Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Philatelistische Termine 2013
Cantus Am: 08.01.2013 21:44:01 Gelesen: 3235# 1 @  
Guten Abend zusammen,

ich bin im Moment dabei, meine Termine für dieses Jahr zu planen. Damit die Philatelie und auch dieses Forum nicht zu kurz kommen, bitte ich um Mitteilung, ob und bei welchen Veranstaltungen beabsichtigt ist, auch mit den PhilaSeiten dort zugegen zu sein. Des weiteren würde ich mich freuen, wenn - soweit schon bekannt - anderweitige Treffen von mehreren Forenmitgliedern geplant sind; auch hier würden die frühzeitigen Angaben von Ort, Zeit und Datum vielleicht nicht nur mich, sondern auch noch Andere animieren, solche Termine in die persönliche Reiseplanung mit einzubauen.

Ich beabsichtige im laufenden Jahr Fahrten in die Gegend um Schwerin, in den Westharz, in die Region von Ruhrgebiet bis Aachen sowie eventuell in die Gegend um Forchheim. Möglicherweise hat ja jemand Tipps für mich, die meine Reisen philatelistisch erweitern könnten.

Mit besten Grüßen
ingo
 
Jahnnusch Am: 09.01.2013 08:46:10 Gelesen: 3199# 2 @  
Lieber Ingo,

wenn du in Neuhof-Fulda Station machst, dann mache ich mit dir einen Abstecher nach Forchheim und in den Westharz. Aus Northeim ist meine Frau.

herzliche grüße jürgen
 
mausbach1 Am: 09.01.2013 08:53:10 Gelesen: 3194# 3 @  
@ Cantus [#1]

Am 19.01. Kölner-Treff!

Gruß
Claus
 
Cantus Am: 09.01.2013 16:15:47 Gelesen: 3160# 4 @  
@ mausbach1 [#3]

Hallo Claus,

Januar ist noch zu früh, da kann ich daheim noch nicht weg. Die allgemeinen Termine für die Kölner Treffs am Hauptbahnhof hatte ich mir bereits bei einem anderen Thema notiert. Da ich dann voraussichtlich in Wuppertal bei meiner Verwandtschaft wohnen werde, ist Köln jederzeit erreichbar.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 09.01.2013 16:22:20 Gelesen: 3156# 5 @  
@ Jahnnusch [#2]

Hallo Jürgen,

danke für das Angebot, aber ich werde sicherlich nicht erst nach Neuhof fahren, wenn ich in den Harz will, denn mein Arzt hat mir dringend empfohlen, unnütze und/oder weite Strecken mit dem PKW meiden. Es reicht mir deshalb völlig, wenn ich unser Vereinshaus in Clausthal-Zellerfeld erreiche, von wo aus ich dann meine Touren zu unternehmen gedenke. Und Forchheim ist bisher nur so eine lose Idee, denn da ist gerade mein einziger Neffe hingezogen.

Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 09.01.2013 16:52:07 Gelesen: 3149# 6 @  
@ Cantus [#4]

Hallo Ingo,

hier noch zwei Termine:

17.08. in 57258 Freudenberg: Regionaltreffen Südwestfalen der Forschungsgemeinschaft Post- und Absenderfreistempel e.V. - Teilnehmer aus der ganzen Republik, jedoch nur AFS

22.-25.08. in Bamberg: Brücken-Treffen der Motivgruppe INGENIEURBAUTEN e.V. mit Teilnehmern aus vielen Ländern und sehr viel Material

Beste Grüße
Claus
 
filunski Am: 09.01.2013 16:59:44 Gelesen: 3140# 7 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

wenn Du nach Forchheim kommst ist es nicht mehr weit nach Nürnberg (von Forchheim ist die City billig und bequem mit einem Tagesticket des Nahverkehrs per S Bahn zu erreichen). In Nürnberg kann ich Dir den sehr rührigen "Oleg" empfehlen. Siehe hier: http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=4428
Beitrag #7

Des weiteren findest Du hier immer die nächsten Termine der Gilderegionaltreffen in Soest mit interessanten Vorträgen, Gäste sind da immer willkommen: http://www.philaseiten.de/cgi-bin/tkal.pl

Die Poststempelgilde und einige ihrer auch hier vertretenen Mitglieder kannst Du dieses Jahr auf folgenden Messen und Veranstaltungen treffen:

28.2.-2.3. Messe München
20.4. Overath,Tauschtreffen mit der ARGE GG, Feldpost, Zensurpost
21.4. Soest, Landesverbandstag der Philatelisten in NRW
2.-4.5. Messe Essen
20.-22.9. Soest, Soester Gespräche
11.-13.10. Heidenheim an der Brenz, Deutscher Bundes- und Philatelistentag
24.-26.10. Messe Sindelfingen

Vielleicht ist da ja was passendes dabei.

Beste Grüße,
Peter
 
Rore Am: 09.01.2013 18:45:38 Gelesen: 3099# 8 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

ich werde auf jeden Fall in Essen sein.

Gruß
Rore
 
Postgeschichte Am: 10.01.2013 20:57:04 Gelesen: 3057# 9 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

da die Gildetreffen nicht komplett genannt wurden, hier die Treffen der Poststempelgilde Regionalgruppe im Raum Frankfurt am Main, ebenfalls mit interessanten Vorträgen.

65625 Wiesbaden, König-Adolf-Str. 6 (Bürgerhaus in Sonnenberg, Vereinsraum 1
17. März 2013 - Berliner Rohrpost in der Weimarer Republik und im 3. Reich.
24. November 2013 N.N.

Zwei Gildetreffen zusammen mit dem Regionaltreffen von Infla Berlin
Bürgerhaus in Schwalbach am Taunus, Vereinsraum 6
1. Juni 2013 - DR Mi.-Nr. 98-104. Ausgabeanlass, Marken und Belege
12. Oktober 2013 - Behördenpost während der Inflationszeit.

Mit postgeschichtlichem Gruß
Manfred
 
Richard Am: 21.01.2013 08:30:41 Gelesen: 2967# 10 @  
@ mausbach1 [#6]
@ filunski [#7]
@ Postgeschichte [#9]

Einzelne Termine in Forumbeiträgen zu veröffentlichen, die dann schnell von der Startseite verschwinden, bringt nicht sehr viel.

Ich empfehle, die Termine für die kommenden 12 Monate komplett im Bereich "Termine" einzustellen, zu finden über die Menüleiste sowie über die Startseite unten unter "Termine der Vereine, Arbeitsgemeinschaften und Auktionsfirmen". Für alle Termine auf die Überschrift klicken, für mehr Informationen auf den jeweiligen Termin.

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/tkal.pl

Die Einstellung von Terminen in einer zentralen Liste hat zudem den Vorteil, daß es nicht zu Terminüberschneidungen kommt. Hier in meinem Heimatort Leutkirch fand zum Beispiel die jährliche Briefmarkenbörse im November 2012 am gleichen Tag statt wie die Großveranstaltung des Nachbarvereins in Ulm. Die Folge war, daß die Händler, die sonst in Ulm und Leutkirch vertreten waren, nur in einem der Orte zu finden waren und auch die Zahl der Besucher in beiden Orten wesentlich kleiner war.

Hier können Sie sofort neue Veranstaltungen eingeben:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/tkal.pl?do=mytk

Sofern Vereine oder Arbeitsgemeinschaften die Veranstalter sind, empfehle ich zur Vermeidung von Mißverständnissen diese hier im Forum anzumelden und unter deren Namen die Veranstaltungstermine einzugeben. Damit wird gleichzeitig für den Verein oder die Arbeitsgemeinschaft geworben.

Auch Auktionsfirmen dürfen gerne auf künftige Auktionen aufmerksam machen.

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.