Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alliierte Besetzung Bizone: Zähnungsirrtum im Michel Spezial ?
usplateblocks Am: 09.08.2017 11:10:20 Gelesen: 588# 1 @  
Bi-Zone, Zähnungsirrtum im Mi. Spezial ?

Hallo zusammen,

im aktuellen Michel Deutschland Spezial ist bei der Bi-Zone die Mi.Nr.102 E (20 Pf. Berlin Hilfe) mit gez. L 11 1/2 : 11 angegeben.

Könnte dies ein Schreibfehler sein? Ich habe diese Marke gez. L 11 : 11 1/2 - wie bei der grünen 10 Pf. dieser Ausgabe unter Mi.Nr. 101 E angegeben. Vielleicht hat ein Sammler dazu eine Info, für die ich mich im Voraus schon bedanke.

usplateblocks
 
jmh67 Am: 10.08.2017 07:04:00 Gelesen: 477# 2 @  
Habe nur einen allgemeinen Katalog, und der sagt schlicht "verschieden gezähnt", hilft also nicht weiter. Im Michel kommen aber auch hin und wieder Dreckfuhler vor. Vergleiche mal mit einer früheren Auflage, oder sieh nach, wie die Zähnung E bei anderen Ausgaben der Bizone definiert ist. Seit einigen Jahren ist man offenbar bemüht, einheitliche Abkürzungen für die Zähnungsvarianten eines Landes zu verwenden, vielleicht auch hier.

-jmh
 
Ron Alexander Am: 10.08.2017 10:06:55 Gelesen: 436# 3 @  
Hallo zusammen,

habe in meinen Michel Deutschland Spezial von 2008 geschaut, hierbei wird die 101E und 102E wie folgt angegeben

MiNr. 101E gez. L 11:11 1/2
MiNr. 102E gez. L 11:11 1/2

Im Michel Deutschland Spezial von 2017 steht es wie folgt:

MiNr. 101E gez. L 11:11 1/2
MiNr. 102E gez. L 11 1/2:11

Es hat sich hier wohl etwas verändert. Ob es ein Schreibfehler ist, kann ich leider nicht beurteilen.

Grüße,
Ron
 
doc Am: 10.08.2017 12:16:10 Gelesen: 405# 4 @  
Um es ganz genau zu dokumentieren:

Es gibt bei der NR.101 und 102 im Michel Deutschland-Spezial 2017 jeweils vier verschiedene Zähnungen:


Zähnung A gez.L 11 ** 8,50 o 9,00
C gez.L 11:111/2:11:11 100,00 120,00
D gez.L 11:11:11:111/2 und 50,00 60,00
E gez.L 11:111/2 bei der NR.101 und
gez.L 111/2:11 bei der NR.102 8,50 9,00
 

Die dazugehörigen Preise sind für Nr.101 und 102 jeweils gleich!

Damit dürften alle Unklarheiten beseitigt sein.

Freundliche Grüße,

Wolfgang
 

usplateblocks Am: 12.08.2017 12:47:43 Gelesen: 262# 5 @  
Hallo,

danke erst einmal für die verschiedenen Antworten auf meine Frage. Ich habe meine Frage auch im Michel Forum eingestellt und als erste Antwort bekommen, dass die Mi.Nr. 102 E mit Zähnung 11 1/2:11 im aktuellen Deutschland Spezial wahrscheinlich ein Schreibfehler ist und richtig wie in früheren Katalogen gez. 11 : 11 1/2 heißen muss.

Die mir antwortende Mitarbeiterin des Schwaneberger Verlages legt meinen Hinweis noch der Michel-Redaktion vor. Soweit der aktuelle Stand.

Allen ein regenfreies Wochenende wünscht usplateblocks.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht