Philaseiten.de - Bücherbörse
für philatelistische Kataloge, Fachbücher, Broschüren und Fachzeitschriften

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Richard Ebert Philaseiten AG

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für den Bereich Bücherbörse auf unserer Internetseite www.PhilaSeiten.de.

In der Bücherbörse können gebrauchte Kataloge, Fachbücher, Bröschüren und Fachzeitschriften mit philatelistischen Inhalten gekauft und verkauft werden. Dazu ist eine einmalige, kostenfreie Anmeldung erforderlich. Käufer und Verkäufer haben bei der Anmeldung und in ihrem Angebot stets wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Käufer und Verkäufer schliessen Kaufverträge auf eigene Rechnung und im eigenen Namen ab, deren Abwicklung (Versand der Ware, Zahlungsmodalitäten und deren Durchführung) sie selbst regeln. Bei Käufen auf Internet-Handelsplattformen ist es üblich, dass der Käufer innerhalb von 2 Tagen den geforderten Rechnungsbetrag überweist und der Verkäufer innerhalb von 2 Tagen nach Zahlungseingang das Buch versendet. Abweichende Bedingungen sollten vorher per E-Mail geklärt werden, um Missverständnisse zu vermeiden.

Käufer und Verkäufer in der Bücherbörse können nur voll geschäftsfähige Personen sein, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Die Richard Ebert Philaseiten AG tritt dabei nur als Vermittler auf und leitet Bestellungen des Käufers an den Verkäufer weiter. Bei Bestellung eines Artikels erhalten Käufer und Verkäufer automatisch eine E-Mail mit allen relevanten Informationen sowie der Postanschrift und E-Mail-Adresse des Handelspartners. Käufer und Verkäufer sollten sich anschließend direkt miteinander in Verbindung setzen, um die Zahlungsmodalitäten zu klären. Nach abgeschlossener Transaktion können die Handelspartner sich gegenseitig bewerten.

Bei einer offensichtlich falsch eingegebenen Bewertung kann die Richard Ebert Philaseiten AG auf schriftlichen Wunsch des Käufers oder Verkäufers die Bewertung des Geschäftspartners ändern.

Die in der Bücherbörse angebotenen Artikel sind keine Angebote von www.PhilaSeiten.de. Die Richard Ebert Philaseiten AG ist nicht Vertragspartner des Käufers oder Verkäufers, sofern sie nicht selbst als Käufer oder Verkäufer auftritt. Jegliche Ansprüche (Zahlungsforderungen, Lieferung, Gewährleistung, Haftung) müssen direkt gegenüber dem jeweils anderen Handelspartner geltend gemacht werden. Die Richard Ebert Philaseiten AG haftet nicht für die Vereinbarungen, die Käufer und Verkäufer miteinander abschließen, ebenso wenig für die Richtigkeit, die Vollständigkeit, die Verfügbarkeit der Angebote oder für die Zahlungsfähigkeit und -bereitschaft des Käufers.

Die Richard Ebert Philaseiten AG haftet nicht für die Rechtmäßigkeit der Angebote. Verkäufer dürfen keine Artikel anbieten, die gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen, oder in ihrem Inhalt jugendgefährdet und verfassungswidrig sind oder die Rechte Dritter verletzen. Software darf nur dann angeboten werden, wenn die Lizenzbedingungen einen Verkauf erlauben oder eine Genehmigung des Lizenzinhabers vorliegt.

Die Richard Ebert Philaseiten AG behält sich vor, einzelne Angebote abzulehnen und Käufer und Verkäufer bei Verstößen gegen Gesetz, gute Sitten, diese Geschäftsbedingungen oder aus sonstigen Gründen zeitweilig oder dauerhaft von weiteren Transaktionen über die Bücherbörse auszuschließen.

Alle persönlichen Daten werden von der Richard Ebert Philaseiten AG vertraulich behandelt.