Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alle Welt (ohne Deutsches Reich): Bebilderte Werbung auf Postbelegen
Das Thema hat 54 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 11.07.2016 00:47:59 Gelesen: 3795# 30 @  
@ 10Parale [#29]

Hallo,

ein schöner Beleg; ich mag sowieso alles, was mit den ehemaligen französischen Kolonien zusammenhängt, besonders dann, wenn sie auf dem afrikanischen Kontinent liegen. Mit einem adäquaten Beleg kann ich derzeit leider nicht dienen, ich habe mich daher alternativ für einen Briefumschlag aus Spanien entschieden. Auch wenn der Abgangsstempel unlesbar ist, so belegt doch der rückseitige Ankunftstempel von Sandviken, einer Stadt in Südschweden, dass der Brief dort am 29.1.1909 eingetroffen ist.

Mit dem Umschlag wird Werbung für verschiedene Maschinen gemacht. Das Exemplar auf der Adressseite sieht wie eine Bohrmaschine aus, das Modell auf der Umschlagrückseite könnte möglicherweise eine motorgetriebene Pumpe sein. Besonders reizvoll finde ich jedoch die rückseitige Verschlussvignette, auch wenn ich mit den eingetragenen Buchstaben M, L, A, A nichts anfangen kann.





Viele Grüße
Ingo
 
10Parale Am: 11.07.2016 13:57:43 Gelesen: 3763# 31 @  
@ Cantus [#30]

Sehr schöner Beleg, ich denke eines Tages werden diese Belege bedeutende Zeugnisse der Geschichte des Welthandels, der Industrie und andere Zweige sein.

ein schöner Beleg; ich mag sowieso alles, was mit den ehemaligen französischen Kolonien zusammenhängt, besonders dann, wenn sie auf dem afrikanischen Kontinent liegen.

Warum eröffnest du nicht ein Thema zum Thema französische Kolonien -, vielleicht hätte ich dazu auch etwas oder könnte etwas zusammentragen.

Hier noch ein Beleg aus Rumänien. Eine Firma in Oradea (knapp an der Grenze zu Ungarn) Import - Export wirbt um ihre Artikel mit kleinen Bildchen.

Liebe Grüße

10Parale


 
Cantus Am: 11.07.2016 19:42:39 Gelesen: 3741# 32 @  
@ 10Parale [#31]

Hallo,

es ist schön, einen oder auch mehrere Mitstreiter zu haben, die sich nicht nur krampfhaft an deutsche Sammelgebiete klammern, sondern international interessiert sind. Ein Thema "Französische Kolonien" werde ich allerdings mit Sicherheit nicht eröffnen, da mir das viel zu allgemein ist; ich lege stets Wert auf korrekte Bezeichnungen, auch und besonders bei der Zuordnung von Belegen zu einzelnen Staaten oder eben auch ehemaligen Kolonien, in aller Regel so, wie das Michel bei den Briefmarken in seinen Katalogen tut. Ich habe hier Belege-Spezialsammlungen zu Madagaskar, Côte d'Ivoire und Zanzibar sowie Ägypten und auch noch so allerlei zur Westafrikanischen Union, das alles möchte ich nicht unter einem zentralen Wischi-Waschi-Thema haben.

Ich melde mich hier in Kürze mit einem neuen Werbebeleg zurück.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 13.07.2016 16:49:46 Gelesen: 3707# 33 @  
Heute einmal ein moderner Umschlag aus Norwegen. Auf den ersten Blick scheint das Werbung für ein Getränk zu sein, tatsächlich jedoch stammt dieser Umschlag von der Firma Alf Bjoercke [1], die für die Herstellung von Farbe und Lacken in Norwegen bekannt ist.



Viele Grüße
Ingo

[1] https://no.wikipedia.org/wiki/Alf_Bjercke
 
10Parale Am: 18.07.2016 20:28:13 Gelesen: 3664# 34 @  
@ Cantus [#33]

Eigentlich ist ein Brief ein optimales Werbemittel und es wundert mich, dass Marketingstrategen hier in der Geschichte nachlässig damit umgegangen sind.

Hier eine schöne Dreifarbenfrankatur aus Frankreich aus dem Jahr 1949. Eine Handschuh-Manufaktur wirbt und zeigt wohl die Wappen der 5 Standorte, an denen sie in Frankreich vertreten ist.

Liebe Grüße

10Parale


 
Cantus Am: 19.07.2016 21:23:30 Gelesen: 3620# 35 @  
Von mir heute ein Umschlag mit Werbung für eine Rechenmaschine aus Sao Paulo (Brasilien), gelaufen am 28.9.1938 nach Roschütz in Thüringen. Zur Frankatur dienten Mi. 488(2) sowie eine Ergänzungsmarke zu 400 Reis, deren exakte Bestimmung mir nicht gelungen ist (viele Farb- und Zähnungsvarianten).



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 05.08.2016 19:51:17 Gelesen: 3423# 36 @  
Am 18.7.1894 sandte die Firma Gaillard Père & Fils einen Brief von Roubaix nach Italien, auf dem rückseitig großflächig das Bild einer Maschine abgebildet ist, deren Zweck sich mir aber nicht erschließt.





Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 21.08.2016 12:50:21 Gelesen: 3228# 37 @  
Heute eine Werbung aus Belgien für ein Handwerkszeug, das in keinem Haushalt fehlen sollte, ersetzt es doch in vielen Fällen teure Handwerkerrechnungen: Eine Handbohrmaschine.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 15.11.2016 02:09:19 Gelesen: 2576# 38 @  
Am 5.9.1934 wurde dieser Werbebrief der CSSR verschickt.



Viele Grüße
Ingo
 
Mondorff Am: 18.11.2016 21:47:41 Gelesen: 2926# 39 @  
Ein Werbeumschlag aus Prag - für Reißverschlüsse.



Wolfco-Reissverschlüsse sind die besten!

Schönen Gruß
DiDi
 
Mondorff Am: 26.11.2016 15:10:38 Gelesen: 2419# 40 @  
@ Mondorff [#39]

Bei diesem Umschlag habe ich mich beim Einstellen vertan - keine Deutsches Reich, auch wenn die Werbung in Deutscher Sprache erscheint.

Pardon und bitte verschieben
meint
DiDi

[Beiträge [#39] und [#40] redaktionell verschoben]
 
Mondorff Am: 26.11.2016 15:23:33 Gelesen: 2419# 41 @  
Etwas zur Werbung für Schuhe - aus der Schweiz. Da war sogar die Briefrückseite voll beschrieben.



DiDi
 
Cantus Am: 26.11.2016 16:30:57 Gelesen: 2408# 42 @  
Von mir eine Blankokarte vom Mai 1945 aus der Tschechoslowakei, mit der für eine Rechenmaschine geworben wird.



Viele Grüße
Ingo
 
Mondorff Am: 01.12.2016 13:53:07 Gelesen: 2329# 43 @  
Rosen, Rosen, Rosen ! Luxemburg galt einmal als der Rosenlieferant ganz Europas.



Auf dem Umschlag sind die Rosenzucht-Anlagen der bekanntesten Firma Gemen & Bourg zu sehen.

Schönen Gruß
DiDi
 
Mondorff Am: 04.12.2016 19:36:57 Gelesen: 2291# 44 @  
Hier geht's nun um Wein - französischen Wein.



Scheinbar hatten die US-Amerikaner eine besondere Vorliebe für den Wein dieser Lage.

DiDi
 
Cantus Am: 01.01.2017 19:42:47 Gelesen: 1973# 45 @  
Heute ein Umschlag der Firma Papyrus, einem Hersteller von Papier, gelaufen am 18.12.1954.



Mi. 979

Viele Grüße
Ingo
 
fogerty Am: 02.01.2017 19:25:33 Gelesen: 1944# 46 @  
Ein Brief aus dem Jahre 1956 aus Meran, die Rückseite macht Werbung für die Kurstadt Meran.



Grüße
Ivo
 
Cantus Am: 22.01.2017 03:02:05 Gelesen: 1729# 47 @  
Hier ein Brief vom 21.6.1927 aus Dänemark, mit dem verschiedene Maschinen beworben werden.



Viele Grüße
Ingo
 
fogerty Am: 22.01.2017 12:03:22 Gelesen: 1714# 48 @  
Faltblatt mit Preisliste der Firma Elettroconduttore aus Mailand, die in Italien Elektromaterial aus deutscher Produktion vertrieb.Datum auf dem Stempel anscheinend nach faschistischer Zeitrechnung.



Grüße
Ivo
 
Mondorff Am: 18.02.2017 12:11:04 Gelesen: 1435# 49 @  
Garage zum Römischen Mosaik von Nic. Simon in Diekirch/Luxemburg.



Hier mit Ortswerbestempel DIEKIRCH vom 23.8.1933 nach Brüssel

Der Mann hatte moderne Autobusse, Luxuswagen und Ähnliches anzubieten und war auch Betreiber von staatlichen Autobuslinien.

Gruß DiDi
 
GSFreak Am: 18.02.2017 19:08:57 Gelesen: 1419# 50 @  
Hier ein Ganzsachenumschlag aus den USA, San Francisco, 1890. Beworben wird das Pelton-Wasserrad.

Gruß
Ulrich


 
Cantus Am: 18.04.2017 00:53:21 Gelesen: 286# 51 @  
Von mir ein Umschlag vom 9.9.1947, gelaufen von Venezuela nach Basel, mit dem Werbung für eine Rechenmaschine gemacht wird.



Mi. 447, 466

Viele Grüße
Ingo
 
Markus Pichl Am: 18.04.2017 01:09:40 Gelesen: 284# 52 @  
Hallo,

nun, etwas anderes, als ein Umschläg mit Bären-Motiv, war wohl von mir nicht zu erwarten (smile).



Der Bär ist das mächtigste Raubtier an Land.

MfG
Markus (kleines stampsteddy)
 
Cantus Am: 19.04.2017 01:43:39 Gelesen: 196# 53 @  
@ Markus Pichl [#52]

Hallo Markus,

mit einem Bären kann ich leider gegenwärtig nicht anworten. Ich habe statt dessen einen Brief aus Costa Rica, der am 17.10.1938 von San Jose nach Turrialba gelaufen ist. Der Absender, ein Tabakhersteller, machte damit Werbung für zwei verschiedene Zigarettensorten.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 20.04.2017 02:59:25 Gelesen: 156# 54 @  
Auch auf modernen Belegen lässt sich noch recht gut mit Bildern werben wie z.B. hier auf diesem belgischen Umschlag vom 26.8.1999, auch wenn die abgebildete Thermoskanne nur ein Geschenk sein soll.



Viele Grüße
Ingo
 

Das Thema hat 54 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht