Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Landpoststempel / Poststellenstempel
Das Thema hat 685 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15   16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 28 oder alle Beiträge zeigen
 
Maler Am: 03.02.2015 19:09:57 Gelesen: 95806# 336 @  
@ cantus [#333]

Danke Ingo,

ich kann gern noch mehr Stempel von hier zeigen. Die sind übrigens alle archiviert, auch aus dem Bereich Stade und aus Kehdingen (das ist ein nasses Stück Land zwischen Stade und Cuxhaven an der Elbe).



Hier ist einer aus der neuen Zeit:



Was ist die Liste von Eckard?

Gruß
Günther

Ohne Stempelkunde keine Philatelie
 
Cantus Am: 03.02.2015 20:18:01 Gelesen: 95783# 337 @  
@ Maler [#336]

Hallo Günther,

Eckhard (JohannesM) ist Heimatsammler und sucht Poststellenstempel oder zumindest Abbildungen davon zu seiner besammelten Region. In Beitrag [#290] hat er die Ortsnamenliste veröffentlicht, und da ich Poststellenstempel aus ganz Deutschland sammle, bestand und besteht grundsätzlich immer die Möglichkeit, dass sich einzelne Stempel der gelisteten Orte in meiner Sammlung befinden und also auch hier gezeigt werden können. Die Stempel, die ich gefunden habe, zeige ich nun nach und nach, außerdem freut sich natürlich die Stempeldatenbank, wenn solche doch eher seltenen Stempel dort hochgeladen werden; das passiert bei mir immer parallel.

Wenn ich die Liste von Eckhard durch habe, werde ich versuchen, adäquate Stempel für Burkhard (mumpipuck) zu finden, der seine Sammelliste in Beitrag [#295] veröffentlicht hat. Zwischendurch aber zeige ich auch immer einmal wieder Stempel aus anderen Regionen Deutschlands.

Falls du auch eine Ortsnamenliste führst, kannst du sie hier gerne veröffentlichen, denn soweit ich mich erinnere, habe ich auch einzelne Stempel mit dem Eintrag "über Stade". Meine eigene Liste zu meiner Heimatsammlung findest du als Beitrag #1 bei http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=4925&CP=0&F=1.

Viele Grüße
Ingo
 
Fips002 Am: 03.02.2015 20:54:53 Gelesen: 95776# 338 @  
Von mir eine Karte mit Höllen über Jülich und Poststempel

JÜLICH/24.1.32 17-18/LAND.



Gruß Dieter
 
Maler Am: 04.02.2015 17:44:50 Gelesen: 95625# 339 @  
Ich habe noch 3 Stempel aus dem "Alten Land", ein Obstanbaugebiet an der Elbe:



Und hier wohnt der Chef:



Gruß
Günther
 
Cantus Am: 10.02.2015 02:13:37 Gelesen: 94999# 340 @  
Heute wieder zwei Stempel mit Bezug zum Harz. Zunächst Harkerode. Der Ort ist seit dem 1.1.2010 ein Ortsteil der Stadt Arnstein im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Der gezeigte Brief lief am 23.7.1959 von Harkerode über Hettstedt nach Leipzig.



Und nun vom Südharz in den Norden nach Harzgerode. Harzgerode ist eine Stadt im Landkreis Harz im Land Sachsen-Anhalt. Die folgende Karte lief am 5.10.1938 von Harzgerode über Gernrode nach Wurzen.





Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 10.02.2015 13:41:18 Gelesen: 94935# 341 @  
@ Cantus [#340]

Dazu noch der passende Einschreibzettel, ferner ist der Ub ein anderer - "a" oder "c" würde ich sagen.

Beste Grüße
Eckhard


 
Cantus Am: 10.02.2015 19:49:02 Gelesen: 94894# 342 @  
@ JohannesM [#341]

Hallo Eckhard,

das sieht mir wie ein c aus.

Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 10.02.2015 23:22:06 Gelesen: 94865# 343 @  
@ Cantus [#342]

Hallo Ingo,

ja, tendiere ich auch zu.

Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 14.02.2015 20:21:31 Gelesen: 94611# 344 @  
Heute ein, wie ich glaube, recht häufiger Stempel, denn Alexisbad ist ein beliebter Ausgangspunkt für unterschiedlichste Touren in den Harz. Der Ort wurde am 1.8.2009 nach Harzgerode eingemeindet, sicher ein sinnvoller Entschluss bei damals nur 42 Einwohnern [1].





[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Alexisbad

Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 15.02.2015 11:45:21 Gelesen: 94548# 345 @  
@ Cantus [#344]

Hallo Ingo,

Da kann ich 2 Belege mit dem gleichen Stempel beisteuern - wahrscheinlich gab es auch nur den Einen.

1. Hotel Goldene Rose mit der üblichen Schlange vor'm Imbissstand.



2. ehemaliges Erholungsheim der Deutschen Reichsbahn



Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 16.02.2015 00:33:45 Gelesen: 94492# 346 @  
@ JohannesM [#345]

Hallo Eckhard,

heute nun wieder ein Stempel von der anderen Seite des Harzes oder, genauer gesagt, von einem Dörflein westlich von Osterode im Harzvorland, am 1.7.1972 nach Osterode als westlichster Stadtteil eingemeindet: Marke [1].



[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Marke_%28Osterode_am_Harz%29

Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 19.02.2015 22:28:53 Gelesen: 94243# 347 @  
@ Cantus [#346]

Hallo Ingo,

Hettstedt und Herzberg gehören nicht in mein Beuteschema. Bei Wippra ist endgültig Schluß.



Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 19.02.2015 23:51:51 Gelesen: 94229# 348 @  
@ JohannesM [#347]

Hallo Eckhard,

mit dem heutigen Beitrag ist mein Vorrat an Stempeln, die zu deiner Ortsnamenliste passen, erschöpft. Vielleicht ergibt sich später durch Zufall noch einmal ein Stempelfund, dann trage ich den hier nach.

Heute nun Wendefurt, ein sehr kleiner Ort im Bodetal, am 1.Juli 2009 nach Thale eingemeindet [1/2].





[1] http://www.harzlife.de/extra/wendefurth.html
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Wendefurth

Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 20.02.2015 10:06:57 Gelesen: 94175# 349 @  
@ Cantus [#348]

Hallo Ingo,

ergänzend der Vorgänger in Frakturschrift



und dann zur Poststelle I erhoben



Vielen Dank für deine Mühe mit dem Heraussuchen der Stempel, vielleicht kann ich mich mal revanchieren.

Beste Grüße
Eckhard
 
stempel Am: 20.02.2015 23:38:23 Gelesen: 94110# 350 @  
@ Cantus [#316]

Hallo Ingo,

ich habe noch zwei Obstmühlen in meinen Umzugkartons gefunden. Der Erste ist gleich meinem schon eingestellten, nur mit einem früheren Datum und dann noch mit Bahnpoststempel ROCHLITZ-WALDHEIM vom 15.02.1934, was zur Poststelle passt. Mehr als Obst und einen Bahnhof gab und gibt es dort nicht. Der Bahnhof ist seit 1. Juni 1997 mit dem letzten Zug, dessen Fahrgast ich war, verweist. Heute kann man mit dem Rad die Strecke befahren.



Der andere ist ebenfalls mit Bahnpoststempel, hat aber ein anderes Gesicht:

Obstmühle Rochlitz (S.) Land aus März 1932. Leider ist das genaue Datum nicht erkennbar:



Da ich Vegetarier bin, finde ich diese Stempel von der Obstmühle besonders interessant. Nein, Vegetarier bin ich, doch habe ich mal knapp neben der Obstmühle gelebt. Knapp bedeutet hier etwa 2.000 Meter und so knapp ums Jahr 2000 - etwas davor und ein gaanz etwas danach.

Grüße
Dieter
 
Cantus Am: 21.02.2015 00:59:46 Gelesen: 94101# 351 @  
@ stempel [#350]

Hallo Dieter,

danke für's Zeigen der beiden weiteren Obstmühle-Stempel. Ich habe für heute einen Ort ausgesucht, dessen Name mir recht ungewöhnlich in den Ohren klingt. Unterseibertenrod ist seit dem 31.12.1971 ein Ortsteil der Stadt Ulrichstein im Vogelsberg im Regierungsbezirk Gießen [1].



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Unter-Seibertenrod

Viele Grüße
Ingo
 
stempel Am: 21.02.2015 01:12:49 Gelesen: 94099# 352 @  
Hallo Ingo,

den für mich ungewöhnlichsten Ortsnamen habe ich bei Lichtenstein (Sachsen) erfahren dürfen:

Kuhschnappel

Ich habe den Ort oft durchfahren. Ich habe auch einmal das Ortsschild fotografiert. Leider fehlt mir ein Stempel von diesem Ort. Ich würde etwas darum geben, denn es gibt sie.

Grüße in die Nacht
Dieter
 
juni-1848 Am: 21.02.2015 01:58:52 Gelesen: 94095# 353 @  
@ stempel [#352]

Zu spät, seinerzeit mit einem "Kuh-Fan" getauscht; aber schau mal hier:

[nicht mehr bestehender Link zu Delcampe am 14.03.15 redaktionell entfernt]



Schönes Wochenend
 
stempel Am: 21.02.2015 02:29:03 Gelesen: 94093# 354 @  
@ juni-1848 [#353]

Danke fürs Zeigen dieses schönen Beleges. Ich kann leider mit deinem Link nichts anfangen. Ich werde nur auf eine allgemeine Seite ohne Sinn für mich eingebucht. Wenn du für mich einen größeren Scan hättest, würde ich dir auch dann nicht deine Füße küssen, wäre dir aber sehr dankbar.

Dieter
 
volkimal Am: 21.02.2015 08:11:08 Gelesen: 94064# 355 @  
JohannesM Am: 21.02.2015 11:09:37 Gelesen: 94045# 356 @  
@ volkimal [#355]
@ stempel [#354]

Bei Delcampe muß man erst auf erweiterte Suche gehen, dann den Reiter "Artikel-ID" anklicken und dort die Artikelnummer eingeben.

Beste Grüße
Eckhard
 
JohannesM Am: 21.02.2015 11:20:32 Gelesen: 94042# 357 @  
@ stempel [#354]

Hier gibt's einen ganzen Sack voll "Kuhschnappel-Karten"

http://oldthing.de/ansichtskarten/plz-suche/deutschland/Kuhschnappel/9271/O

Beste Grüße
Eckhard
 
stempel Am: 21.02.2015 12:37:46 Gelesen: 94033# 358 @  
@ volkimal [#355]
@ JohannesM [#357]

Hallo Volkmar, hallo Eckhard,

besten Dank für eure Links. Damit ist mir geholfen.

Viele Grüße

Dieter
 
Cantus Am: 21.02.2015 22:45:57 Gelesen: 93968# 359 @  
@ mumpipuck [#295]

Hallo Burkhard,

ich habe mir jetzt deine Ortsnamenliste ausgedruckt und werde mich nächste Woche auf die Suche begeben, glaube aber nicht, dass ich viel finden werde, denn aus deiner Ecke habe ich kaum etwas, aber wir werden ja sehen, was sich machen lässt.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 22.02.2015 22:30:04 Gelesen: 93880# 360 @  
Heute erst einmal der nun schon fast tägliche Poststellenstempel von mir, diesmal aus der Lüneburger Heide. Das einstmals selbständige Dorf heißt Uetzingen, es war seit dem Jahr 1968 ein Teil der Gemeinde Bomlitz und seit der Gebietsreform, die am 1. März 1974 in Kraft trat, eine von jetzt acht Ortschaften innerhalb der Gemeinde Bomlitz [1,2].





[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Uetzingen
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Bomlitz

Viele Grüße
Ingo
 

Das Thema hat 685 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15   16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 28 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht