Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Schweiz: Zuschlagmarke mit 500 % Spendenaufschlag
Kalmimaxiss Am: 06.04.2020 16:56:32 Gelesen: 989# 1 @  
Die Schweizer Post gibt kurzfristig eine Sondermarke zur Corona-Pandemie aus, um durch den Verkaufserlös hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen:


 
Sherlock Am: 06.04.2020 18:14:06 Gelesen: 970# 2 @  
Richard Am: 06.04.2020 18:16:44 Gelesen: 970# 3 @  
@ Kalmimaxiss [#1]

Das ist heftig. 10 Franken Nennwert, die es gratis gibt, jedoch 50 Franken Spende der Käufer, wie ich vermute überwiegend Sammler.

Die Schweizer sammeln ja gerne Viererblocks postfrisch und gebraucht, dazu je eine Einzelmarke postfrisch und gebraucht und wir sind bei 10 Franken Frankaturwert und 100 Franken Spende.

- Ist der Kauf der Marke für Schweiz-Sammler ein "muss" ?
- oder werden einige Sammler verärgert keine neuen Marken mehr kaufen ?

Wie würden Sammler aus Deutschland auf eine Marke reagieren, die 1 Euro Frankaturwert hätte, aber 5 Euro kostet ?

Bleibt gesund, Richard
 
drmoeller_neuss Am: 06.04.2020 18:35:54 Gelesen: 955# 4 @  
Für einen Schweizsammler genügt eine Einzelmarke.

Wer es sich leisten kann, sammelt Zehnerbögen, da kommt es aber auf den Spendenbetrag von 50 Franken nicht mehr an.

Im übrigen regt sich niemand über die Zuschlagsbeträge für philatelistische Veranstaltungen auf. Oft muss eine Eintrittskarte mitgekauft werden, das machte zum Beispiel für die WIPA 2000 bei Block 13 etwa 5 Euro und bei Block 14 etwa 3 Euro aus, die den österreichischen Briefmarkenjahrgang 2000 entsprechend verteuerten. Bei der WIPA 2008 waren es bereits 7,25 Euro Zuschlag für den Block 41.
 
DL8AAM Am: 06.04.2020 18:47:12 Gelesen: 952# 5 @  
@ Richard [#3]

Wie würden Sammler aus Deutschland auf eine Marke reagieren, die 1 Euro Frankaturwert hätte, aber 5 Euro kostet ?

Wenn der dann noch als "Semi-Block" daher kommen würde - und der dann womöglich als "Gesamtkunstbild", als "Zwangslieferung" per Abo kommen würde, wäre das der Auslöser das Abo zu kündigen.

Und noch habe ich ein Bund-Postfrisch-Abo bzw. "ich für meinen Vater", auch wenn er eigentlich kaum noch Interesse an seiner Sammlung zeigt, lasse ich das "50jährige" Abo derzeit noch weiter mitlaufen. Es gab schon zu viele "Lebensabschnittsbrüche". Aber ich glaube selbst bei 1x "1+5" würde ich dann vielleicht doch an eine Kündigung denken, aber bei 10x5 wäre definitiv sofort Schluß.

Gruß
Thomas
 
SH-Sammler Am: 07.05.2020 13:45:30 Gelesen: 779# 6 @  
@ Kalmimaxiss [#1]

Hallo alle,

wie geht das nun?

Wenn 1 Marke = 1 Franken PLUS 5 Franken kostet, ergibt das bei Adam Riese doch 6 Franken. Beim 10-er Block wären es 60 Franken.

Anscheinend gibt die Schweizer Post einen grossen Rabatt (oder rechne ich falsch)

meint SH-Sammler
Hanspeter
 
saeckingen Am: 07.05.2020 17:23:14 Gelesen: 723# 7 @  
Das Porto spendet die Schweizer Post! Man muss nur die CHF 5,- Spende bezahlen, den Portowert gibt es umsonst!

Grüße
Harald
 
Wim Ehlers Am: 07.05.2020 17:34:51 Gelesen: 717# 8 @  
@ SH-Sammler [#6]
@ saeckingen [#7]

Harald hat es richtig formuliert. Hier ein Artikel aus einer schweizer Zeitung.]1} Auf dem Block ist übrigens auch der Verkaufspreis deutlich zu erkennen.

Beste Grüße
Wim

[1] https://www.bote.ch/nachrichten/schweiz/post-hat-schon-ueber-eine-halbe-million-franken-mit-corona-briefmarken-gesammelt;art177490,1235553
 
SH-Sammler Am: 07.05.2020 17:38:28 Gelesen: 711# 9 @  
@ säckingen [#7]
@ Wim Ehlers [#8]

Danke Euch beiden.

Ich bin derzeit in Asien und habe diese Informationen nicht.

Gruss

SH-Sammler
Hanspeter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.