Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Perfins / Lochungen: Deutsches Reich
Das Thema hat 61 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Helmstedt333 Am: 29.10.2016 11:45:33 Gelesen: 9735# 37 @  
Lochung in Germania-Ganzsachen




 
HouseofHeinrich Am: 02.12.2016 18:32:34 Gelesen: 9254# 38 @  
Hallo Freunde,

zeige hier aus den Deutschen Reich, Briefmarken POL Lochung, eine Briefmarke hat die Michel Nummer: 40, 47, 48.

Ich möchte gerne erfahren, wie die Lochungen bewertet werden? Manche Stücke sollen ja gesucht sein. Vielleicht hat jemand das Handbuch von Rainer von Scharpen, mit Beschreibung der Firmen und Bewertung Von Marken und Briefen. Im Voraus sage ich vielen Dank an allen und verbleibe mit

freundlichen Grüßen

Heinrich


 
lueckel2010 Am: 02.12.2016 18:44:23 Gelesen: 9249# 39 @  
Guten Abend,

das sind kein POL-Lochungen! POL-Lochungen gibt es erst seit 1926.

Frage zum Wert:

Diese werden in der PPA schon mal per 10 Stück für 1.-- € angeboten und - wenn überhaupt - dann auch zu diesem Preis zugeschlagen.

MfG, "lueckel2010"
 
10Parale Am: 01.05.2017 13:20:10 Gelesen: 7540# 40 @  
@ saintex [#45]

Aus dem Hindenburg Satz 2 x 5 Pfennig & 1 x 15 Pfennig mit Lochungen der Firma WALDES & Ko. Dresden, grösste Druckknopffabrik der Welt (hat man damals nicht viel globaler gedacht als heute?).

Der Privatumschlag mit überdimensionalem Fenster lief am 4.2.29 aus der Altstadt in die weite Welt.

Ich hoffe, man kann die Lochungen im Scan erkennen.

Liebe Grüße

10Parale


 
DERMZ Am: 15.07.2017 17:57:52 Gelesen: 6491# 41 @  
Guten Nachmittag,

bin beim Stöbern mit der Pinzette an einer Lochung hängen geblieben, die ich nicht sicher zuordnen kann (ich gestehe, ich habe mich auch noch nie so richtig wirklich mit Lochungen des Deutschen Reichs beschäftigt). Die Marke ist leider nicht die Beste, bei der Lochung muss ich an einen großen Automobilhersteller denken, denn der Tagesstempel fängt ja mit "WO...." an. Liege ich da richtig?



Vielen Dank für ein wenig Hilfe.

Olaf
 
Wesi Am: 15.07.2017 18:11:38 Gelesen: 6487# 42 @  
Hallo Olaf,

Deine Marke hat die Katalognummer 1-VW-1 und wurde von 1921- 1921 bis 1943 von den Vereinigt. Werke Bender & Mayer GmbH und von 1921 bis 1935 von der Vereinsbank Worms verwendet. Also falsch getippt.

Grüße
Moritz
 
DERMZ Am: 15.07.2017 19:11:25 Gelesen: 6474# 43 @  
@ Wesi [#42]

Danke Moritz,

also dann wird es die Vereinsbank Worms sein. Nochmals vielen Dank.

Gruss Olaf
 
Pepe Am: 21.11.2017 22:18:07 Gelesen: 4617# 44 @  


Lochung E & G auf Germania, Mi 76, Stempel Berlin SO 36, 1903 November



Lochung runder unten offener Kreis mit Diagonale, Mi 91 I x, Stempel evtl. HAMM ?

nette Grüße Pepe
 
zackenfreak56 Am: 10.02.2018 16:55:03 Gelesen: 2486# 45 @  
Deutsches Reich Dienstmarken mit Perfins - wer weiß was darüber ?

Hallo,

freundliche Anfrage:

1.) Wie selten sind diese Perfins auf DR Dienstmarken mit Lochung FM( Finanzministerium ?), sowie die anderen mit R.K.K. (Renten-Kranken-Kasse oder ähnlich ?)?
Kennt die jemand ?

2.) Über die 3 postfrischen mit Krone/Kreuz ? Konnte nichts darüber finden. Postfrische Lochungen habe ich zum erstenmal !



Danke im Voraus !

zackenfreak56
 
Jürgen Witkowski Am: 10.02.2018 20:27:26 Gelesen: 2440# 46 @  
@ zackenfreak56 [#45]

Die Lochung FM stammt vom Verwender Ministerium für Finanzen in Darmstadt und ist von 1921 bis 1933 nachgewiesen.

Die Lochung R.K.K. stammt vom Verwender Reichkommissar für Kohleverteilung in Berlin und ist von 1920 bis 1923 nachgewiesen.

Die drei unteren Lochungen auf den postfrischen Marken stammen vom Verwender KGL Griechisches Generalkonsulat in München und sind von 1921 bis 1923 nachgewiesen.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
zackenfreak56 Am: 11.02.2018 19:12:27 Gelesen: 2360# 47 @  
Danke für die schnelle Antwort.

Zusatzfrage: Wie selten sind die? Wie würdet ihr die bewerten? Möchte die evtl. verkaufen, da nicht mein Sammelgebiet, danke schon mal !
 
22028 Am: 11.02.2018 19:19:38 Gelesen: 2354# 48 @  
@ zackenfreak56 [#47]

Perfins sind nicht unbedingt das beliebteste Sammelgebiet, ergo ist Nachfrage, zumindest nach losen Marken m.M. nach relativ gering, stelle sie bei ebay für 1 Euro ein und hoffe auf ein gutes Ergebnis!
 
Richard Am: 12.02.2018 15:33:28 Gelesen: 2276# 49 @  
@ zackenfreak56 [#47]

Du kannst die Marken auch bei der PPA Auktion [1] kostenfrei anbieten.

Hier Beispiele von Verkäufen und Erlösen:

http://www.ppa-auktion.de/cgi-bin/auktion.pl?do=bu&bu=204&lo=73296
http://www.ppa-auktion.de/cgi-bin/auktion.pl?do=bu&bu=204&lo=73297

Tipps:

- Nicht als Perfins anbieten, sondern als Lochungen. Nach meinen Beobachtungen bringt die Bezeichnung als Lochung mehr als Perfins.

- Schreibe die Erklärungen aus Beitrag [#46] zum Angebot

Schöne Grüsse, Richard

[1] http://www.ppa-auktion.de/cgi-bin/auktion.pl?do=bu&bu=293
 
zackenfreak56 Am: 12.02.2018 20:50:05 Gelesen: 2227# 50 @  
Danke Richard.

Meine Auktionen (3 verschiedene Lots) laufen gerade auf Ebay. Die ersten beiden laufen morgen aus.

Gruß

zackenfreak
 
Perfins10 Am: 31.03.2018 12:58:07 Gelesen: 1482# 51 @  
Hallo zusammen,

mit dem Wert von Perfins ist es leider so, wie "22028" es beschrieben hat. Normale Ware bekommt man schnell für maximal 20 Cent pro Marke. Auch wenn dieses Sammelgebiet nicht besonders angesehen ist (viele denken, es sind beschädigte Marken), sammele ich es mit Leidenschaft.

Viele Grüsse "Perfins10"
 
H.G.W. Am: 31.03.2018 14:31:22 Gelesen: 1458# 52 @  
Hallo zusammen,

ich möchte auf den Perfin Zug mit aufspringen und habe eine ganz schwache Hoffnung, dass bei der Unmenge von Firmenlochungen eine Person rein zufällig die von mir dargestellte kennt. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass es sehr schöne Lochungen gibt. Sie geben der Marke immer eine nostalgische Ausstrahlung. Wenn auch die philatelistische Meinung eine andere ist, bin ich der Meinung, dass die Marken gefühlt wertvoller aussehen.

Gruß Horst


 
Omega1 Am: 31.03.2018 17:31:41 Gelesen: 1439# 53 @  
Laut Katalog Deutsche Lochungen:

Stanley Works Velbert
 
H.G.W. Am: 31.03.2018 18:21:26 Gelesen: 1425# 54 @  
Wow, das ging aber Rapido.

Herzlichen Dank und schöne Ostern!

Gruß Horst
 
Perfins10 Am: 31.03.2018 21:40:36 Gelesen: 1411# 55 @  
Guten Abend,

entgegen der allgemeinen philatelistischen Meinung sind Perfins weitaus wertvoller!

"H.G.W". hat völlig Recht. Es geht nicht um die Schönheit von Perfins, sondern um die Vielfalt dieses sehr schönen und interessanten Sammelgebietes.

Viele Grüsse an alle
 
sentawau Am: 01.04.2018 12:52:55 Gelesen: 1325# 56 @  
Bislang war hier immer nur von gelochten Briefmarken die Rede. Es gibt aber auch gelochte Ganzsachen. Sie sind allerdings selten und werden auf Auktionen gut bezahlt. Nachfolgend drei Beispiele:



Bayern P 5 A/F. „STEEB“. Die Firma vertrieb Drogerieartikel





DR P 79. „WOLFF“. Eine Seifenfabrik in Karlsruhe. Ihre „Indische Blumenseife“ ist älteren Sammlern sicher noch gut bekannt



DR RU 7. „M&S“. Die Lochung steht für Schülke & Mayr (vgl. Wikipedia)

Gibt es ein Verzeichnis der Ganzsachen mit Lochung?

Frohe Ostern wünscht Sentawau!
 
Schwarzereinser Am: 20.05.2018 09:40:07 Gelesen: 357# 57 @  
Guten Morgen,

ich habe eine Frage:

Was denkt Ihr über eine solche Marke (Seltenheit, mögliche Bewertung usw.) ?

Die Marke ist als echt geprüft. Prüfstempel auf der Rückseite.

Vielen Dank für Eure Mühe.

Gerd


 
Richard Am: 20.05.2018 16:50:50 Gelesen: 317# 58 @  
@ Schwarzereinser

Mal abgesehen davon, dass die Marke teils deutliche "Zahnschmerzen" hat, vermute ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass sie als echt geprüft wurde. Der Stempelabschlag dürfte von SOEST sein und eine Marke der MiNr. 330 AP mit Firmenlochung gibt es wohl nicht allzu häufig. Aber dazu können wohl die Perfin-Experten mehr zu sagen/schreiben.

Schöne Pfingsttage
Mümmel

[Antwort von Mümmel auf doppelt eingestellte Frage redaktionell eingefügt / bitte künftig identische Fragen nicht in mehreren Themen stellen]
 
Jürgen Witkowski Am: 20.05.2018 18:05:59 Gelesen: 303# 59 @  
@ Richard [#58]

Ich lese bei dem Stempel vorne GO. Das passt auch zur Lochung

1-JP-11
Höhe: 9; Anzahl: 14 .;17 .;
Verwender:
Jurgens & Prinzen, Margarine-Werk, Goch, nachgewiesen von 1916-1923
bzw.:
Jurgens Van den Bergh, Margarine Union, Goch, nachgewiesen von 1915-1935

Quelle: Dr. Hans D. Hillmann, KATALOG der deutschen Firmenlochungen, Ausgabe September 2010, Arbeitsgemeinschaft Lochungen e.V. im BDPh

Zum Verwender siehe auch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Margarinewerke_Van_den_Bergh

Angaben zum Wert, speziell auf der vorliegenden Marke, kann ich nicht machen. Die Lochung selbst wurde von zwei großen Anwendern (wahrscheinlich mit einer gemeinsamen Poststelle) über einen langen Zeitraum verwendet und ist nicht selten.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Schwarzereinser Am: 20.05.2018 20:53:05 Gelesen: 282# 60 @  
@ Jürgen
@ Mümmel

Herzlichen Dank für die Informationen!

Schöne Feiertage noch!

Gerd
 
Jürgen Witkowski Am: 21.05.2018 17:00:21 Gelesen: 235# 61 @  
@ Schwarzereinser [#60]

Wer Fehler macht, soll auch dazu stehen! In zwei Emails bekam ich den Hinweis, doch einmal wohlwollend über den Verwendungsort GOTHA nachzudenken. Diese Hinweise waren berechtigt.

Im Katalog [1] findet sich die Lochung

1-JP-8
Höhe: 6¼; Anzahl: 13 .;15 .;
Verwender:
Justus Perthes, Verlagsbuchhandlung, Gotha
Nachgewiesene Verwendungszeit von 1903 - 1952.



Bei genauem Hinsehen kann man die beiden Typen recht gut unterscheiden. Die Stellung des inneren Punktes im J und die Anzahl von sechs senkrechten Punkten im P gegenüber sieben Punkten bei der Lochung aus Goch (rechts im Bild). Die Kontrollabbildungen [1] zeigen es deutlich. Man möge mir meinen Irrtum nachsehen, den ich hoffentlich umfassend korrigiert habe.

Die Geschichte des Justus Perthes Verlages finde ich im Übrigen noch spannender, als die der Margarine-Industrie und sie war mir bisher nicht bekannt.

http://www.perthes.de/geschichte_justus_perthes/

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen

Quelle [1]: Dr. Hans D. Hillmann, KATALOG der deutschen Firmenlochungen, Ausgabe September 2010, Arbeitsgemeinschaft Lochungen e.V. im BDPh
 

Das Thema hat 61 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.