Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Moderne Raritäten: Bund Hepburn Briefmarke für 150.000 Euro versteigert
Das Thema hat 63 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
22028 Am: 23.11.2015 14:24:41 Gelesen: 19235# 39 @  
@ mausbach1 [#38]

Ich habe da Spaßeshalber mal ein Gebot abgegeben, musste vorher weder meine persönlichen Daten registrieren lassen noch sonst was - also nicht wie der Beschreibung steht.
 
Silesia-Archiv Am: 23.11.2015 14:45:15 Gelesen: 19221# 40 @  
Und ich mache mir gerade Gedanken, ob ich bei selben Internet-Auktionshaus über 23,50 € für einige postfrische Germania ausgeben soll oder nicht - da ist mir diese Summe über schon über 51.000 Tausend € glatt zu hoch, zumal man bedenken muss, dass gerade wir Sammler immer tiefer in die Tasche greifen müssen, weil auch wir nicht um die Portoerhöhungen rum kommen, sonst würde ja eine Marke in der Sammlung fehlen.

Also wer es kann, Freiwillige gerne vor!

Beste Sammlergrüße Michael
 
lueckel2010 Am: 23.11.2015 22:30:26 Gelesen: 19067# 41 @  
Meine "Hepburn". "Leider" nur ein Faksimile (siehe Scan)!!



Gebe diese "Kostbarkeit" gratis gegen Portoerstattung (65 c) ab. Nur einmal vorhanden. Bei mehreren Interessenten entscheidet das Los.

Noch einen schönen Abend und viele Grüße, "lueckel2010"
 
bignell Am: 23.11.2015 22:46:32 Gelesen: 19049# 42 @  
Ich frage mich nur, warum ich das Unding nicht in der Kategorie "hässlichste Briefmarke" nominiert hab?
 
Philli100 Am: 23.11.2015 23:48:28 Gelesen: 19026# 43 @  
Gleicher Anbieter hat auch n neuen Plattenfehler-Katalog BRD in Ebay für 1,- incl. Versandkosten, kostet damit aktuell nur 1/50.000 der Hepburn.

http://www.ebay.de/itm/Plattenfehlerkatalog-Briefmarken-BRD-Schatze-in-der-Briefmarkensammlung-2015-/262148053017?hash=item3d093dd819:g:oDUAAOSwt6ZWU0bh

Wahrscheinlich als Trostpreis für alle die, die sich die Hepburn nicht leisten können.
 
Francysk Skaryna Am: 25.11.2015 09:09:51 Gelesen: 18828# 44 @  
@ bignell [#42]

Moin,

Ich frage mich nur, warum ich das Unding nicht in der Kategorie "hässlichste Briefmarke" nominiert hab?

Weil es eine Vignette ist?

Gruss
 
Philli100 Am: 25.11.2015 16:09:03 Gelesen: 18701# 45 @  
Die Original-Marke ist m. E. nicht häßlich, genauso wenig wie Audrey Hepburn klassischerweise als häßlich bezeichnet wird. Häßlich ist die Marke, die die Deutsche Post damals ANSTATT der Hepburn-Marke gemacht hat.
 
Richard Am: 27.11.2015 09:07:28 Gelesen: 18452# 46 @  
Konstanz: Teuerste deutsche Briefmarke unterm Hammer

Der Konstanzer Briefmarken-Händler Roman Schneider versteigert bei Ebay zur Zeit die berühmte Hepburn-Marke. Eine Briefmarke, die es eigentlich gar nicht geben dürfte.

http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Konstanz-Teuerste-deutsche-Briefmarke-unterm-Hammer;art417930,8337519
 
KaraBenNemsi Am: 27.11.2015 12:28:24 Gelesen: 18355# 47 @  
Augen auf bei Tausch und Kauf,

so heißt es doch immer. Hat sich bei aller Begeisterung schon mal jemand die Mühe gemacht und das Attest mit der Marke verglichen?

Die Abbildung im Attest und die Abbildung der Auktion stimmen in der Zähnung der Marke offensichtlich nicht überein. Zum Beispiel: Zahnspitzen oben weiß im Attest, in der Abbildung nicht. Zähne im Attest ganz außen rechts, oben wie unten, verlängert; in der Abbildung ist die Zähnung dagegen rundherum glatt und einheitlich (Bildbearbeitungsprogramm?).

Warum die Bilder so deutlich abweichen, werde ich nicht spekulieren. Der Grund kann völlig harmlos sein. Bei der Versteigerung so einer Marke würde ich persönlich aber Unterschiede zwischen Abbildung und Attest nicht erwarten. Oder sollte ich mich irren und die Unterschiede liegen nur an der Bildauflösung des Attestes?

Viele Grüße

Carsten
 
bignell Am: 27.11.2015 17:53:23 Gelesen: 18222# 48 @  
@ KaraBenNemsi [#47]

Hallo Carsten,

wenn Du nur über das Bild des Attestes fährst (nicht klicken) bekommst Du die Abbildung höher aufgelöst. Da sieht man, dass die Zentrierung übereinstimmt, also glaube ich, dass die weissen Zahnspitzen nur ein optischer Effekt sind, vielleicht vom Scan. Sollte dabei wirklich etwas unkoscher sein, kann der Käufer ja reklamieren.

Lg, harald
 
WUArtist Am: 27.11.2015 18:46:49 Gelesen: 18173# 49 @  
@ bignell [#48]

Hallo zusammen,

ich sehe, dass die Zähnung der abgebildeten Marke an allen drei Seiten beschnitten ist, während die Zähnung auf dem Attest normal getrennt/gerissen ist. Oder sollte ich mich irren?

Gruß
WUArtist
 
Lars Boettger Am: 27.11.2015 23:43:18 Gelesen: 18021# 50 @  
@ WUArtist [#49]

Ich gehe davon aus, dass mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Marke idealisiert wurde. Auf dem Attest ist ein nicht bearbeitetes Bild der Marke zu sehen.

Beste Grüsse!

Lars
 
Koban Am: 28.11.2015 02:29:41 Gelesen: 17997# 51 @  
@ Lars Boettger [#50]

Dann verstösst das Angebot also gegen die ebay-Grundsätze?

Gruß
Koban
 
Baber Am: 28.11.2015 08:49:43 Gelesen: 17945# 52 @  
@ WUArtist [#49]

Wenn ich das Ebay-Bild anschaue, ist die Marke nicht beschnitten. Gibt es 2 verschiedene Ebay-Bilder?

Gruß
Baber
 
Philli100 Am: 28.11.2015 10:52:51 Gelesen: 17872# 53 @  
Der Anbieter - als professioneller Münzhändler - wird wohl kaum die Briefmarke an 4 Seiten mit der Schere kürzer gemacht haben. :-) Hier dürfte es sich eher um eine gephotoshopte Version für die Presse handeln, das Original dürfte besser aussehen. Da sollte man von einem Aussehen wie auf dem Zertifikat ausgehen, wo ja i.d.R. eine 1:1 Farbkopie eingefügt wird.

Da das Exemplar wohl ursprünglich vom Sohn von Audrey stammt, wird es wohl keine Bethel-Ware sein, wo jemand den Stempel wegretouchiert hat. :-)
 
Pete Am: 28.11.2015 16:35:47 Gelesen: 17786# 54 @  
Der Vollständigkeit halber: Seitens des Anbieters primus-muenzen wurden zwei weitere Verkaufsangebote erzeugt, welche vom Anbieter selbst beendet wurden. In beiden Fällen handelt es sich um die gleiche Hepburn-Marke, welche auch im ebay-Link von [#19] angeboten wird (die Nummer des Attestes ist identisch):

http://www.ebay.de/itm/BRD-Briefmarke-Audrey-Hepburn-2001-unverausgabt-incl-Fotoattest-/272048367475? (beendet am 17.11.2015, Artikel nicht mehr verfügbar)

http://www.ebay.de/itm/BRD-Briefmarke-Audrey-Hepburn-2001-unverausgabt-incl-Fotoattest-/252175781017? (beendet am 18.11.2015, Angebot enthielt einen Fehler)

Bei den beiden o.g. Artikeln lag der Startpreis bei jeweils 120.000 Euro.

Gruß
Pete
 
Richard Am: 29.11.2015 10:01:46 Gelesen: 17629# 55 @  
@ Pete [#54]

Vielen Dank, Pete, für die ergänzenden Informationen.

Endergebnis der Auktion:

Euro 64.750.--

Schöne Grüsse, Richard
 
Philli100 Am: 29.11.2015 10:18:40 Gelesen: 17596# 56 @  
Glückwunsch dem Ersteigerer. Hätte ich auch gerne gehabt.
 
Ron Alexander Am: 22.06.2017 17:55:04 Gelesen: 13685# 57 @  
Hepburn Briefmarke für 150.000 Euro versteigert

Hallo zusammen,

Gerade auf N-TV gelesen, war doch etwas überrascht. Mal eine andere Deutsche "Besonderheit". ;-)

Sie gilt als Juwel der deutschen Philatelie: eine eigentlich nie veröffentlichte Briefmarke mit dem Bild von Hollywood-Diva Audrey Hepburn (1929-1993). Die ist nun in Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart für sage und schreibe 150.060 Euro versteigert worden.

Ein deutscher Sammler habe den Zuschlag bekommen, teilt das Auktionshaus Gärtner mit [1]. Berühmt wurde die Marke 2001, weil die Familie der 1993 gestorbene Schauspielerin die Veröffentlichung untersagte: Sie wollte nicht, dass Hepburn mit Zigarettenspitze im Mund verewigt wurde. Das Motiv stammt aus ihrem berühmtesten Film "Frühstück bei Tiffany". 14 Millionen Marken wurden eingestampft, Testdruckbögen zurückgefordert, so das Auktionshaus. Dennoch tauchten wenige gestempelte Stücke auf.

Grüße,
Ron

[1] http://www.n-tv.de/der_tag/Hepburn-Briefmarke-fuer-150-000-Euro-versteigert-article19902290.html
 
Richard Am: 28.06.2017 09:58:40 Gelesen: 13422# 58 @  
BILD-Schlagzeile für Audrey-Hepburn-Marke!

(wm) Einmal mehr bringt es die 2001 nicht herausgegebene Sonderzuschlagsmarke mit dem Audrey-Hepburn-Motiv in die Schlagzeilen der Presse, in diesem Fall am 22. Juni 2017 bei BILD-Stuttgart. Das postfrische Eckrandstück war innerhalb des einzig bekannten kompletten Zehnerbogens in privater Hand am 16. Oktober 2010 zugunsten des Audrey Hepburn Children’s Fund für 430.000 Euro versteigert und dann getrennt worden. Das Eckrandexemplar erzielte nun beim Auktionshaus Christoph Gärtner ein sensationelles Ergebnis von 150.060 Euro (inkl. Aufgeld), der Ausruf betrug 100.000 Euro, der Zuschlag 123.000 Euro.

Der Zuschlag ist nicht ganz überraschend, hatte doch bereits eine postfrische Marke mit rechtem Bogenrand bei eBay im November 2015 bereits knapp 65 000 Euro eingespielt. Das bei Gärtner angebotene Exemplar aus der rechten unteren Bogenecke ist aber das einzig bekannte Exemplar, welches im Bogenrand die volle Namensinschrift zeigt. Insgesamt sind von dieser nie offiziell erschienenen Briefmarken fünf gestempelte Einzelexemplare sowie zehn aus dem erwähnten postfrischen Zehnerbogen bekannt. Den höchsten Zuschlag für eine (in diesem Fall gestempelte) Einzelmarke, erzielte ein linkes oberes Eckrandstück, das das Auktionshaus Ulrich Felzmann am 7. Oktober 2005 für 135.000 Zuschlag versteigerte.
 
Richard Am: 07.06.2018 09:55:30 Gelesen: 9042# 59 @  
162. Felzmann-Auktion in Düsseldorf am 5.–7. Juli 2018

Höhepunkt der Einzellose ist die erneute Versteigerung der bekannten Wohlfahrtsmarke „Audrey Hepburn“, die bereits im Jahr 2006 im Hause Felzmann versteigert wurde und nun erneut unter den Hammer kommt. Die mit Rundstempel BRIEFZENTRUM 12 14.10.03 gestempelte Marke auf Briefausriss ist eine der wenigen tatsächlich gelaufenen Exemplare und aufgrund ihrer Rarität aus Fernsehen, Print und Funk über die Grenzen der philatelistischen Szene bekannt (Los 6840).


 
Richard Am: 15.07.2018 09:36:21 Gelesen: 7924# 60 @  
@ [#59]

Aus dem Auktionsbericht der Firma Felzmann:

Bei den Marken der Bundesrepublik Deutschland stellte eine Grande Dame alle anderen in den Schatten; zum ersten Mal seit 12 Jahren unter dem Hammer wechselte die vor der Ausgabe zurückgezogene Wohlfahrtsmarke „Audrey Hepburn“ erneut den Besitzer, Zuschlag: 50.000 € und bewies einmal mehr, dass der Bann der „Blauen Mauritius Deutschlands“ ungebrochen ist.

Wenn die Aufstellung auf Wikipedia korrekt ist [1] handelt es sich allerdings um den bisher niedrigsten Auktionspreis der dort genannten bisher 5 Versteigerungen verschiedener Hepburn Marken.

Der aktuelle Michel Deutschland Spezial 2018 bewertet die Marke ** mit unverändert 150.000 Euro und o mit ebenfalls unverändert 100.000 Euro.

Schöne Grüsse, Richard

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wohlfahrtsmarke_Audrey_Hepburn#Gestempelte_Einzelexemplare
 
Richard Am: 23.02.2019 09:47:09 Gelesen: 4791# 61 @  
Christoph Gärtner Auktion vom 18. bis 22.02.2019, Los.-Nr. 26915, Ausruf 65.000,00 Euro

Die Wohlfahrtsmarke "Audrey Hepburn" gilt als die bekannteste und wertvollste moderne Briefmarke der Welt. Bereits früh als die "Blaue Mauritius Deutschlands" bezeichnet, erlangte die Briefmarke mit dem Portrait der Hollywoodschönheit Audrey Hepburn Berühmtheit durch ein Veto der Erben.



Die wohl Schönste der bisher bekannten Audrey Hepburn Briefmarken ist dieses Exemplar, das einzige bekannte GESTEMPELTE ECKRANDSTÜCK. Die Marke auf Briefstück wurde mit dem Tagesstempel aus Kleinmachnow 1 (PLZ 14532) vom 11. Februar 2004, 18 Uhr, übergehend entwertet und ist in einwandfreier, tadelloser Erhaltung. DAS GLANZSTÜCK FÜR JEDE SAMMLUNG!
 
Pete Am: 23.02.2019 09:58:34 Gelesen: 4779# 62 @  
@ Richard [#61]

Christoph Gärtner Auktion vom 18. bis 22.02.2019, Los.-Nr. 26915, Ausruf 65.000,00 Euro

Danke für den Hinweis. Laut eigenen Angaben auf der Internetseite des Auktionshauses Gärtner lag der Zuschlag bei 92.000 Euro:



Die Briefmarke wurde wie folgt in o.g. Los beschrieben:

2001. Die Wohlfahrtsmarke "Audrey Hepburn" gilt als die bekannteste und wertvollste moderne Briefmarke der Welt. Bereits früh als die "Blaue Mauritius Deutschlands" bezeichnet, erlangte die Briefmarke mit dem Portrait der Hollywoodschönheit Audrey Hepburn Berühmtheit durch ein Veto der Erben. Im Jahr 2001 sollte die Briefmarke mit dem Motiv aus dem Filmklassiker "Frühstück bei Tiffany" verausgabt werden. Es waren schon mehrere Millionen Exemplare gedruckt, als die Söhne der Schauspielerin ihre Zustimmung verweigerten. Anstoß fanden sie an der Zigarettenspitze, die Audrey Hepburn auf dem Bild im Mund hält. Dieses gesundheitsschädliche Verhalten wollten die Söhne nicht auf einer Briefmarke verewigt sehen û mit besonderem Verweis auf den Lungenkrebstod ihrer Mutter. So mussten 14 Millionen Marken vernichtet und bereits verschickte Testdruckbögen zurückgefordert werden. Allein drei Zehnerbögen, die an das Finanzministerium gingen, kamen nicht zurück.

Die wohl Schönste der bisher bekannten Audrey Hepburn Briefmarken ist dieses Exemplar, das einzige bekannte GESTEMPELTE ECKRANDSTÜCK. Die Marke auf Briefstück wurde mit dem Tagesstempel aus Kleinmachnow 1 (PLZ 14532) vom 11. Februar 2004, 18 Uhr, übergehend entwertet und ist in einwandfreier, tadelloser Erhaltung. DAS GLANZSTÜCK FÜR JEDE SAMMLUNG! (T)




Gruß
Pete
 
Richard Am: 21.11.2020 09:13:33 Gelesen: 189# 63 @  
Briefmarke ist bis zu 150 000 Euro wert - Ahnungsloser Erbe verhökert Postschatz für 275 Euro

(BILD Hannover 20.11.2020) - Er muss jeden Cent umdrehen, mit seinen kargen Hartz-IV-Bezügen über die Runden kommen: Mit einer Plastiktüte voller Habseligkeiten zieht Harry D. (65, Name geändert) gedankenverloren durch die Stadt. Es würde dem arbeitslosen Gärtner weitaus weniger dreckig gehen, wenn er den mutmaßlichen Schatz, den ihm sein verstorbener Vater vor fünf Jahren hinterließ, nicht ahnungslos für ein paar mickrige Mücken aus der Hand gegeben hätte.

(Quelle: https://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/hannover-aktuell/briefmarke-bis-zu-150-000-euro-wert-erbe-verhoekert-postschatz-fuer-275-euro-74037532.bild.html )
 

Das Thema hat 63 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.