Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: DDR Verzähnungen
18609 Am: 09.09.2017 21:28:02 Gelesen: 1898# 1 @  
Eine Verzahnung, im Bogen so nicht zu finden.



Grüße
18609

[Redaktionell verschoben aus dem Thema "DDR Dauerserie Bauwerke und Denkmäler (DM): Reprints / Fälschungen"]
 
kyhl Am: 13.07.2019 20:38:23 Gelesen: 1263# 2 @  
Doppelzähnung DDR Block 100

Hallo alle hier,

ich gehe gerade meine DDR Marken durch, und kam da an diese 'Doppelzähnung'.



Leider habe ich im Michel nichts darüber erfahren können und auch nicht im Netz.

Kann mir da einer weiterhelfen - kommt das öfter vor? Und wie kann so etwas eigentlich passieren? Ich denke die Papierbahn ist irgendwie verrutscht, aber dann müssten die nächsten Blöcke ja ganz verzähnt sein. Aber die sind wohl dann Makulatur.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian
 
spain01 Am: 13.07.2019 21:03:18 Gelesen: 1247# 3 @  
@ kyhl [#2]

Hallo Kristian,

ich halte diesen Block für ein außergewöhnliches Stück, denn eine solche Verzähnung dürfte es eigentlich nicht geben.

Makulatur möchte ich nicht annehmen, sondern eher einen Fehler beim Einzug zum Perforieren der Marken/Blöcke. Am unteren Bogenrand sieht man noch knapp einen Ansatz für die senkrechte Zähnung. Somit war dieser Block nicht genügend "weiter geruscht" und es könnte Bögen mit komplett versetzter Zähnung geben, die aber wohl aussortiert worden sind.

Auf jeden Fall ist es ein Block mit einer sehr schönen zusätzlichen Zähnung (eine Doppelzähnung ist etwas anderes, siehe "Diamantzähnung")

Gruß
Michael
 
bovi11 Am: 13.07.2019 21:18:24 Gelesen: 1243# 4 @  
@ spain01 [#3]

Eine Diamantzähnung ist nichts anderes, als eine Doppel- oder Dreifachzähnung. Dort der Vorschub des zu zähnenden Bogens zu gering, wodurch die Diamantzähnung ensteht. Bei dem vorliegenden DDR-Block ist das nichts anderes, der Vorschub ist auch hier zu gering, es entsteht nur keine Diamantzähnung.
 
spain01 Am: 13.07.2019 21:26:17 Gelesen: 1238# 5 @  
@ bovi11 [#4]

Die Diamantzähnung kenne ich (bisher) nur als Doppelzähnung "auf gleicher Linie", heisst breitere Zähnunglöcher und sehr spitze Zähne.

Vielleicht habe ich mich aber auch nicht ganz verständlich ausgedrückt. Eine "Diamantzähnung" liegt nicht vor, allerdings handelt es sich um eine Doppelzähnung auf diesem Block.

Gruß
Michael
 
bovi11 Am: 13.07.2019 21:32:35 Gelesen: 1235# 6 @  
@ spain01 [#5]

Diamantzähnung:

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=12909&CP=0&F=1#newmsg

Die Zähnung am unteren Rand des Blocks halte ich auf jeden Fall für authentisch. Der leichte Versatz des 9. und 21. Lochs (von links) nach unten findet sich auch in der korrekten Zähnung.
 
HPK-Shop Am: 14.07.2019 00:23:45 Gelesen: 1206# 7 @  
@ kyhl [#2]

Hallo Kristian,

vielen Dank für das zeigen dieses außergewöhnlichen Stückes!

Könnten Sie für unser Forschungsportal (siehe Profilangaben) eventuell einen größeren Scan des Block 100 zur Verfügung stellen?

Nette Grüße aus Leipzig
Holger (HPK-Shop)
 
kyhl Am: 14.07.2019 11:27:06 Gelesen: 1152# 8 @  
Michael und Bovi11,

hätte nicht gedacht, dass eine qualifizierte Antwort so schnell kommen würde. Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Ich fühle mich jetzt informiert, und freue mich, dass ich mal etwas Besonderes gefunden habe.

Das war ja hier mein erster Beitrag, und jetzt bestimmt nicht der letzte.

@ Holger

Das tue ich gerne, aber finde leider kein Link zum Hochladen. Könnten Sie es mir ein bisschen genauer erklären?

Schöne Grüße aus Dänemark
Kristian
 
HPK-Shop Am: 14.07.2019 15:09:31 Gelesen: 1104# 9 @  
@ kyhl [#8]

Hallo Kristian,

vielen Dank für Ihre Zusage! Senden Sie das Bild/Scan am besten über das Kontaktformular in unserem Forschungsportal. Link --> https://schaumalherein.de/p/message.php#mess

Sie können auch gern diese E-Mail nutzen: kontakt@schaumalherein.de

Besten Dank schon vorab und schöne Grüße nach Dänemark,
Holger (HPK-Shop)
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.