Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (67) Vignetten und Reproduktionen zu besonderen Anlässen
Das Thema hat 72 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
merkuria Am: 08.08.2017 09:07:37 Gelesen: 21381# 48 @  


Dass es bereits vor der Zeit des Dritten Reichs antisemitische Propagandavignetten gab, zeigt diese Postkarte vom 25. Mai 1920 aus Brasilien. Ob die Karte mit dem Aufruf eines feurigen Nationalsozialisten in Brasilien geschrieben wurde oder jemandem zum Versand mitgegeben wurde, ist aufgrund der Poststempel nicht ganz klar. Infolge meiner Unkenntnis im vollständigen Lesen dieser Schrift, kann ich dies aus dem Text auch nicht entnehmen.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Totalo-Flauti Am: 03.06.2018 09:13:16 Gelesen: 14857# 49 @  
Liebe Sammlerfreunde,

zum Thema Vignetten möchte ich den Kartenbrief MiNr.K14b vom 30.07.1909 aus Leipzig nach Halle/Saale zeigen. Der Absender hatte eine Vignette der Deutschen Landwirtschaftlichen Wanderausstellung verklebt. Diese Ausstellung fand seit 1897 jedes Jahr an verschiedenen Orten statt. Sie wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschaft-Gesellschaft) ausgerichtet. Wie die Vignette zeigte, war die Ausstellung in der Zeit vom 17. bis 22. Juni 1909 in Leipzig. Es war die 23. Ausstellung ihrer Art. Ich häng noch einige Ansichtskarten mit ran, um einen Eindruck von der Ausstellung zu bekommen. Neben neuesten landwirtschaftlichen Gerätschaften wurden Tiere und auch Produktionsweisen gezeigt, vorgeführt und prämiert.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.




 
Baber Am: 03.06.2018 09:27:32 Gelesen: 14852# 50 @  
Vignettenbogen von der Ausstellung ARPHILA 75: Kunst und Philatelie Paris 1975



Gruß
Bernd
 
limingerald Am: 05.11.2018 03:42:48 Gelesen: 12181# 51 @  
Ausstellung Wittelsbach und Bayern 1913

Hallo,

wer weiß etwas über diese Ausstellungsblocks ?

Gruß
limingerald


 
Erdinger Am: 05.11.2018 12:35:52 Gelesen: 12151# 52 @  
Hallo limingerald,

das sind private Nachdrucke, die anlässlich der Ausstellung "Wittelsbach und Bayern" 1980 aufgelegt wurden. Damals lief gerade die Nostalgiewelle aus, die zu einem enormen Interesse an allem, was alt war, geführt hatte und in Bayern besonders gut ankam.

Die Vorlagen für diese Nachdrucke waren private Vignetten, die an die Schlacht von Gammelsdorf 1313 erinnerten. Häufig wurden solche Vignetten von Festkomitees anlässlich eines historischen Jubiläums vertrieben, um für bevorstehende Gedenkfeiern zu werben.

Genauere Informationen zu den Originalen und vielleicht auch zu den Nachdrucken könnte dir wohl die Arbeitsgemeinschaft ERINNOPHILIE International e.V. im BDPh geben.

Kontakt: http://www.bdph.de -> Gemeinschaft -> Arbeitsgemeinschaften [1]).

Viele Grüße aus Erding!

[1] Der passende Link ist leider zu lang und wird beim Hereinkopieren in den Thread abgeschnitten.
 
limingerald Am: 06.11.2018 06:29:38 Gelesen: 12074# 53 @  
Hallo,

mein Freund in Tehran bedankt sich für die Informationen zu diesen Vignetten.

Gruß
limingerald
 
2huhu Am: 19.07.2019 19:22:24 Gelesen: 9317# 54 @  
Hallo,

ich bin auf der Suche nach näheren Informationen zu diesem Druck.



Handelt es sich hierbei um einen Nachdruck, Neudruck oder Reproduktion?

Grüßle
Holger Reichert
 
wajdz Am: 24.07.2019 17:10:51 Gelesen: 9120# 55 @  
@ 2huhu [#54]

Das ist ein Werbe-, Hand- oder Reklamezettel, der vom Veranstalter oder einem der Austeller oder Händler gedruckt und verteilt wird, in der Regel kostenlos. Es handelt sich in diesem Fall um die Abbildung der MiNr 14 (Deutsches Reich 1872), also eine Reproduktion.

Hier ein weiteres Beispiel



Werbung des Bundesverbandes des Deutschen Briefmarkenhandels - APHV zur 3. Internationalen Briefmarkenmesse Essen 1980 mit Reproduktionen der ATM MiNr 1 der Deutschen Bundespost 1981 und der MiNr 15 der Deutschen Reichspost 1872.
Eine schöne Erinnerung an eine sicherlich gelungenes Veranstaltung, die eine Albumseite zum Thema „Briefmarkenausstellungen“, vielleicht zusammen mit der Eintrittskarte aufhübscht.

meint MfG Jürgen -wajdz-
 
evoVI Am: 25.07.2019 11:57:27 Gelesen: 9034# 56 @  
Schaubek Werbung 5. Internationale Briefmarken Messe Essen 1984





Der Kleinbogen ist gummiert.

Gruß
Ralf
 
fogerty Am: 05.08.2019 22:08:50 Gelesen: 8694# 57 @  
Originale Vespas, je älter um so besser, stehen derzeit bei uns in Südtirol hoch im Kurs. Diese Vignette gab es damals anlässlich der Millionsten Vespa, die 1956 im Werk Pontedera produziert wurde.



Grüße
Ivo
 
mausbach1 Am: 08.10.2019 09:34:54 Gelesen: 7799# 58 @  
1996 - leider keine Anschrift



Eine wohl Spendenmarke Die Kinder der Schwestern Maria - umgangsprachlich Dernbacher SCHWESTERN MARIA - Maria Katharina Kasper (1820-1898) aus Dernbach im Westerwald - seliggesprochen von Papst Paul VI. am 16.04.1978, Papst Franziskus heiliggesprochen am 19.10.2018
 
fogerty Am: 15.10.2019 19:59:13 Gelesen: 7657# 59 @  
Italien, Vignette anlässlich der "8.giornata del francobollo" 8. Tag der Briefmarke.



Grüße
Ivo
 
Philatelix Am: 24.10.2019 17:04:03 Gelesen: 7564# 60 @  
Bayern - 3 Kreuzer - Ludwig II - 1886 -

Liebe Gemeinschaft,

noch eine Frage, die mich beschäftigt. Den beigefügten Ausschnitt/Bogen kann ich nirgendwo einordnen. Ausgegeben worden ist sie wohl nicht. Ist es vielleicht eine Vorlage für eine geplante 3-Kreuzer-Briefmarke oder ist es ganz einfach nur ein Fake. Die Maße sind 75 x 55 mm, das Papier ist nicht fluorizierend und es ist ein Papier mit Wasserzeichen. Auf dem beigefügten Foto ist das Wz zu erkennen. Kann jemand etwas zu dieser Marke sagen?

Danke auch hier für Eure Hilfe.


 
bayern klassisch Am: 24.10.2019 22:27:35 Gelesen: 7520# 61 @  
@ Philatelix [#60]

Hallo,

steht doch drauf - Neudruck eines Entwurfs. Also weniger philatelistisch geht es wohl kaum noch.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
wajdz Am: 29.11.2019 17:44:28 Gelesen: 6952# 62 @  
Hinter dem Begriff Erinnophilie verbirgt sich eine breite Palette von Druckerzeugnissen, der bei [1] ausführlich erläutert wird.

Dazu gehören auch Souvenierdrucke zu philatelistischen Ereignissen, wie die hier vorgestellte Reproduktion eines Originalbogens der „Sachsendreier“. Anlaß war die 10. Kreisbriefmarken-Ausstellung des Kreisverbandes Aue in Eibenstock (Erzgebirge) vom 15. und 16. Mai 1976

Vorderseite



Rückseite



Kunstdruckpapier 131 x 107 mm, keine Druckgenehmigungs-Nr.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] http://www.erinnophilie.de/Erinnophilie/erinnophilie.html
 
Ameise Am: 17.02.2020 00:05:09 Gelesen: 5623# 63 @  
Hallo,

hier ein Vignettenbogen "Internationale Briefmarken Ausstellung München '73 11.-20.5.1973":



Viele Grüße
Enrico
 
Ameise Am: 17.02.2020 00:09:42 Gelesen: 5622# 64 @  
Hier von einer Ausstellung in Paris 1989:



Viele Grüße
Enrico
 
Ameise Am: 17.02.2020 00:12:29 Gelesen: 5621# 65 @  
Hier von einer Würzburger Briefmarkenausstellung:



Viele Grüße
Enrico
 
Manne Am: 01.12.2020 17:43:22 Gelesen: 2041# 66 @  
Hallo,

ein Brief vom 05.02.1958 aus Schwenningen, gelaufen nach Baden-Baden. Hier wurden zusätzlich Weihnachts-Vignetten von 1955 und 1957 aufgeklebt.

Gruß
Manne


 
Quincy Am: 01.12.2020 21:04:57 Gelesen: 2004# 67 @  
Briefmarken auf Vignetten

Anlässlich des 2. Falkentreffens der jugoslawischen Sokol-Allianz (II. Pokrajinski Slet Jugoslavenskog Sokolskog Savesa) in Osijek am 15. Juni 1921[1] gab es allerlei Souvenirs, unter anderem die 6 abgebildeten Vignetten, passend zu den darauf geklebten Marken und mit einem wohl nicht postalischen Sonderstempel versehen.



Gibt es ein Forumsmitglied mit Kroatisch-Kenntnissen, das das besser übersetzen kann als ich?

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] Der 15. Juni ist der so genannte Vidovdan, zu deutsch der Veitstag.
Mehr dazu bei Wikipedia unter https://de.wikipedia.org/wiki/Veitstag
 
Totalo-Flauti Am: 23.01.2021 10:23:53 Gelesen: 840# 68 @  
Liebe Sammlerfreunde,

das Jahr 1913 war in Leipzig das Jahr der Ausstellungen. Unter anderen trafen sich die Liebhaber von Siegel- und Reklamemarken. Hier die aus Anlass der Ausstellung in Leipzig ausgegebenen Vignetten.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Ichschonwieder Am: 23.01.2021 14:06:37 Gelesen: 812# 69 @  
Hier 3 Exklusivdrucke als Jahresausgeben 2004 - 2006 vom Bund Deutscher Philalelisten e.V.

Hier ist noch jeweils eine Portostufe eingedruckt, ich denke, wenn man diese Marken ausgeschnitten hätte wären sie bei der Post auch als Porto durchgelaufen.



2007 war dieser Exklusivdruck dann ohne Portostufe.



VG Klaus Peter
 
Roda127 Am: 23.01.2021 19:26:11 Gelesen: 771# 70 @  
Hallo zusammen,

mir fiel heute beim Stöbern dieses interessante Zeitdokument in die Hände.



Auf den letzten beiden Seiten befinden sich 19 verschieden Vignetten.



Bisher hatte ich noch keine dieser Broschüren komplett gesehen.

Viel Grüße Roda127 (Matthias)
 
Roda127 Am: 23.01.2021 20:56:42 Gelesen: 754# 71 @  
Und gleich noch ein paar Vignetten.

der Briefmarken - Sammler Verein Lichtenfels e.V. (aus Oberfranken) gab diese 3 gummierten Kleinbögen zu seinem 25. Vereinsjubiläum im Jahr 1963 heraus.



Viele Grüße Roda127 (Matthias)
 
Roda127 Am: 24.01.2021 14:54:17 Gelesen: 702# 72 @  
Dann noch zum Sonntag einen sogenannten Gedenkblock.

Mophila - Gedenk - Block
Eine Philatelisten - Spende Winter - Hilfe 1931 / 32
Anläßlich der Internationalen Ausstellung Moderne Philatelie Hamburg 1931

Die Marken besitzen einen Durchstich und sind gummiert. Nur die Marken und nicht der Block.



Viele Grüße Roda127 (Matthias)
 

Das Thema hat 72 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.