Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (18) Türkei / Osmanisches Reich: Bestimmung von osmanischen Stempeln
dr31157 Am: 24.05.2020 15:54:31 Gelesen: 2861# 1 @  
Bestimmung von osmanischen Stempeln

Hallo zusammen,

ich habe auf der Rückseite von Paketkarten diese 2 osmanischen Stempel gefunden. Was sind das für Stempel? Sind es Ankunftsstempel, bzw. was steht auf ihnen drauf und was bedeuten sie?



Kann mir ein Experte weiterhelfen?

Viele Grüße
Detlef
 
22028 Am: 24.05.2020 16:57:05 Gelesen: 2834# 2 @  
@ dr31157 [#1]

Detlef,

es gibt "tausende" von osmanischen Stempeln, die können von der Türkei selbst oder von den zahlreichen "verlorenen Gebieten" sein. Um die Suche einzugrenzen ist es hilfreich die betreffenden Karten im Ganzen, mit Vorder- und Rückseite zu zeigen.
 
dr31157 Am: 24.05.2020 17:36:44 Gelesen: 2817# 3 @  
@ 22028 [#2]

Hallo,

anbei die Vorderseiten der Paketkarten Die Rückseite zu 2. gibt nichts weiter her:

1. Vs. zum kleinen Stempel



2. Vs. zum großen Stempel



Gruß
Detlef
 
22028 Am: 24.05.2020 18:35:24 Gelesen: 2804# 4 @  
@ dr31157 [#3]

Der negative Stempel dürfte ein privater Namensstempel des Empfängers sein, den anderen kann ich nicht entziffern. Ich gebe aber zu, Türkei selbst ist nicht mein Gebiet, habe nur Literatur zu den verlorenen Gebieten des Osmanischen Reiches.
 
dr31157 Am: 27.05.2020 12:57:34 Gelesen: 2752# 5 @  
Hallo zusammen,

gibt es tatsächlich keinen der sich mit diesen türkischen (osmanischen) Stempeln auskennt, befasst und mir hier weiterhelfen kann?

Viele Grüße

Detlef
 
dr31157 Am: 08.06.2020 20:56:38 Gelesen: 2463# 6 @  
@ dr31157 [#5]

Hallo zusammen,

anbei die Antwort aus der ArGe:

Sehr geehrter Herr Reimann,

Herr Warnecke hat Ihre Anfrage an mich weitergeleitet.

Der große sehr schwach abgeschlagene Stempel lautet IZMIR, aber mehr kann man dazu wegen des schlechten Abschlages nicht sagen.

Der kleine Negativstempel ist kein Poststempel, sondern ein persönlicher Siegelstempel, der hier wahrscheinlich als Unterschrift des Empfängers verwendet wurde. Lesbar ist der Name MUSTAFA.

Ich hoffe ihnen mit dieser Auskunft geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Fredebold


Viele Grüße
Detlef
 
unitednations Am: 09.06.2020 01:23:52 Gelesen: 2443# 7 @  
Hallo,

im Anschluss an die exzellente Antwort von Herrn Fredebold und dr31157 kann ich noch folgendes beisteuern:

Siegelstempel wurden, insbesondere bei Empfängern umfangreicherer Korrespondenzen (bsp. Händler, Behörden) weit verbreitet genutzt und anstelle der Unterschrift auf der (an die Postverwaltung als Empfangsbeleg zurückzugebende) Paketkarte abgeschlagen.

Wie korrekt vermerkt, ist die Paketkarte des an M. Chamli (wohl Mustafa/Moustafa Chamli) gerichteten Pakets mit dessen Siegelstempel quittiert worden. Im Händlerverzeichnis der Handelskammer von Istanbul aus dem Jahre 1911 ist die Firma "Moustafa Chamli et Fils" (Mustafa Chamli&Söhne), ansässig Meydancik, Sirkeci (nahe des Kopfbahnhofes des Orientexpress, Sirkeci) als Vertrieb von "nouveautés et bonneterie" (Kurz- und Strumpfwaren) gelistet, was durchaus zum Absender (Händler von Strumpfwaren und Handschuhen) passt.

Ich hoffe dass die Zusatzinformation von Interesse ist.

Viele Grüße
 
dr31157 Am: 09.06.2020 08:45:43 Gelesen: 2420# 8 @  
@ unitednations [#7]

Hallo,

vielen Dank für die brauchbaren Ergänzungen.

Viele Grüße
Detlef
 
22028 Am: 09.06.2020 08:47:34 Gelesen: 2419# 9 @  
@ dr31157 [#6]

Der kleine Negativstempel ist kein Poststempel, sondern ein persönlicher Siegelstempel, der hier wahrscheinlich als Unterschrift des Empfängers verwendet wurde.

Da lag ich mit meiner Einschätzung ja gar nicht mal verkehrt.
 
10Parale Am: 12.11.2021 17:53:25 Gelesen: 1078# 10 @  
KAISERLICHE OSMANISCHE FELDPOST auf einem Halbmond/Stern Stempel von BUKAREST auf Briefmarken der Türkei aus dem Jahr 1918.

Jetzt bin ich selbst als Kenner Rumäniens überfragt.

Wer weiß mehr?

Liebe Grüße

10Parale


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.