Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) Alliierte Besetzung Gemeinschaftsausgaben: Farben bestimmen / Farbprüfung
Das Thema hat 103 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
achim11-76 Am: 11.11.2022 13:33:13 Gelesen: 14376# 79 @  
Ich bin gerade dabei, die Massen an Kontrollratsmarken, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben, mal neu zu sortieren in Schaubek Alben mit Einsteckseiten.

Ich bin jetzt hergegangen, und habe mir die Arbeit gemacht, erst mal bei Kontrollrat I mit Hilfe vom Michel Farbenführer nach Farben zu sortieren, jedoch erst mal ohne UV Lampe, da ich jetzt keiner bin, der speziell Farben sucht oder kauft.

Bei der 12 Pf rot gibts ja drei rote die unter UV anders reagieren und eine dunkelrosarote. Ich musste feststellen, das die dunkelrosarote 12 Pf jetzt doch recht häufig vertreten war, obwohl die einen recht hohen Michelwert hat, also eine hohe Notierung bedeutet nicht zwangsläufig selten, und man findet das immer noch in alten Sammlungen oder Dublettenbeständen.

[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Alliierte Besetzung SBZ Allgemeine Ausgaben: Mi. 214 d - totgeprüft" - mit der SBZ 214 d hat der Beitrag nichts zu tun]
 
achim11-76 Am: 11.11.2022 14:13:30 Gelesen: 14353# 80 @  
Dieser Thread ist wohl auch komplett an mir vorbeigegangen. :)

Ist jemand von den Schreibern aus dem Rhein Main Gebiet / Frankfurter Raum zwecks Erfahrungsaustausch oder Marken tauschen ?
 
Zeitlos Am: 09.01.2023 16:05:32 Gelesen: 13227# 81 @  
Hallo an alle Mitforschenden, Farben - a oder b der Mi 963 und 964

Für eine ordentliche Auktions-Beschreibung habe eine Postkarte und bitte um mithilfe bei der Bestimmung des speziellen Sonderdrucks der Karte - Wertung als ungelaufener Beleg - nach Michel ?, die Markenfarben a o. b und den speziellen Stempel. Aachen

Ich bedanke mich hier schon für die Teilnahme dieser Markenfarbenerforschung - für alle und eure Kommentare und Hinweise zu den Fragestellungen.

Beste Grüße
Helmut




Für die Prüfung habe ich Vergleichsmarken mit 1200 Scans und Bildbearbeitung (Kontraste Wärme Belichtung usw.) überwiegend voll erhöht, um bessere unterschiede darzustellen.

Mi 964



Mi 963


 
opti53 Am: 09.01.2023 18:43:46 Gelesen: 13192# 82 @  
@ Zeitlos [#81]

Hallo Helmut,

für die Gemeinschaftsausgaben gibt es ja nun (seit kurzem) die hervorragende Seite der ARGE [1].

Die b-Variante der 24-er ist deutlich heller als a, und bei der 75-er ist es umgekehrt. Ich vermute in Deinem Fall ist beides a.

Viele Grüße

Thomas

[1] https://www.arge-alliierter-kontrollrat.de/farben-912-970/
 
spain01 Am: 09.01.2023 19:54:40 Gelesen: 13174# 83 @  
@ opti53 [#76]

Hallo Thomas,

hier eine SBZ MiNr. 195a, gepr. Dr. Ruscher, BPP:



Im Gegensatz zu der von dir gezeigten Marke befindet sich die Farbeinordnung "a" am unteren Rand links des Prüfsignums.

Gruß
Michael
 
Zeitlos Am: 10.01.2023 15:14:56 Gelesen: 13122# 84 @  
@ opti [#82]

Hallo Thomas,

Dankeschön - die ArGe Seiten Farben ist ja genial.

Beste Grüße
Helmut
 
carmen64 Am: 19.03.2024 11:42:21 Gelesen: 4123# 85 @  
Marke bestimmen Farbe ev. Preis

Hallo Gemeinde,

habe eine Pf. Marke Kontrollrat Gemeinschaftsausgabe, kann das eine 916 b sein, möchte ich prüfen lassen ?

Liebe Grüße carmen64


 
Frankenjogger Am: 19.03.2024 14:17:47 Gelesen: 4061# 86 @  
@ carmen64 [#85]

Anhand eines Monitorbildes von einem Scan ist die Farbe (wohl) nicht bestimmbar.

Zum Vergleich ist es immer sinnvoll, Marken mit anderen Farben (916a und c) mit einzuscannen.

Hilfreich sind sicher auch Informationen, die auf stampsx verfügbar sind.

Mein Bauchgefühl, es ist keine b-Farbe.

Viele Grüße,
Klemens
 
lueckel2010 Am: 19.03.2024 14:20:02 Gelesen: 4060# 87 @  
@ carmen64 [#85]

Guten Tag,

bestimmte Mitglieder der ArGe "Kontrollrat" erledigen dies ziemlich preiswert. Einfach mal anfragen.

Moin aus ostfrisland, lueckel2010
 
carmen64 Am: 19.03.2024 14:31:21 Gelesen: 4056# 88 @  
vielen Dank für Eure schnelle Unterstützung, werde bei der ArGe Kontrollrat mal anfragen.

Zuerst probiere ich aber das mit den Farben.

Danke Gruß Carmen64
 
Student Am: 19.03.2024 18:58:03 Gelesen: 4000# 89 @  
Meine Frage ans Forum. Wer prüft die Marken der Alliierten Besatzung? In der Prüferliste im Michel, ist keiner angegeben. Was ist mit Herrn Hettler, der früher die Farben geprüft hat?

Vielen Dank für eine Antwort
 
carmen64 Am: 19.03.2024 19:14:34 Gelesen: 3993# 90 @  
@ Kontrollratsammler [#97]

Hallo Kontrollratsammler,

ich denke, Du kannst mir helfen. Ich habe eine 916b oder c, wäre schön wenn Du einen Blick darauf werfen könntest.

MfG carmen64


 
Martin de Matin Am: 19.03.2024 19:54:02 Gelesen: 3974# 91 @  
@ carmen64 [#90]

Den Link aus Beitrag [#55] anklicken und dann im unteren Drittel der Seite die blauen Nummern 912 bis 970 anklicken. Dort sind alle Farben dieser Ausgabe im Vergleich zu sehen.

Gruss
Martin
 
Stefan Am: 19.03.2024 20:02:47 Gelesen: 3967# 92 @  
@ Student [#89]

Meine Frage ans Forum. Wer prüft die Marken der Alliierten Besatzung? In der Prüferliste im Michel, ist keiner angegeben. Was ist mit Herrn Hettler, der früher die Farben geprüft hat?

In der Attestdatenbank sind einige aktuellere Befunde und Atteste der letzten Jahre vorhanden - Beispiele:

- Farbprüfung durch die ArGe Alliierter Kontrollrat von 2019 [1]

- Prüfung durch Herrn Hettler von 2021, seit einigen Jahren Prüfer im VPh [2]

- Prüfungen von 2022 und 2023 durch die Herren Wehner [3] und Hans-Dieter Schlegel BPP [4]

Auf der Internetseite vom BPP [5] wird zusätzlicher Andreas Schlegel als Prüfer aufgeführt.

Gruß
Stefan

[1] https://www.briefmarken-atteste.de/atteste/zeigen/6037
[2] https://www.briefmarken-atteste.de/atteste/zeigen/16257
[3] https://www.briefmarken-atteste.de/atteste/zeigen/17320
[4] https://www.briefmarken-atteste.de/atteste/zeigen/24367
[5] https://www.bpp.de/briefmarken-pruefgebiete/deutschland-ab-1945/alliierte-besetzung-mi-nr-911-970-ohne-farben/
 
Student Am: 20.03.2024 16:27:05 Gelesen: 3882# 93 @  
Vielen Dank an Stefan.

Hat mir sehr geholfen.

Fahrberny
 
carmen64 Am: 21.03.2024 03:27:06 Gelesen: 3838# 94 @  
@ Martin de Matin [#91]

Hallo Martin,

habe mich noch gar nicht für den Tipp mit den Farben bedankt, war sehr hilfreich.

Ich benutze öfter die Seite "VDB-Born Versandhandel" Spezialist für Kontrollrat. Da war ein Zertifikat vom Herrn Schlegel die sah meiner Marke nun sehr ähnlich, deshalb bin ich erst darauf gekommen.

viele Grüße carmen64
 
carmen64 Am: 21.03.2024 20:22:07 Gelesen: 3767# 95 @  
Alliierte Besetzung Gemeinschaftsausgaben: Farbe

Hallo Kontrollrat Gemeinde,

habe gerade mit dem Herr Schlosser gemailt, geht um die Farbprüfung meiner 916, jetzt finde ich auf der Homepage der Arge den Menüpunkt "Farbe" nicht.

Kennt sich da jemand aus ?

Liebe Grüße Carmen
 
opti53 Am: 21.03.2024 21:43:52 Gelesen: 3750# 96 @  
Hallo Carmen,

meinst Du den folgenden Link [1] ?

Viele Grüße

Thomas

[1] https://www.arge-alliierter-kontrollrat.de/farben-912-970/
 
bovi11 Am: 21.03.2024 21:49:55 Gelesen: 3747# 97 @  
@ carmen64 [#95]

Nur zur Information:

Farben werden nicht geprüft, sondern bestimmt.
 
carmen64 Am: 25.03.2024 17:05:41 Gelesen: 3653# 98 @  
Hallo Jürgen,

habe auch diesen Ersttagsbrief von 1947, habe inzwichen festgestellt, dass wie immer von der 966 Kontrollrat Sonderstempel eine a und eine b Version existiert, bei beträchtlichen Wertunterschied. Ich habe meine Karte ein mal eingescannt.

Kannst Du mir sagen, welche Version ich habe?

viele Sammlergrüße mit dem Gruß der jungen Pioniere "Seid bereit - Immer bereit"
carmen64



[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Das Doppel-M: Motiv Leipziger Messe"]
 
carmen64 Am: 05.04.2024 10:59:43 Gelesen: 3432# 99 @  
Guten Morgen Sammelfreunde,

habe eine kleine Sammlung, Kontrollrat+ SBZ Gemeinschaftsmarken, wollte mal die Farben prüfen lassen.

Ich habe der ARGE -Kontrollrat auch schon geschrieben.

Habe im Anhang ein paar Marken lohnt sich das und hat jemand Ahnung was das kosten würde ?

Mit lieben Gruß carmen64


 
BUND Am: 16.04.2024 02:10:21 Gelesen: 3114# 100 @  
@ carmen64 [#98]

Hallo Carmen,

es ist korrekt, dass MiNr. 966 in a- und b-Farbe existiert. Der Michel bezeichnet die a-Farbe als " (dunkel)lilaultramarin (Töne)" und die b-Farbe als " schwarzlilaultramarin". Die b-Farbe zeichnet sich neben ihrem Schwarzanteil auch durch einen gewissen Rotanteil aus. Auf die Problematik hinsichtlich der Farbbestimmung anhand eines Fotos oder Scans wurde in diesem Thema schon mehrfach hingewiesen. Dennoch möchte ich eine Vermutung äußern und deine gezeigte Marke als MiNr. 966 a bestimmen. Vielleicht kann dir der nachfolgende Scan farbbestimmter Marken aus meiner Sammlung bei der Einschätzung weiterhelfen. Nur die Marke ganz rechts ist eine MiNr. 966 b, die anderen drei Marken sind in a-Farbe, auch wenn sie den dunkleren Tönen des a-Topfs zuzuordnen sind.



Dazu passend der Farbbefund von Markus Stumm.



Obwohl das Hauptthema dieses Threads die Farben betrifft, erlaube ich mir dennoch den Hinweis auf den Plattenfehler 965 VI (" Helles Dreieck unter zweitem "E" von "Deutsche" rechts") auf deiner gezeigten Marke. Nachfolgend eine Detailabbildung dieses Plattenfehlers aus meiner Sammlung.



Des Weiteren konnte ich den Plattenfehler 966 F13 a2,3b2c2d2,3 (" Punkt in D von "Deutsche"") entdecken. Der Plattenfehler wird im Buch " Plattenfehler- Katalog: Alliierter Kontrollrat 1946 - 1948, Teil 4: Die 4 Messeausgaben Leipzig, Hannover" von Dr. Albrecht Ostermann auf Seite 77 gelistet. Eine Abbildung liegt mir leider nicht vor.

@ carmen64 [#99]

Die Farbbestimmung der Arge Alliierter Kontrollrat in Anspruch zu nehmen, ist meines Erachtens sehr empfehlenswert. Der Erkenntnisgewinn aus den Ergebnissen kann immens sein. Dabei ist nicht ausschlaggebend, ob sich die erhofften Farbvarianten tatsächlich bestätigen. Selbst als billigste Farben bestimmte Marken können als Vergleichsstücke sehr hilfreich sein, insbesondere bei Grenzfällen zu anderen Farben.

Die Gebühren der Farbbestimmung sind in den Bestimmungsbedingungen aufgelistet, die auf der Website der Arge Alliierter Kontrollrat 1946/48 e.V. heruntergeladen werden können. [1] Es ist grundsätzlich sinnvoll, Marken und Belege in ausreichender Stückzahl dem Auftrag beizulegen, um die Mindestbearbeitungsgebühr zu erreichen.

Viele Grüße
BUND

[1] https://www.arge-alliierter-kontrollrat.de/farben/
 
HW68 Am: 26.05.2024 19:03:42 Gelesen: 1435# 101 @  
Hallo,

sind das zwei 922 F? Die Marken darüber sind farbgeprüft (ARGE) als 922 b zum Vergleich (habe die Marken nicht selbst prüfen lassen, sondern so bekommen).

Vielen Dank vorab für Hinweise.

Viele Grüße

Hans


 
BUND Am: 31.05.2024 19:27:37 Gelesen: 1089# 102 @  
@ HW68 [#101]

Hallo Hans,

bezüglich der Frage, ob es sich bei den abgebildeten Marken um zwei Exemplare der MiNr. 922 F handelt, wurde bereits in diesem Thema mehrfach auf die Schwierigkeit der Farbbestimmung anhand von Fotos und Scans hingewiesen. Daher ist es vermutlich niemandem ohne weiteres möglich, deine Frage zu beantworten. Zur Voraborientierung stellt die Arge Alliierter Kontrollrat 1946/48 e.V. Farbbeispiele auf ihrer Website zur Verfügung. [1] Ich empfehle die Farbbestimmung durch die Arge Alliierter Kontrollrat vornehmen zu lassen.

Viele Grüße
BUND

[1] https://www.arge-alliierter-kontrollrat.de/farben-912-970/
 
HW68 Am: 03.06.2024 22:01:08 Gelesen: 609# 103 @  
Hallo,

vielen Dank für den Hinweis, ich werde mich da mal erkundigen.

Viele Grüße

Hans
 

Das Thema hat 103 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.