Thema: Portotarife: Was sind Briefe erster und zweiter Klasse ?
knaumi Am: 30.12.2008 20:47:30 Gelesen: 6378# 1 @  
Wer kann mir bitte genau erklären was Briefmarken erster, zweiter, dritter Klasse sind, diese Bezeichnung findet man vor allem auf britischen und französischen Marken? Entsprechen diese Einteilungen international den gleichen Standarts?


Desweiteren bin ich nach wie vor auf Suche nach Portostufentabellen vor allem für Europa (Ausnahme: Deutschland, Österreich und Portugal habe ich bereits). Mir genügt es wenn ich die Tarife für Standardbrief, Postkarte,Drucksache für In und Ausland kenne. Auschnittsweise habe ich schon viel Material aber besonders für das 20 Jh. ist es schwer Material zu finden. Vielleicht will sich jemand mit mir austauschen? Hier eine Seite über die Tarife der französischen Inlandsbriefe:

http://www.museedelaposte.fr/Chercheurs/Dossiers_Philateliques/Tarifs_postaux.htm

mfg knaumi
 
asmodeus Am: 31.12.2008 06:55:18 Gelesen: 6353# 2 @  
1 und 2 Klasse bei Großbritannien:

Hier unterscheidet es sich im Preis: 1 Klasse ist wesentlich teurer als 2 Klasse. Auch soll die Beförderungsgeschwindigkeit anders sein. Bei 1st. Class ist es dann Luftpost und bei 2nd. Class ist es die Landbeförderung- habe es bis jetzt nie den Unterschied gespürt- verschicke oft Briefe nach GB mit der britischen Feldpost und frankiere mal unterschiedlich und kommen genauso schnell an. Diese Einteilung betrifft nur Post innerhalb Großbritanniens oder von und zu BFPO (British Forces Post Office) Adressen. Für Europa und Übersee gelten andere Portostufen, aber man kann die Marken benutzen und auffrankieren. 2nd Class Briefe kann man nur bis 1000 gr. verschicken.

Hier die Webseite der Royal Mail:

http://www.royalmail.com/portal/rm/content1?catId=600024&mediaId=53800697#44300287
 
knaumi Am: 31.12.2008 16:18:37 Gelesen: 6330# 3 @  
Hallo asmodeus!

Vielen Dank für Deinen Beitrag! Ich war der irrigen Annahme das es etwas mit Gewicht oder In- und Ausland zu tun hätte.

Gehe ich richtig in der Annahme das sich ein mit 1st oder 2nd Briefmarke frankierter Brief immer auf einen Inland 20g Standardbrief bezieht?

Bei Frankreich habe ich das Problem das es sich umgekehrt verhält, z.B. entspricht ein Brief 1er echelon einem Inland Standardbrief so entsprechen 2e und 3e echelon Angaben einem höheren Tarifwert.

Zum Vergleich: http://fr.wikipedia.org/wiki/Timbres_de_France_1960

Kann mir bitte jemand erklären Ob sich 2e und 3e echelon auf eine Gewichtsklasse oder auf ein Beförderungsart bezieht, und wenn ja auf welche?

mfg knaumi
 
asmodeus Am: 01.01.2009 10:00:26 Gelesen: 6310# 4 @  
Bei GB ist es richtig: Die Gewichte sind gleich, aber die Beförderungsgeschwindigkeit ist anders. Schau Dir die Liste der Royal Mail an. 1st class ist teurer als 2sec class, aber Gewichtseinteilung ist gleich.