Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsche Kolonien: Probedrucke ?
Harald Zierock Am: 03.05.2010 15:32:11 Gelesen: 10241# 1 @  
Hallo,

Herr Melot von Timbres-Magazine hat mir ein Bild geschickt, mit der Frage was das sein könnte. Ein Leser sagte ihm er hätte das selbe mit 20 Pf. blau und 80 Pf.

Im Michel steht nichts über Sonderdrucke oder Neudrucke!

Könnte es sich hier nicht um Probedrucke handeln?

Wer kann da helfen?

Harald


 
petzlaff Am: 03.05.2010 16:45:10 Gelesen: 10230# 2 @  
@ Harald Zierock [#1]

Hallo Harald,

für Probedrucke oder Sonderdrucke ist das Markenbild zu unsauber (die Buchstaben und die Kaiserjacht teilweise total verschmiert, die Wertziffern völlig verquer versetzt).

Ich vermute, dass es sich um einen nationalistischen Vignettendruck vom Anfang der 30er Jahre handelt. Derartige Vignetten (mit z.T. anderer Darstellung) wurden bereits anderswo - ich finde leider keinen Link mehr - mehrfach diskutiert. Passt gut in eine Spezialsammlung "Deutscher Revanchismus zwischen den Weltkriegen" :-))))

Ernstgemeinter Spaß beiseite - ich halte die Teile für eine ganz üble Mache - ist aber meine ganz persönliche Meinung, und ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

LG, Stefan
 
Harald Zierock Am: 03.05.2010 17:26:23 Gelesen: 10223# 3 @  
@ petzlaff [#2]

Hallo Stefan,

erst einmal danke für Deine Antwort.

Ich muß aber eine genaue und konkrete Antwort finden, da ich diesem Herrn keine Vermutungen sondern Fakten vorlegen muß.

Vielleicht findet sich ja ein Spezialist?

Schönen Abend,

Harald
 
Lars Boettger Am: 03.05.2010 17:30:25 Gelesen: 10223# 4 @  
@ Harald Zierock [#1]

Hallo Harald,

Stefan hat m.E. recht. Das sieht stark nach einer Lithographie aus, nicht nach Buchdruck. Es gibt Probedrucke der Aufdrucke auf den Krone-Adler-Marken, bei denen auch mehrere verschiedene Koloniennamen verwendet wurden. Das scheint eine Nachahmung zu sein.

Beste Sammlergrüsse!

Lars

P.S. Herr Melot soll das Druckverfahren des angeblichen Probedruckes abklären. Dann kommt m.E. sehr schnell heraus, dass es kein Probedruck ist.
 
Harald Zierock Am: 03.05.2010 17:53:08 Gelesen: 10214# 5 @  
@ Lars Boettger [#4]

Hallo Lars,

Ich werde bei Herrn Melot nachfragen was für ein Druckverfahren das ist, und sage dann Bescheid.

Auch wenn es Mache ist; ich habe so etwas noch nicht gesehen.

Viele Grüße,

Harald
 
Lars Boettger Am: 04.05.2010 08:59:26 Gelesen: 10188# 6 @  
@ Harald Zierock [#5]

Auch wenn es Mache ist; ich habe so etwas noch nicht gesehen.

Hallo Harald,

"Mache" ist es nicht - das wäre für mich eine Sammlerspielerei, aber mit echten Marken und echten Stempeln. "Nachdruck" oder "Fälschung" ist der richtige Begriff.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
Harald Zierock Am: 04.05.2010 10:40:21 Gelesen: 10174# 7 @  
Herr Melot schreibt mir gerade er habe zwar nur die Bilder, und hat diese stark vergrößert. Es scheint ihm, als sei es Buchdruck. Ich sage nochmals "scheint"!

Lichtdruck ist ausgeschloßen und Offset auch. Wäre es Offset, so wäre es ein moderner Nachdruck oder eine Fälschung für Sammler.

Kann man vom Postmuseum keine Antwort erhalten?

Hier ein weiteres Bild:



Schönen Tag,

Harald
 
Lars Boettger Am: 04.05.2010 11:52:50 Gelesen: 10163# 8 @  
@ Harald Zierock [#7]

Hallo Harald,

das zweite Stück bestätigt nur die ursprüngliche Aussage: Nachahmung, Nachdruck, Fälschung. Die Qualität der Buchstaben ist grauenhaft. Dafür braucht man keine Aussage vom Postmuseum.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
Richard Am: 09.01.2011 20:48:15 Gelesen: 9818# 9 @  
@ petzlaff [#2]

Ich vermute, dass es sich um einen nationalistischen Vignettendruck vom Anfang der 30er Jahre handelt. Derartige Vignetten (mit z.T. anderer Darstellung) wurden bereits anderswo - ich finde leider keinen Link mehr - mehrfach diskutiert. Passt gut in eine Spezialsammlung "Deutscher Revanchismus zwischen den Weltkriegen" :-))))

Hallo Stefan,

möglicherweise meinst Du den dritten oder vierten Link der 'ähnlichen Themen', die hier unter diesem Thema aufgeführt sind ?

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.