Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Verkaufe: Belege mit Poststellenstempeln / Landpoststempeln 1960er Jahre
Christoph 1 Am: 27.10.2019 23:33:43 Gelesen: 173# 1 @  
Hallo zusammen,

ich habe ein großes Konvolut von Postkarten erworben, die alle mit Poststellen- / Landpoststempeln versehen sind. Es handelt sich um Bestellkarten an den Bertelsmann-Verlag (Buchclub), überwiegend aus dem Zeitraum 1962 bis 1964. Das bedeutet: Es handelt sich um die PSt-II-Stempel der "letzten Generation", die bereits mit 4-stelliger PLZ versehen waren. Insgesamt waren es etwas um die 1000 Stück, die ich inzwischen sortiert habe. Einen (kleineren) Teil habe ich für meine eigene Sammlung entnommen, einige Einzelstücke habe ich auch bereits an Sammlerfreunde verkauft bzw. eingetauscht. Aber der größte Teil ist noch da und sucht nun interessierte Heimatsammler, die sich darüber freuen.

Ich zeige hier beispielhaft mal ein paar Bilder, damit ihr euch vorstellen könnt, von was ich spreche (die gezeigten Karten sind schon weg, aber alle sehen etwa ähnlich aus, nur dass sich die Stempel eben unterscheiden).



Man sieht auf den Bildern recht gut, dass die Karten überwiegend in einem (für Belegesammler) nicht so guten Zustand sind. Die allermeisten haben Aktenlochung, die teilweise ausgerissen ist. Manche Karten sind unten auch beschnitten, auf dem letzten Bild gut zu sehen. Alle Karten haben oben eine dreieckige Einkerbung, manche haben im unteren Bereich farbige Flecke (Tinte). Sowohl bei den Einkerbungen als auch bei den Tintenklecksen handelt es sich um Bearbeitungsvermerke des Empfängers. Rückseitig findet sich dann jeweils die Bestellung des Club-Mitglieds, teilweise versehen mit Bearbeitungsvermerken des Empfängers. Soweit das Negative. Für Belegesammler eher abschreckend.

Nun das Positive: Für Stempelsammler ein Eldorado! Die Stempel sind überwiegend recht gut abgeschlagen und lesbar. Auch die Stempel der Leitpostämter (also die auf den Briefmarken befindlichen Stempel) sind überwiegend gut lesbar. Häufig handelt es sich dabei um aptierte Stempel, d.h. die ehemalige Postleitgebietszahl wurde im Zuge der Einführung der neuen 4-stelligen PLZ entfernt. Gut zu sehen bei der Karte aus Geratsdorf auf dem ersten Bild.

Solche Belege sind sehr schwer zu bekommen, weil diese Art von Stempeln nur für wenige Jahre eingesetzt wurden. Meist nur von etwa 1962 bis maximal Ende der 1960er Jahre. Erfahrene Heimatsammler wissen, wovon ich spreche. Und: Es handelt sich um absolute Bedarfspost. Keine für Sammler angefertigten Belege!


Aus folgenden PLZ-Bereichen (Leitbereiche der 4-stelligen PLZ) sind mehr oder weniger viele Karten vorhanden (genaue Orte gerne auf Anfrage): Aus den unterstrichenen dargestellten PLZ-Bereichen sind mehr als 5 verschiedene Orte vorhanden.

PLZ 2:
206.. 208.. 209.. 210.. 211.. 213.. 214.. 215.. 216.. 217.. 220.. 221.. 222.. 224.. 225.. 226.. 227.. 230.. 232.. 234.. 235.. 236.. 237.. 238.. 239.. 240.. 241.. 243.. 244.. 280.. 283.. 284.. 285.. 286.. 287.. 290.. 291.. 293.. 294.. 295.. 297.. 298..

PLZ 3:
300.. 303.. 304.. 309.. 310.. 311.. 312.. 313.. 314.. 315.. 316.. 317.. 318.. 320.. 321.. 322.. 325.. 326.. 328.. 330.. 332.. 333.. 334.. 335.. 336.. 337.. 338..

PLZ 4:
437.. 444.. 445.. 449.. 450.. 452.. 455.. 457.. 470.. 471.. 473.. 475.. 478.. 479.. 483.. 490.. 492.. 493.. 495.. 496.. 497.. 499

PLZ 5:
502.. 510.. 512.. 513.. 515.. 516.. 517.. 518.. 520.. 522.. 523.. 524.. 530.. 535.. 540.. 541.. 542.. 543.. 544.. 545.. 546.. 548.. 550.. 552.. 554.. 555.. 556.. 558.. 559.. 575.. 576.. 577.. 578.. 579.. 581.. 582.. 584.. 590.. 592.. 594.. 595.. 596.. 597..

PLZ 6:
610.. 611.. 614.. 620.. 624.. 625.. 630.. 631.. 633.. 634.. 636.. 639.. 640.. 641.. 642.. 644.. 647.. 648.. 649.. 650.. 652.. 653.. 654.. 655.. 658.. 671.. 674.. 675.. 676.. 678.. 684.. 690.. 694.. 696.. 697.. 698.. 699..

PLZ 7:
706.. 707.. 708.. 709.. 710.. 711.. 712.. 715.. 716.. 717.. 718.. 720.. 721.. 723.. 724.. 725.. 727.. 729.. 731.. 734.. 740.. 741.. 742.. 746.. 748.. 750.. 752.. 754.. 758.. 760.. 761.. 763.. 771.. 773.. 776.. 777.. 779.. 780.. 784.. 785.. 789.. 790.. 791.. 793.. 794.. 795.. 796.. 797.. 798.. 799..

PLZ 8:
805.. 806.. 807.. 808.. 809.. 811.. 820.. 826.. 830.. 831.. 837.. 838.. 841.. 842.. 843.. 845.. 846.. 848.. 850.. 852.. 853.. 855.. 856.. 858.. 860.. 862.. 863.. 864.. 865.. 867.. 870.. 871.. 872.. 873.. 874.. 875.. 877.. 878.. 882.. 885.. 886.. 887.. 888.. 889.. 890.. 891.. 892.. 893.. 894.. 895.. 898..

Zusätzlich gibt es auch noch einige (wenige) Karten mit älteren PSt-II-Stempeln, also vor Einführung der 4-stelligen PLZ.

Bei Interesse meldet euch bei mir und gebt an, welche PLZ-Gebiete, Orte, Leitpostämter etc... für euch von Interesse sind. Dann suche ich die entsprechenden Karten heraus, mache einen Scan und biete sie euch an. Preislich liegen die Karten im einstelligen bis in den sehr niedrigen zweistelligen €-Bereich pro Stück. Der Preis hängt sehr vom Zustand des jeweiligen Belegs sowie von der Seltenheit der Stempel (Größe der Orte) ab. Außerdem gebe ich Rabatt bei Abnahme einer größeren Stückzahl (über 10 Stück). Hinzu kommen die Versandkosten (bei bis zu vier Karten 1 €, bei über vier Karten 1,70 € - jeweils unversicherter Versand als Brief mit hübscher Frankatur).

Nun freue ich mich auf eure Wünsche. Hier einfach drunter schreiben oder per e-mail bei mir melden (meine e-mail-Adresse ist in meinem Profil hinterlegt, einfach auf den Nutzernamen 'Christoph1' klicken).

Viele Grüße

Christoph
 
brunoh Am: 01.11.2019 15:59:58 Gelesen: 131# 2 @  
Hallo Christoph,

wäre an den Karten aus dem 85..er Leitbereich interessiert (6 Stück). Meine Daten sind hinterlegt.

Ein schönes Wochenende wünscht

Bruno Hödl
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.