zurück

Verkäufer

Poststempelgilde
Angebotsdetails

Die Bezeichnung der Poststempelformen

Eine Einführung in die stempelkundliche Terminologie

Anderson, Dr. Hans-Joachim


90

1996

deutsch

Neue Schriftenreihe der Poststempelgilde

12.00 Euro

2.00 Euro

-

5 Tage

Wer sich mit Stempeln und Stempelkunde beschäftigt, der braucht eindeutige Bezeichnungen für die verschiedenen Formen. Dass es damit noch immer nicht zum besten steht, zeigt jeder Blick in die einschlägige Literatur. Nicht nur, dass ein und dieselbe Bezeichnung auf ganz verschiedene Stempelformen angewendet wird, auch derselbe Stempel muss sich verschiedene Bezeichnungen gefallen lassen, sogar vielfach mehrere Bezeichnungen wechselnd in derselben Veröffentlichung. Es herrscht eine große Unsicherheit.

Für ein Ordnungssystem bietet sich die Geometrie als möglichst weitgehend leitendes Prinzip an. Das System schreitet daher von den geometrisch gut definierbaren Stempeln mit einer Umrahmung über Stempel ohne Rahmen, die sich aber noch einer geometrischen Ordnung fügen zu den Figurenstempeln fort, die sich geometrischer Ordnung entziehen.

Das Heft soll den Verfassern und Lesern von deutschsprachigen stempelkundlichen Veröffentlichungen ein Mittel in die Hand geben, mit dessen Hilfe sie sich verständigen können.

90 Seiten, DIN A5 broschiert, ca. 700 Abbildungen


Kaufen ist nur als angemeldetes Philaseiten.de Mitglied möglich.

Sie können Sie hier anmelden. Wenn Sie noch kein Philaseiten.de - Mitglied sind, können Sie sich hier registrieren. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei und verpflichtet zu nichts.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.