Thema: Moderne Privatpost: Postcon Deutsch­land B.V. & Co. KG
EdgarR Am: 23.03.2018 18:10:52 Gelesen: 5426# 1 @  
DV-Freimachung - auch bei Postcon Deutsch­land B.V. & Co. KG

Auch bei der Postcon in Ratingen gibt es neuerdings(?) die "DV-Freimachung im Fenster", die bei der DP AG seit Jahr und Tag ganz ähnlich gehandhabt wird (ein Beispiel direkt daneben zum Vergleich):

-

Beide haben die Abmessungen 11 mm x 11 mm und werden wohl ähnliche Informationen codieren.
 
Michael Mallien Am: 17.03.2019 14:49:12 Gelesen: 4959# 2 @  
Dieser Brief ist mir auch gleich aufgefallen, vor allem aufgrund des besonderen 2D-Matrixcodes.



Der leider etwas rüde geöffnete Brief der Deutschen Rentenversicherung Nord vom 13.3.2019 wurde über NordBrief zugestellt.



Viele Grüße
Michael
 
EdgarR Am: 05.08.2019 17:49:12 Gelesen: 4769# 3 @  
Die niederländische PostNL habe ihre Tochter Poscon verkauft?

Soeben in der Tagespresse (in der Zeitung, "hinter der immer ein kluger Kopf...") gelesen dass die niederländische Post die Postcon Deutschland an einen Investor (Quantum Capital Partners) verkauft habe. Ob und ggfs. wie sich das auf deren Geschäft auswirken wird bleibt abzuwarten.

Privatpöstliche Grüße EdgarR
 
EdgarR Am: 17.08.2019 00:18:18 Gelesen: 4733# 4 @  
@ EdgarR [#1]

Mittlerweile laufen mir ab und an auch über Postcon geleitete Fensterbriefe zu mit relativ "unauffällig" aussehender 2D-Matrix.



Die hier sieht auf den ersten Blick nicht wirklich anders aus als die entsprechenden "DV-Freimachungen im Fenster" bei der DP AG. Endzusteller war (natürlich...) die BriefLOGISTIK OBERFRANKEN:
 
Araneus Am: 17.08.2019 12:10:03 Gelesen: 4708# 5 @  
Unzutreffende Gleichsetzung von Datamatrixcode und DV-Freimachung

Auf dieser Forumsseite klingt - wie auch auf anderen Seiten - eine Gleichsetzung von Datamatrixcode und DV-Freimachung durch. Das ist meines Erachtens aber unzutreffend.

Ein Datamatrixcode ist lediglich eine Möglichkeit bestimmte Datenmengen in komprimierter Form darzustellen. Die Deutsche Post nutzt sie unter anderem für die DV-Freimachung, aber auch für andere Zwecke (z.B. Premiumadress, Internetmarke, Postvertriebsstück, Frankit usw.). Hierbei werden zum Beispiel Informationen über Versendungsformen, Kundenidentifikationen, Adressen u.a. codiert.

Ob der Datamatrixcode von Postcon Informationen über die Freimachung enthält, müsste erst einmal nachgewiesen werde. Die Frage ist, ob Postcon überhaupt eine Art von DV-Freimachung anbietet. Diese setzt ja klare Regeln und eine zertifizierte Software bei den Versendern voraus.

Mich würde es sehr interessieren, ob jemand hier im Forum darüber Informationen beisteuern kann.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
DL8AAM Am: 18.09.2020 18:47:11 Gelesen: 4063# 6 @  
Ich schreibe lieber hier, als im allgemeinen Privatpost Bandwurm-Thread:

... mit der codX-Mandatennummer 0192 und Mail Alliance-Kennung ma 4511

Nur damit die "neue", zumindest hier noch nirgendwo dokumentierte, Mail Alliance-Kennung ma 4512 der Postcon-Privatpost hier auch einmal gezeigt wird:



2020er Katalog von "Schilder Klar" (Heinrich Klar Schilder- und Etikettenfabrik GmbH & Co. KG) aus 42111 Wuppertal; mit Leithinweis ma 4512 3_3772, d.h. vom Katalogmacher (nicht zwingend der Absender selbst) über die Postcon ("ma 4512") in das Privatpostnetz eingeschleust; zur Zustellung über die CITIPOST Göttingen (ma-3772"); Barcode mit UPOC-Sendungsnummer (überklebt), mit der auch für ma-4511 bekannten, codX-Mandantennummer 0192 (bei codX registriert für die "postcon Bochum" [Postcon Deutschland B.V. + Co. KG] in 40878 Ratingen); zwei Label der CITIPOST Göttingen, mit neuer eigener UPOC-Sendungsnummer (codX-Nummer "0046"), unten ohne, oben mit Routen-/Zustell-Code für die Empfängeradresse "50-41"; 16.09.2020.

Möglicherweise wird die "neue" Mail Alliance-Kennung ma-4512 für "externe Großeinschleusungen" genutzt, vielleicht von einer eigenen "Abteilung", die speziell für Abwicklung von Katalog- bzw. Werbematerial-(Massen-)Versand zuständig ist - oder möglicherweise vielleicht für Einlieferungen, die nur "abrechnungstechnisch" bei der Postcon waren (über die Postcon liefen), um diese u.U. vom normalen Mailstream der Postcon abzugrenzen?

Beste Grüße
Thomas
 
Ichschonwieder Am: 18.09.2020 20:00:11 Gelesen: 4052# 7 @  
Ma 4512 vom 08.09.2020: hier kein Katalog, sondern ein normaler C6 lang Brief. Zugestellt durch die biberpost.
Mein einziger Nachweis bisher.



VG Klaus Peter
 
wajdz Am: 07.11.2020 11:28:21 Gelesen: 3873# 8 @  
Am 06.11.2020 aus der anschwellenden weihnachtlichen Werbeflut:



Grafisch aufwändig gestalteteter Umschlag, der mit einer briefmarkenähnlichen Darstellung den Eindruck einer schnöden Werbesendung abmildern soll. 21,5 x 27,0 cm Hochformat.

Alle versandtechnischen Angaben, zu denen ich weiter nichts sagen kann, befinden sich auf dem Label.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Stefan Am: 14.11.2020 11:39:41 Gelesen: 3806# 9 @  
@ wajdz [#8]

Alle versandtechnischen Angaben, zu denen ich weiter nichts sagen kann, befinden sich auf dem Label.

Die Sendung ging an den Zustellpartner "049/121-2", d.h. ma1212 = PIN Mail AG aus Berlin.

Das Auslesen des QR-Codes ergibt inhaltlich nicht viel Sinn:

"PCNB892340000023003813187121201". Die App von Bauer + Kirch ist allerdings auch nicht für Sendungen von Postmitbewerbern der Deutschen Post AG ausgelegt. Einige oberhalb der Empfängeradresse gedruckte Angaben wie "89230000023230038" und [ma]"1212" finden sich auch in dem Matrixcode wieder.

Gruß
Pete
 
relgov Am: 22.06.2021 16:48:45 Gelesen: 3080# 10 @  
@ DL8AAM [#6]

Nach Durchsicht neuerer Belege würde ich annehmen:

Der Absender ist aus Wuppertal und damit im Bereich der neuen Postcon NRW Essen mit Depot in Wuppertal.

Postcon NRW Essen verwendet nun den UPOC-Code 192 (früher TNT Post Regioservice GmbH, Essen und ab 2019 Postcon Bochum, Ratingen).

Ab Sommer 2020 hat die neue Organisation von Postcon praktisch gegriffen. In der aktuellen Internetseite von Mail Alliance ist hier nur Postcon NRW als Mail Alliance-Partner aufgeführt.
 
Lars Boettger Am: 29.09.2021 22:38:06 Gelesen: 2811# 11 @  
Hallo zusammen,

aus der Wundertüte "Private Postdienstleister" im Zusammenspiel mit ausländischen Postdiensten nach Luxemburg kann ich heute einen Brief der "postcon.nrw" [1] aus Düsseldorf zeigen.

Beste Grüße!

Lars



[1] https://www.postcon.nrw/