Thema: Tausch: Suche Malaysia **
Cantus Am: 13.07.2019 16:14:41 Gelesen: 516# 4@  
@ emmelino [#3]

Hallo Erich,

die Briefmarken der malaiischen Staaten hatte ich mir vor rund dreißig Jahren zugelegt, da ich damals schon die Ganzsachen von Malaysia und seinen Teilstaaten und auch gelaufene mit Briefmarken frankierte Belege sammelte und dachte, es könne nicht schaden, wenn ich mir nebenbei noch lose Briefmarken dieses Gebietes hinlege, inzwischen bin ich aber zu der Erkenntnis gelangt, dass meine Lebenszeit wohl nicht mehr ausreicht, um mich auch noch damit angemessen zu beschäftigen. Andere Sammelgebiete sind inzwischen hinzugekommen und das noch unbearbeitete Material wird mich aus heutiger Sicht noch mindestens zehn Jahre lang beschäftigen.

Ich beschäftige mich seit rund 35 Jahren fast gar nicht mehr mit losen Briefmarken, könnte aber bestehende Sammlungen mit gestempelten Marken durchaus noch ergänzen. Dazu zählen:

Frankreich ab etwa 1985

Spanien der etwa letzten 25 Jahre

Elfenbeiküste / Côte d'Ivoire / Ivory Coast, etwa die letzten 30 Jahre

Senegal, etwa ab Selbständigkeit

Ich habe mir aber deine Sammelgebiete angeschaut und da ich mich seit etwa einem Jahr noch so nebenbei noch mit den Ganzsachen von Australien beschäftige, könnte ich mir durchaus auch vorstellen, malaiische Marken oder auch solche von z.B. Straits Settlements oder Penang gegen australische Marken aus der Zeit nach 1950 zu tauschen. Natürlich nehme ich auch gerne australische gelaufene Aerogramme, nur postfrisch mag ich nicht so sehr.

Wir können das ja gerne mal am Telefon besprechen, nur morgen wäre es mir nicht so recht, da habe ich Besuch. Ansonsten bin ich täglich ab etwa 11.00 Uhr gesprächsbereit, meine Telefonnummer ist hinterlegt und ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

Viele Grüße
Ingo
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12934
https://www.philaseiten.de/beitrag/207250