Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Waffen
Das Thema hat 205 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 oder alle Beiträge zeigen
 
philapit Am: 12.12.2012 12:47:40 Gelesen: 114704# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde!

Was in den 50er Jahren so alles möglich war. Ich glaube heute unvorstellbar. Schöner Beleg von 1958 mit Nachporto belegt. Bestellschein über eine Waffe COMMODORE-6 schüssig und Platzpatronen, Leuchtmunition, Rauchpatronen.


 
Cantus Am: 12.12.2012 13:32:14 Gelesen: 114698# 2 @  
Die Abbildung von Waffen oder deren Zubehör ist recht selten auf Poststücken anzutreffen. Es mag sein, dass man als Angehöriger eines Schützen- oder Jagdvereines häufiger damit in Berührung käme, das trifft auf mich aber nicht zu, und so ist es dem Zufall überlassen, ob und wann man derartiges Material zu sehen bekommt. Ich habe bei mir zwei Briefe der Firma Junghans & Kriegeskorte aus Hedelfingen-Stuttgart gefunden; diese Firma war auf die Herstellung von Patronen spezialisiert.

Der erste Brief, der vom 11.3.1911 datiert, war noch in zurückhaltendem dunklem graugrünem Papierfarbton gehalten. Dennoch war die aufgedruckte Werbung deutlich zu erkennen. Rückseitig findet sich nicht, wie sonst üblich, ein Absender, sondern weitere Werbung.





Zweieinhalb Jahre später ist das Umschlagpapier weiß, denn so lässt sich Werbung viel besser zur Geltung bringen. Auf diesem Umschlag vom 22.8.1913 findet sich vorderseitig zwar der Hinweis auf die bereits oben genannte Firma, gleichzeitig wird aber vorder- und rückseitig für die Produkte der Firma Cramer & Buchholz Pulverfabriken geworben.





Viele Grüße
Ingo
 
DL8AAM Am: 12.12.2012 13:44:11 Gelesen: 114692# 3 @  
Diese Waffe - inkl. der Postkarte (aber frankiert) - war schon einmal Thema bei http://www.co2air.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadid=64391 . Dort ist dieser Revolver auch in echt gezeigt worden. ;-)

"philapit" aber eine wirklich nette Idee mit diesem Thema, als guter Niedersachse ist man ja auch im Schützenverein. ;-)

Gruß aus Göttingen



Thomas

http://www.sv-florian.de/Bilder/Bilder-1.html
 
Cantus Am: 19.12.2012 01:56:12 Gelesen: 114602# 4 @  
Auch in Dänemark wurde mit der Abbildung einer Pistole Werbung gemacht. Hier ein Brief vom 2.12.1932, gelaufen von Kopenhagen nach Lichtenberg im Erzgebirge.



Viele Grüße
Ingo
 
rostigeschiene Am: 19.12.2012 08:24:25 Gelesen: 114589# 5 @  
@ Cantus [#4]

Hallo Ingo,

tolle Themen, die du immer wieder auflegst.

Doch bei der Abbildung auf dem Brief der Firma Blum-Hansen handelt es sich nicht um eine Pistole. Es handelt sich hier um einen Gasanzünder wie er von Schweißern, auch heute noch, benutzt wird.

Werner
 

Das Thema hat 205 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.