Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (9) Altitalienische Staaten Kirchenstaat: Wertschätzung
LOGO58 Am: 03.12.2011 13:45:28 Gelesen: 11699# 1 @  
Hallo,

beim Ausschlachten alter Alben bin ich auf diese Marken des Kirchenstaates gestossen:



Es handelt sich m.E. um die MiNrn. 12-18 ohne die MiNr. 15 aus dem Jahre 1867. Leider sind die Marken auf der Rückseite in keinem guten Zustand bzw. ohne Gummierung:



Aus dem mir zur Verfügung stehenden Michel-Europa-Katalog aus 1989/90 kann ich entnehmen, dass die Marken ungebraucht [* / (*)] mit dreistelligen DM-Beträgen bewertet wurden. Allerdings wird auch darauf hingewiesen, dass Abschläge hinzunehmen sind, wenn die Gummierung gelitten hat oder oder wesentlich billiger einzustufen sind, wenn sie ganz fehlt, so wie bei MiNr. 16 und 17.

Wer kann mir daher etwas zur Wertschätzung der gezeigten Marken sagen?

Viele Grüße
Lothar
 
Lars Boettger Am: 03.12.2011 14:36:30 Gelesen: 11688# 2 @  
@ LOGO58 [#1]

Hallo Lothar,

von den Marken des Kirchenstaates gibt es sehr viele Neudrucke. Ich bin kein Experte für die NDs, aber wenn ich dieses bonbonbunte Papier sehe, dann wäre mein Tipp, dass es keine "echte" Marken sind.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
stephan.juergens Am: 03.12.2011 14:53:44 Gelesen: 11681# 3 @  
Hallo Lothar,

ich habe die mal eben im SuperUnificato 2010 nachgeschlagen.

Die jeweils billigste Variante wertet wie folgt:

Wertstufe / mit Gummi / ohne Gummi / gestempelt / auf Brief

2 cent. / 15,- / 4,- / 100,- / 250,-
3 cent. / 70,- / 15,- / 4000,- / 34.000,-
5 cent. / 90,- / 9,- / 80,- / 170,-
20 cent. / 9,- / 1,50 / 50,- / 130,-
40 cent. / 17,- / 4,- / 110,- / 325,-
80 cent. / 70,- / 15,- / 450,- / 2.000,-

Teurere Varianten gibt es insbesondere von der 3. cent und der 20 cent. (die sich durch deutlich andere Farben unterscheiden und die ich für die 20 cent. ausschliessen möchte.)

Kurz zusammengefaßt: 50 Michel-Euro - d.h. bei eBay könntest Du - wenn ein interessierter Italiener dies Los sieht 10-15 Euro erreichen. Das die 10 cent. fehlt, ist zu verschmerzen. die wertet nur:

10 cent. / 5,- / 1,50 / 20,- / 45,-

Unificato ist der Katalog, nach dem ital. Händler kaufen. Nach Sassone wird verkauft. :-).

Gruß Stephan

http://www.ibolli.it/php/ems-asi-2111-Terza%20emissione,%20dentellati,%20valuta%20in%20centesimi.ph

gibt eigentlich alle Infos wieder, die Du brauchst. Dort kommt der gesammte Satz auf 151 €.
 
stephan.juergens Am: 03.12.2011 14:58:21 Gelesen: 11677# 4 @  
@ LOGO58 [#1]

Die Preise oben natürlich nur für "echt". Lars hat mit seinem Hinweis auf die Neudrucke natürlicht recht. Allerdings habe ich in Sindeldingen einen eindeutig bedarfsgelaufene Brief für weniger als 25 € bekommen (weiss jetzt nicht mit welcher Marke, müßte aber eigentlich die 20 cent. sein). Mir gings da nur um den Ankunfstempel aus Florenz.
 
stephan.juergens Am: 04.12.2011 14:55:41 Gelesen: 11620# 5 @  
Ein ähnliches Los startet gerade bei eBay ab 1 Euro:

[Toter Link redaktionell entfernt. Beiträge ohne Bilder sind sinnlos]
 
LOGO58 Am: 04.12.2011 15:19:45 Gelesen: 11614# 6 @  
@ alle

Vielen Dank für Eure Mühe und Hinweise. Ich kann die Marken damit besser zuordnen.

Liebe Grüße
Lothar
 
10Parale Am: 19.09.2015 22:22:52 Gelesen: 9248# 7 @  
@ LOGO58 [#1]

Ja, die Neudrucke machen einem das Leben als Philatelisten auch nicht einfacher.

Hier ein päpstliches Wappen aus der Freimarkenserie aus dem Jahr 1867, schwarz auf orangerot, 20 C. Interessant der Stempel, erinnert mich ein wenig an die Gitterstempel, die wir auch bei rumänischen Marken kennen.

Würde gerne mal solch ein Stempel im Ganzen sehen, hat jemand ein Beispiel?

Unser Papst weilt ja im Moment in Kuba und mich würde mal interessieren, ob er auch Briefmarken sammelt.

Wertschätzung: - gestempelt 40,-- Euro Michel-Wert, also sind 8,-- Euro nicht zu wenig im Ansatz.

Liebe Grüße

10Parale


 
bignell Am: 19.09.2015 22:42:23 Gelesen: 9240# 8 @  
@ 10Parale [#7]

Hallo 10Parale,

wenig überraschend sieht der Stempel so aus:



Lg, harald
 
M.P.D. Am: 20.03.2020 14:19:08 Gelesen: 1084# 9 @  
Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig. Habe im alten Album von meinem Opa diese Kirchenstaat Marken gefunden (eingeklebt).

Da ich absoluter Anfänger bin würde mich eine Meinung dazu sehr interessieren.

Ich habe mir jetzt angelesen, dass es auch in dieser Zeit schon eine Menge Fälschungen, Nach- und Neudrucke gab einfach um die Nachfrage bei den Sammlern zu decken.

Ich kann also überhaupt nicht einschätzen was ich hier habe und bin für eine Antwort dankbar.

Gruß Mike


 
M.P.D. Am: 20.03.2020 14:20:08 Gelesen: 1083# 10 @  
2 Cent von 1852



20 Cent 1867



40 Cent 1867



The Centisimi 1867



und als letzte, The Centisimi 1868.


 
saeckingen Am: 20.03.2020 14:55:10 Gelesen: 1065# 11 @  
Hier findest Du die Markmale der bekannten Fälschungen im Vergleich zu den echten Marken [1].

Die Seite ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, findet man alle notwendigen Informationen zum Thema echt oder falsch der altitalienischen Staaten.

Grüße
Harald

[1] http://forgeriesofitalianstates.com/Roman%20States/Pontificio.htm
 
M.P.D. Am: 20.03.2020 15:06:59 Gelesen: 1059# 12 @  
Super, danke.

Gruß
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.