Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Vignetten und Reproduktionen zu besonderen Anlässen
Das Thema hat 59 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Hornblower Am: 18.07.2013 13:12:45 Gelesen: 26756# 35 @  
Hallo zusammen,

zu diesem interessanten Thema kann ich auch etwas beitragen. Zum 50jährigen Bestehen des Philatelistenverbandes von Pretoria gab man einen schönen Vignettenblock mit der Abbildung einer alten Marke von Transvaal heraus. Hier auf einem schönen Brief nach Nyassaland, heute Sambia, wenn ich mich nicht irre.

Gruß
Hornblower


 
zackenschorsch Am: 18.10.2013 11:25:11 Gelesen: 26061# 36 @  
Privatdrucke ?

Liebe Sammlerkollegen,

wo finde ich diese Marken und wie kann man sie bewerten?

Danke im Voraus
Zackenschorsch


 
Lars Boettger Am: 18.10.2013 12:27:25 Gelesen: 26041# 37 @  
@ zackenschorsch [#36]

Das sind Vignetten/Spendenmarken für den 27. Philatelistentag, vom Motiv her könnte das Nürnberg sein.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
doc Am: 18.10.2013 12:30:59 Gelesen: 26039# 38 @  
Es i s t Nürnberg.

Freundliche Grüße,
Wolfgang
 
KaraBenNemsi Am: 18.10.2013 14:08:18 Gelesen: 26009# 39 @  
@ zackenschorsch [#36]

Zur Bewertung können Dir vielleicht die

- Arbeitsgemeinschaft "ERINNOPHILIE" International e.V. im BDPh e.V. [1] oder aber die
- Forschungsgemeinschaft Geschichte der Deutschen Philatelie [2] - Deutsche Bundes- und Philatelistentage Auskunft geben.

Je nach Interessenlage ("lange gesucht") oder Sammelgebiet (Heimatsammler Nürnberg, Sammler Deutsche Philatelistentage, Sammler von Werbemarken/Spendenmarken) könnte ich mir schon vorstellen, dass jemand bereit wäre, für den Satz ein paar Euro im einstelligen Bereich anzulegen. Wertmäßige Wunder würde ich aber nicht erwarten.

Grüße

KaraBenNemsi

[1]: http://www.bdph.de/index.php?id=1255&tx_bdpharge_pi1[page]=1&tx_bdpharge_pi1[searchwords]=erinnophilie&tx_bdpharge_pi1[suchoption]=0&tx_bdpharge_pi1[detail]=50

[2]: http://www.bdph.de/index.php?id=1255&tx_bdpharge_pi1[page]=1&tx_bdpharge_pi1[searchwords]=geschichte%20der%20philatelie&tx_bdpharge_pi1[suchoption]=0&tx_bdpharge_pi1[detail]=47
 
zackenschorsch Am: 18.10.2013 17:02:11 Gelesen: 25964# 40 @  
Liebe Sammlerkollegen,

recht herzlichen Dank für Eure Hilfe, werde mich mal an die von KaraBenNemsi genannten Adressen wenden.

Herzliche Grüße
Zackenschorsch
 
DL8AAM Am: 25.06.2015 02:50:30 Gelesen: 22981# 41 @  
Zwar nicht zu einem "besonderen Anlass", aber diese Reproduktion bzw. Faksimilie sollte hier doch trotzdem gut reinpassen, oder?



Faksimilie des 1845er "Basler Täubchen" von 1988, dass diese Tage von einem großen, deutschen Briefmarkenversandhändler, anläßlich eines Artikels in einem großen, deutschen Briefmarkenmagazin, in einer dazu passend geschalteten Werbeanzeige per Coupon zum kostenlosen Abruf stand. Also was lag näher, dass Faksimilie schnell auch per FAX abzurufen. ;-)

Wer und zu welchem Anlass diese Replik seinerzeit herausgegeben wurde, ist mir nicht bekannt.

Gruß
Thomas
 
Heidelberg Collector Am: 27.06.2015 19:08:59 Gelesen: 22902# 42 @  
Habe hier auch noch eine sehr gelungene Vignette zur "Briefmarken-Ausstellung in Leipzig" aus dem Jahre 1897:



Im unteren Teil konnten Briefmarkenhändler für sich Werbung machen - hier "Rich. Franke, Leipzig". Ich weiß leider nicht wie viele Händler damals teilgenommen haben, aber drei verschiedene Werbevarianten dieser Vignette habe ich schon gesehen. Vielleicht weiß jemand mehr?

Den Briefmarkenhändler kann man dank der Online-Adressbücher [1] (Adressbuch von 1897) finden:



Beste Sammlergrüße,

Yoska

[1] http://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/92053/288/
 
Eilean Am: 10.01.2017 23:44:49 Gelesen: 17123# 43 @  
Diese Vignette könnte ich auch bei Flugzeugen zeigen, aber eine schöne Vignette aus den Anfängen der BRD.

Gruß
Andreas


 
philapit Am: 04.06.2017 09:52:24 Gelesen: 14958# 44 @  
Deutsche Reichspost Einladung 1929

Hallo Sammlerfreunde,

ich habe in alten Unterlagen diese sehr interessante illustrierte Einladung von 1929 gefunden mit der Orginalunterschrift des Künstlers Hans Bastanier. Wer kann mir näheres dazu mitteilen? Was für Briefmarken enthielt die Einladung? XX oder gestempelt? Die Speisen weisen auch auf ein hochgestelltes Publikum hin.

Ich sag schon mal Danke für eventuelle Anmerkungen.

Philapit




 
HWS-NRW Am: 04.06.2017 10:33:50 Gelesen: 14946# 45 @  
@ philapit [#44]

Hallo,

Hanns Bastanier war ein bekannter Grafiker und Entwerfer von z.b. Ex Libris-Motiven, sehr bekannt ist sein Schmuckblatt-Telegramm der Deutschen Reichspost von 1929.



Telegramm Lx6

Deinen vorgestellten Beleg habe ich auch schon einmal gesehen, ein feines Stück, wurde wohl im Auftrag erstellt, ein Postwertzeichen in dieser Ausführung gab es nicht, ob in dem damaligen Beleg (Auktion) innen auch Postwertzeichen verklebt waren, kann ich leider nicht bestätigen.

Wenn man Dein Blatt sauber beschneidet und rahmt, ein tolles Bild mit Original-Signatur.

mit Sammlergruß
Werner
 
Meinhard Am: 05.06.2017 09:38:32 Gelesen: 14936# 46 @  
Von mir einige Vignetten mit Persönlichkeiten, vermutlich Ausgabe 1914. Nähere Info dazu habe ich leider nicht.

MfG, Meinhard


























 
bignell Am: 05.06.2017 10:43:21 Gelesen: 14922# 47 @  
@ Meinhard [#46]

Hallo Meinhard,

sieht nach Kriegspropaganda-Vignetten aus, das Kreuz spricht für deutsche Produktion, sie sollten wohl die Einigkeit zwischen dem deutschen Kaiser Wilhelm und dem österreichischen Kaiser Franz Josef illustrieren. Schwarz-Weiss-Rot für deutsche Persönlichkeiten (Befehlshaber), Schwarz-Gelb für österreichische.

Lg, harald
 
merkuria Am: 08.08.2017 09:07:37 Gelesen: 13735# 48 @  


Dass es bereits vor der Zeit des Dritten Reichs antisemitische Propagandavignetten gab, zeigt diese Postkarte vom 25. Mai 1920 aus Brasilien. Ob die Karte mit dem Aufruf eines feurigen Nationalsozialisten in Brasilien geschrieben wurde oder jemandem zum Versand mitgegeben wurde, ist aufgrund der Poststempel nicht ganz klar. Infolge meiner Unkenntnis im vollständigen Lesen dieser Schrift, kann ich dies aus dem Text auch nicht entnehmen.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Totalo-Flauti Am: 03.06.2018 09:13:16 Gelesen: 7211# 49 @  
Liebe Sammlerfreunde,

zum Thema Vignetten möchte ich den Kartenbrief MiNr.K14b vom 30.07.1909 aus Leipzig nach Halle/Saale zeigen. Der Absender hatte eine Vignette der Deutschen Landwirtschaftlichen Wanderausstellung verklebt. Diese Ausstellung fand seit 1897 jedes Jahr an verschiedenen Orten statt. Sie wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschaft-Gesellschaft) ausgerichtet. Wie die Vignette zeigte, war die Ausstellung in der Zeit vom 17. bis 22. Juni 1909 in Leipzig. Es war die 23. Ausstellung ihrer Art. Ich häng noch einige Ansichtskarten mit ran, um einen Eindruck von der Ausstellung zu bekommen. Neben neuesten landwirtschaftlichen Gerätschaften wurden Tiere und auch Produktionsweisen gezeigt, vorgeführt und prämiert.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.




 
Baber Am: 03.06.2018 09:27:32 Gelesen: 7206# 50 @  
Vignettenbogen von der Ausstellung ARPHILA 75: Kunst und Philatelie Paris 1975



Gruß
Bernd
 
limingerald Am: 05.11.2018 03:42:48 Gelesen: 4535# 51 @  
Ausstellung Wittelsbach und Bayern 1913

Hallo,

wer weiß etwas über diese Ausstellungsblocks ?

Gruß
limingerald


 
Erdinger Am: 05.11.2018 12:35:52 Gelesen: 4505# 52 @  
Hallo limingerald,

das sind private Nachdrucke, die anlässlich der Ausstellung "Wittelsbach und Bayern" 1980 aufgelegt wurden. Damals lief gerade die Nostalgiewelle aus, die zu einem enormen Interesse an allem, was alt war, geführt hatte und in Bayern besonders gut ankam.

Die Vorlagen für diese Nachdrucke waren private Vignetten, die an die Schlacht von Gammelsdorf 1313 erinnerten. Häufig wurden solche Vignetten von Festkomitees anlässlich eines historischen Jubiläums vertrieben, um für bevorstehende Gedenkfeiern zu werben.

Genauere Informationen zu den Originalen und vielleicht auch zu den Nachdrucken könnte dir wohl die Arbeitsgemeinschaft ERINNOPHILIE International e.V. im BDPh geben.

Kontakt: http://www.bdph.de -> Gemeinschaft -> Arbeitsgemeinschaften [1]).

Viele Grüße aus Erding!

[1] Der passende Link ist leider zu lang und wird beim Hereinkopieren in den Thread abgeschnitten.
 
limingerald Am: 06.11.2018 06:29:38 Gelesen: 4428# 53 @  
Hallo,

mein Freund in Tehran bedankt sich für die Informationen zu diesen Vignetten.

Gruß
limingerald
 
2huhu Am: 19.07.2019 19:22:24 Gelesen: 1671# 54 @  
Hallo,

ich bin auf der Suche nach näheren Informationen zu diesem Druck.



Handelt es sich hierbei um einen Nachdruck, Neudruck oder Reproduktion?

Grüßle
Holger Reichert
 
wajdz Am: 24.07.2019 17:10:51 Gelesen: 1474# 55 @  
@ 2huhu [#54]

Das ist ein Werbe-, Hand- oder Reklamezettel, der vom Veranstalter oder einem der Austeller oder Händler gedruckt und verteilt wird, in der Regel kostenlos. Es handelt sich in diesem Fall um die Abbildung der MiNr 14 (Deutsches Reich 1872), also eine Reproduktion.

Hier ein weiteres Beispiel



Werbung des Bundesverbandes des Deutschen Briefmarkenhandels - APHV zur 3. Internationalen Briefmarkenmesse Essen 1980 mit Reproduktionen der ATM MiNr 1 der Deutschen Bundespost 1981 und der MiNr 15 der Deutschen Reichspost 1872.
Eine schöne Erinnerung an eine sicherlich gelungenes Veranstaltung, die eine Albumseite zum Thema „Briefmarkenausstellungen“, vielleicht zusammen mit der Eintrittskarte aufhübscht.

meint MfG Jürgen -wajdz-
 
evoVI Am: 25.07.2019 11:57:27 Gelesen: 1388# 56 @  
Schaubek Werbung 5. Internationale Briefmarken Messe Essen 1984





Der Kleinbogen ist gummiert.

Gruß
Ralf
 
fogerty Am: 05.08.2019 22:08:50 Gelesen: 1048# 57 @  
Originale Vespas, je älter um so besser, stehen derzeit bei uns in Südtirol hoch im Kurs. Diese Vignette gab es damals anlässlich der Millionsten Vespa, die 1956 im Werk Pontedera produziert wurde.



Grüße
Ivo
 
mausbach1 Am: 08.10.2019 09:34:54 Gelesen: 153# 58 @  
1996 - leider keine Anschrift



Eine wohl Spendenmarke Die Kinder der Schwestern Maria - umgangsprachlich Dernbacher SCHWESTERN MARIA - Maria Katharina Kasper (1820-1898) aus Dernbach im Westerwald - seliggesprochen von Papst Paul VI. am 16.04.1978, Papst Franziskus heiliggesprochen am 19.10.2018
 
fogerty Am: 15.10.2019 19:59:13 Gelesen: 11# 59 @  
Italien, Vignette anlässlich der "8.giornata del francobollo" 8. Tag der Briefmarke.



Grüße
Ivo
 

Das Thema hat 59 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.