Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Thurn und Taxis: Briefe bewerten
Franz88 Am: 28.06.2013 09:53:57 Gelesen: 1402# 1 @  
Bitte könnt ihr mir Helfen diesen Brief zu bewerten.

Was ist er cirka noch Wert? Ist er noch Sammelwürdig?

lg franz


 
Gerhard Am: 28.06.2013 10:00:30 Gelesen: 1399# 2 @  
@ Franz88 [#1]

Natürlich sammelwürdig, auch wenn der Umschlag, auch wegen des rohen Öffnens gelitten hat. Über den Wert lasse ich die Fachleute urteilen.

Gerhard
 
Jan2812 Am: 28.06.2013 10:19:59 Gelesen: 1388# 3 @  
Hallo,

was soll der Threaderöffner mit solch einer Antwort anfangen?

Sehr sinnige Antwort. tststs
 
bayern klassisch Am: 28.06.2013 10:55:57 Gelesen: 1362# 4 @  
@ Franz88 [#1]

Du hast eine Nr. 51 von Thurn und Taxis auf Ortsbrief bis 1 Loth Gewicht. Der alte Katalogwert (ich besitze keinen ganz neuen Katalog) betrug 90 Euro dafür.

Als realen Wert würde ich ein Drittel ansetzen. Bitte auf keinen Fall entsorgen, so häufig ist die Marke auf Ortsbrief nicht.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
christel Am: 28.06.2013 11:05:05 Gelesen: 1358# 5 @  
@ Franz88 [#1]

Die hier vorliegende 51ax wird als Einzelfrankatur auf Ortsbrief Frankfurt mit 250 Euro/Michel bewertet.

Der Unterrand des Beleges lässt sich ganz bestimmt optisch wieder schön "herrichten, einfach die umgeknickten Teile etwas glätten, gleiches gilt für die oberen Ecken. Dann sieht das ganze bestimmt schon viel, viel schöner aus.

Zeige uns den Beleg mal nach dieser "Behandlung".

Christel v.d.P.
 
bayern klassisch Am: 28.06.2013 11:40:18 Gelesen: 1349# 6 @  
@ christel [#5]

Hallo christel,

danke für die weiterführenden Infos. Kannst du mal die Unterschiede, die es bei dieser Marke in den Katalog geschafft haben, erklären und zeigen?

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
LK Am: 28.06.2013 12:13:00 Gelesen: 1336# 7 @  
Hallo,

im Michel Spezial unter Besondere Frankaturen Einzelfrankatur 51 mit 250 Euro und im Mi Briefe als Einzelfrankatur ax auch 250 Euro, bx 600 bzw by 800 Euro.

Gruß

LK
 
Franz88 Am: 28.06.2013 14:12:08 Gelesen: 1311# 8 @  
Danke für die vielen Antworten, ihr habt mir sehr geholfen. Ich habe entdeckt das auf der Briefrückseite auch ein Stempel ist. Was ist das für ein Stempel? Ich habe den Beleg ein wenig geglättet und ich finde er sieht schon besser aus. Ich werde den Brief auf keinem Fall entsorgen sondern in meine Sammlung aufnehmen.

lg Franz


 
christel Am: 28.06.2013 14:19:54 Gelesen: 1308# 9 @  
@ Franz88 [#8]

Das ist der Distributionsstempel (Briefträgerstempel) der Zustellung in Frankfurt/Main (Haferkamp Nr. 5).
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht