Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Hubschrauber, Drehflügler, Helikopter auf Briefmarken, Briefen und Karten
Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Kalmimaxiss Am: 02.03.2016 22:06:10 Gelesen: 9910# 7 @  
2 Helikopter-Postflüge aus Polen mit Heli-Sonderstempeln:


 
Kalmimaxiss Am: 02.03.2016 22:07:56 Gelesen: 9909# 8 @  
2 gerettete Briefe vom Helikopter-Absturz 1950 in Liege(Lüttich)/Belgien


 
Mondorff Am: 03.03.2016 17:35:30 Gelesen: 9889# 9 @  
Nur ein Nebenstempel und eine Illustration, die auf die 1. grenzüberschreitende Postbeförderung mittels Helikopter erinnert.

DiDi



Strasbourg-Luxemburg am 1. Juni 1952.
 
Kalmimaxiss Am: 03.03.2016 21:43:02 Gelesen: 9877# 10 @  
Und hier der Heli-Beleg in der Gegenrichtung Luxemburg-Strasburg anläßlich der "Centilux":


 
Kalmimaxiss Am: 03.03.2016 21:55:01 Gelesen: 9875# 11 @  
Bereits 1947 gab es eine grenzüberschreitende Heli-Post von den Niederlanden nach Belgien. :))


 
jahlert Am: 04.03.2016 16:33:49 Gelesen: 9854# 12 @  
@ Heidelberg Collector [#1]

Hallo Yoska,

kommt ein Heli geflogen.

Hier ist es ein Helikopter Typ Alouette III der Schweizerischen Rettungsflugwacht:



Sammlergrüße aus NRW

Jürgen
 
Heidelberg Collector Am: 06.03.2016 22:03:20 Gelesen: 9819# 13 @  
@ jahlert [#12]

Hallo Jürgen,

prima, dann kommt von mir noch ein Heli aus Ungarn:



Ungarn Mi.Nr. 1852

Beste Grüße,

Yoska
 
wajdz Am: 10.03.2016 21:52:48 Gelesen: 9779# 14 @  
Als Hilfe bei der Elektrifizierung von DDR-Bahnstrecken in den 80er Jahren wurde der Mi-8 eingesetzt.

MiNr 2969 (25); 2970 (50)



MfG Jürgen -wajdz-
 
Heidelberg Collector Am: 13.03.2016 09:10:09 Gelesen: 9752# 15 @  
Hier noch ein Heli vom Roten Kreuz:



Beste Grüße,

Yoska
 
jahlert Am: 13.03.2016 15:40:57 Gelesen: 9730# 16 @  
Hier passen die Abbildungen auf dem Umschlag und im Stempel zum Thema:



Sammlergrüße aus NRW

Jürgen
 
wajdz Am: 15.03.2016 23:39:44 Gelesen: 9697# 17 @  
Entsprechend unserer Sehgewohnheiten (bei Karten bedeutet rechts Westen, links Osten) hat man bei dieser Marke den Eindruck, daß sich die Truppenteile incl. Hubschrauber in die falsche Richtung bewegen.

MiNr 2894



MfG Jürgen -wajdz-
 
filunski Am: 17.03.2016 23:12:41 Gelesen: 9666# 18 @  
@ wajdz [#17]

Hallo Jürgen,

bei den Karten, die ich kenne ist es genau umgekehrt, rechts Osten und links Westen. Zumindest, wenn Norden oben ist. ;-)

Und jetzt noch beste Grüße aus dem Süden,
Peter
 
wajdz Am: 18.03.2016 01:15:30 Gelesen: 9660# 19 @  
@ filunski [#18]

Hallo Peter,

schade, hättest Du mir eine Mail geschickt, hätte ich den Fehler noch korrigieren köbnnen. Du hast natürlich recht, aber diese rechts-links Macke hat mir schon vor über 50 Jahren Probleme gemacht. Beim Befehl "links um" habe ich stets meinem rechten Nebenmann ins Gesicht gesehen.

Jedenfalls freundliche Grüße nach unten, in den Kartensüden, Jürgen -wajdz-
 
Heidelberg Collector Am: 27.03.2016 20:20:23 Gelesen: 9586# 20 @  
Hier noch ein Ersttagsbrief aus der Schweiz:



Schweiz Mi.Nr. 1784 aus dem Jahre 2002 auf FDC

Motiv: Rettungshubschrauber Agusta A-109-K2 [1] und Ambulanzflugzeug Hawker 800B [2]

Beste Grüße und noch Frohe Ostern!

Yoska

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Agusta_A109
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Raytheon_Hawker_800
 
volkimal Am: 08.04.2017 13:48:15 Gelesen: 7599# 21 @  
Hallo zusammen,

die Post in Grönland wird häufig mit dem Hubschrauber befördert. 1977 erschien eine entsprechende Briefmarke. Hier der Ersttagsbrief:



Laut Michel ist auf der Briefmarke der Hubschrauber Sigorsky S-61N abgebildet.

Die Sikorsky Aircraft ist ein US-amerikanisches Unternehmen in Stratford (Connecticut), das Hubschrauber, Drohnen und Flugzeuge produziert.Gründer war Igor Iwanowitsch Sikorski aus dem russischen Kaiserreich, geboren 1889 in Kiew. Er konstruierte eine Reihe von Flugzeugen, die unter anderem auf russischer Seite im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurden. Nach der Oktoberrevolution reiste er 1919 zu einer Studienarbeit in die USA, entschied sich, als Auswanderer dort zu bleiben und gründete 1923 das Unternehmen.

Weiteres siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Sikorsky_Aircraft bzw. https://de.wikipedia.org/wiki/Sikorsky_S-61

Viele Grüße
Volkmar
 
jueshire Am: 08.04.2017 15:26:03 Gelesen: 7588# 22 @  
Hallo,

das ist jetzt fast schon off-topic:



Tatsächlich wurde 1951 in Wuppertal ein Helikopter-Postflug als bemerkenswerter Anlass verkauft. Vielleicht weiß ja hier jemand genaueres darüber, aber auf mich wirkt das ein bisschen wie philatelistische Mache - denn 1951 zum Posttransport auf den Helikopter umzusteigen, erscheint mir ein bisschen wie ein langsameres Rad neu zu erfinden oder täusche ich mich da?

Gruß
Jürgen
 
Seku Am: 13.08.2018 19:34:52 Gelesen: 3194# 23 @  
Kanada 2012 - ein Helikopter der Küstenwache im Anflug auf ein Schiff derselben


 
filunski Am: 13.08.2018 22:41:25 Gelesen: 3178# 24 @  
@ Seku [#23]

Hallo Günther,

das ist ein Hubschrauber deutscher Herkunft, die weit verbreitete MBB Bo 105 [1]. Siehe auch [#5].

Auf der Marke die Version der Canadian Coast Guard. Kanada gab der deutschen Bo 105 den Vorzug vor US Hubschraubern, da diese Bo 105 von Eurocopter (ehem. MBB) Canada in deren Werken im kanadischen Fort Erie gebaut wird.[2]

Viele schöne Fotos genau dieses Hubschraubers sind hier [3] zu sehen. ;-)

Viele Grüße,
Peter

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6lkow_Bo_105
[2] https://www.helis.com/database/modelorg/Canada-Coast-Guard-Bo-105/
[3] https://www.jetphotos.com/showphotos.php?aircraft=MBB+Bo105S-CDN-BS-4
 
Seku Am: 14.08.2018 07:04:51 Gelesen: 3151# 25 @  
@ filunski [#24]

Danke Peter für die sachkundige Aufklärung.

Wir sehen hier Kanada Mi.-Nr. 2777

Tante Wiki berichtet u.a.:

Die kanadische Küstenwache mit Hauptsitz in Ottawa, Ontario, ist verantwortlich für die weltweit längste Küste eines Landes: 202.080 km. Sie ist zuständig für die Rettung von Personen aus Seenot, das Aufstellen und Warten von Seezeichen, die Verhütung und Bekämpfung von Ölverschmutzungen sowie den Betrieb von Eisbrechern.

Zur aktuellen Flotte gehören auch 22 Helikopter und einige Flugzeuge.

MfG Günther
 
wajdz Am: 14.08.2018 19:39:20 Gelesen: 3110# 26 @  
Der Sikorsky S-51, Erstflug: 16. Febr. 1946, ist eine Weiterentwicklung des zweisitzigen Sikorsky S-48.

Monaco MiNr P40-41 • 1954-04-12



Die militärischen Bezeichnungen waren R-5 bzw. H-5. Die US Navy stationierte den Hubschrauber als HO3S auch auf Flugzeugträgern. Hergestellt wurden einschließlich Lizenzbauten 379 Stck.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Angelika2603 Am: 21.08.2018 19:06:21 Gelesen: 3044# 27 @  


Hubschrauberpost - R-Brief mit UdSSR MiNr. 4959 vom Atomeisbrecher Lenin 1982 zum Polarstützpunkt Dickson am nordsibirischen Eismeer - geflogen mit einem MI-6 Hubschrauber

(aus der Sammlung SF Mausbach)

Viele Grüße
Angelika
 
Seku Am: 21.08.2018 23:31:20 Gelesen: 3030# 28 @  
Italien 1984 - Wir schützen die Wälder - Die staatliche Forstpolizei mit einem Hughes 500 (Danke an filunski)



https://de.wikipedia.org/wiki/Hughes_OH-6
 
Christoph 1 Am: 24.04.2019 23:18:41 Gelesen: 975# 29 @  
Laut Themenüberschrift soll es hier zwar nur um Hubschrauber auf "Briefmarken, Briefen und Karten" gehen, aber ich denke, Stempel mit Hubschraubermotiv sind auch erlaubt.

Ich kann hier zwei Sonderstempel von 1977 und 1978 zeigen, die jeweils die Indienststellung eines neuen Rettungshubschraubers würdigen. Christoph 15 wurde 1977 in Straubing in den Dienst gestellt, Christoph 16 folgte 1978 in Saarbrücken.



Beides sind Maschinen vom Typ BO 105 (Hersteller: Bölkow).

Gruß, Christoph
 
filunski Am: 25.04.2019 00:25:36 Gelesen: 967# 30 @  
@ Christoph 1 [#29]

Da fehlt jetzt nur noch der hier (leider weder auf Stempel noch Marke) :-()



Horrido ;-)
Peter
 
wajdz Am: 29.04.2019 19:06:16 Gelesen: 775# 31 @  
@ jahlert [#12]

Luftrettung in Rhodesien

Südrhodesien erklärte als bis dahin sich selbst regierende britische Kronkolonie am 11. November 1965 einseitig die Unabhängigkeit von Großbritannien. Am 2. März 1970 rief die Regierung die Republik aus und Dupont wurde der erste Präsident Rhodesiens. Sie bestand bis 1979. Seit 1980 nennt sich das Land Republik Simbabwe.

Rhodesien MiNr 100, 1970-02-17



Die Aérospatiale SA.319 Alouette III (französisch für Feldlerche) ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber, der ab 1959 in über 1400 Exemplaren sowohl für militärische als auch für zivile Zwecke hergestellt wurde. Viele der einfachen und robusten Maschinen werden heute noch geflogen.

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

77610 127 17.08.19 13:32volkimal
365702 965 17.08.19 13:31volkimal
273404 363 11.08.19 09:37skribent
5080 23.08.18 21:04wajdz
172762 201 03.02.18 04:40Cantus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.