zurück

Verkäufer

Morgana-Edition www.morgana-edition.de
Angebotsdetails

Militärsanitätsdienstliche Aktivitäten in Berlin 1870 - 1945


Salzmann, Hans-Werner

978-3-96643-000-5

450

2019

deutsch

Morgana Edition - Peter N. Morgen, Schönefeld bei Berlin

37.50 Euro

3.50 Euro

-

2-3 Tage

Mit dem Buch über „Militärsanitätsdienstliche Aktivitäten in Berlin 1870 – 1945“ finden Sie ein anderes, umfassenderes Werk vor, als es der Titel zunächst verspricht. Das Sanitätswesen spielt die Hauptrolle. Das Buch bezieht sich auf die schlüssige und eingehende Darstellung von Entwicklungen und Erfahrungen aus Preußischen Zeiten, an die im Ersten Weltkrieg angeknüpft werden konnte.

Das führte anhand der Kriegsereignisse zu organisatorischen Verbesserungen und ging schließlich über in das zunächst gut organisiert vorbereitete Sanitätswesen zu Beginn des Zweiten Weltkrieges. Schließlich wird dargestellt, wie die immer größeren Dimensionen dieses letzten Krieges die Effizienz des Sanitätswesens immer mehr beeinträchtigte und letztlich zu großen Verlusten führte.

Mit bekannter Qualität und Tiefgang werden die Strukturen, Status und Rangverhältnisse im militärischen Sanitätswesen im Einzelnen dargestellt und lenken vor allem den konzentrierten Blick auf die beteiligten Berufs- und Funktionsgruppen, deren Ausrüstung und Aufgabenstellung sowie nament-lich genannten und beschriebenen Führungspersonen.

Eine Fülle von zeitgenössischen Fotos, Gemälden, Lithographien und sogar Sammelbildern zeigt handelnde Personen auf allen Ebenen, ihre Uniformen, mit den Kragen und Aufschlägen, deren Farben und Gestaltung bis hin zum Portepee, das Degengehenk, so daß der Leser einen umfassenden Einblick erhält.

Wenn bis hierher der Eindruck entsteht, daß das Buch in eine Militaria-Sammlung gehört, so ist das deshalb nicht ausreichend, weil das Thema „Berlin“ seine Lazarette, deren Standorte, Trägerschaft und Aufgabenstellung ebenfalls umfassend aufzeigt. Hier nun schärft sich der Blick des Heimatsammlers und Philatelisten, der anhand von Adressen und stets auch illustriert mit ausgewählten Feldpostbelegen ein lebendiges Bild des sich entwickelnden Sanitätswesens und seiner Aktivitäten zeichnet.

Viel konzentrierte Archivarbeit und intensive Suche nach Dokumenten zeichnet diese Arbeit aus und hilft, Zeiten und Entwicklungen nachzuvollziehen. Auch Lücken gibt es, die noch nicht geschlossen werden konnten. Es regt an, den Blick erneut zu schärfen, wenn man als Philatelist vor den Konvoluten der bei Händlern und Sammlerbörsen immer noch in großer Zahl vorhandenen Feldpostbelegen steht. Unser Fazit: Es gibt noch viel zu entdecken, auch zu Themen, die noch niemand bisher bearbeitet hat.


Kaufen ist nur als angemeldetes Philaseiten.de Mitglied möglich.

Sie können Sie hier anmelden. Wenn Sie noch kein Philaseiten.de - Mitglied sind, können Sie sich hier registrieren. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei und verpflichtet zu nichts.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.