Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Landpoststempel / Poststellenstempel
Das Thema hat 732 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29   30  oder alle Beiträge zeigen
 
Roda127 Am: 10.08.2016 19:30:03 Gelesen: 3030# 708 @  
@ JohannesM [#707]

Hallo Eckhard,

dies ist eine interessante These, ich versuche da mal dran zu bleiben.

Bei meinem Brief von Lippersdorf - Erdmannsdorf 2 ist der Absender aus Erdmannsdorf.

Danke und schönen Abend noch.

Beste Grüße
Roda127
 
Cantus Am: 10.08.2016 21:27:15 Gelesen: 3000# 709 @  
@ Roda127 [#708]

Hallo,

ich würde gerne zur Klärung beitragen, aber ich habe bisher nur den einen Stempel von Lippersdorf - Erdmannsdorf.

Heute von mir nur ein einziger Stempel aus der Lüneburger Heide von Wolterdingen.

Am 1. März 1974 wurde Wolterdingen in die Stadt Soltau eingegliedert. Die Ortschaft hat ca. 1100 Einwohner [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wolterdingen_(Soltau)
 
Max78 Am: 10.08.2016 22:00:26 Gelesen: 2994# 710 @  
@ JohannesM [#705]

Hallo Eckhard,

habe zu Deinem Beitrag auch noch einen Stempel gefunden, der nicht identisch ist. Was genau meintest Du mit aptierte Postgebietszahl... ?

Meinst Du, der Stempel von Deinem Beleg hatte davor keine PGZ im Stempelbild?



mit lieben Grüßen Max
 
JohannesM Am: 10.08.2016 22:58:36 Gelesen: 2976# 711 @  
@ Max78 [#710]

Hallo Max,

für mich sieht es so aus, als ob ein Rechteckstempel ergänzt wurde, ich kann mir die unterbrochenen Linien sonst nicht erklären.

Im übrigen habe ich bei Griese noch etwas zu Lippersdorf gefunden (S. 286), das Leitpostamt war früher Neustadt, das wurde dann auch aptiert.

Beste Grüße
Eckhard
 
Max78 Am: 10.08.2016 23:10:56 Gelesen: 2975# 712 @  
@ JohannesM [#711]

Servus Eckard,

das kann natürlich sein. Aber ich glaube, dass solche Stempel auch in dieser Form produziert wurden. Die Schriftart sieht für mich relativ modern aus. Aber ich werde mal schauen, ob ich noch was dazu finden kann,

eine gute Nacht mit Grüßen Max
 
Roda127 Am: 11.08.2016 13:04:44 Gelesen: 2901# 713 @  
@ JohannesM [#711]

Hallo und vielen Dank für Eure Kommentare wegen der Poststelle Lippersdorf - Erdmannsdorf.

Der bei Griese erwähnte und gezeigte Stempel von Lippersdorf ist folgender:



Diesen Stempel kann ich von 1946 bis 1956 belegen. Vorher gehörte Lippersdorf zum Leitpostamt Neustadt a. d. Orla.

Nur leider fehlen mir dazu noch die Daten. Aber vielleicht komme ich da irgendwann einmal noch dazu.

Beste Grüße
Roda127
 
zackigerPitter Am: 11.08.2016 13:23:53 Gelesen: 2894# 714 @  
@ Roda127 [#713]

Gibt es hier nicht eine Liste der Landpoststempel?

Ein Suchkriterium wie "über Stadtroda" scheint hier nicht interessant zu sein!?

Ich suche Landpoststempel "über Wuppertal-Vohwinkel" im Bereich ERKRATH, also wie

1938-09-26 1941-10-09 Hütte
1934-04-09 1938-07-25 Jägerhaus
1934-04-19 1943-03-13 Neanderthal
1938-00-00 1938-00-00 Saturdag
1934-05-28 1936-09-07 Trills
1934-07-16 1934-07-16 Zur Aue
 
Roda127 Am: 11.08.2016 13:36:44 Gelesen: 2893# 715 @  
@ zackigerPitter [#714]

Dies ist eine interessante Überlegung. Mir ist nicht bekannt, dass es so etwas gibt. Ich weiß nur, dass Peter Griese diese Daten mit Stempelabbildungen sammelt und zusammen trägt. Ihm habe ich da schon einiges zugearbeitet. Aber eine diesbezügliche Datenbank wäre sicher eine gute Sache. Ich suche alles "über Stadtroda".

Beste Grüße
Roda127
 
zackigerPitter Am: 11.08.2016 14:50:00 Gelesen: 2878# 716 @  
@ Roda127 [#715]

Ich habe einmal einen kurzen E-Mail-Kontakt mit jemandem gehabt, der eine solche Liste angelegen wollte, habe aber keine Antwort mehr erhalten, so daß ich ihm auch keine weiteren Landpoststempel mehr zugesendet habe.

Ich habe noch einen von "Klein Rönnau bei Bad Segeberg"



Ich habe mich aber auf DÜSSELDORF - und Umgebung - spezialisiert.

Pitter
 
ginonadgolm Am: 11.08.2016 14:54:43 Gelesen: 2876# 717 @  
@ zackigerPitter [#714]
@ Roda127 [#715]

Hallo,

soweit diese Stempel bereits erfaßt sind, sind sie in unserer Stempeldatenbank PHILASTEMPEL auch zu finden. Einfach im Feld Volltextsuche eingeben: über Rendsburg, 9 Stempel werden gefunden.

Was bisher nicht eingestellt wurde, kann natürlich auch nicht gefunden werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht
Ingo aus dem Norden
 
JohannesM Am: 11.08.2016 14:54:53 Gelesen: 2876# 718 @  
@ Roda127 [#715]

Wir sind doch gerade dabei diese Datenbank auf Philastempel.de zu erstellen, es wäre schön wenn du deine Landpoststempel dort hochladen würdest, immerhin sind dort schon über 2.000 Stempel Poststellen I und II.

Beste Grüße
Eckhard
 
zackigerPitter Am: 11.08.2016 15:10:45 Gelesen: 2872# 719 @  
@ JohannesM [#718]

Ich denke, daß die Landpoststempel eine spezielle Sache sind, die wie z.B. GROSZ- und Kleinschreibung in einer üblichen/allgemeinen Stempeldatenbank untergehen UND ihre eigenen - eben speziellen - Merkmale haben.

Wenn ich z.B. an die Lochungen/Perfins denke, dann habe ich nur ein spezielles Gebiet, welches mich interessiert und meine Wünsche - an die Daten - sind dementsprechend auch höher.

[#714]

Die Landpoststempel, welche ich kenne, sind an Ortskenntnisse verknüpft, wie "Hütte über Wuppertal-Vohwinkel", da es im Bereich Wuppertal-Vohwinkel mehrere "Hütte" gibt, z.B. DÜSSELDORF, RATINGEN, ... ungleich näher liegen, also - aus meiner Perspektive - eine nähere Ortsbezeichnung nötig wäre wie Ortskoordinaten, welche bei der Google-Suche eingeben werden könnten.

Die meisten, mir bekannten Orte, an denen Landpoststempel vergeben wurden, sind Gaststätten. Postlisch gehört wohl keine der genannten Landpoststellen (örtlich) zu Wuppertal-Vohwinkel. ;-) Ich könnte denen allenfalls die heutige Adresse zuordnen, die damalige ist desöfteren unbekannt.

Pitter
 
JohannesM Am: 11.08.2016 16:48:19 Gelesen: 2851# 720 @  
@ zackigerPitter [#719]

die wie z.B. GROSZ- und Kleinschreibung in einer üblichen/allgemeinen Stempeldatenbank untergehen

Wie kommst du denn darauf, der Stempeltext wird in der Datenbank haargenau so eingegeben und dargestellt, wie er im Stempel steht.

wie "Hütte über Wuppertal-Vohwinkel", da es im Bereich Wuppertal-Vohwinkel mehrere "Hütte" gibt

Mag schon sein, aber die anderen Hütte hatten dann keine Poststelle oder ein anderes Leitpostamt, sonst wäre die Post dorthin ja gar nicht zustellbar gewesen.

Beste Grüße
Eckhard
 
JohannesM Am: 11.08.2016 18:24:27 Gelesen: 2832# 721 @  
@ Roda127 [#713]

Bitte schön!



eBay 381715553061

Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 12.08.2016 13:07:27 Gelesen: 2739# 722 @  
@ zackigerPitter [#714]

Hallo,

ich habe mal nachgeschaut, aber Stempel "über Wuppertal-Vohwinkel" habe ich bisher nicht zu Gesicht bekommen. Bei mir auf dem PC gibt es selbstverständlich auch eine Liste aller entsprechenden Stempel aus meinem Bestand, alphabetisch sortiert nach Ortsnamen und mit Angabe der Stempelform sowie in Groß- oder Kleinschreibung, da ich aber alle Stempel zwischen Memel und Lörrach sammle, macht es für mich keinen Sinn, das nun auch noch nach den "über-"Bereichen zu untergliedern. Die einzige Ausnahme davon bilden die Stempel, die zu meiner Heimatsammlung Oderbruch gehören, aber deren Zahl ist überschaubar und liegt unter hundert.

Viele Grüße
Ingo
 
zackigerPitter Am: 12.08.2016 16:42:02 Gelesen: 2674# 723 @  
@ Cantus [#722]

Oderbruch - ist das (Natuschutzgebiet) bei Berlinchen ?

Pitter
 
zackigerPitter Am: 13.08.2016 11:18:03 Gelesen: 2532# 724 @  
eBay 112069200065

1938-09-19 "Küttig / über Polch"
mAK Küttig - nach Düsseldorf
EF: DR___
Stempel: POLCH KSt LAND 19.9.38. ___

Ach so, bei "___ / über Wuppertal-Vohwinkel" war es bislang so, daß auch der Poststempel-Abschlag WUPPERTAL-VOHWINKEL war. Also anscheindeind ist es so, daß die Belege aus den Landpoststellen auch in den "über"geordneten Postanstalten ("Polch", "Wuppertal-Vohwinkel", ...) abgeschlagen werden.

Pitter



[Bilder redaktionell ergänzt]
 
Cantus Am: 13.08.2016 11:28:18 Gelesen: 2527# 725 @  
@ zackigerPitter [#723]

Hallo,

stell dir Berlin (nicht Berlinchen) als Kreis vor, lege an der Oberkante waagerecht ein Lineal an und gehe dann nach Osten. Die letzten etwa 20 km vor der Oder, das ist das (mittlere) Oderbruch mit auch unserem Dorf. Auf der "Sammlerkarte" (links auf der Startseite) bin auch ich eingetragen.

Bitte hier im Thema keine ebay-Nummern listen, sondern nur echte Bilder, da bei Ebay die Bilder nach recht kurzer Zeit nicht mehr einsehbar sind.

Viele Grüße
Ingo
 
zackigerPitter Am: 13.08.2016 12:18:30 Gelesen: 2510# 726 @  
@ JohannesM [#720]

Wie kommst du denn darauf, der Stempeltext wird in der Datenbank haargenau so eingegeben und dargestellt, wie er im Stempel steht.

Ich komme da nicht drauf, ich meine, dies interpretierst Du so. IMHO wird dies in jeder Datenbank anders betrachtet und persönlich habe ich diverse Dinge auch "haargenau so eingegeben", weil es mir eben u.a. auch auf die Syntax ankommt; wie bei Stempeldatum. Und ich erkläre es den Benutzern meiner Software auch nicht so genau. [...]

Ich arbeite seit ca. 35 Jahren mit relationalen Datenbanken, wobei ich mir dachte, daß ich meine Aussage - im Thema - nicht fachspezifisch, sondern dem Laien angepaßt, also dem was er sieht, wiedergebe. Bis in die 90er hatte ich auch Datenbank-Systeme geschrieben.

Ich habe mir eben ein Tablet_landpost angelegt, welches ich erst einmal solo betrachte, indem ich ([id], Name der Landpoststelle, Name der Landpost-Sammelstelle, Datum, Quelle) eingetragen habe.

Das macht noch Sinn, aber es macht für das Thema keinen Sinn zu erklären, womit ich das Table verkürze. Im Ernstfall wird (Name der Landpoststelle, Name der Landpost-Sammelstelle) indiziert; bzgl. liegt hier über den Stempel bereits vor, so daß er nur indiziert werden müßte. Da kann ich auch sehen, welche Landpoststempel hier bereits gepostet wurden.

Persönlich betrachte ich "Landpoststempel" so wie "Einschreibzettel", also - zwar Stempel, aber - ein Beförderungsmerkmal; solche Tabellen sind bei mir explizit. Besser vergleichbar mit den Stationsstempeln bei der BAHNPOST. Offizieller Stempel ist der von der Landpost-Sammelstelle.

Ich beschränke meine Betrachtung auch nur auf die Orte und Belege aus meinem (Sammel-)Bereich, wo u.a. auch die Personen bekannt sind, welche die Stempel auf den Beleg abgeschlagen haben.

Für die Paketpostzettel hatte ich mal eine solche Tabelle angelegt, die von diversen Benutzern gepflegt wird.

"Hütte über Wuppertal-Vohwinkel"

Mag schon sein, aber die anderen Hütte hatten dann keine Poststelle oder ein anderes Leitpostamt, sonst wäre die Post dorthin ja gar nicht zustellbar gewesen.

Das Problem ist, daß der Bereich der Landpost-Sammelstelle "Wuppertal-Vohwinkel" so groß ist, daß kaum einer "Hütte" kennt, selbst die Heimatsammler damit ein Problem haben. Dies liegt u.a. daran, daß viele Landpoststellen Jahrzehnte nicht mehr existieren. Ich bin schon tausende Male an "Hütte" vorbeigefahren, aber habe es nie wahrgenommen; ich weiß auch nicht, ob die Gaststätte heute nicht in Betrieb ist. Wer will das beurteilen, wenn er weder das eine, noch das andere "Hütte" kennt?

Persönlich sehe ich es so, daß für Außenstehende schon interessant ist, wo sich die Landpoststelle tatsächlich befunden hatte; insbesondere dann, wenn eine Gruppe von Philaelisten aus dem Gebiet sich damit mehrere Tage auseinandersezten und sich nicht einigen können.

"Klein Rönnau" ist in Ortsteil (genauer weiß ich es nicht), "Zur Aue" eine Gaststätte, "Neanderthal" war eine echte Landpoststelle, die postalisch wohl zu Laubach/Mettmann oder zeitweise Gruiten zu zählen ist.

Ich denke, daß es viele Sammler so genau nicht interessiert.
 
zackigerPitter Am: 13.08.2016 12:21:16 Gelesen: 2508# 727 @  
@ Cantus [#725]

Ich habe bislang nur Links gepostet oder eigene Bilder. Dürfen Bilder aus eBay - ohne Angabe der Nummer/Quelle - verlinkt werden?

Pitter
 
Cantus Am: 13.08.2016 13:04:06 Gelesen: 2492# 728 @  
@ zackigerPitter [#727]

Hallo,

kurze Antwort: Nein. Wir wollen hier in diesem Thema Stempel sehen, die dann möglichst auch bei PhilaStempel in die Datenbank hochgeladen und dann dort beschrieben werden. Und die dann auch nach Monaten oder Jahren noch sichtbar sind, was bei Links auf Stempel in aller Regel nicht funktioniert.

Viele Grüße
Ingo
 
zackigerPitter Am: 13.08.2016 20:48:46 Gelesen: 2349# 729 @  
@ Cantus [#725]

Ok, danke, ich war fast richtig, aber ich meinte "Bielinek (Bellinchen)", was aber im unteren Oderbruch liegt.
 
JohannesM Am: 13.08.2016 23:27:25 Gelesen: 2293# 730 @  
Ausbeute vom Quedlinburger Trödelmarkt:



(20a) ELTZE / a / über / PEINE vom 2.7.1957



Hohenfelde Ort / über Köslin vom 28.5.1937



ODENHEIM / a / über / BRUCHSAL vom 15.9.1943



Wernrode / über Bleicherode vom 13.7.1956

Beste Grüße
Eckhard
 
Cantus Am: 21.08.2016 15:47:27 Gelesen: 715# 731 @  
Endlich kann ich wieder ein paar Stempel zeigen - quer durch Deutschland.

Niedersachsen: BRINKUM über BREMEN

Brinkum ist eine Gemeinde im Landkreis Leer und gehört zur Samtgemeinde Hesel [1].



Sachsen-Anhalt: BONESE über SALZWEDEL

Bonese ist seit dem 1.1.2009 ein Ortsteil der Gemeinde Dähre im Altmarkkreis Salzwedel [2].



Nordrhein-Westfalen: Dössel über Warburg (Westf)

Dössel ist seit dem 1.1.1975 ein Stadtteil von Warburg im Kreis Höxter [3].



Sachsen: BERMSGRÜN über SCHWARZENBERG (ERZGEB)

Bermsgrün ist seit dem 1.1.1999 ein Ortsteil der Stadt Schwarzenberg im sächsischen Erzgebirge [4].



Schleswig-Holstein: Flethsee über Wilster

Landscheide ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein mit rund 250 Einwohnern. Flethsee, Nordbünge und Wetterndorf liegen im Gemeindegebiet [5].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Brinkum
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Bonese
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6ssel
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Bermsgr%C3%BCn
[5] http://www.flethsee.de/index.php
 
Kontrollratjunkie Am: 21.08.2016 21:22:11 Gelesen: 661# 732 @  


Fernpostkarte nach Dresden, die in der Poststelle II "Weißig über Kamenz (Sachsen)" aufgegeben wurde. Die Entwertung der Frankatur erfolgte im zuständigen Leitpostamt (10) Kamenz (Sachs) 1 am 22.07.1946.

Die Karte wurde portorichtig mit einer Einzelfrankatur der Nr. 46 a freigemacht.

Gruß
KJ
 

Das Thema hat 732 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29   30  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht