Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (10) Deutsche Kolonien Kiautschou: Marken bestimmen
zackenschorsch Am: 15.07.2013 13:36:17 Gelesen: 7362# 1 @  
Liebe Sammlerkollegen,

auf obigem Gebiet bin ich absoluter Neuling. Ich vermute, daß es die 1 II ist, die Type kann ich nicht bestimmen, aber ist denn der Stempel echt ? Für einen hilfreichen Tipp eines Spezialisten wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Zackenschorsch


 
LK Am: 15.07.2013 14:41:44 Gelesen: 7345# 2 @  
@ zackenschorsch [#7]

Hallo,

das ist nicht China, sondern Kiautschou.

Der Aufdruck sieht gut aus, steiler Aufdruck also 1 II.

Auf dem Bild kann ich aber den Blaustrich durch die alte Wertangabe nicht erkennen.

Wenn dieser nicht chemisch oder mechanisch entfernt wurde, könnte es eine 1 II F sein.

Gruß

LK
 
zackenschorsch Am: 15.07.2013 16:42:09 Gelesen: 7317# 3 @  
Hallo LK,

das flutscht ja hier wie geschmiert, dass ich so schnell eine Antwort bekommen würde, daran hab ich nicht gedacht. Herzlichen Dank dafür. Wenn das 1 II F ist, wäre das natürlich ein Hammer. Ungeprüft wird sich die Marke wahrscheinlich nicht verkaufen lassen?

Mit freundlichen Grüßen
Zackenschorsch
 
LK Am: 15.07.2013 17:08:05 Gelesen: 7311# 4 @  
@ zackenschorsch [#3]

Hallo,

ungeprüft sicherlich nicht zu einem guten Preis verkäuflich.

Die Blaustriche waren oft sehr schwach und lassen sich mechanisch entfernen. Also bleibt nur eine Prüfung um Sicherheit zu haben.

Dein Foto / Scan ist nicht besonders. Schau mal mit einer guten Lupe, ob nicht doch noch etwas vom Blaustrich übrig ist.

Durch Radierung erscheint der Farbauftrag in dem bestimmten Bereich auch stumpf. Unter UV sind die Reste vom Blaustrich meist auch sichtbar.

Gruß

Lk
 
filunski Am: 16.07.2013 00:16:14 Gelesen: 7278# 5 @  
@ zackenschorsch [#7]

aber ist denn der Stempel echt?

Hallo Rüdiger,

das ist an Hand des Scans allein nicht mit Sicherheit festzustellen. Persönlich halte ich ihn durchaus für authentisch. Es ist ein Stempel der "Kaiserlich Deutschen Marine-Schiffspost". Leider ist weder das Jahr noch die Nummer lesbar, somit das zugehörige Schiff nicht zuzuordnen. Während der Gültigkeit der Marke gab es aber eine ganze Reihe von Schiffen die dafür in Frage kommen.

Angesichts der ganzen festgestellten Details würde ich Dir bei dieser Marke eine Prüfung durchaus empfehlen.

Beste Grüße,
Peter
 
zackenschorsch Am: 16.07.2013 09:47:24 Gelesen: 7240# 6 @  
Hallo Peter,

auch Dir recht herzlichen Dank für Deine Ausführungen.

MfG Zackenschorsch
 
eswareinmal Am: 03.07.2014 22:16:57 Gelesen: 6755# 7 @  
Hallo Sammler,

wer kann mir erklären, was im Michel damit gemeint ist:

"mit Stempel Kiautschou siehe Vorläufer"?

Finde es nicht ! Und was ist die Marke somit wert ?

Nette grüße mike


 
LK Am: 03.07.2014 22:54:49 Gelesen: 6741# 8 @  
@ eswareinmal [#7]

Kiautschou Mi V1 II , Farben a-e, Katalogwert zwischen 20 und 260 Euro.

Sieht nach e hellocker aus, Katalogwert 20 Euro.

Gruß

LK
 
eswareinmal Am: 04.07.2014 05:27:57 Gelesen: 6714# 9 @  
@ LK [#8]

Danke für die Hilfe.

Nette Grüße mike
 
Meinhard Am: 05.06.2019 16:49:28 Gelesen: 1894# 10 @  
Hallo,

ich zeige mal einige Marken von Kiautschou. Bei diesen Ausgaben gibt es unterschiedliche Bildgrößen.

Auch ein seltener Plattenfehler ist bei der Mi. Nr. 35 dabei.

LG,
Meinhard




 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.