Nachfolgende möglicherweise gebrauchen können.

In den Sendungen werdet ihr sicherlich auch Belege entdecken, die ihr selber in der letzten Rundsendung beigefügt habt. Ich denke, einen Umlauf können sie noch vertragen, denn ich weiß ja in aller Regel nicht, wer was beim letzten Mal hinzugefügt hat und wer das schon gesehen hat.

Ich gebe Bescheid, wenn die Sendungen gestartet worden sind.

Viele Grüße
Ingo
 
Gerhard Am: 11.07.2022 12:38:00 Gelesen: 1142# 281 @  
@ Cantus [#280]

Somit steigt die Spannung wieder; hurra und Dank für die gute Nachricht.

MphG
Gerhard
 
Cantus Am: 13.07.2022 21:31:29 Gelesen: 1100# 282 @  
Guten Abend allerseits,

ich kann euch nur sagen, dass es irre schwer ist, für zwei parallele Sendungen zusammen fast 10 kg nur ausländische Belege zusammenzubekommen. Ich hatte zwar von Parachana eine großzügige Spende für die Rundsendung bekommen, die hat aber bei weitem nicht ausgereicht. Ich habe daher fast alle ausländischen Neueingänge der letzten Jahre in die beiden Kartons gepackt, aber auch allerlei ausländische Massenware sowie zusätzlich einige Polsterumschläge, denn wenn ich im fernen Ausland kaufe, letzte Nacht z.B. bei Ebay/Hongkong, dann kommen die gekauften Belege oft in gepolsterten Umschlägen, da gibt's dann nur die Wahl, ausschneiden oder als Beleg aufheben. Ich entscheide mich in aller Regel für Letzteres.

Wer sich daran stört, ist aufgerufen, die nächsten beiden Auslandsrundsendungen selber mit knapp 10 kg Belegen zu starten, denn auch ich wäre ganz gerne einmal bei einer solchen Rundsendung dabei und nicht nur der, der zum Schluss die mageren Reste bekommt und das meiste davon in die Papiertonne entsorgen darf.

Wie man zu solchem Material kommt ist ganz einfach. Man braucht nur bei einer beliebigen Auktion einen ausländischen Resteposten mit Belegen für 50 € bis 100 € zu kaufen, schon müsste genug Material übrigbleiben, mit dem man eine Rundsendung starten kann.

Morgen werden nun zwei Sendungen in Postkartons der Größe M ihre Reise antreten. Das Material, das danach bei mir möglicherweise für eine weitere Auslandsrundsendung geeignet ist, füllt gerade einmal noch einen halben Karton. Natürlich bekomme ich durch meine fast ununterbrochenen Käufe bei Ebay und Delcampe auch immer wieder Post aus dem Ausland, bis da aber wieder ein Karton voll ist, das wird wohl dauern.

Für cycling-fool habe ich ein paar Belege für sein Sammelgebiet in den Karton gepackt, bei Michael denke ich, dass er auch so irgend etwas Brauchbares findet. Was nun weiter mit dem jeweiligen Kartoninhalt geschieht, entzieht sich meiner Einflussnahme. Ich hoffe aber, dass sich für jeden von euch die Teilnahme an der Rundsendung in irgend einer Weise lohnt.

Viele Grüße
Ingo
 
Michael Mallien Am: 15.07.2022 14:56:35 Gelesen: 1046# 283 @  
Lieber Ingo,

die Rundsendung 2022/4, ein großer und sehr gut gefüllter Karton (!) hat mich heute erreicht. Vielen Dank dafür.

Ich freue mich, wie immer, auf die Durchsicht. Vor allem aber auch deshalb, weil ich der erste in der Runde bin, denn Du bist ein Garant für Qualität in der Sendung.

Ich melde mich, sobald es weiter geht.

Viele Grüße
Michael
 
Cantus Am: 15.07.2022 19:06:50 Gelesen: 1038# 284 @  
@ Michael Mallien [#283]

Hallo Michael, hallo allerseits,

ihr werdet in beiden Kartons auch Belege finden, die zwar gelaufen, aber nicht abgestempelt worden sind. Das eine sind finnische Belege. Ich habe in Finnland Verkäufer, die sich mit der Frankatur immer Mühe geben, aber aus mir unbekanntem Grund stempelt die finnische Post diese Umschläge nie ab. Vielleicht gibt es bei euch aber jemanden, der trotzdem seine Freude an solchen Belegen hat, denn Post aus Finnland ist nicht so häufig.

Aber auch andere Postverwaltungen schlampen da manchmal ganz schön; besonders fallen dabei Großbritannien und Frankreich unangenehm auf.

Ich bin beim Füllen der Kartons von der Überlegung ausgegangen, dass sich die Rundsendung ganz allgemein gelohnt hat, wenn jeder nur drei Belege für die eigene Sammlung gefunden hat. Wer jedoch Lust hat, recht regelmäßig Belege-Rundsendungen durchzusehen, allerdings solche, wo man jeden einzelnen Beleg bezahlen muss, der ist gut beraten, dem Deutschen Altbriefsammlerverein (DASV) beizutreten, denn dort gibt es relativ häufig Rundsendungen mit jeweils etwa 1.500 Belegen, überwiegend von Deutschland, ab und zu aber auch aus dem Ausland, und das bei einer Auszeichnung von durchschnittlich 1 bis 3 Euro pro Beleg. Ich mache das schon seit Jahren und möchte es nicht mehr missen, da tut mir der aktuelle Jahresbeitrag von 60 Euro für den Verein auch nicht leid.

Viele Grüße
Ingo
 
cycling-fool Am: 18.07.2022 11:52:12 Gelesen: 948# 285 @  
Hallo Ingo,

auch mich hat der gut gefüllte Karton Samstag erreicht. Auf den ersten Blick habe ich schon einige nette Belege entdeckt. Ich hoffe, dass ich das Paket spätestens Anfang nächster Woche an Rolf nach Kamp Lintfort schicken kann.

vielen Dank und
lg
Johann
 
Papageno Am: 21.07.2022 23:04:44 Gelesen: 812# 286 @  
Hallo Ingo,

schade das du mich nicht berücksichtigt hast.

Sicher wird es noch eine weitere Sendung geben oder du hängst mich noch an eine Sendung dran.

Mit freundlichen Grüßen
Peter
 
Cantus Am: 22.07.2022 18:08:41 Gelesen: 782# 287 @  
@ Papageno [#286]

Hallo Peter,

ich habe dich schlicht und einfach vergessen; so etwas kommt vor, wenn man zu sehr im Stress ist. Schicke mir doch bitte deine Telefonnummer, denn ich würde gerne noch etwas mit dir besprechen, bevor ich dich in die aktuellen Umläufe noch mit einbaue.

Viele Grüße
Ingo
 
Michael Mallien Am: 27.07.2022 08:52:31 Gelesen: 659# 288 @  
Die Rundsendung 2022/4 ist nun auf dem Weg nach Bielefeld.

Ich habe einige Belege entnommen und ebenso viele wieder zugefügt.

Viele Grüße
Michael
 
Rore Am: 28.07.2022 10:55:41 Gelesen: 629# 289 @  
Die Rundsendung 2022/5 Ausland ist bei mir eingetroffen.
 
alfons Am: 06.08.2022 15:31:38 Gelesen: 426# 290 @  
Rundsendung ausländische Belege 2022/4

Die obige Rundsendung - von Michael Mallin am 27.Juli angekündigt - ist bisher nicht in Bielefeld eingetroffen. Normalerweise dauert es von der Ankündigung bis zum Erhalt zwei bis drei Tage - die jetzige lange Laufzeit ist recht ungewöhnlich.

Grüße aus Bielefeld alfons
 
Cantus Am: 07.08.2022 23:24:58 Gelesen: 373# 291 @  
@ alfons [#290]

Hallo alfons,

da gebe ich dir recht. Es bleibt zu hoffen, dass die Sendung nicht wieder mit dem unzuverlässigen HERMES verschickt worden ist. Dazu kann aber nur Michael etwas sagen.

Viele Grüße
Ingo
 
Michael Mallien Am: 09.08.2022 17:51:59 Gelesen: 330# 292 @  
@ alfons [#290]

Hallo Dieter,

danke für die Nachricht.

In der Sendungsverfolgung (Sendungs-ID = 02208119000975) bei Hermes steht zuletzt:

30.07.22 1:53 Uhr
Die Sendung ist in der Zielregion Bielefeld angekommen

01.08.22 7:07 Uhr
Die Sendung befindet sich in Zustellung


Über einen Bot kann man sich weiter "beraten" lassen.

Der Bot geht jedoch nicht auf die Verspätung ein (schließlich sind seit dem letzten Status 8 Tage vergangen), sondern bietet mir nur Möglichkeiten der Zustellung an und zwar

- Ablageort festlegen
- Lieferung an einen Paketshop
- Zustellung beim Nachbarn

Das ist das wohl nicht sehr hilfreich. Hinzu kommt, dass ich gerade extrem wenig Zeit habe, mich darum zu kümmern, unter anderem weil ich am Freitag in den Urlaub fahre. Ich werde morgen noch mal schauen können.

Konstruktive Tipps aus der Gemeinschaft sind sehr willkommen!

Viele Grüße
Michael
 
alfons Am: 09.08.2022 20:02:58 Gelesen: 323# 293 @  
Ausländische Belege 2022/4

Hallo Michael, hallo Ingo,

ich habe auch keine Nachricht bekommen, ob das Paket zur Abholung in einem Paketshop abgegeben wurde. Bis heute kann ich nur sagen, dass ich kein Paket bekommen habe. Wäre es bei einem Nachbarn deponiert worden, hätte ich einen Zettel im Briefkasten gehabt. Vermutlich liegt das Paket noch im Auslieferungslager oder ein Fahrer hat es in seinem Fahrzeug "vergessen".

Bisher hatte ich immer gute Erfahrungen mit Hermes gemacht, alles lief schnell und reibungslos.

Hoffen wir, dass sich das Paket baldmöglich auffinden lässt - ich hatte mich sehr auf die Sendung gefreut.

Beste Grüße aus Bielefeld alfons (Dieter)
 
Cantus Am: 09.08.2022 23:29:15 Gelesen: 310# 294 @  
@ Michael Mallien [#292]

Hallo Michael,

leider kommt es bei Hermes immer wieder vor, dass völlig überlastete Fahrer keine Lust mehr haben, auch noch die letzten Sendungen zuzustellen. Mir sind Fälle bekannt geworden, wo dann einfach behauptet wurde, dass der Empfänger nicht zu ermitteln war - und die Sendung verschwand für viele Wochen in einem ausgelagerten Zentrum für unzustellbare Sendungen, wo wiederum andere überlastete Hermes-Mitarbeiter die Aufgabe erfüllen sollen, die korrekte Anschrift des Empfängers zu ermitteln. Dazu findet sich dann aber nichts in den Internetmitteilungen, für Hermes befindet sich die Sendung dann wochenlang in der Zustellung.

Ich hatte schließlich nicht grundlos darum gebeten, nicht mit Hermes zu versenden. Wenn der Empfänger so wie ich auf dem Land wohnt, dann gibt es bei der Zustellung keine Probleme. Wenn der Empfänger aber in einer größeren Stadt wohnt (und Bielefeld gehört dazu) und es dort vielleicht Parkplatzprobleme bei der Auslieferung gibt, dann stellt Hermes oft einfach nicht zu.

Viele Grüße
Ingo
 
Rore Am: 10.08.2022 17:07:06 Gelesen: 291# 295 @  
Die Rundsendung 2022/5 Ausland ist heute weiter geleitet worden.


 
Michael Mallien Am: 10.08.2022 17:56:19 Gelesen: 287# 296 @  
@ alfons [#293]

Hallo Dieter,

ich habe bisher auch nur gute Erfahrungen mit Hermes gemacht. Verloren gegangen sind mir Sendungen bisher nur mit der DPAG.

Ich habe heute nochmal geschaut bei der Hermes-Sendungsverfolgung. Dort steht:

Die Lieferung deiner Sendung verzögert sich, bald geht's weiter.

Es besteht also Hoffnung!

@ alle

Ich bin vom 12.8. bis 27.8. im Urlaub. Wenn mir jemand in dieser Zeit ein Paket schickt wird es höchstwahrscheinlich in der Nachbarschaft angenommen. Besser ist es jedoch mich in der Liste zu überspringen.

Viele Grüße
Michael
 
alfons Am: 10.08.2022 18:22:14 Gelesen: 284# 297 @  
Hallo Michael,

danke für die Information. Geben wir die Hoffnung nicht auf und bleiben geduldig. Ich werde jeden Tag gespannt warten, ob Hermes mich "beglücken" wird.

Ich wünsche einen schönen, erholsamen Urlaub.

Beste Grüße alfons
 
Rore Am: 11.08.2022 11:05:42 Gelesen: 266# 298 @  
Mit Hermes habe ich nur schlechte Erfahtungen gemacht, Medikamente wurden gar nicht geliefert, diese wurden mir von der Apotheke sogar Sonntags zugestellt. Und einmal wurde von Ingo eine Tauschsendung in der Papiertonne abgelegt.

Hermes ist für mich tabu.
 
Papageno Am: 12.08.2022 10:37:35 Gelesen: 226# 299 @  
Ja jeder hat seine Meinung über Hermes. Es liegt sicher immer an den Zustellern.

Ich versende nun schon mehr als 10 Jahre fast ausschließlich mit Hermes und bekomme auch seit dieser Zeit Hermeslieferungen gesendet, und ich habe bis jetzt
noch NIE ein Problem gehabt.

Habe aber in der Zeit mehr Probleme mit der Post gehabt.
 
EdgarR Am: 12.08.2022 14:20:33 Gelesen: 223# 300 @  
Kann ganz aktuell den Eingang von

Rundsendung 2022-5 (Ausland)

vermelden. Sieht sehr vielversprechend und nach viel Arbeit aus - also wie immer wenn etwas von Ingo kommt

Melde mich wenn die Kiste weiter geht.

EdgarR
 
Michael Mallien Am: 16.08.2022 17:40:44 Gelesen: 109# 301 @  
@ alfons [#297]

Hallo Dieter,

im Urlaub erreichte mich soeben die Nachricht, dass die vermisste Sendung wieder bei mir zu Hause angekommen ist. Immerhin!

Um das Warum und Wieso kann ich mich erst nach meinem Urlaub Ende August kümmern.

Bis dahin viele Grüße
Michael
 
alfons Am: 16.08.2022 18:30:40 Gelesen: 100# 302 @  
AUSLÄNDISCHE Belege 22/4

Hallo Michael Mallin und auch Ingo,

prima, dass die Sendung wieder aufgetaucht ist. Kann bei der Adresse ein Fehler vorliegen? Ich wohne zwar schon seit fast 40 Jahren in diesem Haus, vielleicht hat es einen Zahlendreher oder etwas Ähnliches gegeben, und der Hermes-Bote war "hilflos".

Die Rücksendung an Dich hat mich nicht überrascht. Wenn ich einmal nicht zu Hause bin, finde ich einen Zettel im Briefkasten, an welcher Hermes-Stelle ich das Paket abholen kann. Für mich ist Hermes ideal, da ich aufgrund besonderer gesundheitlicher Probleme eine DHL-Poststelle (viel Kundenverkehr und lange Wartezeiten in der Schlange) nicht aufsuchen kann.

Einen schönen Urlaub wünscht alfons aus Bielefeld.
 
Cantus Am: 19.08.2022 15:19:26 Gelesen: 3# 303 @  
@ alfons [#302]

Hallo alfons,

ich arbeite fast ausschließlich mit Freeway-Paketmarken der DHL, mit denen ist der Versand der Pakete bereits bezahlt, und wenn Pakete oder große Briefsendungen, die nicht durch den Schlitz am Briefkasten passen, zur Post müssen, dann hänge ich einen Zettel an den Briefkasten und zuverlässig werden diese Poststücke an meiner Haustür abgeholt. Nur bei Einschreiben mit Rückschein muss jemand damit zur Post, obwohl ich die passenden Aufkleber und Vordrucke selber bereits vorrätig habe und selbstverständlich auch stets ausreichende Frankatur. Es funktioniert also auch so. Hinzu kommt, dass ich üblicherweise fast jeden Tag irgendeinen Brief bekomme und das Postauto deshalb täglich bei mir halten muss, während Hermes extra meine Adresse zur Abholung anfahren müsste, beim DPD wäre es das Gleiche.

Viele Grüße
Ingo
 

Das Thema hat 303 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen