Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Warum man über seine Briefmarken-Sammlung blogt!
Benjamin Voigt Am: 10.06.2014 21:55:48 Gelesen: 3730# 1 @  
Liebe Leser,

ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag verfasse, oder eben nicht.

Seit einiger Zeit blogge ich über meine Preußen-Sammlung. In loser Reihenfolge erscheinen Beiträge zu Stücken aus meiner Sammlung.

Ich beschreibe das Stück in Wort und Bild, bei Gelegenheit schreibe ich dann auch dazu, warum ich dieses Stück erworben habe und es für meine Sammlung wichtig finde.

Der Blog ist weder hoch wissenschaftlich, noch stellt er wohl die Meinung der Allgemeinheit wieder.

Das Internet speichert alle Informationen, daher sind auch nicht so viele Dubletten nötig.

Natürlich könnte ich hier einige Stücke meiner Sammlung erneut vorstellen. Aber das könnte dann für einige, die den Blog jetzt schon lesen uninteressant sein.

Mein Blog "Preussenphilatelie - Benjamin Voigt" ist über http://www.preussenphilatelie.blogspot.de zu erreichen.

Sollte dieser Beitrag gegen die Forum-Knigge (AGB) verstoßen haben, so darf ihn ein Admin natürlich ändern ggf. löschen.

Gruß Benjamin Voigt
 
Marcello Am: 10.06.2014 22:20:49 Gelesen: 3702# 2 @  
@ Benjamin1412 [#1]

Hallo Benjamin,

ich finde das eine klasse Idee. Warum nicht mal einen neuen Weg gehen und das "neue Medium" nutzen ? Ich habe mir den Blog mal angeschaut und muß sagen, gefällt mir sehr. Ich sammle leidenschaftlich gerne Alt-Württemberg Kreuzerzeit von 1851-1875, den Marken würde so eine Präsentation auch gut stehen. :)

Grüße
Marcel
 
Meinhard Am: 11.06.2014 07:34:39 Gelesen: 3638# 3 @  
@ Benjamin1412 [#1]

Hallo Benjamin,

finde es schön, dass Du auch etwas von Deiner Preußen-Sammlung zeigst. Ein Teil meiner Preußen kennst Du ja schon.

Gerne kannst Du mehr von Deinen Preußen zeigen.

Danke fürs zeigen und schöne Grüße,
Meinhard
 
rostigeschiene Am: 11.06.2014 08:25:35 Gelesen: 3618# 4 @  
@ Benjamin1412 [#1]

Hallo Benjamin,

seine Sammlung in einem Block zu präsentieren ist eine sehr gute Idee.

Die von Dir vorgestellten, ausnahmslos sehr gut geschnittenen und gestempelten, Marken so zu zeigen ist für den Betrachter eine wahre Freude.

Wenn man die Vierer-Einheit auf einer weißen Unterlage scannt scheint das Wasserzeichen nicht so sehr durch die Marken und die Feinheiten kommen sauberer zur Geltung.

Gruß Werner
 
Benjamin Voigt Am: 11.06.2014 09:20:53 Gelesen: 3594# 5 @  
@ rostigschiene

Das stimmt, ich habe nur für alle Fotos einheitlich die gleiche Einstellung gewählt, als mir meine Sammlung vor einiger Zeit komplett digital aufgenommen wurde. Im Detail habe ich dann nicht jedes Bild überprüft.

Irgendwann wird man dann ja leider auch etwas "betriebsblind", daher bin ich sowohl für positive, als auch negative Kritik dankbar, um diese so dann möglich umzusetzen und das Ergebnis für den Betrachter zu verbessern.

In nächster Zeit werde ich auch hier einige Beiträge verfassen.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Voigt
 
JoshSGD Am: 11.06.2014 20:01:31 Gelesen: 3459# 6 @  
@ Benjamin1412 [#5]

Moin Benjamin,

eine gute Idee. Da können sich einige mal eine Scheibe abschneiden in Bezug auf Nutzung moderner Medien. So wird sich das auch in Zukunft entwickeln. Für mein Gebiet gibt es ja hier im Forum den Thread "Inflationsbelege", ist ja auch eine Art Blog für Inflabelege.

Aber dein Blog lädt definitiv zum Nachahmen ein.

Gruß
Josh
 
Benjamin Voigt Am: 12.06.2014 09:29:04 Gelesen: 3405# 7 @  
@ JoshSGD

Ja in der Philatelie sollte man neue Medien nutzen, so kann man einer anderen Zielgruppe Stücke aus seiner Sammlung zeigen, als wenn man diese bei einer üblichen Ausstellung präsentieren würde.

Zweitens wächst die Ausstellung mit der Zeit und es gibt immer wieder neue Stücke für den Betrachter zu sehen.

Derzeit lade ich etwa 2 - 3 neue Beiträge pro Woche hoch, das bedeutet, auch wenn man mal zwei Wochen nicht vorbei geschaut hat, verliert man nicht die Übersicht, außerdem gibt es ein Archiv, in dem man die alten Blog-Einträge auch anschauen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Voigt
 
Benjamin Voigt Am: 10.01.2016 13:55:33 Gelesen: 2997# 8 @  
Hallo zusammen,

aufgrund anderer Projekte (fernab der Philatelie) musste ich meinen Blog einstellen. Über die oben angegebene URL findet man also nichts mehr.

(keine Angst) mit Briefmarken beschäftige ich mich weiterhin, nicht nur beruflich sondern auch privat. :-)

Beste Grüße

Benjamin
 
22028 Am: 10.01.2016 14:02:25 Gelesen: 2988# 9 @  
@ Benjamin Voigt [#8]

Da stellt sich bei mir nur die Frage, warum Du den Blog einfach gelöscht hast. Er kostet doch nichts, als Werbung für die Philatelie und das Sammelgebiet hätte man ihn doch lassen können, evtl. mit dem Hinweis, dass er nicht mehr gepflegt wird.
 
Benjamin Voigt Am: 10.01.2016 20:00:54 Gelesen: 2862# 10 @  
Weil die Inhalte demnächst auf meiner normalen Homepage (ab Februar 2016) einsehbar sind.

Im Blog hat es von grammatikalischen Fehlern gewimmelt. Die Inhalte sind also nicht gänzlich verloren, werden nur in anderer Form auf der seit letztem Jahr im Aufbau befindlichen Homepage gezeigt. Der Link dazu ist in meinem Profil hinterlegt.

Gruß Benjamin
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.